Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 2 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 3 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 4 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 5 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 6 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 7 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 8 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 9 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 10 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 11 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 12 Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer - Bild 13

Kapverden Rundreise - Musik, Märkte und das Meer

  • Warme Winter

Erleben Sie das "Easy-Living" von Cabo Verde beim Kapverden Inselhopping. Tauchen Sie ein in das bunte Treiben der kreolischen Märkte und tanzen Sie zur fröhlichen Musik der Einheimischen. Afrikanisches Flair, bunter Kolonialstil, lebhafte Rhythmen und entspannende Tage an den schönsten Stränden der Kapverden erwarten Sie auf der Kapverden Rundreise individuell. Wir laden Sie zu Kapverdischen Nächten mit typischem Essen und guter Musik ein!

• Boa Vista hat neben einsamen und feinsandigen Stränden auch die "kleine Sahara" Deserto de Viana und ursprüngliche Dörfer zu bieten. Eine Strandwanderung führt zum versunkenen Schiffswrack der Cabo Santa Maria. • Santiago, die größte und landschaftlich vielseitigste Insel erwartet Sie mit der lebendigen Hauptstadt Praia, tiefen Einblicken in die kapverdische Geschichte und Kultur in Cidade Velha und Assomada, atemberaubender Natur im Naturpark Serra Malagueta und der einsamen Badebucht von Tarrafal im Norden. • In Mindelo auf der Insel Sao Vicente erleben Sie die kreolische Kultur hautnah. Die teils melancholischen, teils lebensfrohen Rhythmen begleiten Sie auf den gepflegten Plätzen und in den Musikcafés in der Rua da Lisboa. Für 2 Tage haben Sie auf Santiago einen eigenen Mietwagen zur Verfügung. Ein Tagesausflug per Fähre zur Nachbarinsel Santo Antao lohnt. • Zum Abschluss der Kapverden Rundreise genießen Sie individuell den weißen, kilometerlangen Sandstrand von Santa Maria auf der Insel Sal. Besonders sehenswert sind auch die Salinen von Pedra Lume und das Naturschwimmbecken Buracona im Norden der Insel.

 

Reise-Charakteristik

  • 15 Tage | Individuelle Kapverden Rundreise
  • Inselhopping Boavista, Santiago, Sao Vicente & Sal
  • Zentral gelegene Hotels oder Pensionen, nie weit vom Meer
  • Sonnenbaden an den schönsten Stränden der Kapverden
  • Kapverdische Nächte mit Live-Musik in Praia und Mindelo
  • Mietwagen auf Santiago für 2 Tage

Ideal für: Individualisten → da viel Zeit für Unternehmungen auf eigene Faust und Entdeckungen auf den Kapverden

15 Tage auf 4 Inseln p.P. im Doppelzimmer inkl. ab 2.340,- €

Der Reiseverlauf Ihrer Kapverden Rundreise individuell:

1. - 4. Tag: Ankommen auf der Kapverden-Insel Boavista

Sie beziehen Ihr Zimmer in Ihrer Unterkunft in Sal Rei. Unternehmen Sie einen kurzen Orientierungsgang durch das Städtchen oder erkunden Sie den Hausstrand Praia do Estoril bei einem Spaziergang zu einer ehemaligen Ziegelei. Am zweiten Tag laden wir Sie ein zu einer ganztägigen Inselrundfahrt mit deutschsprachigem Guide. Sie entdecken unter anderem die schönsten Strände der Insel, besuchen eine Töpferschule und verkosten hausgemachten Grogue, das Nationalgetränk der Kapverden. Für den nächsten Abend haben wir für Sie ein Lobster-Menü im kleinen, urigen Restaurant Blu Marlin eingeplant. Nutzen Sie die restliche Zeit auf Boa Vista zur Erholung an den beiden Traumstrände Praia Estoril und Praia de Santa Monica, bevor die Kapverden Rundreise individuell Sie auf die Insel Santiago führt.

5. - 8. Tag: Praia hat viel zu bieten

Sie fliegen weiter nach Praia. Auf dem Trödelmarkt Sucupira tauchen Sie ein in ein buntes Gewühl aus afrikanischer Kleidung, Modeschmuck, Kochgeschirr, exotischen Gewürzen und kleinen Restaurants. Spazieren Sie durch das „Plateau“, wo sich das Leben der Stadt abspielt. Am zweiten Tag übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Hotel und können die Vielfalt der größten Kapverden-Insel motorisiert erleben. In Cidade Velha, der ehemaligen Inselhauptstadt begeben Sie sich auf die Spuren der portugiesischen Eroberer und lernen mehr über die Geschichte der Kapverden. Der Pranger, die älteste Kirche der Kapverden und das alte Fort zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach so viel Kultur lädt eine lauschige Bar am Meer ein, zu einem Drink oder fangfrischem Fisch. Erkunden Sie den Wochenmarkt in Assomada im Inselinneren und das Museu de Tabanca, wo Sie mehr über die traditionelle Musik und Tänze der Kapverden erfahren. Unternehmen Sie auf Ihrer Kapverden Rundreisen individuell einen Ausflug in den Norden nach Tarrafal, wo Sie an einem der schönsten Strände baden und entspannen können. In Praia laden wir Sie in das Restaurant Quintal da Musica ein, wo Sie ein kapverdisches Menü, begleitet von Livemusik, erwartet.

