Finden Sie Ihre perfekte Reise

Lissabon und Umgebung: Ausblick auf den Tejo und den Lissabon Strand

Lissabon Reisen für Entdecker Portugals pulsierende Metropole mit Charme und Geschichte

Man sagt, es sei das Licht, das Lissabon so einzigartig macht. Dieses Strahlen, das sich beim Sonnenuntergang über dem Rio Tejo so herrlich orange färbt, um sich schließlich in einem leuchtend blauen Abendhimmel zu verlieren. Aber natürlich gibt es so viel mehr in Portugals kosmopolitischer Hauptstadt Lissabon zu entdecken, in der bis heute Glanz und Macht der Entdeckerzeit über die imposanten Plätze und die von Palmen gesäumten Alleen wehen. Doch längst ist Portugals Hauptstadt eine moderne Metropole, wie Sie in Ihrem Urlaub in Lissabon feststellen werden. Markthallen haben sich in Food-Places verwandelt, Stadtpaläste in Shopping-Meilen und Fabriken in Ateliers, Cafés und Designstores mit einem hippen und alternativen Flair.

Lissabon - die schönsten Ecken entdecken

Bummeln Sie durch die Stadtteile Lissbons und genießen Sie die unvergesslichen Ausblicke von den Miradouros der Stadt.

Portugal Urlaub in Lissabon: Traditionellen Häuser in Alfama

Alfama

Das historische Viertel Alfama zählt zu einem der ältesten Stadtteile Lissabons. Es ist bekannt für seine engen Gassen, traditionellen Häuser und die Fado-Musik. Das Viertel ist auch berühmt für seine lebendige Atmosphäre mit zahlreichen Restaurants, Bars und Cafés, in denen Besucher die traditionelle portugiesische Küche genießen.

Portugal Urlaub in Lissabon: Baixa ist das historische Stadtzentrum

Baixa

Das lebendige Stadtviertel Baixa ist das historische Stadtzentrum von Lissabon und ist bekannt für seine breiten, von Bäumen gesäumten Boulevards, seine eleganten Plätze und seine beeindruckende Architektur. Hier finden sich viele der wichtigsten Sehenswürdigkeiten Lissabons wie den Praça do Comércio, die Rua Augusta und den Elevador de Santa Justa.

Portugal Urlaub in Lissabon: Belém, Denkmäler und historische Stätte

Belém

Belém liegt etwas außerhalb des Stadtzentrums und ist berühmt für seine beeindruckenden Denkmäler und historischen Stätten wie das Hieronymus-Kloster, den Belém-Turm und das Denkmal der Entdeckungen. In der berühmten Konditorei Pastéis de Belém findet man die köstlichen Pastéis de Nata, die seit über 100 Jahren nach einem geheimen Rezept hergestellt werden.


Charmante Großstadt mit ganz besonderem Flair Lissabon ist immer einen Besuch wert

  • Schoene-aussichten-auf-den-fluss-tejo-lissabon-staedtereise
Portugal

Lissabon - Städtereise in die Hauptstadt von Portugal

Lissabon

  • 5 Tage
  • ab 470 € p.P.

Wo die Stadt am Tejo am schönsten ist

Besuchen Sie die unserer Meinung nach schönste Hauptstadt Europas Lissabon im Rahmen einer Städtereise und lassen Sie sich anstecken von der Faszination der Hauptstadt von Portugal.

  • Portugls-sueden-lissabon-bis-faro
Portugal

Highlights des Südens: Portugals Küste von Lissabon bis Faro

Alentejo, Algarve, Lissabon

  • 15 Tage
  • ab 1.220 € p.P.

Die Traumstrände zwischen Lissabon und Faro - ideal auch für Familien

300 Sonnentage im Jahr und 400 km unverbaute Küste. Portugals Süden erwartet Sie auf dieser Rundreise mit dem Mietwagen. Unser Roadtrip führt Sie entlang der Costa Vicentina von Lissabon bis nach Faro, an die Algarve und wieder zurück an die malerische Küste vor Portugals Hauptstadt.

