Fernwandern auf der Rota Vicentina, dem Fischerweg in Portugal

Individuell Wandern in Portugal Wildpferde, Wein und die atemberaubende Westküste

Entdecken Sie die unberührten Landschaften und ursprünglichen Dörfer Portugals auf Schritt und Tritt! Wandern in Portugal ist ein unvergessliches Erlebnis, das Sie durch intakte Bergwelt im Nationalpark Peneda Geres, entlang spektakulärer Küstenpfade durch den Naturpark Costa Vicentina und durch eines der ältesten Weinanbaugebiete der Welt am Douro führt. In Portugal wandern Sie an der Küste oder nie weit entfernt davon. Tauchen Sie ein in eine zauberhafte Welt in der Sie auf Wildpferde und Wein treffen und Teil der portugiesischen Traditionen und Lebensart werden. Gehen Sie mit Picotours auf Tour und reservieren Sie noch heute Ihre Plätze bei unseren individuellen Wanderreisen.

Picotours bietet viele Möglichkeiten Wo möchten Sie in Portugal wandern?

Fischerweg oder Historischer Weg

Die Wanderwege entlang der Atlantikküste sind ein wahres Paradies für Naturliebhaber. Spüren Sie den salzigen Wind in Ihren Haaren, während Sie die spektakulären Aussichten auf das azurblaue Meer genießen. Entdecken Sie versteckte Buchten und einsame Strände, die nur darauf warten, von Ihnen erkundet zu werden und erfahren Sie beim Wandern in Portugal mehr über die Traditionen des Landes auf der iberischen Halbinsel

Auf dem portugiesischen Jakobsweg

Bei einige unserer Wanderreisen führt Sie eine Etappe auf den Jakobsweg: Folgen Sie den Spuren der Pilger auf dem berühmten Jakobsweg. Dieser historische Pfad führt Sie durch malerische Dörfer und üppige Landschaften im Norden Portugals. Erleben Sie beim Wandern in Portugal die tiefe Spiritualität dieses Weges und lassen Sie sich von der Kultur und Gastfreundschaft der Menschen entlang des Jakobswegs verzaubern.

Durch den Nationalpark Peneda Geres

Wandern im Norden Portugals: Der Norden Portugals bietet eine beeindruckende Vielfalt an Wanderwegen. Von den majestätischen Berggipfeln des Peneda-Gerês-Nationalparks bis zu den üppigen Tälern des Douro, hier gibt es für jeden Wanderer etwas zu entdecken. Erleben Sie die herzliche Gastfreundschaft der Einheimischen und probieren Sie die regionalen Spezialitäten. Gerne arrangieren wir für Sie die Verkostung von Wein und Olivenöl während der Wandertouren durch den Norden Portugals.

Portugal Wandern auf den schönsten Routen Buchen Sie Ihren individuellen Wanderurlaub in Portugal

Genussvoll wandern in Portugal mit Gepäcktransport. Gut markierte Wanderwege führen entlang der Rota Vicentina, durch das Douro-Tal oder in den Nationalpark Peneda Geres. Wandern Sie in Portugal durch beeindruckende Natur und auf den Spuren der portugiesischen Geschichte, etwa an das Südwestkap, wo Heinrich der Seefahrer seine Kadetten ausbildete, um von hier aus die Welt zu entdecken. Ob durch ursprüngliche Bergdörfer, spektakuläre Küstenwege oder romantische Weinberge - beim Wandern in Portugal ist für jeden etwas dabei.

  • Fels-rota-vicentina-fischerweg
Portugal

Rota Vicentina - Fernwandern auf dem Fischerweg in Portugal

Alentejo, Algarve

  • ab 2 Personen
  • 8 Tage
  • ab 890 € p.P.

Über 80 Kilometer Küsten- und Dünenlandschaft am Atlantik

80 km Wanderglück auf der Rota Vicentina, dem Fischerweg in Portugal. Sie wandern auf eigene Faust, immer mit der frischen Atlantikbrise in der Nase und das Meer im Blick.

  • Adobestock 277885086
Portugal

Individuell wandern an der Westküste Portugals

Alentejo, Algarve

  • 8 Tage
  • ab 460 € p.P.

8 Tage auf den Rundwanderwegen im Naturpark Costa Vicentina

Die Westküste Portugals lässt sich auch auf eigene Faust erwandern. Entdecken Sie die unberührte Küstenlandschaft und die Rundwanderwege im Naturpark Costa Vicentina mit dem Mietwagen und entspannen Sie im eigenen Ferienhaus.

  • Wein-wandern-am-douro-fluss
Portugal

Wandern und Wein - Genuss am Douro Fluss

Norte, Porto / Norte

  • ab 2 Personen
  • 8 Tage
  • ab 2.060 € p.P.

Weinreise mit Wandergenuss im Dourotal

Wandern und Wein am Douro Fluss: Entdecken Sie genussvolle Weinwanderungen im ältesten Weinbaugebiet der Welt. Malerische Dörfer, atemberaubende Natur und exzellente Weine erwarten Sie im Dourotal. Wir kümmern uns um den Gepäcktransport.

