- Bild 2  - Bild 3  - Bild 4  - Bild 5  - Bild 6  - Bild 7  - Bild 8  - Bild 9

Best of Sao Miguel im Winter

Die Höhepunkte der 8-tägigen Azoren-Reise auf Sao Miguel:

  • Kurzwanderung durch Furnas
  • Besuch einer Tee- und einer Ananasplantage
  • Besichtigung von historischen Städten und idyllischen Dörfern
  • Uneingeschränkter Zugang zum herrlichen Terra Nostra Park mit Thermalbecken
  • Bestes aus Küche und Keller der Azoren

Reise-Charakteristik

  • 8 Tage
  • Standort-Azoren-Reise auf Sao Miguel im 4-Sterne-Hotel Terra Nostra
  • Azoren aktiv erleben und genießen
  • Niveau: leicht
  • Exklusive Azoren Kleingruppenreise:
    6 -16 Teilnehmer

8 Tage Azoren-Reise auf Sao Miguel ab € 1.190,- p.P. im DZ

Die Azoren gehen verschwenderisch mit ihren Reizen um: Ob majestätische Kraterseen, wohltuende Bäder in Thermalquellen oder reich geschmückte Kirchen im manuelinischen Stil, englische Organgenbarone wussten die Vorzüge der Atlantikinsel Sao Miguel schon im 19. Jahrhundert zu schätzen. Das ganzjährig milde Klima sorgt für üppiges Grün in allen Schattierungen, fröhlich bunte Städte wetteifern mit noch aktiver Vulkanlandschaft und bizarren Felsküsten um die Gunst der Besucher. Lassen Sie sich von faszinierenden Ausblicken auf die Atlantikküste bezaubern, während wir die traditionelle Küche der Azoren genießen. Unsere einheimischen Reiseleiter öffnen Ihnen die Türen kleiner Familienbetriebe, die Sie als Gäste mit Selbstgemachtem auf der Azoren-Insel Sao Miguel willkommen heißen.

Auf dieser Azoren-Reise kosten Sie die süßen Ananas-Früchte direkt auf der Plantage und genießen den biologisch angebauten Azorentee. Erkunden Sie mit uns die geschäftige und liebenswürdige Stadt Ponta Delgada mit ihren hübschen Kolonialbauten, erfahren Sie, wie sich das Leben auf der Insel Sao Miguel durch die politische Teilautonomie von Portugal, den EU-Beitritt und die Wirtschaftskrise verändert hat und staunen Sie über die spektakuläre Natur der Insel! Zwischendurch haben Sie immer wieder Gelegenheit, unser schön gelegenes Komforthotel im exotischen Terra Nostra Park bei ausgedehnten Spaziergängen und entspannenden Anwendungen zu genießen.

Der Verlauf unserer Azoren-Reise Sao Miguel im Winter

1. Tag: Bom dia auf den Azoren - Die Insel Sao Miguel heißt Sie willkommen

Sie werden bereits am Flughafen erwartet und in das tiefgrüne Tal von Furnas gebracht. Hier befindet sich Ihre Unterkunft für die nächsten 7 Tage. Am Abend treffen wir uns zu einem Begrüßungsgetränk an der Bar zu einer kurzen Kennenlern-Runde, wo wir Sie über den Verlauf Ihrer Azorenreise informieren. Den Abend beschließen Sie mit einem Dinner im Hotel.

Auf die Teilnehmer der Silvester-Reise wartet ein besonderer Abend: Lassen Sie sich bei einem Gala-Dinner inklusive Getränke und Unterhaltungsprogramm verwöhnen. Das neue Jahr begrüßen Sie mit einem Feuerwerk und einem Glas Champagner. Tanz und eine offene Bar sorgen für die passende Stimmung. Am nächsten Morgen gibt es für Sie ein spezielles Neujahrs-Frühstück.

2. Tag: Vulkanismus live erleben: bei einem Spaziergang durch Furnas

Wir starten direkt vom Hotel und passieren die gotische Kapelle "Ermida de Nossa Senhora das Vitorias" aus dem 19. Jahrhundert. Falls Sie mögen, können Sie noch einen Abstecher zu einem der schönsten Aussichtspunkte von Sao Miguel dem 'Miradouro do Pico de Ferro' zu machen. Anschließend erreichen wir kleine Krater, die von den Einheimischen bis heute genutzt werden um den landestypischen Eintopf "Cozido" darin zu köcheln – den wir später essen werden.