  • Lissabon-strand-lissabon-umgebung
Portugal

Individuelle Rundreise Lissabon und Umgebung

Lissabon

  • 8 Tage
  • ab 770 € p.P.

Stadt & Strand - die perfekte Kombination

Auf dieser Lissabon Reise lernen Sie erst die lebhafte portugiesische Hauptstadt kennen und fahren dann mit dem Mietwagen in Richtung Küste in ein kleines Hotel am Meer. So verbinden Sie Entdeckung und Entspannung am Strand auf angenehme Weise.

  • Portugal-highlights bruecke-des-25-april-in-lissabon
Portugal

Best-of Portugal Reise von Porto bis Faro

Alentejo, Algarve, Centro, Lissabon, Norte, Porto / Norte

  • 15 Tage
  • ab 1.300 € p.P.

Erleben Sie die die Highlights bei einer Portugal Rundreise mit dem Mietwagen

Diese Portugal Reise führt Sie zu den Highlights von Portugal: von der Hauptstadt Lissabon über Porto, die Heimat des Portweins, bis hin zur beeindruckenden Felsküste der Algarve mit ihren traumhaften Stränden und Buchten.

  • Portugal-roadtrip evora unesco weltkulturerbestadt
Portugal

Portugal Roadtrip – Wein und Welterbe rund um Evora

Alentejo, Lissabon

  • 10 Tage
  • ab 700 € p.P.

Genuss, Kultur und Natur für Selbstfahrer auf dieser 10-tägigen Weinreise

Wein, Natur und Kultur rund um die Welterbe-Stadt in Portugal Evora. Unser Portugal Roadtrip führt Sie durch zauberhafte Landschaften mit sanften Hügeln, bunten Blütenteppichen und endlosen Oliven- und Korkeichen-Alleen.

  • Drei Freundinnen auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Sao Bento in Porto, Portugal
    Drei Freundinnen auf dem Bahnsteig des Bahnhofs Sao Bento in Porto, Portugal
Portugal

Die schönsten Städte Portugals: Porto, Coimbra und Lissabon

Algarve, Centro, Lissabon, Porto / Norte

  • 8 Tage
  • ab 910 € p.P.

Entspannt Reisen mit dem Zug - mit Verlängerungsopion zum Strand von Albufeira!

Städtereisen mit der Bahn erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Wir haben für Sie Portugals schönste Städte zu einer einzigartigen Rundreise kombiniert. Beim Blick aus dem Zugfenster die Landschaft vorbeiziehen lassen, Stadtluft schnuppern und Kultur erleben - das ist Urlaubsgenuss.

  • Palacio-nacional-de-pena-traenenpalast-unesco-lissabon-urluab
Portugal

Urlaub in Lissabon und Umgebung - entdecken Sie 10 UNESCO-Schätze

Alentejo, Lissabon

  • 10 Tage
  • ab 1.350 € p.P.

Mietwagenrundreise zu den faszinierenden Weltkulturerbestätten

Lissabon und seine Umgebung bieten eine Vielfalt an Architektur und Geschichte. Erleben Sie gleich 10 UNESCO-Weltkulturerbestätten auf einer unvergesslichen Rundreise mit dem Mietwagen in und um Lissabon mit vielen Sehenswürdigkeiten.

Must see Die Sehenswürdigkeiten in Lissabon

Portugal Urlaub in Lissabon: eine legendäre Fahrt mit einer historischen Tram
Eine Fahrt mit der legendären Linie 28 durch Lissabon

Die Fahrt mit der alten Electrico, der Straßenbahn der Linie 28, gehört zu den Highlights einer jeden Lissabon Städtereise. Die Straßenbahnlinie 28 ist bekannt für ihre charakteristischen gelben Wagen, die noch aus den 1930er Jahren stammen. Im gemächlichen Tempo rattert sie durch die schönsten Viertel, quetscht sich durch enge Gassen und Kurven vom Campo de Ourique bis in die Altstadtviertel Alfama und Graca.