  • Algarve-wandern-fischerpfad-portugal
Portugal

Individuell wandern auf dem Fischerpfad in Portugal

Algarve

  • ab 2 Personen
  • 8 Tage
  • ab 760 € p.P.

Wandern an der Algarve: Die Verlängerung der beliebten Rota Vicentina

Auf dem Fischerpfad lässt sich Portugals schönste Küste auf wilden Pfaden individuell erwandern. Ein Wanderurlaub, um die Vielfalt der Algarve zu entdecken, bei dem jeder auf seine Art glücklich werden kann.

  • Nationalpark-peneda-geres-norden-portugal
Portugal

Wilde Landschaften - Wandern im Peneda Geres Nationalpark

Norte, Porto / Norte

  • ab 2 Personen
  • 10 Tage
  • ab 1.540 € p.P.

Atemberaubende Schönheit im grünen Norden Portugals

Entdecke Sie die unberührte Natur des Peneda-Gerês-Nationalparks im Norden Portugals! Wunderschöne Berglandschaften, historische Pfade und Dörfer mit Geschichte. Wanderung mit Gepäcktransfer in zauberhaften Wäldern im Peneda Geres Nationalpark.

Egal, ob Sie ein erfahrener Wanderer oder ein Gelegenheitswanderer sind, Portugal hat für jeden die perfekte Route. Tauchen Sie ein in die Schönheit und Vielfalt der faszinierenden Landschaften Portugals. Buchen Sie noch heute Ihre individuelle Wanderreise nach Portugal und erleben Sie unvergessliche Abenteuer entlang der Küste, auf Jakobswegen im Norden und auf dem Fischerweg!

Genießen Sie die Vielfalt der Landschaften beim Wandern in Portugal!

Portugal Wandern an der Küste

Die Klippen schimmern rot, das Meer rauscht und der Blick ist traumschön: Carrapateira an der Westküste Portugals ist ein Ort für Naturliebhaber

Die Rota Vicentina ist ein fast 80 Kilometer langer, weitgehend unbebauter Küstenstreifen an der Westküste Portugals, der zu den spektakulärsten Wanderwegen Europas zählt. Der Fernwanderweg Rota Vicentina führt von Porto Corvo bis zum Cabo Sao Vicente. Weiter geht es an der Südküste der Algarve bis nach Lagos. Wir haben die schönsten Etappen für Sie ausgewählt und zwei 8-tägige Wanderreisen arrangiert, die Sie auch kombinieren können.

Bei dieser individuellen Wanderreise laufen Sie auf eigene Faust von Unterkunft zu Unterkunft, das Gepäck wird von uns transportiert. Untergebracht sind Sie währen Ihrer individuellen Wanderreise in familiär geführten Pensionen, kleinen Landhäusern und kleineren Hotels in Strandnähe. Erleben Sie beim Wandern in Portugal verträumte Dörfer im Hinterland Portugals, eine atemberaubende Küstenlandschaft mit steilen Klippen, versteckten Buchten und unberührten Stränden.

Das Dourotal - Weinwandern in Portugal

Herbststimmung mit rotorangenen Rebstöcken in den steilen Hängen am Douro Fluss bei der Reise Wandern und Wein mit picotours.

Erleben Sie bei einer Douro Weinwanderung eines der beeindruckendsten Weinanbaugebiete der Welt bei genussvollen Wanderungen durch idyllische Weinterrassen und romantische Städtchen. Sie übernachten in charmanten Weingütern mitten in den Reben mit fantastischem Blick auf das Douro-Tal und wandern von Weingut zu Weingut.

Lernen Sie beim Wandern in Portugal eines der ältesten Weinanbaugebiete der Welt kennen, das auch zum UNESCO Welterbe zählt. Bei unserer individuellen Wanderreise „Wandern und Genuss am Douro Fluss“ genießen Sie spektakuläre Ausblicke auf den Fluss und die Kulturlandschaft. Tauchen Sie ein in die malerische Kulisse und verlieben Sie sich in die Menschen und ihre Weine im Norden Portugls.

Wandern in Portugals Nationalpark

Grün in allen Schattierungen, dichte Wälder, Felslabyrinthe und Bäche, die durch die Wiesen gluckern und über kleine Wasserfälle in die Tiefe stürzen erwarten Sie beim Wandern in Portugals Norden. Stechpalmen und seltene Lilien wuchern neben Kork- und Steineichen, Erbeerbäumen, Lorbeer und Heidekraut - eine Mischung aus mediterraner und atlantischer Flora.

Eine ganze Reihe von Naturparks lädt zum Wandern in Portugals Norden ein. Höhepunkt für Wanderfreunde ist der 70 ha große Park von Peneda-Geres, der einzige Nationalpark Portugals, der im äußersten Nordwesten des Landes unweit der spanischen Grenze, der auch Ausgangspunkt für unsere Radreise durch Nordportugal ist. Während einer Rundreise durch den Norden Portugals lohnt es sich hier einige Tage Station zu machen. Entdecken Sie das das charmante Dorf Soajo mit seinen berühmten Espigueiros.


