Ecovia-do-litoral-radreise

Radwandern an der schönsten Küstenstraße Europas - auch mit E-Bike möglich Auf dem Algarve Küstenweg Ecovia do Litoral

Erleben Sie eine unvergleichliche Fahrradreise entlang der atemberaubenden Ecovia do Litoral, einer der schönsten Küstenstraßen Portugals an der Algarve. Unsere traumhafte Route führt Sie entlang der malerischen Atlantikküste und bietet unvergessliche Erlebnisse. Erkunden Sie die Algarve auf eigene Faust mit dem Fahrrad. Auf rund 270 Kilometern und mit direkten Zugängen zu verschiedenen Stränden durchquert die "Ecovia do Litoral" die Algarve durch einen grünen Korridor, der die Landspitze "Cabo de São Vicente" bei Sagres mit "Vila Real de Santo António" an der spanischen Grenze verbindet. Entdecken Sie zauberhafte, verträumte Orte mit mediterranem Flair. Machen Sie sich auf den Weg und erleben Sie die Schönheit der Algarve bei sechs selbst geführten Radtouren an der Ecovia do Litoral. Buchen Sie noch heute Ihre Genuss-Radeltour mit picotours und tauchen Sie ein in das einzigartige Erlebnis entlang der Ecovia do Litoral.

Portugal

Individuelle Rundreise

Algarve

  • 6 selbstgeführte Radtouren: Insgesamt 271 km auf ruhigen Nebenstraßen
  • Trekking-, Mountain- oder E-Bike zur Wahl
  • Miet-GPS-Gerät inklusive
  • Gepäcktransport inklusive
  • Deutschsprachiger 24h-Rundum-Service auch am Wochende und an Freiertagen
  • ab 2 Personen
  • 8 Tage
  • pro Person schon ab
  • 1.220 €
  • exklusive Flug

Die Höhepunkte Ihrer Reise

Naturschönheit erleben

Erleben Sie atemberaubende Küstenlandschaften, goldene Sandstrände, schroffe Klippen und unberührte Naturreservate. Die Ecovia do Litoral bietet endlose Möglichkeiten für Naturliebhaber und Outdoor-Enthusiasten. Eines der Highlights Ihrer Algarve Radreise ist der Naturpark Ria Formosa. Die Lagune ist eines der sieben Naturwunder Portugals und schützt eine Landschaft aus mäandernden Wasserläufen, Sumpfgebieten und Sandbänken. Seltene Purpurhühner leben hier, Chamäleons und weitere Tierarten, die vom Aussterben bedroht oder gefährdet sind.

Auf Ihrer Radreise entlang der Ecovia do Litoral entdecken Sie unberührte Naturreservate, atemberaubende Küsten und schroffe Klippen.

Kulturelle Schätze erkunden

Entdecken Sie charmante Fischerdörfer, historische Städte und kulinarische Genüsse entlang Ihrer Route von Ost nach West. Lernen Sie bei Ihren Radtouren an der Ecovia do Litoral die reiche Geschichte und Kultur der Algarve kennen. Gut ausgebaute, markierte Fahrradwege führen in die geschichtsträchtige Altstadt Faro.

Geschichte und Kultur entlang Ecovia do Litoral erradeln: Einige Stunden auf dem Fahrrad die Landschaft genießen – und am Nachmittag und am Abend die reiche Geschichte der Algarve erleben

Spektakuläre Aussichten genießen

Die Ecovia do Litoral bietet atemberaubende Aussichten auf den Atlantik und die Küstenlandschaft. Genießen Sie Sonnenuntergänge, die Sie sprachlos machen werden. Die vielleicht schönste Stadt an der Algarve ist Tavira, die über Jahrhunderte ihren Charakter beibehalten hat. Schauen Sie zu, wie das Flor de Sal gewonnen wird, unternehmen Sie einen Abstecher auf die Ilha de Tavira und bummeln Sie abends durch die lebendigen Gassen auf der Suche nach dem besten Fischlokal.

Die vielleicht schönste Stadt entlang Ihrer Radreise "Ecovia do Litoral" ist Tavira. Entdecken Sie nach einem Tag auf dem Fahrrad das historische Stadtzentrum und genießen Sie den Blick auf den Fluss Gilhao.