Portugal Urlaub in Lissabon: Torre de Belém
Torre de Belém

Ein imposanter Wachturm aus dem 16. Jahrhundert, der einst als Verteidigungsanlage diente, ist der Torre de Belém. Der Turm ist UNESCO-Weltkulturerbe und mit kunstvollen Verzierungen und Skulpturen verziert, die maritime Motive darstellen. Auf der Spitze des Turms befindet sich eine Aussichtsplattform, von der aus Sie einen atemberaubenden Blick auf den Fluss Tejo und die umliegende Landschaft haben.

Portugal Urlaub in Lissabon: Eine Burg der Mauren
Castelo de São Jorge

Die beeindruckende Burg Castelo de São Jorge wurde im 11. Jahrhundert von den Mauren erbaut und diente als königliche Residenz und Verteidigungsanlage. Das Castelo de São Jorge bietet einen atemberaubenden Blick auf die Stadt Lissabon und den Fluss Tejo. Von den Mauern der Burg können Sie die engen Gassen des historischen Viertels Alfama und die Kathedrale von Lissabon sehen. Es ist ein Ort, der Geschichte, Kultur und eine spektakuläre Aussicht auf Lissabon vereint.

Portugal Urlaub in Lissabon: Der historische Aufzug von Lissabon
Elevador de Santa Justa

Der Elevador de Santa Justa ist ein historischer Aufzug in Lissabon. Das architektonisches Juwel wurde im Jahr 1902 erbaut und verbindet die Unterstadt Baixa mit dem höher gelegenen Stadtviertel Chiado. Der Aufzug ist 45 Meter hoch und bietet eine spektakuläre Aussicht auf die Stadt Lissabon. Von der oberen Plattform des Aufzugs schweift der Blick über den Fluss Tejo, das Viertel Baixa und andere Sehenswürdigkeiten wie das Castelo de São Jorge.

Portugal Urlaub in Lissabon: bekannte Straße im Ausgehviertel Cais do Sodré
Pink Street

Die "Pink Street" ist eine bekannte Straße im Ausgehviertel Cais do Sodré in Lissabon. Früher war sie für ihre Bars, Clubs und das Nachtleben bekannt. In den letzten Jahren hat sich die Straße jedoch zu einem beliebten Ziel für Einheimische und Touristen entwickelt, die die lebhafte Atmosphäre und die vielfältigen gastronomischen Angebote genießen möchten. Die Pink Street ist auch für ihre Street Art bekannt. Die Wände sind mit bunten Graffiti und Wandmalereien verziert, die der Straße eine künstlerische Atmosphäre verleihen.

Lissabon Reise: Verpassen Sie nicht Lissabons kulturellen Hotspot LxFactory. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist einer der coolsten Orte von Portugals Haupststadt entstanden.
LxFactory

LxFactory ist ein kreatives und kulturelles Zentrum in Lissabon. Es befindet sich in einer ehemaligen Industrieanlage und bietet eine einzigartige Atmosphäre für Kunst, Design, Gastronomie und Unterhaltung. Hier finden regelmäßig Ausstellungen, Konzerte, Märkte und andere kulturelle Veranstaltungen statt. Das Gelände ist bekannt für seine industrielle Architektur und seinen urbanen Charme. Die alten Fabrikgebäude wurden liebevoll restauriert und bieten nun Raum für Künstler, Designer und Kreative, die hier ihre Arbeiten präsentieren und zum Verkauf anbieten.

Lissabon Reise: Verpassen Sie nicht Lissabons kulturellen Hotspot LxFactory. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist einer der coolsten Orte von Portugals Haupststadt entstanden.
Convento do Carmo

Das Convento do Carmo ist eine ehemalige Klosteranlage in Lissabon, die zu den beeindruckendsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehört. Das Kloster wurde im 14. Jahrhundert von einem berühmten Ritter gegründet und war zur Zeit der Errichtung ein Meilenstein der Lissabonner Gotik. Im Jahr 1755 wurde das Kloster durch das verheerende Erdbeben schwer beschädigt. Heute beherbergt das Convento do Carmo ein archäologisches Museum, das verschiedene Exponate aus der portugiesischen und der Weltgeschichte zeigt.