9. - 11. Tag: Auf nach Sao Vicente

Per Inselflug führt Sie das Kapverden Inselhopping weiter zur Nordinsel Sao Vicente. In der Kulturhauptstadt Mindelo begeben Sie sich auf die Spuren der kapverdischen Sängerin Cesaria Evora und lernen die Melancholie der Morna kennen. Auch hier erwartet Sie wieder ein Abendessen mit Livemusik. Besuchen Sie die bunten Märkte und den Nachbau des Torre de Belem am Hafen mit einzigartigem Blick auf die Nachbarinsel Santo Antao und die Fischerboote. Per Fähre können Sie das Kapverden Inselhoppingn um einen Tagesausflug nach Santo Antao, der bergigsten und grünsten Kapverden-Insel, erweitern. Der Stadtstrand von Mindelo lädt zum Baden und Relaxen ein.

12. - 14. Tag: Zeit zum Baden und Faulenzen auf Sal

Sal fasziniert seine Besucher mit endlos langen, strahlend weißen Sandstränden. Wir erwarten Sie am Flughafen und bringen Sie in Ihr Hotel im Hauptort Santa Maria. Santa Maria bietet außer den herrlichen Stränden eine gute Infrastruktur mit Restaurants, Cafés und Souvenir-Geschäften. Unternehmen Sie einen Ausflug zu den Salinen von Pedra Lume oder zum Naturschwimmbecken Buracona im Norden der Insel. Die restliche Zeit Ihrer Kapverden Rundreise genießen Sie individuell am schier endlos scheinenden, weißen Sandstrand von Santa Maria. Genießen Sie ein letztes Mal das süße Nichtstun, die Sonne und das Strandleben auf dieser Trauminsel, bevor es wieder zurück in die Heimat geht. Oder vielleicht möchten Sie das Kapverden Inselhopping verlängern?

15. Tag: Abreise oder Verlängerung

Sie haben beim Kapverden Inselhopping die Inseln Boa Vista, Santiago, Sao Vicente und Sal, vielleicht auch Santo Antao, kennengelernt. Heute endet die Kapverden Rundreise individuell und wir bringen Sie zum Flughafen. Gern auch in Ihr Verlängerungshotel.

Unsere Leistungen

  • Internationaler Direktflug mit TUIfly in der Economy-Class* (Abflughäfen: Hamburg (je nach Saison), Hannover, Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt, Stuttgart, München)
  • 14 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer
  • Inselflüge Boavista - Santiago - Sao Vicente - Sal
  • Alle Transfers lt. Reiseverlauf
  • 1 x ganztägige Inselrundfahrt inkl. Mittagessen mit deutschsprachiger Reiseleitung auf Boavista
  • 1 x landestypisches Abendessen auf Boavista
  • 2 x Kapverdische Nacht mit Abendessen und Livemusik auf Santiago und Sao Vicente
  • 2 Tage Mietwagen Kategorie C auf Santiago inkl. Vollkasko ohne Selbstbeteiligung, unbegr. Kilometer
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit Reiseführer und Inselkarten
  • Touristenvisum

Unser Tipp: Am güstigsten sind die Flüge von Montag bis Freitag in den Monaten Oktober bis Juni, wenn Sie bereits 6 Monate vor Reisebeginn buchen.

*Zuschläge zwischen 100 und 400 Euro pro Person möglich. Hochsaison von Mitte Dezember bis Mitte Januar und in den Osterferien sowie bei kurzfristigeren Buchunge

Kapverden Rundreise individuell mit landestypischen Unterkünften:

  • 4 x Orquidea Guesthouse - Sal Rei, Boavista
  • 4 x Boutique Hotel Pescador - Praia, Santiago
  • 3 x Kira's Boutique Hotel - Mindelo, Sao Vicente
  • 3 x Hotel Morabeza - Santa Maria, Sal
Oktober - 19. Dezember 2018: ab € 2.340,- p. P. im Doppelzimmer
20. Dezember - 10. Januar 2019: ab € 2.790,- p. P. im Doppelzimmer
11. Januar - April 2019: ab € 2.430,- p. P. im Doppelzimmer

 

Kapverden Rundreise individuell in komfortablen Hotels:

  • 4 x Cá Nicola - Sal Rei, Boavista
  • 4 x Oasis Praiamar - Praia, Santiago
  • 3 x Terra Lodge - Mindelo, Sao Vicente
  • 3 x Hotel Morabeza - Santa Maria, Sal
Oktober - 19. Dezember 2018: ab € 2.590,- p. P. im Doppelzimmer
20. Dezember - 10. Januar 2019: ab € 3.080,- p. P. im Doppelzimmer
11. Januar - April 2019: ab € 2.590,- p. P. im Doppelzimmer

 

Reisehinweise

Kap Verde Steckbrief: Mindelo

Die kapverdische Insel Sao Vicente ist hauptsächlich wegen ihrer Hauptstadt „Mindelo“, welche als Kulturhauptstadt des Archipels gilt, bekannt. 75.000 Menschen wohnen und leben in der Stadt Mindelo, welche sich durch die Kombination aus portugiesischem Kolonialstil und afrikanischem Flair auszeichnet. Bereits im 19. Jahrhundert war Mindelo ein sehr bedeutender Handelsplatz im Atlantik und öffnete das Tor zwischen Afrika und Süd-, sowie Mittelamerika.

Gesehen haben sollten Sie als Besucher der Kapverden auch das bunte Treiben von Mindelo am Fischmarkt am „Torre Belem“, die „Baia das Gatas“ - auch bezeichnet als „die Badewanne“ der Insel mit ihrer geschützten Bucht mit Flachwasserbereich und Sandstrand, sowie die kleinen Cafés in der „Rua Lisboa“.

Sonnentage pro Jahr in Mindelo: ca. 350
Einwohner Mindelo: ca. 76.000
Größe der Insel Sao Vicente: Fläche: 227 km², Länge: 18 km, Breite 22 km
Der höchste Berg bei Mindelo: Monte Verde: 750 m
Der Hafen von Mindelo: Der Hafen in Mindelo, der ab 1850 eine wichtige Versorgungsstation auf den Transatlantikrouten war, dient heute als Anlegepunkt für Kreuzfahrtschiffe.
Die beste Reisezeit für Mindelo:

Das Wetter in Mindelo ist ganzjährig relativ konstant. Von Juni bis November wird die 30-Grad Marke häufiger überschritten. In diesen Monaten fällt auch der wenige und spärliche Regen auf der Insel Sao Vicente. Wer Mindelo bei einem der großen Feste erleben möchte, kommt zu Silvester, Karneval oder zum legendären Musikfestival Baia das Gatas.

Die Bewohner von Mindelo

Mindelo war lange Zeit unbewohnt, denn es gab zu wenig Wasser und keine Früchte oder Ähnliches. Keiner – ausgenommen der Piraten – machte sich die Mühe die Insel Sao Vicente dauerhaft für sich zu beanspruchen. Dem wollte die portugiesische Krone ein Ende bereiten: Im Rahmen eines „Besiedlungsvertrages“ wurden so 44 Ehepaare aus Portugal, einige Sklaven und Gefangene auf der Insel Sao Vicente regelrecht „ausgesetzt“ und gründeten das erste Dörfchen der Insel Sao Vicente. Bereits im 15. Jahrhundert war Mindelo ein wichtiger Dreh- und Angelpunkt der Kapverden. Dennoch entwickelte sich Mindelo wegen des günstigen Naturhafens zum wirtschaftlichen und bald auch intellektuellen Zentrum der Kapverden. In Mindelo gründete auch die berühmte Sängerin Cesaria Evora in den Bars ihren Ruhm, den sie in alle Welt trug.

Kohleabbau in Mindelo

Mit dem Beginn der Dampfschifffahrt machten Briten den Hafen von Mindelo zur Versorgungsstation für Kohle. Mindelo fand durch den Kohleabbau seinen großen Aufschwung. 1850 ließen sich die ersten Kohlehandelsgesellschaften nieder. Diese schafften in hunderten Schiffen jährlich die Kohle aus Cardiff heran, bauten dicht an dicht entlang der Hafenbucht von Mindelo Kohlekais, Lorenbahnen und Kohlelager bis ins heutige Herz der Stadt. Im Hafen von Mindelo lagen Schaluppen, auf denen der größte Teil der Kohle binnen weniger Stunden von einem Schiff zum anderen geschafft wurde, ohne jemals Land zu berühren. Aus der Konkurrenz zwischen den verschiedenen Kohlehändlern Mindelos ging Miller & Nephew als Sieger hervor, wessen Name auch heute noch jedem in Mindelo bekannt ist. Erst 1952 wurden die Kohlelager wegen der Umstellung der Schiffe auf Diesel-Betrieb aufgegeben.

