Arribas Sintra Hotel Sterne: 3

Lissabon / Colares/Sintra

Lage:

Das Arribas Sintra Hotel befindet sich direkt am Praia Grande (Strand). Zum Nationalpark Sintra sind es ca. 10 Fahrtminuten. Die Altstadt von Sintra ist ca. 12 km entfernt, zum Flughafen nach Lissabon sind es ca. 40 km.

Ausstattung:

Die 60 Zimmer haben alle einen Balkon mit Meerblick, Klimaanlage, Minibar, Sat-Tv, Telefon, Safe und Internet (gegen Gebühr). Außerdem steht Ihnen ein kostenfreier Parkplatz zur Verfügung. Der großzügie Außenpool mit Bar dient zur Entspannung.

Besonderheit:

Der 100 Meter lange Meerwasserpool mit einer Terrasse und Sonnenliegen lädt zum Entspannen ein. Das Restaurant Terrace serviert vegetarische Küche, Fische und Meeresfrüchte sowie traditionelle portugiesische Gerichte. Genießen Sie auf der Terrasse am Ende eines schönen Urlaubstages einen "Sundowner". Auch beim Frühstück haben Sie einen wunderbaren Blick auf den Atlantik.

Unterkunftsart

  • 4-Sterne Hotel

Verpflegung

  • Frühstück
  • Halbpension

Ausstattung

  • Außenpool
  • Parkplatz gratis
  • Restaurant
  • W-LAN gratis
  • Bar/Snackbar
  • Spielzimmer

Zimmer-Ausstattung

  • Balkon / Terrasse
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Föhn
  • Safe
  • TV
Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

15.10.2023 von A.R.

Reise-Bewertungen :

  5/5 (46 Bewertungen)

wir haben Ende September den zweiten Teil der Rorta Vincentina "erwandert".
Zur Planung: es war alles top geplant von Picotour. Diese sind auch auf unsere Hotelwünsche in der Zusammenstellung eingegangen. Egal ob Transfer Flughafen. Fahrer zu den verschiedenen Wander-Ausgangspunkten, Zustand der Unterkünfte......es war alles perfekt geplant und hat pünktlich und zuverlässig funktioniert. Ein großes Lob an Picotours.
Zur Reise: da wir bereits den ersten Teil der Rota Vincentina über Picotours gemacht haben, hatten wir natürlich eine gewisse Erwartungshaltung.
Wir müssen schon sagen, dass der erste Teil sehr viel abwechslungsreicher ist, da gewisse Tagesrouten auch über den historischen Weg und nicht nur über den Fischerweg absolviert werden. Von "Land und Leute", Korkeichen-Anbauflächen, Ackeranbau usw. sieht man im ersten Teil der Rota sehr viel mehr.
Trotzdem war der zweite Teil der Rota auch sehr schön, es war eben immer der selbe "schöne" Küstenblick, den man eben bereits nach dem dritten Tag nicht mehr so wahr nimmt.
Dazu möchten wir auch noch sagen, dass in der Beschreibung der 2.-Teil-Reise der Rota Vincentina noch eingefügt werden sollte, dass die Auf- und Abstiege doch sehr anspruchsvoll sind. Es war erforderlich, an einem Tag ca. 700 Höhenmeter zu bewältigen, da man ständig am auf- bzw. absteigen ist.
Dazu kommt, dass es auf der gesamten Strecke so gut wie keine Schatten-/Sitzmöglichkeiten gibt.
Wir haben noch an der Algarve verlängert, sodass wir das Landesinnere noch zusätzlich gut besichtigen konnten.
Alles in allem war es eine super Reise. Vielen Dank an Picotours.

Weitere Kundenmeinungen