Vasco da Gama Brücke

Die Vasco da Gama Brücke ist eine beeindruckende Brücke, die den Fluss Tejo in Lissabon überspannt. Sie ist die längste Brücke Europas mit einer Gesamtlänge von 17,2 km. Die Eröffnung erfolgte anlässlich der Weltausstellung EXPO 98. Die Brücke besteht aus einer Schrägseilbrücke als Hauptöffnung, die von mehreren Viadukten flankiert wird. Die maximale Spannweite beträgt 420 Meter und die Pylone sind 155 Meter hoch. Die Brücke wurde gebaut, um die Verkehrslast auf der älteren Ponte 25 de Abril zu verringern und den Zugang zum Expo-Gelände zu erleichtern.

Lissabon Reise: Verpassen Sie nicht Lissabons kulturellen Hotspot LxFactory. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist einer der coolsten Orte von Portugals Haupststadt entstanden.
Hieronymuskloster

Das Hieronymuskloster ist ein beeindruckendes Bauwerk, das im 16. Jahrhundert im Stil der Manuelinik (portugiesische Variante der Spätgotik) erbaut wurde. Hinter den Klostermauern befinden sich unter anderem die Gräber von Vasco da Gama, Luís de Camões oder Fernando Pessoa. Das Hieronymuskloster besteht aus einer dreischiffigen Hallenkirche, einem zweistöckigen Kreuzgang und einem Westflügel, der zwei Museen enthält. Die Kirche zeichnet sich durch eine reichverzierte Fassade, schlanken Säulen und kunstvolle gestaltete Fenster aus.

Lissabon Reise: Verpassen Sie nicht Lissabons kulturellen Hotspot LxFactory. Auf dem ehemaligen Fabrikgelände ist einer der coolsten Orte von Portugals Haupststadt entstanden.
Pastéis de Belém

Unser Geheimtipp für Lissabon ist die Konditorei Pastéis de Belém, in der seit 1837 die köstlichen Pastéis de Nata hergestellt wird. Bei der süßen Spezialität handelt es sich um kleine Blätterteigtörtchen mit Vanillepuddingfüllung. Sie sind eine typische Delikatesse der portugiesischen Hauptstadt und werden am besten warm mit Zimt und Puderzucker gegessen. Die Konditorei Pastéis de Belém befindet sich im Stadtteil Belém in der Rua de Belém 84-92.

Die Hauptstadt und ihre faszinierende Geschichte

Die Hauptstadt Portugals blickt auf eine bewegte Geschichte zurück, die sich bis in die Zeit der Römer zurückverfolgen lässt. Es ist eine Geschichte von Aufstieg und Fall, von Entdeckung und Zerstörung, von Vielfalt und Identität. Die Stadt an der Mündung des Tejo ist eine der ältesten Europas und wurde von vielen Kulturen und Völkern geprägt.

Die Maurenherrschaft

Lissabon wurde im 8. Jahrhundert von den Mauren erobert und blieb unter ihrer Herrschaft, bis sie im 12. Jahrhundert von den christlichen Königen zurückerobert wurde. Sie waren es die die Azulejos nach Portugal brachten und den ältesten Stadtteil Alfama begründeten. Im Laufe der Jahrhunderte entwickelte sich Lissabon zu einem bedeutenden Handelszentrum. Der Hafen wurde zu einem bedeutenden Umschlagplatz für Waren aus Afrika, Asien und Amerika.

Das goldene Zeitalter

Die Stadt erlebte eine Blütezeit während des Zeitalters der Entdeckungen im 15. und 16. Jahrhundert, als portugiesische Seefahrer die Welt erkundeten und neue Handelsrouten entdeckten. Das "goldene Zeitalter" Lissabons endete jedoch abrupt im Jahr 1755, als ein verheerendes Erdbeben die Stadt erschütterte und fast 90 % aller Gebäude zerstörte. Das Erdbeben wurde von einem Tsunami und verheerenden Bränden begleitet, die weitere Schäden anrichteten.