Musik in Mindelo

In Mindelo lässt sich „die Seele der Kapverden einfangen“: Musik, Märkte und Meer – diese drei Worte beschreiben Mindelo nur zu gut. Mindelo gilt als kulturelles Zentrum des Archipels und Musikhauptstadt der Insel Sao Vicente. Die lebendige Hafenstadt Mindelo beherbergt viele Künstler – einige sind durchaus bekannt – welche sich den traditionellen Musikformen „Coladeira“ oder „Morna“ widmen. „Coladeira“ ist eine fröhliche Musikrichtung, häufig begleitet von Gitarre, Mandolinen, Geigen und bewegten Tänzen. „Morna“ ist ein absolut gegensätzlicher Gesang - voll von Sehnsucht, Sorgen und Träumen über den alltäglichen Existenzkampf, Hunger, Dürre und Emigration der Kapverdianer, zugleich aber auch Gedicht, Ballade und melancholischer Hoffnungsgesang - In Mindelo gibt es überall verstreut kleine Lokale, in denen Live-Musik zu hören ist.


Die Geschichte Mindelos auf der Insel Sao Vicente, Kap Verde

1462:

Entdeckung der Insel Sao Vicente

1794:

Erste Besiedlung durch zwei entreffende Schiffe aus Portugal mit 44 Ehepaaren, einigen Gefangenen und Sklaven, "erstes Mindelo"

1795:

Bau der ersten Kirche Nossa Senhora da Luz bei Mindelo

1838:

Mindelo wird zur "Hauptstadt der Kolonie", wobei das Dorf nur etwa 500 Einwohner zählt.

1850:

Die erste Kohlekandelsgesellschaft lässt sich in Mindelo nieder - ein halbes Dutzend folgen.

1858:

Mindelo und die gesamte Insel ist in britischer Hand.

1874:

Erstes Transatlanikkabel zur Telegrafie wird im Hafen von Mindelo verlegt. 1912 ist Mindelo die bedeutendste Kabelstation im Atlantik mit neun zusammenlaufenden Kabeln.

1956:

Ausbau des Hafens von Mindelo, Bau einer 920 m langen Mole für größere Schiffe.

2002:

Mindelo ist Kulturhauptstadt der portugiesisch-sprachigen Länder.

 

Berge und Täler Mindelos

Die Insel mit ihrer Kulturhauptstadt Mindelo wird von drei Gebirgen eingerahmt: Der „Monte Verde“ (750m) als höchste Erhebung, ist ein Teil einer vom Nordwesten der Stadt Mindelo bis in den Osten nach Calhau reichenden Bergkette. Das Massiv von Madeiral (699m) ist nur etwas niedriger und bildet eine Kette von Calhau bis an den Flughafen bei Sao Pedro. Südlich des Hafens verwehrt das Gebirge von Fateixa den Zutritt. Der höchste Punkt ist hierbei die Nase des „Berges mit Gesicht“, „Monte Cara“ (490m). An sonnigen Tagen, lohnt sich ein Ausflug zum „Monte Verde" von Mindelo aus. Dann ist dieser befreit von seinem „Wolken-Mützchen“ und es sieht fast so aus, als schwebe er über der Stadt Mindelo. Oben am Gipfel angekommen, bietet sich ein überwältigender Ausblick auf Mindelo und den großen Hafen, überragt von dem gewaltigen Felsmassiv des „Monte Cara“, dem Wahrzeichen der Stadt.

Karneval und Nachtleben in Mindelo

Der Karneval in Mindelo ist der farbenprächtigste auf den Kapverdischen Inseln. Jedes Jahr mobilisiert er die Menschen Mindelos, der ganzen Insel und des Archipels dazu, ihre Kreativität, ihr tänzerisches und musikalisches Talent einzubringen um für ein paar Tage die Sorgen des Alltags zu vergessen. Karneval auf Cabo Verde ist ein Spektakel der Extraklasse! Er ist der kulturelle Höhepunkt Mindelos, so richtig nach kreolischem Geschmack! Wie man es sonst vielleicht auch aus Rio de Janeiro, Baia oder Louisiana kennt, begeistern die glitzernden Tanzgruppen und Motivwagen in Mindelo durch Farben und Musik. Cabo Verde kommt seiner Rolle als kreolische Ursprungsnation hierbei wirklich gut nach: Außer beim Thema Größe steht der kapverdische Karneval in Mindelo dem in Rio de Janeiro in gar nichts nach! Tipp: Das beste Ereignis der letzten Jahre war die mitternächtliche Samba-Parade durch die Altstadt von Mindelo…!.