Ihr Reiseverlauf

Tag 1

Anreise nach Faro

Sind Sie bereit, die Ecovia do Litoral mit dem Fahrrad zu erkunden? Planen Sie Ihre Reise mit picotours und erleben Sie die unvergleichliche Schönheit dieser Küstenroute. Entdecken Sie bei einer 8-tägigen Radtour an der Algarve die Natur, Kultur und Nachhaltigkeit der Region. Die Ecovia do Litoral erwartet Sie mit offenen Armen. Tauchen Sie ein in ein unvergessliches Abenteuer entlang Portugals atemberaubender Küste. Sie reisen individuell an und checken ins Hotel ein. Wir besprechen den weiteren Verlauf Ihrer Reise und passen anschließend die Leihräder an Ihre Wünsche an.

Tag 2

Von Vila Real de Santo Antonio nach Tavira

Ihre Algarve Radtour beginnt mit einer Bahnfahrt nach "Vila Real de Santo António" zum Startpunkt unserer Radreise auf der Ecovia do Litoral. Dort steigen Sie aufs Rad und fahren am Fluss Guadiana entlang bis ans Meer. Durch Pinienwälder, Zitrusplantagen und Weinberge vorbei am historischen Ort "Cacela Velha". Der kleine Ort, mit weißen Häusern und einem alten Fort, liegt hoch über dem Meer auf einer Klippe. Hier beginnt das weltberühmte Naturreservat „Ria Formosa“. Große Muschelfelder und Salzbecken, von denen das berühmte „Flor de Sal“ stammt, wechseln sich ab. Sie radeln auf schön angelegten Radwegen nach Tavira.

ca. 240 m aufwärts, ca. 34 km

Tag 3

Von Tavira nach Faro

Mit der Meeresbrise vom nahen Atlantik im Gesicht radeln Sie auf den schönen Radwegen entlang der Ecovia do Litoral durch die Fischerorte Santa Luzia und Pedras d'el Rei nach Fuseta. Weiter führt Ihre Algarve Radtour zum größten noch aktiven Fischereihafen nach Olhão. Direkt beim Ortseingang befindet sich ein sehenswertes Informationszentrum über die Region, das Sie besuchen sollten. Die Altstadt mit ihren Restaurants mit vielen Meeresfrüchte-Spezialitäten auf der Speisekarte wird Sie begeistern und der geschäftige Hafen mit dem Fischmarkt lädt ein zu einem kleinen Stadtbummel. Die nächste Station ist die Hauptstadt der Algarve, Faro. Vorbei am Yachthafen und dem wunderschön gepflegten Park „Manuel Bivar“ erreichen Sie Ihr nächstes Hotel.

ca. 300 m aufwärts, ca. 45 km

Tag 4

Radtour von Faro nach Albufeira

Der heutige Tag Ihrer Algarve Fahrradreise beginnt mit einer Tour durch das Naturreservat „Ria Formosa“. Durch malerische Lagunen mit vielen Wasservögeln, Flamingos und Störchen radeln Sie auf gut befahrbaren Feldwegen am Meer entlang. Vorbei an Villen und Parkanlagen erreichen Sie eine idyllisch gelegene Meeresbucht, die zum Verweilen einlädt. Anschließend wird der große Yachthafen von Vilamoura auf der Hafenpromenade umrundet. Über eine kleine Brücke erreichen Sie den breiten, langgezogenen Sandstrand von Falesia. Auf einem Holzsteg radeln Sie weiter bis nach Olhos de Água entlang, wo sich Ihr nächstes Hotel befindet.

ca. 330 m aufwärts, ca. 42 km

Tag 5

Radtour von Abufeira nach Portimão

Durch den Ort Albufeira, früher ein Fischerdorf, heute pulsierender Touristenort der Algarve, radeln Sie nach Galé. Über einen langen Holzbohlenweg führt Ihre Algarve Radtour durch das geschützte Dünengebiet „Salgados“ bis Armação de Pêra. Sehenswert ist dort die Kapelle „A Nossa Srª da Rocha“, auf einer bis weit ins Meer hinausragenden Klippe. Ab hier ändert sich das Küstenbild. Steil zum Meer abfallende goldgelbe Klippen mit kleinen Sandbuchten prägen nun das Bild. Nahe bei den Klippen und am tiefblauen Atlantik entlang radeln Sie zum breiten Mündungsdelta des Rio Arade. Radwege führen am Delta entlang zum “Praia da Rocha” und weiter über eine imposante Brücke auf der Ecovia do Litoral zu Ihrem nächsten Bike-Hotel.

