Finden Sie Ihre perfekte Reise

Kapverden Wandern auf Fogo

Vulkan, Wein & wilde Feigen Kapverden Urlaub auf der Insel Fogo

Fogo bedeutet Feuer. Und dieser Name verrät, dass die Insel aus dem einzigen, riesigen Vulkan entstanden ist, dem Pico do Fogo, der die Landschaft der Kapverden-Insel beherrscht. Die atemberaubende Kraterebene, die bizarren Formen des Lavagesteins, die vielen spektakulären Ausblicke und die üppige tropische Vegetation faszinieren Wanderer und Vulkanliebhaber gleichermaßen. Absolute Empfehlung: Urlaub auf Fogo.

Sao Filipe, Mosteiros und Monte Velha Die schönsten Orte auf der Insel Fogo

Die Sobrados in Sao Filipe - Highlight jeder Kapverden Rundreise auf der Insel Fogo.

Idyllisches Städtchen mit Charme

Das malerische Städtchen Sao Filipe auf der Insel Fogo liegt oberhalb eines kilometerlangen Lavastrandes auf einem Hochplateau. Die Altstadt Vila Baixo konnte ihren historischen Charme noch gut bewahren. In der Unterstadt liegen das Rathaus und die prächtigen, pastellfarbenen Herrenhäuser, Sobrados genannt.

Eine Rundfahrt über die Insel Fogo lohnt sich um die Facetten der Vulkaninsel kennenzulernen.

Ein verträumtes Dorf am Meer

Bei einer Inselrundfahrt darf die Tour von Mosteiros nach Cova Figueira nicht fehlen. Schon die Fahrt an einer steilen Felswand 500 Meter über dem Meer ist ein Erlebnis. Durch die grüne Landschaft gelangt man vorbei an Obstbäumen zu dem Ort Tinteira, dessen dunkle Häuser aus Lavasteinen gebaut sind. Cova Figueira selbst präsentiert farbenfroh angestrichene Häuschen.

Die Kapverische Insel Fogo zieht Besucher in ihren Bann.

Zauberhaftes Monte Velha

Das Waldgebiet an der nördlichen Flanke des Picos gehört, auch wie der Vulkan, zum Parque Natural do Fogo. Naturliebhaber kommen bei diesem romantischen Waldspaziergang unter Akazien, Eukalyptus, Kiefern und Zypressen auf ihre Kosten.


Faszination Pico do Fogo Unsere Kapverden-Rundreisen auf die Insel Fogo

  • Pico-do-fogo
Kapverden

Die Inseln des Südens: Wandern, Wein und der Pico do Fogo

Fogo, Santiago

  • 15 Tage
  • ab 2.360 € p.P.

Kapverden Vulkan-Landschaften auf Santiago & Fogo

Santiago und Fogo laden zum Tanz auf dem Vulkan Pico do Fogo. Wandern Sie durch grüne Tropentäler und entspannen Sie an Traumstränden auf den Inseln des Südens!

  • Dreamstimelarge 31561092 contao
Kapverden

Die sechs schönsten Kapverdischen Inseln erleben

Brava, Fogo, Sal, Santiago, Santo Antao, Sao Vicente

  • 22 Tage
  • ab 3.850 € p.P.

Kapverden Rundreise in 3 Wochen auf Sao Vicente, Santo Antao, Santiago, Brava, Fogo und Sal

Entdecken Sie die bunte Inselwelt der Kapverden bei einer Rundreise in 3 Wochen. Erleben Sie fröhliche Menschen, sonnenverwöhnte Natur und kreolische Lebensart.

  • Kapverden Hafen Mindelo
Kapverden

Kap Verde Highlights auf 5 Inseln

Fogo, Sal, Santiago, Santo Antao, Sao Vicente

  • 15 Tage
  • ab 3.160 € p.P.

Die klassische Kapverden Rundreise: Sao Vicente, Santo Antao, Santiago, Fogo & Sal

Entdecken Sie die Kap Verde Highlights: türkisblauer Ozean, weiße Sandstrände, Tropentäler, bizarre Lavalandschaft, fröhliche Menschen und kreolische Lebensart.

Koloniales Flair oder Naturschauspiel am Kraterrand? Landestypische Häuser und kleine Hotels auf der Vulkaninsel Fogo

Ob landestypische Häuser mit Charme und Komfort, einfache Unterkünfte am Kraterrand oder ein kleines Hotel auf Fogo. Die Vulkaninsel Fogo zieht jeden Besucher in ihren Bann. Dem entsprechend sind die Hotels auf Fogo meist gut gebucht. Sao Filipe begeistert mit entspannter Wohlfühlatmosphäre und kolonialem Charme während die Bergstation Cha das Caldeiras als optimaler Ausgangspunkt für viele Wanderungen punktet und faszinierende Einblicke in das Leben am Kraterrand ermöglicht. Wer es ruhig und einsam mag wird in der Foia Ecolodge glücklich.

alle Unterkünfte auf Kap Verde

Wanderparadies und spektakuläres Ausflugsziel in einem: der Pico do Fogo

Cha das Caldeiras, die Kraterebene des Pico do Fogo mit einem Durchmesser von 8 Kilometern, welche vor mehr als 100.000 Jahren geschaffen wurde, ist Naturpark und Kulturgut in einem: Lavafelder in unterschiedlichster Ausprägung, bizarre Skulpturen, endemische Pflanzen, der dominante und allgegenwärtige Pico de Fogo, die gewaltige Rückwand (Bordeira). Eine atemberaubende und einzigartige Naturkulisse.