Die Wahrzeichen von Mindelo

Nahezu unübersehbar ist der ehemalige Gouverneurs- und Präsidentenpalast „Palacio Presidencial“ am Ende der Hauptstraße von Mindelo „Rua Lisboa“. Der wunderschön angelegte Garten kann während der Bürozeiten besichtigt werden. Im Zentrum der Altstadt von Mindelo ist die unscheinbare katholische Pfarrkirche „Igreja Nossa Senhora zu finden. Sie wurde 1862 erbaut, um die frühere, viel kleinere Version der damals sehr wenigen Einwohner von Mindelo, zu ersetzen. Der Turm von Mindelo: „Torre de Belem“, ist ein Nachbau des gleichnamigen Turmes in Lissabon. Das Salazar-Regime ließ ihn 1937 errichten, um ein Zeichen für die portugiesischen Ansprüche auf die Kapverden zu setzen. Heute ist ein kleines maritimes Museum der Meeresarchäologie darin zu finden. Dem Turm schließt sich der sehr bekannte Fischmarkt von Mindelo an.


Die häufigsten Fragen zum Kapverden Urlaub in Mindelo auf der Insel Sao Vicente

Was macht die Kapverden-Insel Boa Vista aus? Was gibt es dort beim Kapverden Inselhopping zu sehen?

Das Kapverden Inselhopping führt Sie zunächst auf die Insel Boa Vista. Boa Vista hat neben einsamen und feinsandigen Stränden auch die "kleine Sahara" Deserto de Viana und ursprüngliche Dörfer zu bieten. Eine Strandwanderung führt zum versunkenen Schiffswrack der Cabo Santa Maria. Ihren „Hausstrand" Praia do Estoril erkunden Sie bei beim Spaziergang zu einer ehemaligen Ziegelei. Am zweiten Tag auf Boa Vista laden wir Sie beim Kapverden Inselhopping zu einer ganztägigen Inselrundfahrt mit deutschsprachigem Guide ein. Sie entdecken auf der Kapverden Rundreise individuell unter anderem die schönsten Strände von Boa Vista, besuchen eine Töpferschule und verkosten hausgemachten Grogue, das Nationalgetränk der Kapverden (als Reiseleistung enthalten). Für den nächsten Abend haben wir für Sie ein Lobster-Menü im kleinen, urigen Restaurant „Blu Marlin“ eingeplant (alternative Menüs und Gerichte bitte bei uns auf Anfrage). Nutzen Sie die restliche Zeit auf Boa Vista zur Erholung an den beiden Traumstrände Praia Estoril und Praia de Santa Monica, bevor Sie das Kapverden Inselhopping weiter auf die Insel Santiago führt.

Was macht die Kapverden-Insel Santiago aus? Was gibt es auf der Kapverden Rundreise individuell dort zu sehen?

Santiago ist die größte und afrikanischste der Kapverdischen Inseln. Hier lernen Sie die kreolische Kultur und das Leben der Einheimischen am besten kennen. Neben historischen Bauwerken hat Santiago bunte Märkte und Badestrände zu bieten. Die Trommelrhythmen des Batuko, in Gesang und Tanz erzählte Geschichte, gehören ebenso zum Flair der Insel wie der Sandstrand der Hauptstadt Praia. Auf dem Trödelmarkt in Praia, Sucupira, tauchen Sie ein in ein buntes Gewühl aus afrikanischer Kleidung, Modeschmuck, Kochgeschirr, exotischen Gewürzen und kleinen Restaurants. Spazieren Sie durch das „Plateau“, wo sich das Leben der Stadt abspielt. Zum Sonnenuntergang treffen sich hier die Einheimischen zum Fußballspielen, Baden und Flanieren. Das Nachtleben findet vorwiegend im Stadtviertel Achada de Santo Antonio statt. In der Musikkneipe Quintal da Música lassen sich Kapverden-Urlauber in Praia von der Lebensfreude der Inselbewohner anstecken. Der grüne Nationalpark Serra Malagueta ist das Wandergebiet der Insel Santiago, die Wanderung durch das Gom-Gom-Tal einer der Höhepunkte. Entdecken Sie die endemischen und unter Naturschutz stehenden Tier- und Pflanzenarten der Serra Malagueta, bevor Sie das Kapverden Inselhopping weiter auf die Insel Sao Vicente führt.

Cidade Velha
Auf Santiago lohnt beim Kapverden Inselhopping der Ausflug nach Cidade Velha, ursprünglich Ribeira Grande de Santiago. Cidade Velha war die erste Hauptstadt auf den Kapverden, Diözese der Westafrikanischen Küste aus dem 15. Jahrhundert und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadtgeschichte reicht bis 1462 zurück und zeugt von der ersten Ankunft der Seefahrer Christopher Columbus und Vasca da Gama auf der Insel Santiago. Der im Zentrum des heutigen Fischerdorfes stehende Pelourinho (Pranger) aus dem Jahre 1512 erinnert an die Geschichte des Sklavenmarktes. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählt außerdem die Kirche "Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes", welches die älteste koloniale Kirche im Stil der Manuelinik (portugiesische Gothik) ist, sowie die Bananenstraße, die als erste Straße der Portugiesischen Siedlungen in den Tropen zur Kirche führt. Ebenfalls sehenswert ist die königliche Festung von San Felipe, die zur Verteidigung gegen Piraten und Freibeuter diente, sowie das Kloster San Francisco aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Warum ist beim Kapverden Inselhopping ein Mietwagen auf Santiago sinnvoll?

