Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

7 gute Gründe für einen Azoren-Urlaub auf Sao Miguel

1. Die Azoren-Insel Sao Miguel ist ein Eldorado für Naturliebhaber und alle denen Nachhaltigkeit im Urlaub wichtig ist.

Die schier endlosen Alleen mit zartblau blühenden Hortensienhecken sind ein Genuss für‘s Auge und laden die Besucher der Azoreninsel Sao Miguel ein zu enspannten Inseltouren mit dem Mietwagen. Die malerischen Kraterseen bei Sete Cidades zählen sogar zu den sieben Naturwundern Portugals. Zu Recht, wie wir finden. Dabei ist ein sanfter, nachhaltiger Tourismus auf den Azoren fast schon „Staatsziel“. Es werden große Anstrengungen unternommen, eine ausgewogene Balance zwischen Naturschutz und den Anforderungen des Tourismus zu finden.

2. Die Azoren sind ein Wanderparadies

Es gibt fast 20 klassifizierte und bestens markierte Wanderwege auf Sao Miguel und über 60 auf den Azoren. Auch wenn Sie auf eigene Faust unterwegs sind, werden Sie sich bestens zurechtfinden und das Inselparadies Sao Miguel von seiner schönsten Seite kennenlernen. Ob Sie sich auf Sao Miguel für aussichtsreiche Küstenwanderungen oder ambitionierte Bergtouren bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Ein Azoren-Urlaub auf Sao Miguel bietet für jeden Wanderer das passende Niveau. Wir beraten Sie gern.

3. Erleben Sie Wale und Delfine auf der Azoreninsel Sao Miguel

Außer den hier permanent lebenden Delfinen, den Gemeinen Delfinen und Grossen Tümmlern, mit denen man übrigens schwimmen kann, gibt es Wale, die nur auf ihren Wanderwegen an den Azoren vorbeischwimmen. Atlantische Fleckendelfine kommen überwiegend im Sommer vor. Blauwale können am besten Ende des Winters gesichtet werden, Pottwale, Seiwale und Bartwale hingegen hauptsächlich im Sommer.

Von sog. Zodiac-Booten kann man das ganze Jahr über Wale und Delfine beobachten, wenn das Wetter und der Wellengang des Meeres es erlauben. Es gibt kaum einen besseren Ort, um Walen so nahe zu sein, als vor den Inseln der Azoren. Kaum ein Walbeobachtungsboot kehrt zurück, ohne auf dreistündigen oder ganztägigen Ausfahrten gleich mehrere Arten gesichtet zu haben. Von Mai bis Oktober halten sich neben den Stammwalen zusätzliche Sommergäste vor den Inseln auf. Dann ist der Wellengang nicht zu hoch und das Meer nicht so rauh.

Nach einer gründlichen Unterweisung und ausführlichen Informationen sticht man in See. Von Walausgucken an Land, von denen bereits in alten Walfangzeiten Ausschau nach den Riesensäugern gehalten wurde, dirigiern erfahrene Walbeobachter die Boote gezielt zu den Plätzen. Wale und Delfine dürfen keinen dauerhaften Belästigungen durch die Menschen ausgesetzt werden. Und so gilt es, Vorschriften und Regeln zu beachten. Die Boote haben z.B. einen Mindestabstand von 50 Metern zu den Tieren einzuhalten, nur drei Boote bleiben eine befristete Zeit in der Nähe der gleichen Wale, Tiere dürfen nicht gefüttert oder gestreichelt werden. Das alles, damit sie sich ungestört fühlen und sich zu ihrer und unserer Freude zahlreich vor den Azoren tummeln.

4. Die Azoren sind bekannt für ihr reiches kulturelles Erbe

Wenn Sie an Weihnachten, Ostern, Carneval oder einem der anderen unzähligen Feste auf der Azoren-Insel Sao Miguel sind, werden Sie ganz selbstverständlich auch das reiche Brauchtum, die Prozessionen, die reich mit Lichterketten oder Blumenteppichen geschmückten Straßen bestaunen und ein wenig eintauchen in eine andere Kultur. Obwohl die Azoreaner normalerweise eher als ruhig, zurückhaltend und sehr höflich gelten, verstehen sie sich darauf ausgelassene Feste zu feiern, die meist Kind und Kegel zu Musik und Tanz auf die Straßen Sao Miguels ziehen. Sind Sie mit dabei?

