Finden Sie Ihre perfekte Reise

Die Insel Graciosa gehört zu den verborgenen Schönheiten der Azoren. Entdecken Sie atemraubende Küsten, unterirdische Lavahöhlen und vulkanische Formationen.

Unentdeckte Schönheit Die Azoreninsel Graciosa

Graciosa ist die kleinste Insel der Zentralgruppe der Azoren und die zweitkleinste bewohnte Azoren-Insel überhaupt. Das Leben verläuft hier noch ruhig und gemütlich. Das ideale Ziel zum Ausspannen. Die Anmutige, wie Graciosa übersetzt bedeutet, bietet sanfte Hügel, Windmühlen und alte Herrenhäuser.

Graciosa ist der perfekte Ort für Azoren-Liebhaber, die die bekannteren Inseln, wie Sao Miguel, Terceira, Pico oder Faial schon kennen und nun die unentdeckte Schönheit und Ursprünglichkeit der anmutigen kleinen Insel Graciosa für sich entdecken wollen, sozusagen Azoren für Fortgeschrittene!

Azorenreise auf die Inseln Terceira, Graciosa, Sao Jorge und Sao Miguel

Die Erkundung des grünen Wirrwars der Weinstöcke, begrenzt von Lavamauern ist ein unvergessliches Erlebnis. Bewundern Sie die üppige Vegetation in der Caldeira, deren Highlight eine Schwefelgrotte mit einer mysteriösen, unterirdischen Lagune ist. Entdecken Sie die kleinen Felsnasen, die sich um die Insel Graciosa herum aus dem Atllantik erheben. Der Ort Santa Cruz mit seinen weißen Häusern und der Hauptkirche mit ihren wertvollen Kunstwerken ist einen Besuch Wert. Planen Sie Ihre Azoren Rundreise mit picotours und wir prüfen gerne, wie wir die Insel Graciosa mit in Ihr Inselhopping einbauen können.

  • Windmuehle Graciosa neu
Azoren

Verborgene Schönheit der Azoren

Graciosa, Sao Jorge, Sao Miguel, Terceira

  • 15 Tage
  • ab 1.260 € p.P.

Azoren-Liebe auf den zweiten Blick: Entdecken Sie Terceira, Graciosa, Sao Jorge und Sao Miguel

Sie sind fasziniert von den Azoren und möchten die entlegenen Ecken des Archipels kennenlernen? Erleben Sie bei dieser Reise zu den verborgenen Schönheiten der Azoren unberührte Natur, das traditionelle Landleben und einmalige Gastfreundschaft.

Urlaubs-Highlights auf der Insel Graciosa

Der Name der Azoren-Insel Graciosa bedeutet übersetzt zierlich oder anmutig. Und dies beschreibt sie sehr treffend. Denn Graciosa ist die zweitkleinste Insel der Azoren und kaum besiedelt. Graciosa ist trotz ihrer vulkanischen Herkunft auch die flachste Azoren-Insel. Fast die gesamte Landfläche liegt tiefer als 300 m. Das Leben auf Graciosa wird von der Ruhe aufgrund der Abgeschiedenheit der Insel und der herrlichen Landschaft geprägt. Auf Graciosa gibt es etwas mehr als 4.000 Einwohner und mehr als 6.000 Kühe. Mit knapp 61 km² entspricht die Insel der Größe des Landes San Marino. Die Caldeira von Graciosa im Süden der Insel ist mit 405 m der höchste Punkt der Insel.

Entdecken Sie die verborgene Schönheit der Azoren wie diese Windmühle auf der Insel Graciosa

Eintauchen in die Geschichte

Graciosa wurde ab Mitte des 15 Jahrhunderts von Siedlern des portugiesischen Festland und aus Flandern besiedelt, wovon noch heute einige Windmühlen zeugen. Durch den Export von Getreide und Wein kam Graciosa zu bescheidenem Wohlstand, weswegen Piraten die Insel überfielen. Zur Abwehr der Freibeuter errichteten die Bewohner Festungsanlagen. Ab dem 19. Jahrhundert prägte der Walfang Graciosa. Zu Beginn und Mitte des 20. Jahrhunderts wanderten viele Einwohner in die USA aus. Heute ist dieser Trend gestoppt und Landwirtschaft sowie ein sich langsam entwickelnder sanfter Tourismus bilden die Lebensgrundlage der Insulaner.

Die Landschaft genießen

Die gesamte Insel wurde von der UNESCO zum Biosphärenreservat erklärt und steht daher unter besonderem Schutz. Neben den vulkanischen Attraktionen ist vor allem die Küstenlinie der Insel sehenswert. Diese bietet stark zerklüftete Felsformationen, die steil abfallend in die Tiefe stürzen. Zahlreiche kleine Inselchen lassen sich von der Küste aus beobachten. Die besondere Landschaft macht Graciosa auch zu einem lohnenswerten Ziel für Wanderer. Die „Große Route von Graciosa“ führt in zwei Etappe zu allen sehenswerten Punkten der Insel. Graciosa ist geprägt von der Landwirtschaft, weswegen es viele Wiesen und Weiden gibt.

Die Azoren Insel Graciosa

Staunen über die Geologie

Überall auf der Insel lassen sich Spuren des Vulkanismus finden. Das spektakulärste vulkanische Erbe auf Graciosa ist die gigantische Lavahöhle Furna do Enxofre. Diese befindet sich in der Caldeira da Graciosa, dessen Krater einen Durchmesser zwischen 800 und 1600 Metern hat und 270 Meter tief ist. Die Lavahöhle selber ist bis zu 194 Metern breit, 172 Meter lang und bis zu 50 Meter hoch. Unten in der Höhle gibt es einen 15 Meter tiefen See. Ebenfalls durch vulkanische Aktivität ist die Termas do Carapacho entstanden, eine 40 Grad heiße Thermalquelle im Süden der Insel.