ca. 750 m aufwärts, ca. 57 km

Tag 6

Radtour von Portimão nach Burgau

Unsere Radwanderreise führt Sie in den kleinen Fischerort Alvor, durch verwinkelte Gassen und hinauf zum breiten Mündungsdelta des Rio Alvor. Dann hinunter zum Meer, zur größten Austernzucht der Algarve, die bei Ebbe gut sichtbar ist. Sie radeln am breiten Strand „Meia Praia“ entlang, bis Sie Lagos erreichen.

Über eine Brücke des imposanten Yachthafens führt Sie die Ecovia do Litora in die geschichtsträchtige Stadt. Vorbei an alten Stadtmauern, dem ehemaligen Sklavenmarkt und am Fort „Bandeira“ zur „Costa d'Oiro“ dem schönsten Küstenabschnitt der Algarve, mit goldgelben, einzigartig geformten Felsen und steil aus dem Meer ragenden Felsnadeln. Weiter nach Praia da Luz und zum Etappenort Burgau, einem kleinen Ort an einem wunderschönen Sandstrand.

ca. 500 m aufwärts, ca. 49 km

Tag 7

Radtour von Burgau nach Sagres

Gleich nach dem Start geht es über eine Hügelkette, nahe an den steil abfallenden Klippen, mit einem fantastischen Blick auf den tiefblauen Atlantik und die ferne Küste von Sagres. Über Salema geht es hinauf zum kleinen Ort Figueiras und nachher über eine karge Steppenlandschaft, in denen vereinzelt Megalithe zu sehen sind, die von einer Besiedelung vor mehreren tausend Jahren zeugen.

Vorbei an einer kleinen Bucht mit einem netten Restaurant geht es zum Ort Raposeira. Berühmt durch das Wohnhaus von Heinrich dem Seefahrer und einer von ihm erbauten Kapelle. Den salzigen Meereswind von der nahen Westküste im Gesicht, geht es zum südwestlichsten Punkt Europas, dem "Cabo de São Vicente". Schon von Weitem ist die imposante Leuchtturmanlage zu sehen, welche 60 m hoch über dem Meer liegt, auf den von der wilden Meeresbrandung umtosenden Klippen. Auf einer schönen Küstenstraße führt Sie Ihre Algarve Radreise auf der Ecovia do Litoral heute nach Sagres, dem Ort, wo sich die Seefahrerschule befunden hat, in der die besten Seefahrer Portugals ausgebildet wurden, welche später die Weltmeere eroberten.

ca. 620 m aufwärts, ca. 43 km

Tag 8

Adeus Algarve, Adeus Ecovia do Litoral

Leider geht Ihre Radreise an der Algarve auf der Ecovia do Litoral zu Ende. Sie nehmen Erinnerungen an die unvergessliche Schönheit dieser Küstenroute mit nach Hause. Heute bringen wir Sie von Sagres nach Faro zum Flughafen oder einem anderen Ort an der Algarve, wo Sie Ihren Urlaub verlängern gerne verlängern können.

Unsere Leistungen

  • Transfer vom Flughafen in Faro zum Hotel
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück 3-Sterne Hotels oder landestypischen Pensionen
  • Bahnfahrt von Faro nach Vila Real do Stº António zum Startpunkt der Tour
  • Miete 28'' Touringbike, Sitz und Vorderradgabel gefedert, 24 Gänge mit Gepäckträger oder Trekkingbike mit 20 oder 27 Gängen, Vorderradgabel gefedert, Scheibenbremsen, 29“ und Gepäckträger
  • E-Bike gegen Aufpreis verfügbar
  • Gepäcktransport von Hotel zu Hotel
  • Transfer von Sagres zum Flughafen Faro
  • Ausrüstung pro Fahrrad: Pannier, Flaschenhalter und eine neue Trinkflasche, Schloss, Pumpe, Reparaturset, Ersatzschlauch
  • Miet-GPS mit Routen plus Radkarte pro Route inklusive Richtungsangaben und Hinweisen in drehbrem Kartenhalter
  • Reiseunterlagen mit ausführlicher Tourenbeschreibung, Hinweisen auf Sehenswürdigkeiten und Wissenswertes auf den Routen
  • Wir kompensieren 65 KG CO₂ pro Person für diese Reise über atmosfair