Wandern in Portugal - die häufigsten Fragen und Antworten

Wann ist die beste Zeit zum Wandern in Portugal?

Die beste Zeit zum Wandern im Norden Portugals ist normalerweise im Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November). Diese Jahreszeiten bieten milde Temperaturen und angenehmes Wanderwetter in der Region. Es ist wichtig zu beachten, dass das Klima im Norden Portugals etwas feuchter sein kann als in anderen Teilen des Landes. Regenfälle können auch im Frühling und Herbst auftreten, daher sollten Sie bei der Planung Ihrer Wanderungen wetterfeste Kleidung und Ausrüstung mitnehmen.

Das Frühjahr und der Herbst sind die beliebtesten Jahreszeiten, um auf dem Fischerweg, die Rota Vicentina, in Portugal zu wandern, da das Wetter angenehm ist und die Natur in voller Pracht steht. Der Sommer (Juni bis August) kann in der Algarve sehr heiß werden, insbesondere entlang der Küste. Die Temperaturen können über 30°C steigen, was das Wandern sehr anstrengend machen kann.

Welche Wanderausrüstung und Vorbereitung brauche ich in Portgual?

Ob Rota Vicentina oder Wandern im Peneda Geres Nationalpark, wichtig ist, dass Sie die richtige Wanderausrüstung mitnehmen. Mindestens 2 Liter Wasser sollten so pro Tour dabei haben, und am besten Wanderschuhe anziehen, die über die Knöchel gehen und gut eingelaufen sind. Ein Erste-Hilfe-Set empfiehlt sich genau so, wie aussreichend Sonnenschutz und leichte Verpflegung für zwischendurch. Wir raten davon ab allein zu wandern, da Sie sonst bei einem Notfall ohne Hilfe sein könnten. Auch ist es sinnvoll die lokalen Sicherheitsnummern gespeichert zu haben. Regen ist zwar selten, aber gerade im Norden schon mal möglich, packen Sie daher auch Regenklamotten ein. Prinzipiell sollten Sie sich im Vorfeld mit Ihrer Route beschäftigt haben, um die Gegebenheiten unterwegs vorbereitet zu sein.

Wie gut sind die öffentlichen Verkehrsmittel in Portugal

Portugal hat ein zuverlässiges und gut vernetztes Eisenbahnsystem, das verschiedene Städte und Regionen des Landes abdeckt. Die Züge sind eine praktische Option, um längere Strecken zurückzulegen. Die staatliche Eisenbahngesellschaft Comboios de Portugal (CP) betreibt das Zugnetzwerk und bietet sowohl regionale, als auch Fernverbindungen an. Das Busnetz in Portugal ist ebenfalls sehr gut ausgebaut. Es gibt regionale Busunternehmen, die verschiedene Städte und Dörfer verbinden, sowie nationale Busgesellschaften wie Rede Expressos und FlixBus, die Fernbusverbindungen anbieten. Busse sind übrigens auch eine gute Wahl, um abgelegenere Gegenden zu erreichen.



Wie kann ich den CO2 Fußabdruck meiner Portugal Wanderreise reduzieren?

Wir übernehmen freiwillig 10% der CO2 Emissionen, die bei Ihrer Flugreise entstehen. Gerne können Sie den Beitrag erhöhen. Bei der Auswahl unserer Hotels für unsere Reisen in Portugal bevorzugen wir landestypische Häuser, die nicht nur viel Charme bieten, sondern auch Arbeitsplätze in den Regionen schaffen. Wir möchten die einheimische Wirtschaft fördern und Ihnen so ein möglichst authentisches Stück Portugal nahe bringen. Wir empfehlen daher landestypisch einzukaufen oder einzukehren, sodass auch die kulinarische Seite beim Portugal-Wandern nicht zu kurz kommt.



Wie ist das Niveau der Wandertouren in Portugal von picotours?

Der Schwierigkeitsgrad des Fischerwegs kann als moderat eingestuft werden. Die Wege sind gut markiert und gepflegt, aber es gibt ein paar Abschnitte mit unebenem Gelände, Sanddünen und felsigen Passagen. Teile des Weges können daher etwas anspruchsvoller sein, insbesondere wenn Sie längere Abschnitte pro Tag zurücklegen möchten.

Die Wanderwege im Nationalpark Peneda-Gerês können von leicht bis anspruchsvoll reichen, abhängig von der gewählten Route. Es gibt einfache Spazierwege, die für jedermann zugänglich sind, sowie längere Wanderungen mit steilerem Gelände und größeren Höhenunterschieden. Einige der anspruchsvolleren Routen erfordern möglicherweise eine gute körperliche Verfassung und Erfahrung im Bergwandern.

Die Einschätzung des Schwierigkeitsgrads ist immer subjektiv und hängt von der individuellen Fitness und Erfahrung ab. Seien Sie ehrlich mit sich selbst, was Sie können und auch wandern wollen und beschäftigen Sie sich immer im Vorfeld mit Ihrer Route.