Unsere Unterkünfte auf Graciosa

Da Graciosa die zeitkleinste Azoren-Insel ist, gibt es hier auch nur eine begrenzte Anzahl an Unterkünften. Für Komfort, einen Meerblick und die Nähe zur Hauptstadt Santa Cruz da Graciosa empfiehlt sich das Graciosa Hotel. Ein außergewöhnliches Schlaferlebnis bieten die Apartments der umgebauten Windmühle Moinho da Pedra.

alle Unterkünfte auf den Azoren

Die Sehenswürdigkeiten der Azoren-Insel Graciosa

Die elliptische Caldeira entstand bei einem nachträglichen Einsturz des Kraters

Caldeira da Graciosa

Der Kraterkessel Caldeira da Graciosaist Graciosas eindrucksvollste Landschaft. Die elliptische Caldeira entstand bei einem nachträglichen Einsturz des Kraters. Diese vulkanische Depression ist der Mittelpunkt eines alten Vulkans und gleichzeitig die kleinste zentral gelegene Vulkanformation der Azoren. Japanische Sicheltannen, Akazien, Tannenbäume und krausblättriger Klebsame wurden hier angepflanzt und bedecken die grünen Hänge des Kraters.

Eine im Wortsinne verborgene Schönheit der Azoren: Die Furna do Enxofre ist eine eindrucksvolle Schwefelhöhle, ein einmaliges Naturwunder

Furna do Enxofre

Die Schwefelhöhle Furna do Enxofre im südwestlichen Teil des Vulkankraters auf der Insel Graciosa ist eine riesige Lavahöhle, die zunächst einmal durch ihre vollendete Gewölbedecke beeindruckt. Die Höhle gilt auf dem Gebiet der Vulkanhöhlenforschung als einmaliges Naturwunder. Entstanden ist sie während einer Eruption innerhalb des Kraterkessels. In ihrem Innern befindet sich, neben einem Kaltwassersee, ein bedeutendes Entgasungsfeld.

Typische Häuser mit Türumrandungen auf Graciosa

Kultur & Architektur

In Graciosa gibt es ein sehenswertes Museum in dem sich eine Sammlung von traditionellen Geräten, Gebrauchsgegenständen und alten Dokumenten zum Weinanbau, Getreideanbau, Walfang sowie zu verschiedenen Berufen befindet. Schwarz-weiße Häuser sind mit farbigen Fenster- und Türumrandungen sowie Häkelarbeiten verziert.Die Landschaft ist geprägt von Wallfahrtskirchen und Grenzmauern der Weinfelder. Ein architektonisches Highlight ist die Stierkampfarena, die inmitten eines Vulkankraters errichtet wurde.


Azorenurlaub auf Graciosa - die 8 häufigsten Fragen und Antworten

Wo liegt Graciosa auf den Azoren?

Graciosa ist die nördlichste Insel des Azoren-Archipels.

Was kann man auf Graciosa erleben?

Graciosa eignet sich gut zum erwandern, die Insel kann innerhalb von 7 Stunden durchquert werden. Lohnenswert ist die Erkundung der Caldeira da Graciosa und die der Schwefelhöhle Furna do Enxofre im Süden der Insel. In der Stadt Santa Cruz da Graciosa finden Sie die typisch azoreanische Architektur sowie ein Museum zur Geschichte der Insel und zur Lebensweise der Bewohner.

Wie ist das Wetter auf der Azoreninsel Graciosa?

Graciosa gilt als die trockenste und sonnenreichste Azoren-Insel. Wie allgemein auf den Azoren ist auch auf Graciosa das Klima ganzjährig mild und gemäßigt. Die Temperaturen fallen im Winter kaum unter 13 Grad, steigen im Sommer aber auch nur selten über 25 Grad. Niederschläge kann es das ganze Jahr über geben, im Sommer aber weniger als im Winter.

Kann man auf Graciosa baden?

Auf Graciosa bieten sich zum Baden die natürlichen Lavabecken an. Sie liegen westliche der Hauptbucht von Santa Cruz da Graciosa. Auch ein Besuch der Thermalquelle Carapacho empfiehlt sich.

Wie gelangt man auf die Insel Graciosa?

Die Insel Graciosa kann nur per Flugzeug über die Insel Terceira erreicht werden. Es ist nicht möglich ohne Umstieg zu fliegen.

Wie bewegt man sich auf der Insel Graciosa am besten fort?

Auf Graciosa ist es ratsam einen Mietwagen zu nutzen, da es nur ein eingeschränktes öffentliches Verkehrsnetz gibt. Die Insel Graciosa kann auch gut erwandert werden.

In welcher Zeitzone liegt Graciosa?

Die Zeitdifferenz zu Deutschland beträgt -2 Stunden zu Madeira und Lissabon -1 Stunde. Praktisch: am Abend ist es etwas länger hell.

Wo liegt der Flughafen?

Der Flughafen der Insel Graciosa liegt im Norden der Insel nahe der Hauptstadt Santa Cruz da Graciosa. Per Inselflug ist Graciosa von Sao Miguel und von Terceira aus erreichbar.

Wo liegt Graciosa auf der Karte?

Graciosa ist die nördlichste der fünf Inseln der zentralen Gruppe der Azoren. Die Insel liegt 60 Kilometer von Terceira entfernt und kann nur über einen Inselflug mit Halt auf der Nachbarinsel erreicht werden. Sie ist bekannt für ihre unberührte Natur und ist von der UNESCO als Welt-Biosphärenreservat klassifiziert worden.