Die Kapverden Rundreise individuell „Musik, Märkte und das Meer“ hält auf Santiago einen Mietwagen für Sie bereit. Am zweiten Tag übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Hotel und können die Vielfalt der größten Kapverden-Insel erleben und Kapverden Strände entdecken. In Cidade Velha, der ehemaligen Inselhauptstadt begeben Sie sich auf die Spuren der portugiesischen Eroberer und lernen mehr über die Geschichte der Kapverden. Der Pranger, die älteste Kirche der Kapverden und das alte Fort zählen zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach so viel Kultur lädt eine lauschige Bar am Meer ein zu einem Drink oder fangfrischem Fisch. Erkunden Sie den Wochenmarkt in Assomada im Inselinneren und das Museu de Tabanka, wo Sie mehr über die traditionelle Musik und Tänze der Kapverden erfahren. Immer mittwochs und samstags, wenn in Assomada Wochenmarkt ist, wird die ganze Stadt zum Markt. Ganz in der Nähe von Assomada steht auch der dickste und älteste Baum der Kapverden. Der Poilón, ein alter Kapokbaum, ist geschätzte 500 Jahre alt und hat einen Umfang von 40 Metern. Unternehmen Sie einen Ausflug in den Norden nach Tarrafal, wo Sie an einem der schönsten Strände baden und entspannen können. In Praia laden wir Sie in das Restaurant Quintal da Musica ein, wo Sie ein kapverdisches Menü begleitet von Livemusik erwartet.

Wie funktioniert die Mietwagenübernahme bei der Kapverden Rundreise individuell auf Santiago?

Am zweiten Tag in Praia übernehmen Sie Ihren Mietwagen am Hotel. Für 2 Tage steht Ihnen der Mietwagen auf Santiago zur Verfügung. Ihr Mietwagen auf den Kapverden ist vollkaskoversichert mit einem Selbstbehalt von 1.300 €, den wir durch eine Mietwagenschutzversicherung in Deutschland für Sie ausschließen. KFZ-Steuer, Diebstahlversicherung, Flughafengebühr und Straßensteuer sind inklusive. Vor Ort muss eine Kaution in Höhe von 500 € in bar hinterlegt werden. Übernahme und Rückgabe sind am Flughafen und in den Hotels in Praia kostenfrei und erfolgen jeweils vollgetankt. Die Rückgabe erfolgt am Vortag Ihrer Abreise an Ihrem Hotel, ein Mitarbeiter der Mietwagenfirma holt den Wagen ab.

Was macht die Kapverden-Insel Sao Vicente aus? Was gibt es dort beim Kapverden Inselhopping zu sehen?

In der Kulturhauptstadt Mindelo auf der Insel Sao Vicente erleben Sie die kreolische Kultur hautnah. Die teils melancholischen, teils lebensfrohen Rhythmen begleiten Sie auf den gepflegten Plätzen und in den Musikcafés in der Rua da Lisboa. Einen Tagesausflug per Fähre zur Nachbarinsel Santo Antao können wir nur empfehlen. Der Ausflug lohnt insbesondere, da Santo Antao die grünste und bergigste Kapverden-Insel ist und damit einen Gegensatz zum trockenen, flachen Sao Vicente und der Kulturstadt Mindelo bildet. Erfahren Sie mehr über die Kultur der Kapverden und genießen Sie die lebendige Musikszene in Mindelo , bevor Sie das Kapverden Inselhopping weiter auf die Insel Sal führt.

Tipp: Tagesausflug Santo Antao → als Extra zur Reise buchen!
Der Ausflug startet morgens mit der Fährüberfahrt von Mindelo/Sao Vicente nach Porto Novo/Santo Antao. Santo Antao ist noch sehr unberührt und hat die wohl mit Abstand vielfältigste Natur und Landschaft der Kapverden zu bieten. Auf unserem geführten Ganztagesausflug von Sao Vicente aus zeigen wir Ihnen unter anderem das grüne Paúl-Tal, die idyllischen Fischerdörfer Ponta do Sol und Ribeira Grande und eine Grogue-Destillerie, natürlich mit Verkostung. Wir befahren die alte Panorama-Straße vom Fährhafen Porto Novo aus in Richtung Ribeira Grande, mit atemberaubenden Ausblicken auf die grünen Täler und Feldterrassen. Unser Ausflug startet und endet jeweils am Fährhafen von Mindelo.