Nach dem Cozido-Essen* besuchen wir den herrlichen, 12 Hektar großen "Park Terra Nostra". Ein Rundgang führt uns durch den romantischen Garten mit über 600 verschiedenen Kamelien-Arten, der bereits im 18. Jahrhundert, dem florierenden Zeitalter auf Sao Miguel, angelegt wurde und als einer der schönsten Gärten der Welt gilt. Auf keinen Fall sollten Sie sich ein Bad in dem 38 Grad warmen Natur-Pool unter freiem Himmel entgehen lassen.

Gehzeit ca. 3 Stunden, ca. 150m auf- und abwärts

3. Tag: Die alte und die neue Hauptstadt von Sao Miguel

Unsere Fahrt führt uns entlang der Südküste nach Vila Franca do Campo, der ersten Hauptstadt von Sao Miguel. Sie beeindruckt uns mit bunten historischen Häusern und großzügigen Gartenanlagen. Ein kurzer Bummel führt uns zum hübschen Fischerhafen. In einem traditionellen Familienbetrieb werden wir von den berühmten Queijadas probieren, die nach einem Geheimrezept hergestellt werden. Nur soviel verraten wir, sie sind süß und sehr lecker...

Kurz vor der heutigen Inselhauptstadt Ponta Delgada halten wir im Vorort Faja de Baixo. Hier wächst die berühmteste Frucht der Azoren, die Ananas. Auf einem Spaziergang zwischen den gläsernen Gewächshäusern können wir die unterschiedlichen Wachstumsstadien gut erkennen. Den typischen Ananaslikör sollten Sie unbedingt probieren.

Ponta Delgada, die heutige Inselhauptstadt verdankt ihren Namen (=dünne Spitze), einer kleinen Landspitze. Eine lange Uferpromenade prägt das Stadtbild. Der Charme dieser Stadt besteht aus kolonialem Flair gepaart mit azoreanischer Beschaulichkeit.

Das Mittagessen nehmen wir in der urigen Taberna Azor ein. Hier können Sie von vielen regionalen Kleinigkeiten probieren.
Gestärkt bummeln wir durch die schmalen Gassen des historischen Zentrums. Auf dem Praca Goncalo Velho Cabral, einen großen zentralen Platz, der früher direkt am Meer gelegen hat, befindet sich auch das Wahrzeichen der Stadt: die Portas da Cidade, ein 3-bögiges Stadttor. Im Zentrum liegt die Sao Sebastiao Kirche, die Hauptkirche, deren Innenraum zahlreiche Holzschnitzereien schmücken. Die Kirche Sao Jose gehörte früher zu einem Franziskanerkloster und beeindruckt durch ihre Größe und Erhabenheit. In der überdachten Markthalle Mercado da Garca erwarten uns frische regionale Produkte wie Gemüse, Obst, Fisch und Fleisch. Am frühen Abend Rückkehr zum Hotel.

4. Tag: Zur freien Verfügung - oder optionaler Ausflug zu den Zwillingsseen

Nutzen Sie die Zeit, um die herrliche Hotelumgebung zu erkunden oder einfach abzuschalten.

Für die Unternehmungslustigen bieten wir noch einen optionalen Ausflug an – dieser kann vor Ort gebucht werden:
Im äußersten Westen der Insel wartet ein weiterer Höhepunkt der Reise auf uns - die spektakulären Zwillingsseen. Zunächst halten wir an verschiedenen Aussichtspunkten. Einen wirklich 'königlichen Blick' haben wir vom Vista do Rei auf die moosgrün und dunkelblau schimmernden Kraterseen Lagoa Verde und Lagoa Azul. Der Lagoa de Santiago ist ein geheimnisvoller kleiner Platz mit wunderschöner Aussicht über den grünen Vulkankratersee. Nach einem Mittagessen in Sete Cidades starten wir bei schönem Wetter direkt vom Restaurant zu einem Spaziergang um den blauen See. Am Spätnachmittag kehren wir in unser Hotel zurück.

5. Tag: Magische Momente am Feuersee

Sicherlich haben Sie bereits die Alzujesos, die typischen blau-weißen Keramikkacheln bewundert. Die Töpferei Ceramica Vieira stellt sie und weiteres Geschirr als Familienbetrieb seit 1862 her. Vielleicht finden Sie ein schönes Souvenir?