  • P1040967
Fogo, Kapverden
  • 110p.P.

Wanderung auf den Pico do Fogo

Majestätisch thront der Pico do Fogo über den Wolken. Der 2.850 m hohe Vulkan ist eines der berühmtesten Wahrzeichen der Kapverden. Die Besteigung des Gipfels ein unvergessliches Erlebnis.

  • Adobestock 559935323
Fogo, Kapverden
  • 126p.P.

Geführter Tagsausflug auf der Vulkaninsel Fogo

Fogo ist eine Insel voller Kontraste. Während einer Inselrundfahrt wird Sie die fruchtbare Landschaft der Vulkaninsel Fogo in ihren Bann ziehen. Wir besuchen eine Kaffeeplantage und sehen mehr von der günen Seite der Kapverdeninsel Fogo.

  • Adobestock 556926545-1
Fogo, Kapverden
  • 126p.P.

Ausflug zum Kraterrand nach Cha das Caldeiras

Lassen Sie sich während einer Inselrundfahrt von der Landschaft der Vulkaninsel Fogo in ihren Bann ziehen. Wir erfahren mehr über den Weinanbau bei Cha das Caldeiras - direkt am Kraterrand des einzigen aktiven Vulkans der Kapverden.

  • Adobestock 349584315-1
Fogo, Kapverden
  • 110p.P.

Wanderung zum Pico Pequeno

Am Eingang des Naturparks Pico do Fogo zieht uns das faszinierende Panorama des fast kreisrunden Vulkankegels und der vielen kleineren Vulkane sofort in seinen Bann. Wir beginnen den Aufstieg auf den Pico Pequeno.

  • Adobestock 449204117
Fogo, Kapverden
  • 126p.P.

Wanderung von Cha das Caldeiras nach Pai Antonio

Am Eingang des Naturparks Pico do Fogo versetzt uns das Panorama des fast kreisrunden Vulkankegels in Erstaunen. Wir wandern durch die Wälder am Monte Velha. Unser Weg wird gesäumt von Zypressen und Eukalyptus; wir besuchen Kaffee‑ und Bananenplantagen.

  • Adobestock 393738893-1
Fogo, Kapverden
  • 126p.P.

Wanderung von der Ribeira Filipe nach Salinas

Wir fahren von Sao Filipe in den Westen der Insel. Von hier aus wandern wir auf erstarrten Lavaströmen und entlang weiterer kleiner Vulkane hinab bis zur Bucht von Salinas. Wir haben uns ein erfrischendes Bad in den Naturschwimmbecken verdient.

Edle Tropfen Fogo-Wein und Fogo-Kaffe

Am Fuße des Vulkans Pico do Fogo wird Wein angebaut, den Sie auch direkt vor Ort probieren können..

Wein am Fuße des Vulkans

Der Weinanbau in Fogo findet inmitten des breiten Kraterkessel Pico do Fogo statt. Hier werden weiße und rote Trauben angebaut. Der Wein, welcher hier wächst, heißt ebenfalls Fogo. Geschmacklich ist er mal süß, mal halbtrocken, neuerdings auch immer öfter trocken ausgebaut. Und eine Spezialität der Insel.

Kapverden genießen: auf der Insel Fogo wird einer der weltweit besten Kaffees angebaut

Das schwarze Gold der Insel

Im Nordosten der Insel Fogo hat der Anbau von Kaffee lange Tradition. Durch die außergewöhnlichen geologisch-klimatischen Bedingungen entsteht ein unter Kaffeekennern geschätzter Kaffeegeschmack. Der Anbau erfolgt auf kleinen Parzellen. Der mineralreiche, vulkanische Boden in Höhen bis zu 2.000 Metern bietet hierfür die besten Voraussetzungen.


Die häufigsten Fragen rund um Ihren Kapverden Urlaub auf der Insel Fogo

Wann ist die beste Reisezeit für die Insel Fogo?

Wir empfehlen einen Urlaub auf Fogo zwischen Oktober und Juni. Im September kann es etwas regnen und dann wird Fogo grün. Es ist nicht so heiß und Sie dürfen sich auf perfektes Wanderwetter freuen.