Was zeichnet eine Kapverdische Nacht aus? Wie läuft der Abend ab beim Kapverden Inselhopping?

Auf Santiago und Sao Vicente möchten wir Sie im Rahmen der Kapverden Rundreise individuell zweimal an einer echten Kapverdischen Nacht teilhaben lassen. Wir reservieren für Sie einen Tisch in einem guten, landestypischen Restaurant im Zentrum von Praia und Mindelo. Sie erwartet ein Menü bestehend aus Hauptgericht (Fisch oder Fleisch), Dessert und Kaffee. Während des Essens lauschen Sie den sanften Klängen der Musik, die live für Sie gespielt wird. Sie werden von uns abgeholt und zum Restaurant gebracht. Entweder machen Sie gleich eine Uhrzeit für den Rücktransfer aus oder rufen den Fahrer später an. Die Länge des Aufenthaltes steht Ihnen natürlich frei.

Was macht die Kapverden-Insel Sal aus? Was gibt es auf der Kapverden Rundreise individuell dort zu sehen?

Zum Abschluss Ihrer Kapverden Rundreise individuell „Musik, Märkte und das Meer“ genießen Sie den weißen, kilometerlangen Sandstrand von Santa Maria auf der Insel Sal. Sehenswert sind auch die Salinen von Pedra Lume und das Naturschwimmbecken Buracona im Norden der Insel. Der Besuch des "Mirage", einer Fata Morgana durch aufgewirbelten Sand ca. 4 km nördlich von Espargos, ist ebenfalls einer der Höhepunkte auf Sal.

Kann ich auf den Kapverden baden? Wo gibt es die schönsten Kapverden Strände?

Die Kapverden sind berühmt für ihre traumhaften, kilometerlangen Sandstrände. Die schönsten Strände der Kapverden sind für uns die Praia Santa Monica auf der Insel Boa Vista, die Praia Santa Maria auf der Insel Sal, der Strand Tarrafal auf der Insel Santiago, Baia das Gatas auf der Insel Sao Vicente und Tarrafal de Monte Trigo auf der Insel Santo Antao. Auf der Kapverden Rundreise individuell „Musik, Märkte und das Meer“ werden Sie begeistert sein von der schattenspendenden Badebucht von Tarrafal im Norden Santiagos und den weißen, kilometerlangen Sandstrand von Santa Maria auf der Insel Sal.

Wie sieht es mit Wassersport auf den Kapverden aus? Wie steht es mit Kitesurfen auf Cabo Verde?

Die Kapverdischen Inseln sind ein Paradies für Wassersportler. Kilometerlange, goldgelbe Kapverden Strände, ein tropisch-trockenes Klima mit Lufttemperaturen ganzjährig zwischen 20 und 30 Grad. Das Meer ist stets angenehm warm und Winde kühlen die Luft ab. Surfen, im speziellen das Kitesurfen, ist daher längst kein Geheimtipp mehr unter Wassersportlern. Besonders die Kapverden-Insel Sal gilt als "Hot-Spot". Doch auch die Strände auf Boa Vista und Sao Vicente bieten erstklassige Bedingungen zum Surfen und Kitesurfen Kapverden. Die drei besten Surfspots auf Sal sind: Santa Maria Pier für Anfänger, Ponta Preta für Fortgeschrittene, Monte Leão für mittleres Können. Auf Boa Vista ist vor allem die Turtle Bay zu empfehlen und auf Sao Vicente die Bucht von Sao Pedro, diese ist allerdings nichts für Anfänger, sondern eher für Speed- und Starkwindliebhaber und für Freestyler.

Wie sind die Inselflüge beim Kapverden Inselhopping organisiert?

Die Inselflüge zum Kapverden Inselhopping buchen und organisieren wir für Sie, sodass Sie im Prinzip nur noch einchecken und einsteigen müssen. Bei Zeitenänderungen erhalten Sie eine Information von uns, in kurzfristigen Fällen von unseren Partnern vor Ort. Eine Rückbestätigung der Flüge von Ihrer Seite ist nicht notwendig. Sollte wetterbedingt ein Inselflug ausfallen, kümmert sich die Airline um eine Übernachtungsmöglichkeit und den schnellstmöglichen Weiterflug, so dass Sie die Kapverden Rundreise individuell fortsetzen können.

Ich spreche nicht besonders gut Englisch. Komme ich auf beim Kapverden Inselhopping klar?

Auf den Kapverden wird unter Einheimischen hauptsächlich Kreol gesprochen und auf Ämtern oder Behörden portugiesisch. Auch mit Englisch oder Französisch kommt man mittlerweile in den meisten größeren Ortschaften und auch in den Hotels weiter. Unsere Guides sprechen sehr gutes Englisch. Auf Wunsch können wir auch französischsprachige Guides anbieten. Deutschsprachige Guides können wir anfragen, jedoch beim Kapverden Inselhopping nicht garantieren, da es nur sehr wenige auf den Inseln gibt.