Vom Pico da Barrosa genießen Sie eine spektakuläre Sicht auf den Lagoa do Fogo. Wo einst der mächtige Vulkan Pico do Sapateiro stand, liegt nun der wassergefüllte Krater des Feuersees, inmitten des kargen Hochlandes Serra de Agua de Pau. Am 2. Juni 1563 verdunkelten große Eruptionen den Himmel über Sao Miguel, die mächtigen Lavaströme vernichteten ganze Dörfer und Ascheregen bedeckte weite Teile der Insel. Heute zeigt sich der Lagoa do Fogo als blaues Juwel

An der Nordostküste lockt die Cladeira Velha zu einem Bad im warmen eisenhaltigem Thermalwasser inmitten einer Waldlichtung. Sehr romantisch!

In einem lokalen Restaurant begeistert uns die typische azoreanische Küche. Die größte Stadt im Norden ist Ribeira Grande. Im 18. und 19. Jahrhundert durch Leinen- und Wollverarbeitung zu Wohlstand gekommen, hat sie ihren alten Charme bis heute bewahrt. Ein Familienbetrieb stellt hier aufwendig Liköre aus Ananas, Banane oder Maracuja ohne Konservierungsstoffe her. Bei der Probe wird sicherlich jeder seinen Favorit finden. Ein weiteres Muss ist der Besuch einer Teeplantage, denn die Azoren sind einer der wenigen Orte Europas, wo Tee angebaut wird. Am Spätnachmittag Rückkehr zum Hotel.

6. Tag: Der Osten von Sao Miguel - Idylle am Meer

Ribeira Quente ist ein malerischer Fischerort liegt in einer wunderschönen Naturbucht vor grüner Bergkulisse. Der kleine, aber sehr einladende Strand lockt auf Grund der hier vorhandenen unterseeischen Thermalquellen mit stets lauwarmen Wassertemperaturen. Nach dem hübschen, kleinen Städtchen Vila da Povoacao mit seine weißen Häusern, erreichen wir den gartenähnlich angelegten Aussichtspunkt Miradouro do Sossego. Von hier aus genießen wir einen herrlichen Blick über das Meer und die Felsenküste.

Mittagessen in einem typischen, lokalen Restaurant.

Im östlichen Teil der Insel befindet sich der Naturpark Ribeira dos Caldeiroes. Er erstreckt sich über die Hänge der Serra da Tronqueira. Im dominierenden Lorbeerwald wachsen überall Baumfarn, Zedern und Hortensien. Vom Miradouro do Salto do Cavalo haben wir bei klarem Wetter einen atemberaubenden Blick über den Krater von Furnas bis zurück nach Povoacao. Am späten Nachmittag Rückkehr zum Hotel.

7. Tag: Ein Spaziergang durch den Terra Nostra Garten

Genießen Sie noch einmal den Terra Nostra Park oder lassen Sie sich im Spa des Hotel verwöhnen. Der bereits im Jahr 1780 vom amerikanischen Konsul Thomas Hickling entworfene Park Terra Nostra beinhaltete schon damals das Yankee Hall genannte Ferienhaus des Konsuls und ein Wasserbecken. Die Thermalwasserquelle, die das Becken versorgt schwankt zwischen 35°und 40°C. Ein Bad im Park Terra Nostra wirkt entspannend und belebend. Für jede Jahreszeit gibt es eine Route durch den Park, der wegen seiner Kameliensammlung bei Liebhabern als ein Juwel gilt. Außerdem gibt es einen Azaleengarten, eine Sammlung an Palmfarnen, eine Cycadelensammlung, einen Farngarten, Herbaceen, Palmen, Wasserpflanzen, Bambusse und Bromeliaceen zu bewundern.

8. Tag: Adeus - auf baldiges Wiedersehen auf den Azoren

Wir sind sicher: Die Azoreninsel Sao Miguel wird Sie begeistern. Heute heißt es Abschied nehmen - es sei denn, Sie haben bereits eine individuelle Verlängerung der Azoren-Gruppenreise gebucht. Sie haben die Wahl, ob Sie auf Sao Miguel bleiben oder zum Inselhopping aufbrechen möchten. Wir bringen Sie zum Flughafen und freuen uns Sie schon bald wieder auf dem Azoren-Archipel zu begrüßen.

* bei der Silvesterreise ist ein normales Mittagessen geplant - das Cozido-Essen findet am 7.Tag im Hotel statt.

Hotel Terra Nostra****

Das im Art-Deco-Stil erbaute Hotel Terra Nostra Garden liegt inmitten einer Parkoase, die 13 ha umfasst und zu ausgedehnten Spaziergängen und wohltuenden Bäder einlädt. Das 2013 komplett renovierte 4-Sterne Komforthotel zählt mit Sicherheit zu den besten Häusern der Insel.