Anreise täglich möglich. Gerne buchen wir auch den internationalen Flug ab Basel, Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg, Köln/Bonn, München, Stuttgart, Wien oder Zürich für Sie! Flugpreise (Hin- und Rückflug) sind Tagespreise. Der Flugpreis liegt je nach Saison und Auslastung zwischen 450 und 550 Euro pro Person. Bitte buchen Sie frühzeitig!

So wohnen Sie

Maria Nova Lounge Hotel Sterne: 4

Memmo Baleeira Hotel Sterne: 4

Velamar Boutique Hotel Sterne: 3

Wählen Sie Ihren Reisezeitraum

Bei Reisen mit überschneidenden Saisonzeiten berechnen wir den Reisepreis im Angebot für Sie tagesgenau. Ihren genauen Reisebeginn teilen Sie uns im nächsten Schritt mit.

01.01.31.05.2024
ab 1.220 € p.P.
01.06.30.06.2024
ab 1.510 € p.P.
01.07.15.09.2024
ab 1.690 € p.P.

Die häufigsten Fragen und Antworten

Welche landschaftlichen Highlights erwarten mich entlang der Ecovia do Litoral?

Die Strecke bietet beeindruckende landschaftliche Highlights, darunter malerische Strände, historische Städte, und charmante Fischerdörfer.

Wie lang ist die Ecovia do Litoral in Portugal und welche Strecke umfasst sie?

Die Ecovia do Litoral in Portugal erstreckt sich über eine Länge von etwa 214 Kilometern und führt entlang der atemberaubenden Küste.

Gibt es spezielle Radwege für E-Bikes entlang der Ecovia do Litoral?

Ja, entlang der Ecovia do Litoral gibt es spezielle Radwege, die auch für E-Bikes geeignet sind, wodurch die Strecke auch für weniger geübte Radfahrer zugänglich ist.

Welche Sehenswürdigkeiten sollte ich auf meiner Radreise entlang der Ecovia do Litoral nicht verpassen?

Zu den Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke zählen unter anderem das historische Aveiro, die beeindruckenden Klippen von Cabo Mondego und die charmante Stadt Cascais.

Historisches Aveiro:

Aveiro ist eine bezaubernde Stadt, die oft als das "venezianische Portugal" bezeichnet wird, aufgrund ihrer von Kanälen durchzogenen Viertel und der traditionellen bunten Boote namens "Moliceiros". Das historische Zentrum von Aveiro besticht durch gut erhaltene Architektur, charmante Plätze und die prächtige Kathedrale von Aveiro.
Beeindruckende Klippen von Cabo Mondego:

Die Klippen von Cabo Mondego bieten atemberaubende Ausblicke auf den Atlantik. Dieses Naturgebiet ist für seine imposanten Felsformationen, Höhlen und das rauschende Meer bekannt. Radfahrer entlang der Ecovia do Litoral können diese beeindruckende Küstenlandschaft erleben und an Aussichtspunkten Halt machen, um die spektakuläre Aussicht zu genießen.
Charmante Stadt Cascais:

Cascais, an der Mündung der Tejo-Flussmündung gelegen, ist eine charmante Küstenstadt mit einer reichen Geschichte und einem lebendigen Charakter. Die Altstadt von Cascais zeichnet sich durch gepflasterte Straßen, historische Gebäude und malerische Plätze aus. Die Küste von Cascais bietet zudem Sandstrände, darunter den berühmten Praia do Guincho, der bei Surfern beliebt ist.

Wie ist das Streckenprofil der Ecovia do Litoral – ist die Route eher flach oder gibt es anspruchsvollere Abschnitte?

Das Streckenprofil variiert, aber im Allgemeinen ist die Ecovia do Litoral eher flach und daher auch für weniger erfahrene Radfahrer gut geeignet.