5. Das Wetter auf den Azoren: Nie zu heiß, nie zu kalt

Die Temperaturen auf den Azoren sind fast das ganze Jahr über konstant und liegen tagsüber zwischen 17 und 27 Grad. Wer einen Badeurlaub auf den Azoren verbringen möchte, findet von Juli bis Oktober beste Verhältnisse an den kleinen Sandständen auf Sao Miguel. Wer von November bis Mai seinen Urlaub auf den Azoren verbringt, genießt die heißen Quellen auf Sao Miguel. Im Terra Nostra Park bei Furnas lädt ein 38 Grad warmes natürliches Thermalbecken ganzjährig zu wohltuenden Bädern. Eine weitere heiße Quelle in Furnas ist die Poça da Dona Beija. Die Termas da Ferraria in Ginetes bieten einen Außen- sowie einen Innenpool, deren Wasser direkt von einer Unterwasserquelle wenige Meter entfernt gewonnen wird. Wer möchte, kann zu Ebbezeiten auch direkt im Meer baden gehen. Das Wasser erreicht dann Temperaturen von bis zu 60 Grad. Es stehen Massagen und viele andere Anwendungen bereit.

6. Genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft auf der Azoren-Insel Sao Miguel

Fast jeder Azoren-Besucher ist begeistert von den Menschen und der Gastfreundschaft, die sich dort erfahren lässt. Unser Tipp: Gehen Sie ruhig offen auf die Menschen zu und lassen Sie sich verzaubern von der herzlichen Art der Einheimischen, die jeden Azoren-Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen.

7. Die Azoren-Insel Sao Miguel ist bekannt für ihre gute Inselküche

Die Küche der Azoren ist einfach und lecker. Was könnte einen frisch gegrillten Fisch noch übertreffen? Die Mich und der Käse glücklicher Weiderinder gelten als Spezialität der Insel und die süße Ananas, die auf Sao Miguel wächst, ist eine Delikatesse. Dazu wird Tee angebaut und die heiße Erde auf Sao Miguel wird wie ein natürlicher „Dampfkochtopf“ für das Nationalgericht Cozido genutzt.

Komfortable 4-Sterne Hotels für Sie zur Wahl!

Leistungen und Preise:

  • Direktflüge mit Azores Air Lines ab Frankfurt (Winter mit der TAP über Lissabon) in der Economy-Klasse (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wien, Zürich auf Anfrage)

    Frankfurt – Ponta Delgada 14:30 – 17:00 Uhr
    Ponta Delgada – Frankfurt 07:10 – 13:30 Uhr
  • 7 Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück in ausgewählten Unterkünften
  • 7 Mietwagen Kateorie A inklusive Vollkasko, unbegrenzte Kilometer, Übernahme und Rückgabe direkt am Flughafen
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit Reiseführer und Karte

 

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Caloura mit Meerblick

November - März: ab €   789,- p. P. im DZ
April - Mai/ Oktober: ab € 1.059,- p. P. im DZ
Juni / September: ab €  1.179,- p. P. im DZ
Juli - August:

ab € 1269,- p. P. im DZ

***Unser Frühjahrsangebot von Februar bis März**
25% Frühbucherrabatt auf das Hotel | Buchbar bis 31.03.2020

 

7 Übernachtungen der 4-Sterne-Apartmentanlage Santa Barbara Eco Beach

November - März: ab €    799,- p. P. im DZ
April - Mai/ Oktober: ab € 1.049,- p. P. im DZ
Juni - September: ab € 1.345,- p. P. im DZ

 