Es gibt eine Bar, ein Restaurant mit tollem Ausblick und Gemeinschaftsräume. Ein Hallenbad und ein Fitnessraum stehen Ihnen zur Verfügung. Im angrenzenden Park und bei einem Bad im 39 Grad warmenThermalschwimmbecken können Sie die vielfältigen Eindrücke des Tages Revue passieren lassen. Da sich das Hotel direkt auf dem Parkgelände befindet können Sie die Ruhe auch außerhalb der Öffnungszeiten genießen. Besonders berühmt ist diese einzigartige Parkanlage für Ihre über 600 verschiedenen Kamelienbäume, dem der Garten der Vireyas – Malaysischer Rhododendron – mit seinen verschiedenfarbigen Blüten und für die Saopalmfarne.

Unsere Leistungen

  • Direkt-Flug auf die Azoren ab Frankfurt (Berlin, Hamburg, Köln, München, Stuttgart, Wien, Zürich auf Anfrage)
  • Begrüßungsgetränk im Hotel
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im 4-Sterne-Hotel Terra Nostra inkl. Eintritt in den Terra Nostra Park und in die Thermalquelle
  • 4 geführte Ganztagesausflüge inklusive
    • Stadtbesichtigungen
    • Likör- und Käseprobe
    • Besuch einer Keramikfabrik
    • Besuch einer Tee- und einer Ananasplantage
    • Verkostung von Queijadas
    • 5-mal landestypisches Mittag- oder Abendessen - bei der Silvesterreise ein Gala-Dinner am Silvesterabend
    • Alle Eintritte laut Programm
  • Flughafentransfers auf Sao Miguel
  • Erfahrene, deutschsprachige Reiseleitung

8 Tage Azoren-Reise auf Sao Miguel ab € 1.190,- p.P. im DZ

Reisezeit Preis p.P. Preis p.P. Einzelzimmer * Freie Plätze
19.11.2017 - 26.11.2017 €1.190,- p.P. €1.450,- p.P. > 4 Durchführung gesichert!
31.12.2017 - 07.01.2018 €1.450,- p.P. €1.750,- p.P. > 4 Durchführung gesichert!
11.02.2018 - 18.02.2018 €1.190,- p.P. €1.450,- p.P. > 4

Einzelzimmer* / Halbes Doppelzimmer

Es steht nur ein begrenztes Kontingent an Einzelzimmern zur Verfügung. Gerne bieten wir Alleinreisenden auf unserer Azoren Wanderreise ein „halbes“ Doppelzimmer. Bitte beachten Sie, dass wir dies aus organisatorischen Gründen nur bis zwei Monate vor Reisebeginn anbieten können. Wenn Sie ein halbes Doppelzimmer buchen möchten, suchen wir hier auf der Website aktiv nach einem Reisepartner für Sie. Sollte sich kein gleichgeschlechtlicher Reisepartner finden, können Sie ein Einzelzimmer buchen oder von der Azoren Wanderreise zurücktreten.

Mindestteilnehmerzahl

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn schriftlich oder telefonisch abzusagen. Ihre Zahlung erhalten Sie unverzüglich erstattet.

Zahlungsmodalitäten

Anzahlung 20%, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn

Wetterbedingte Änderungen

Aufgrund der Wetterbedingungen oder sonstiger nicht vorhersehbarer Ereignisse auf den Azoren-Inseln kann es trotz sorgfältiger Planung zu Änderungen im Ablauf unserer Azoren-Reise kommen. Wir informieren Sie so schnell wie möglich. Letzte Änderungen obliegen Reiseleitung vor Ort.

Nicht enthaltene Leistungen

  • Abendessen
  • Mittagessen am 4. und 7. Tag
  • Getränke
  • Trinkgelder und Ausgaben für den persönlichen Bedarf

Reisehinweise

Warum gilt Sao Miguel als die vielfältigste der Azoreninseln? Was ist so besonders an Sao Miguel?

Kaum eine Azoreninsel bietet auf so kleiner Fläche eine so immense landschaftliche Vielfalt wie die Azoreninsel Sao Miguel. Majestätische Kraterseen, urzeitliche Lorbeerwälder, lieblich-grüne Hügellandschaft und spektakuläre Steilküste wechseln sich auf Sao Miguel ab mit dampfenden Fumarolen, heißen Thermalquellen und zauberhaften Gärten und Parks.

Was ist die beste Reisezeit für die Azoreninsel Sao Miguel?