Brauche ich für die Kapverden ein Visum? Was muss ich beim Kapverden Inselhopping beachten?

Für die Kapverden ist ein Touristenvisum für die Einreise notwendig. Der einfachste Weg, das Visum zu erhalten, ist die Buchung über uns. Wir benötigen von Ihnen lediglich eine Kopie Ihres Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Den Rest erledigen wir für Sie. Auch die Gebühren sind generell in unseren Reiseprogrammen, so natürlich auch in der Kapverden Rundreise individuell, bereits enthalten. Mit den Reiseunterlagen zu Ihrem Cabo Verde Urlaub erhalten Sie von uns ein Dokument, dass Sie bei der Einreisekontrolle zusammen mit Ihrem Pass vorlegen. Sie erhalten dann den Einreisestempel. Das Visum gilt für 30 Tage und kann ggfs. Vor Ort verlängert werden.

Wie steht es um die Sicherheit beim Kapverden Inselhopping? Ist auf Cabo Verde Sicherheit ein Thema?

Die Kapverden gelten als sicheres Urlaubsziel mit stabilen, politischen Verhältnissen und zählen zu den sichersten Ländern Afrikas. Cabo Verde hat eine friedliebende Demokratie, in der Konflikte mit rechtstaatlichen Mitteln gelöst werden. Zur Einreise sind weder besondere Impfungen notwendig, noch gibt es ansteckende Krankheiten. Auf den Kapverden gibt es keine gefährlichen oder giftigen Tiere. Ein paar praktische Hinweise und Tipps geben wir Ihnen auf die Kapverden Rundreise individuell und zum Genuss der schönsten Kapverden Strände gern mit. Vor Taschendieben sollten Sie sich beim Kapverden Inselhopping in Acht nehmen und vor allem abends und nachts einsame, dunkle Straßen und Plätze meiden. Besonders Frauen sollten die ärmeren Stadtviertel in der Hauptstadt Praia in Santiago ohne Begleitung Einheimischer besser nicht besuchen. Ausflüge und Wanderungen sollten beim Kapverden Inselhopping im besten Fall mit Guide unternommen werden, wählen Sie gern aus unseren Kapverden Aktivitäten.

Praktische Hinweise - Sicherheit Kapverden

  • Tragen Sie nur wenig Bargeld bei sich und lassen Sie den Rest sicher im Hotelsafe. Auf jeder Insel gibt es Banken mit Bankautomaten, die Visa und Mastercard akzeptieren.
  • Fotografieren und registrieren Sie die Seriennummern wertvoller Geräte (Laptop, Kamera etc.), damtit Sie ihr Eigentum identifizieren können.
  • Verwenden Sie einfache Taschen und Rucksäcke ohne viel Schnickschack, die keine Rückschlüsse auf wertvollen Inhalt zulassen.
  • Fertigen Sie Kopien von Ihren Reisedokumenten an, die Sie getrennt von den Originalen aufbewahren.
  • Meiden Sie bei Dunkelheit einsame Plätze in und um Praia, in Norden Santiagos und auf São Vicente, bei São Felipe auf Fogo, auf Boa Vista und Sal.
  • Wandern Sie auf Santiago, auf São Vicente und den Strandinseln Sal und Boa Vista stets mit einem einheimischen Führer.
  • Nehmen Sie nach dem Disco- oder Restaurantbesuch auch für kurze Strecken besser ein Taxi. Laufen Sie nachts nicht allein durch die Straßen.
  • Tragen Sie keinen wertvoll erscheinenden Schmuck.Zeigen Sie sich reserviert und resolut gegenüber sich rasch aufdrängenden „amigos“, auch Europäern.
  • Geben Sie nichts an bettelnden Kinder und Jugendliche. Auch keine Münzen, Bonbons oder Kugelschreiber.
  • Melden Sie jeden versuchten oder erfolgten Übergriff der Polizei.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Kapverden entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 2.600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 60,- EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

22.10.2018 von Laura
5/5 (3 Bewertungen)

Es hat alles bestens geklappt, die Rundreise auf Santiago ist eine sehr schöne Urlaubsidee. In den 11 Tagen war es uns möglich die Insel komplett für uns individuell zu entdecken. Die ausgewählten Hotels , insbesondere die Quinta da Montanha und die Vila Casa Strela haben uns sehr gut gefallen. Die Insel hat uns Lust auf weitere Kapverden Reisen gemacht und wir werden auf jeden Fall wieder bei Picotours eine Reise dorthin buchen, dann mit 2 anderen Inseln zum wandern und entspannen.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team für den Bereich Kapverden hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 - 45 892 893

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Freitag:
9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Kevin Neumann
Kevin Neumann