Gibt es auf der Insel Fogo einen Airport? Wie erfolgt die An- und Weiterreise auf die Kapverden Insel?

Der Airport auf der Insel Fogo heißt Sao Filipe, der 3-Letter-Code dafür lautet SFL. Der Inselflug nach Fogo erfolgt immer über die Hauptinsel Santiago. Es gibt auch eine Fähre die Santiago mit Fogo und Brava verbindet, wir empfehlen zu fliegen. Da mit kleinen Propeller-Maschinen geflogen wird, sind die Flüge schnell ausgebucht. Bitte buchen Sie frühzeitig ihre Kapverden Reise auf auf die Insel Fogo.



Gibt es auf der Insel Fogo auch Strände?

Weiße Sandstrände wie auf Sal oder Boa Vista gibt es nicht auf Fogo. Hier ist ausschließlich schwarzeer Vulkansand anzutreffen. Und dazu oft eine kräftige Brandung. Sie sollten sich vorher erkundigen welche Stände ungefährlich sind. Unser Tipp ist das von Felsen umgebene Meerschwimmbad Ponta da Salina, das durch sein natürliches Felstor einen wunderschönen Blick auf den Ozean freigibt. Wohl die schönste Bademöglichkeit während eines Kapverden-Urlaubs auf Fogo. Eine weitere Möglichkeit auf der Kapverden-Insel Fogo im Meer zu baden ist am Strand Praia Casa bei Cova Matinho an der Ostküste. Der Stadtstrand Praia de Sao Filipe unterhalb der kleinen Inselhauptstadt auf Fogo punktet mit feinem, fast pechschwarz glitzerndem Sand. Baden ist auch hier leider nicht zu empfehlen.



Welche Anforderungen bringt die Besteigung des Pico do Fogo mit sich?

Die Bergstation Cha das Caldeiras ist der perfekte Ausgangspunkt für den Aufstieg zum Pico de Fogo während eines Urlaubs auf der Kapverden-Insel Fogo. Der Weg nimmt etwa 6 Stunden in Anspruch, immerhin sind 1.000 Meter Höhendifferenz zu überwinden. Gutes Schuhwerk ist wegen der teils steilen und durch feines Geröll führenden Wegabschnitte unbedingt erforderlich. Auch wichtig: Sonnenschutz und genügend Wasser. Denn die Hitze kommt nicht nur vom Vulkan, auch Fogos Sonne ist nicht zu unterschätzen. Wir empfehlen sich für die Besteigung des zweithöchsten Vulkangipfels im Atlantik einem lokalen Guide anzuschließen.



Ist der Vulkan Pico do Fogo auf den Kapverden noch aktiv?

Der letzte Ausbruch des „kleinen“ Pico do Fogo fand im Jahre 2014 statt. Hierbei sind zum wiederholten Male beide, in der Caldeira liegende Orte zerstört worden. Durch die frühzeitige Warnung durch Seismologen konnten sich alle Bewohner in Sicherheit bringen. Trotz der Gefahr kehren die Bewohner immer wieder zurück, bauen ihre Häuser erneut auf und pflanzen ihre Plantagen neu an. Auch die Bergstation für Wandergäste auf der Insel Fogo wurde wieder errichtet. Ein Berg, der alle in seinen Bann zieht.

 



Lohnt sich der Besuch des Museu Municipal de Sao Filipe auf der Insel Fogo?

Zwischen Kirchplatz und Rathaus 2008 in einem ehemaligen Herrenhaus eröffnet, entführt es in die Lokalgeschichte der viertgrößten Stadt des Kapverden-Archipels.  Auf einer Karte können Sie alle sehenswerten Herrenhäuser - Sobrados genannt - lokalisieren. Höhepunkt der Ausstellung ist eine originalgetreu aufgebaute Funku-Hütte im Hof, ein traditionelles, strohgedecktes Rundhaus.

Was gibt es bei einem Spaziergang durch den Hauptort der Insel Fogo zu entdecken?

Beginnen Sie Ihren Stadtbummel durch Sao Filipe auf dem Alto Sao Pedro, einem länglichen Platz, der die Unterstadt (Vila Baixo) von der Oberstadt (Vila Riba) trennt. Auf dem Marktplatz herrscht jeden Morgen emsiges Treiben. In der Unterstadt liegen das Rathaus und die prächtigen, pastellfarbenen Bürgerhäuser, Sobrados genannt, die ehemals den reichen portugiesischen Kolonialherren gehörten. Weiter unterhalb befindet sich an einem kleinen Platz die Kirche Nossa Senhora de Conceicao mit ihrer schönen, hellblau gestrichenen Fassade, dem Zwillings-Turmpaar und kleinen bunten Häuschen. Unsere Gäste sind fast alle begeistert von dem hübschen Städtchen und empfehlen unbedingt einige Tage hier zu verbringen.