Die Azoren sind zu jeder Jahreszeit reizvoll. Das milde subtropische Klima sorgt für ganzjährig gemäßigte Temperaturen zwischen 15 und 27 Grad und die Azoreninsel Sao Miguel ist ganzjährig grün. In den Winter-Monaten kann es allerdings öfters mal regnen. Die 38 Grad warmen Thermal-Becken und heißen Unterwasser-Quellen sind ein Highlight jeder Reise auf die Azoreninsel Sao Miguel.

Gibt es einen Direkt-Flug auf die Azoreninsel Sao Miguel?

Ja, für unsere Gruppe ist ein Direkt-Flug ab Frankfurt vorgesehen mit SATA, der Airline der Azoren die immer am Sonntag einen Direkt-Flug von Frankfurt nach Ponta Delgada / Sao Miguel anbietet. Alle wichtigen Abflughäfen in Deutschland werden täglich auch von der portugiesischen Linienflug-Gesellschaft TAP angeflogen. Sie fliegen dann via Lissabon auf die Azoren.

Kann ich für die Sao Miguel Reise von picotours ein Rail & Fly Ticket dazu buchen?

Selbstverständlich. Die Anreise mit der Bahn zum Flughafen ist unserer Meinung nach die bequemste und umweltfreundlichste. Die Flugzeiten der Azoren-Airline SATA sind so gewählt, dass Sie bequem mit der Bahn zum Flughafen kommen. Abflug ist um 14:30 Uhr in Frankfurt, Ankunft in Frankfurt um 13:50 Uhr.

Gibt es besondere Anforderungen an diese Sao Miguel Urlaubs-Reise?

Eigentlich nicht. Bei dieser Azoren-Reise kommen vor allem Genießer auf ihre Kosten. Die Insel-Touren dieser Sao Miguel Reise beinhalten nur leichte Spaziergänge, die meist eben verlaufen. Die Gehzeit ist nicht länger als 3 Stunden. Unser Tour-Bus bringt uns zu den schönsten Aussichtspunkten und in malerische verträumte Örtchen. Genießer kommen durch die Möglichkeiten verschiedenste Leckereien zu probieren, voll auf ihre Kosten.

Welche Ausrüstung sollte ich für diese Azoren-Reise dabei haben?

Wichtig für die Azoren sind feste Schuhe in denen Sie bequem laufen. Auch in der Stadt Ponta Delgada ist das wichtig auf dem Kopfsteinpflaster, Badesachen und evtl. auch Badeschuhe, Sonnenschutz und eine Regenjacke für alle Fälle haben sich auf den Azoren immer bewährt.

Ich bin Vegetarier/in und esse auch keinen Fisch und keine Meeresfrüchte. Geht das auf den Azoren?

Obwohl es auf den Azoren zu fast jeder Mahlzeit Fisch oder Fleisch gibt, haben sich die Köche inzwischen darauf eingestellt und bieten immer mehr Alternativen für eine bewusste und gesunde Ernährung. Was es auf den Azoren nur sehr selten gibt ist z.B. glutenfreies Vollkornbrot. Das sollten Sie besser im Reisegepäck dabei haben. Bitte informieren Sie uns im Vorfeld der Reise, damit sich unsere Partner auf Sao Miguel besser vorbereiten können.

Ich würde die Sao Miguel-Reise gerne verlängern. Geht das?

Diese Reise ist individuell verlängerbar am Anfang und/oder am Ende der Reise. Gerne unterbreiten wir Ihnen Vorschläge. Die Airlines SATA und TAP bieten mehrmals in der Woche Flüge nach Deutschland an. Wir beraten Sie gerne - auch wenn es um die Verlängerung oder Weiterreise auf andere Inseln geht.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Azoren entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 37 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

21.06.2017 von U. Selbach

Sicherlich werden wir noch einmal die Azoren besuchen, aber nicht mehr über PICOTOURS buchen. Von 4 Hotels mussten 3 geändert werden, da es keine freien Zimmer mehr gab. Zwei Hotels waren sehr gut. Aber das 3. geänderte Hotel (Casa Hintze Ribeiro in Ponta Delgada) ist nicht zu empfehlen. Es kostete für 5 Tage noch zusätzlich 258 € mehr, hatte aber noch nicht einmal einen Balkon . Es wurde überall gespart, besonders am Frühstück.Der Veranstalter hätte uns das Casa nicht vermitteln dürfen, da wir Komforthotels ( 4 Sterne ) gebucht hatten und das Casa nicht einen einzigen Stern hatte.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team für den Bereich Azoren hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 - 45 892 893

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Freitag:
9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Heike Graf
Heike Graf

Franziska Kaatz
Franziska Kaatz
Daniela Schlecht
Daniela Schlecht
Kerstin Sommer
Kerstin Sommer