Entdecken Sie das moderne Lissabon im Park der Nationen

Lissabon heute

Im 19. und 20. Jahrhundert erlebte Lissabon verschiedene politische Umbrüche, wie die napoleonische Invasion, die liberale Revolution, die Ausrufung der Republik, die faschistische Diktatur und die Nelkenrevolution. Heute ist Lissabon eine lebendige und kosmopolitische Stadt, in der das historische Erbe mit moderner Dynamik verschmolzen ist. Die Stadt ist ein beliebtes Reiseziel für Touristen aus aller Welt, die in ihrem Urlaub in Lissabon die Sehenswürdigkeiten, die Gastronomie, die Musik und die Lebensfreude genießen.


Entdecken Sie Lissabon und Umgebung

Lissabon Reisen: Entdecken Sie die Umgebung der Hauptstadt Highlights in umittelbarer Nähe

Lissabon ist dank der zentralen Lage ein idealer Ausgangspunkt, um die umliegende Region zu erkunden. Die charmante Stadt Sintra mit ihren märchenhaften Schlössern und üppigen Gärten und der Küstenort Cascais mit seinen atemberaubenden Stränden sind echte Highlights in der Metropolregion Lissabon. In der geschichtsreichen Stadt Setúbal tauchen Sie in eine Welt voller Geschichte, Kultur und kulinarischer Genüsse ein.

Sintra - ein wahrer Schatz Portugals

Nur eine kurze Fahrt von Lissabon entfernt liegt Sintra, ein UNESCO-Weltkulturerbe und ein wahrer Schatz Portugals. Die Stadt ist berühmt für ihre beeindruckenden Paläste und Schlösser, von denen das Pena Palace das bekannteste ist. Mit seinen bunten Fassaden, Türmen und Terrassen scheint es direkt aus einem Märchenbuch zu stammen. Erkunden Sie auf Ihrer Lissabon Reise die prächtigen Innenräume, spazieren Sie durch die wunderschönen Gärten und genießen Sie den atemberaubenden Blick über die umliegende Landschaft. Sintra selbst ist ein charmantes Städtchen mit engen Gassen, traditionellen Geschäften und gemütlichen Cafés. Lokale Spezialitäten wie Travesseiros, ein süßes Blätterteiggebäck, oder Queijadas, kleine Käsekuchen sind hier besonders zu empfehlen. Sintra ist ein Ort, der die Fantasie beflügelt und Besucher jeden Alters verzaubert.

Cascais - malerischer Küstenort

Willkommen in Cascais, einem malerischen Küstenort an der portugiesischen Riviera! Die Strände von Cascais bieten eine Vielzahl von Wassersportmöglichkeiten wie Surfen, Stand-Up-Paddeln und Kajakfahren. Die Stadt selbst ist ein charmantes Ziel mit einer wechselvollen Geschichte und einer lebendigen Kultur. Bei einem Spaziergang durch die engen Gassen des historischen Zentrums und entdecken Sie die vielen traditionellen Häuser mit ihren bunten Fassaden. Cascais ist auch für die erstklassige Gastronomie bekannt. Frische Meeresfrüchte und Fischgerichte stehen in den zahlreichen Restaurants entlang der Küste täglich auf der Speisekarte. Eine echte Sehenswürdikeit ist der Boca do Inferno, eine beeindruckende Felsformation, die durch die Kraft des Meeres geschaffen wurde.

Setúbal - beeindruckende Architektur

Setúbal ist eine Stadt mit rund 120.000 Einwohnern, die an der Mündung des Flusses Sado liegt. Ein steinerner Zeuge der bewegten Geschichte ist eine eindrucksvolle Festung, die auf einem Hügel über der Stadt thront. Das Castelo de São Filipe wurde im 16. Jahrhundert erbaut, um die Stadt vor Angriffen zu schützen. Die Festung hat eine sternförmige Architektur und bietet einen herrlichen Blick auf den Fluss und die Stadt. In Setúbal befinden sich einige reizvolle Strände, die sowohl von Einheimischen als auch von Touristen besucht werden. Zu den beliebtesten Stränden gehören Praia da Figueirinha, Praia de Galapos und Praia dos Coelhos, die allesamt im Naturpark Arrábida liegen. Auch Genießer kommen in Setúbal auf ihre Kosten. Aus der Region stammen die berühmten Moscatel-Weine, die Sie in Ihrem Urlaub in Lissabon in einem der kleinen Hafenrestaurants genießen.