7 Übernachtungen der 4-Sterne-Hotel Pestana Bahia Praia mit Meerblick

November - März: ab €    869,- p. P. im DZ
April - Mai/ Oktober: ab € 1.019,- p. P. im DZ
Juni - September:

ab € 1.229,- p. P. im DZ

 

 

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Terra Nostra Garden

November - März: ab €   899,- p. P. im DZ
April/ Oktober: ab € 1.149,- p. P. im DZ
Mai - Juni: ab € 1.299,- p. P. im DZ
Juli - September: ab € 1389,- p. P. im DZ

 

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Pedras do Mar mit Meerblick

November - März: ab €    919,- p. P. im DZ
April - Mai/ Oktober: ab € 1.199,- p. P. im DZ
Juni - September: ab € 1425,- p. P. im DZ

***Unser Sonderangebot für 2020 ***
20% Frühbucherrabatt auf das Hotel | Buchbar bis 30 Tage vor Anreise

 

Abreise immer Dienstag, Donnerstag und Sonntag

Ausflüge & Wanderungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Unsere Leistungen

  • Direktflug ab Frankfurt (Sommer: Anreise dienstags; Winter: Anreise sonntags)
    Frankfurt – Ponta Delgada 14:30 – 17:00 Uhr
    Ponta Delgada – Frankfurt 07:10 – 13:30 Uhr
  • Übernachtung mit Frühstück in ausgewählten 4-Sterne Hotels / Apartment
  • Mietwagen Kateorie A inklusive Vollkasko, unbegrenzte Kilometer, Übernahme und Rückgabe direkt am Flughafen
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

13.12.2020 von BiggiRo

Reise-Bewertungen :

  5/5 (68 Bewertungen)

Wir buchten bei PicoTours eine Individualreise Ende Oktober bis Mitte November für 3 Inseln: São Miquel, Pico und Santa Maria. Es hat trotz Corona-Beschränkungen und Umbuchung durch TAP auf den Vortag beim Rückflug alles wunderbar funktioniert. Das PicoTours Team, Frau Helwig, stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite und hat uns überaus kompetent beraten. Selbst als wir von Ponte Delgado nach Pico fliegen wollten und der Flug aufgrund der Wetterlage storniert wurde und wir erst am Folgetag nach Pico fliegen konnten, hatten wir telefonischen Kontakt mit ihr. Wir wurden kostenfrei im Hotel Marina Atlántico von der Fluggesellschaft SATA mit Transfer/Abendessen und Frühstück eingebucht. Die Reise war insgesamt sehr schön. Jede Insel hat ihren eigenen Charme. Auf Pico und Santa Maria waren zu diesem Zeitpunkt wenige Touristen in der Nachsaison unterwegs. Wir waren speziell auf Pico tauchen und haben es genossen, nur mit unseren Tauchguide, Ben, zu dritt unterwegs zu sein, besser konnten wir es nicht haben. Der eine oder andere Ausflug konnte aufgrund der Wetterlage, wie eine Waltour in Ponte Delgada, nicht durchgeführt werden, aber dann hat es auf Pico geklappt, nur, dass die Wale nicht mehr zu sehen waren, aber zumindest sahen wir einige Delfine. Ab November sind die Wale bereits weitergezogen.

In Sachen Corona hat der 2. Test am 6. Tag der Einreise auf Pico wunderbar geklappt. Man musste sich direkt nach dem Test auch nicht in Quarantäne begeben. Wir hatten am Folgetag schon die Rückmeldung vom Gesundheitszentrum per Mail erhalten, beide negativ, so dass unserer Weiterreise nach Santa Maria auch nichts im Wege stand. Auch auf Santa Maria waren wir tauchen. Die Insel ist wesentlich kleiner als Pico, auch ruhiger, aber wir hatten trotzdem auch hier schöne Erlebnisse.

Alles in allem waren wir sehr zufrieden und es wird sicherlich eine weitere Reise auf die Azoren geben. Mal sehen, wann.

Vielen Dank für die sehr gute Betreuung, Frau Helwig.

Weitere Kundenmeinungen