Große Teile der Ecovia do Litoral verlaufen entlang der Küste Portugals, wo das Gelände in der Regel flach ist. Dies erleichtert das Radfahren, da keine anspruchsvollen Steigungen oder Abfahrten zu bewältigen sind.

Da die Route entlang der Küste führt, verläuft sie oft in der Nähe des Meeresniveaus. Dies trägt dazu bei, dass die Strecke generell flach bleibt und somit auch für Radfahrer mit geringerer Erfahrung gut befahrbar ist.
Radfreundliche Infrastruktur:

Die Ecovia do Litoral wurde entwickelt, um eine angenehme Radfahrerfahrung zu bieten. Dies schließt gut gepflegte Radwege ein, die aufgrund des flachen Profils leicht zu befahren sind. Die Strecke ist somit sowohl für traditionelle Fahrräder als auch für E-Bikes gut geeignet.

Aufgrund des flachen Profils können Radfahrer unterschiedlicher Fitnessniveaus die Ecovia do Litoral genießen. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Radfahrer können die Strecke in ihrem eigenen Tempo erkunden, ohne sich mit extremen Steigungen auseinandersetzen zu müssen.

Die flache Topografie ermöglicht es Radfahrern, sich auf die malerische Küstenlandschaft zu konzentrieren, ohne sich auf anspruchsvolle Streckenabschnitte konzentrieren zu müssen. Dies trägt zu einer entspannten und angenehmen Radreise bei.

Welche Jahreszeit eignet sich am besten für eine Radreise an der Ecovia do Litoral?

Die beste Jahreszeit für eine Radreise an der Ecovia do Litoral ist in den Frühling- und Sommermonaten, wenn das Wetter angenehm ist.

Wie ist die Verkehrssituation auf der Ecovia do Litoral, insbesondere für Radfahrer?

Die Verkehrssituation auf der Ecovia do Litoral ist radfreundlich, und es gibt separate Radwege, die die Sicherheit der Radfahrer gewährleisten.

Entlang der Ecovia do Litoral gibt es speziell angelegte Radwege, die getrennt von den Hauptverkehrsrouten verlaufen. Diese separaten Wege gewährleisten eine erhöhte Sicherheit für Radfahrer, da sie nicht direkt mit dem motorisierten Verkehr konfrontiert sind.

Die Strecke ist in der Regel gut beschildert und markiert, um Radfahrern den richtigen Weg zu weisen. Klare Hinweise helfen dabei, die Route problemlos zu verfolgen, was besonders für internationale Radreisende von Vorteil ist.
Vorrang für Radfahrer:

In einigen Abschnitten der Ecovia do Litoral wird Radfahrern Vorrang eingeräumt, was bedeutet, dass sie bevorzugt behandelt werden. Dies fördert eine sicherere und angenehmere Radfahrerfahrung, insbesondere an Kreuzungen oder in urbanen Gebieten.

In bestimmten Bereichen entlang der Strecke sind verkehrsberuhigte Zonen eingerichtet, um die Sicherheit von Radfahrern zu erhöhen. Dies schafft eine angenehme Umgebung, in der Radfahrer ihre Reise genießen können, ohne sich um starken Verkehr sorgen zu müssen.

In vielen Teilen der Ecovia do Litoral gibt es aufgrund der speziellen Radwege und der küstennahen Streckenführung wenig motorisierten Verkehr. Dies trägt zu einer ruhigen und entspannten Umgebung für Radfahrer bei.

Diese Reisen könnten Ihnen auch gefallen

  • Radreise-rota-vicentina-alentejo-kueste
Portugal

Rota Vicentina by Bike - unterwegs an der Alentejo Küste

Alentejo

  • ab 2 Personen
  • 8 Tage
  • ab 1.530 € p.P.
  • Typisch-portugal-berge-und-meer
Portugal

Von den Bergen zum Meer - Radreise in Nordportugal

Norte, Porto / Norte

  • ab 2 Personen
  • 10 Tage
  • ab 1.450 € p.P.
  • Atlantikkueste-portugal-radreise-meer
Portugal

Fahrradreise Portugal - Atlantikküste, Kultur & Kulinarik

Porto / Norte

  • ab 2 Personen
  • 9 Tage
  • ab 1.450 € p.P.