Fragen & Antworten

Was ist die beste Reisezeit für eine Lissabon Reise?

Am besten lässt sich Lissabon im Frühling und im Herbst erleben – im milden Licht, mit angenehmen Klima und erfrischendem Wind vom Tejo oder vom Meer. Im Sommer herrschen in Lissabon oft Temperaturen um die 35°C. Selbst im Winter bleiben die Temperaturen zweistellig, dann sollten Sie allerdings zur Sicherheit einen Regenschirm mit einpacken.

Wie lange fliegt man nach Lissabon?

Die Flugzeit nach Lissabon beträgt drei Stunden. Direktflüge bieten u.a. TAP Portugl, Lufthansa, Easyjet und Eurowings von allen wichtigen Flughäfen an.



Wie kommt man vom Flughafen in die Stadt und wie viel kostet der Transfer?

Ein Taxi vom Flughafen ins Zentrum von Lissabon kostet etwa 15 Euro, alle 20 Minuten fährt außerdem ein Aerobus vom Flughafen bis zum Rossio und Praca do Comercio für 3,50 Euro. Als Alternative bietet sich die U-Bahn an, die ebenfalls in die Innenstadt fährt. Gerne arrangieren wir einen Transfer für Sie.



Wie nützlich ist die Lisboa Card?

Die Lisboa Card ist die offizielle Touristenkarte von Lissabon, die Ihnen viele Vorteile bietet. Sie können kostenlos die öffentlichen Verkehrsmittel in Lissabon nutzen, einschließlich U-Bahn, Bus, Straßenbahn und Seilbahn der CARRIS Linie. Sie erhalten freien Eintritt in 35 Museen und Sehenswürdigkeiten, darunter das Ozeanarium und der Turm von Belém. Zusätzlich erhalten Sie einen praktischen Reiseführer im Handtaschenformat und 10 bis 15 Prozent Ermäßigung auf Eintrittskarten, Einkäufe und geführte Stadtbesichtigungen.



Saudade - wie ist die Mentalität der Portugiesen?

Portugiesen sagt man einen Hang zu Melancholie und Sehnsucht nach – die saudade – ausgedrückt im Fado-Gesang. Im Allgemeinen sind die Menschen ruhig und freundlich, weltoffen und gelassen. Das Leben findet öffentlich statt, in Restaurants und Cafés. Circa 10% der Lisboetas kommen aus den ehemaligen Kolonien, von den Kapverden, aus Mosambik, Angola und Sao Tome e Principe, aber völlig integriert sind sie noch lange nicht.



Wie sieht die typisch portugiesische Esskultur aus?

Während sich die meisten Portugiesen zum Frühstück nur einen Bica, einen Espresso, und ein süßes Teilchen an der Bar einer Pastelaria gönnen, steigert sich der kulinarische Genuss im Laufe des Tages stetig. Schon für das almoco, das Mittagessen, nimmt man sich gute zwei Stunden Zeit. Das jantar, das Abendessen, fällt noch großzügiger aus. Man startet mit ein paar pestiscos, Appetithäppchen, zum Bier oder Wein. Es folgen Oliven, Brot, queijo fresco, ein weicher Ziegenkäse, eingelegte Sardinen, Pata Negra oder andere salzige Leckereien. Dann folgt der deftige Hauptgang. Doch das Beste kommt zum Schluss: Portugiesen sind Naschkatzen und möchten möglichst schnell zum Dessert kommen. Zum Abschluss gibt es Bica, eine portugiesische Espresso-Variante, die zu jeder Tages- und Nachtzeit ein fester Bestandteil der Lebenskultur ist.

Wo liegt Lissabon?

Lissabon liegt am westlichen Rand der Iberischen Halbinsel im äußersten Südwesten Europas. Das Stadtgebiet breitet sich zu beiden Seiten des Flusses Teja aus, der an dieser Stelle eine trichterförmige Mündungsöffnung bildet, bevor er in den Atlantischen Ozean mündet.

Welche Museen sind sehenswert in Lissabon?

Den Besuch folgender Museen dürfen Sie sich auf einer Lissabon Reise nicht entgehen lassen:

  • Das Kachelmuseum ist ein einzigartiges Museum, das die Kunst und Geschichte der portugiesischen Fliesen (Azulejos) zeigt.
  • Das Orientmuseum ist ein Museum, das anhand zahlreicher Exponate die Beziehungen zwischen Portugal und Asien dokumentiert, die durch die portugiesische Seefahrt und Entdeckung im 15. und 16. Jahrhundert entstanden sind.
  • Das Fado-Museum ist ein Museum, das dem traditionellen Musikstil Fado gewidmet ist.
  • Das MAAT - Museum für Kunst, Architektur und Technologie ist eines der neuesten Museen in Lissabon, das 2016 eröffnet wurde.



Lohnt sich eine Lissabon Reise mit Kindern?

Lissabon ist eine kinderfreundliche Stadt, die viele Attraktionen und Aktivitäten für die ganze Familie bietet.

  • Fahren Sie mit der Straßenbahn-Linie 28, einer historischen Straßenbahn, die durch die engen Gassen und steilen Hügel der Altstadt fährt.
    Erkunden Sie das Castelo de São Jorge, eine mittelalterliche Burg, die auf einem Hügel über der Stadt thront. Kinder können sich als Schlossherr oder Burgfräulein verkleiden.
  • Besuchen Sie das Ozeanarium, eines der größten und modernsten Aquarien der Welt. Das Ozeanarium zeigt die Vielfalt des maritimen Lebens in vier verschiedenen Ökosystemen: Atlantik, Pazifik, Indischer Ozean und Antarktis.
  • Das Kutschenmuseum beherbergt eine der schönsten Sammlungen historischer Kutschen der Welt, darunter Gefährte aus dem 17. Jahrhundert, die von der portugiesischen Königsfamilie benutzt wurden.
  • Entdecken Sie das Marionettenmuseum (Museu da Marioneta), das eine faszinierende Sammlung von Marionetten aus aller Welt zeigt. Die Ausstellungsräume sind in einem Kloster in der Altstadt von Lissabon untergebracht.



Kann man Lissabon gut zu Fuß erkunden?

Lissabon ist eine Stadt mit viel Charme und Charakter, die sich in ihren engen gepflasterten Gassen, bunten Häusern und historischen Gebäuden widerspiegelt. Da sich die bedeutendsten Sehenswürdigkeiten in der Altstadt von Lissabon befinden, kann die Stadt gut zu Fuß erkundet werden. Allerdings sollten Sie beachten, dass Lissabon eine sehr hügelige Stadt ist, die viele steile Anstiege hat. Das kann für manche Besucher anstrengend sein, vor allem bei heißem Wetter. Unser Tipp: Bringen Sie bequeme Schuhe mit.

Was sollte man in Lissabon vermeiden?

Es gibt einige Dinge, die man in Lissabon vermeiden sollte, um unangenehmen oder gefährlichen Situationen aus dem Weg zu gehen.

  • Vermeiden Sie den Aufenthalt in bestimmten Stadtvierteln wie Chelas, Cova da Moura, Monsanto Park und einigen Teile von Loures. Auch, wenn Lissabon im Allgemeinen als sicher gilt, kann es zu Taschendiebstahl, Überfällen oder Belästigungen kommen. Aus diesem Grund sollten Sie nachts nicht allein durch die Stadt laufen oder dunkle und einsame Gassen nehmen.
  • Vermeiden Sie es, zu viel Geld oder Karten mit sich zu führen oder sie an offensichtlichen Orten wie Taschen oder Rucksäcken aufzubewahren. Lissabon ist bekannt für seine geschickten Taschendiebe, die oft in überfüllten Orten wie öffentlichen Verkehrsmitteln, Märkten oder Sehenswürdigkeiten zuschlagen.
  • Fallen Sie nicht auf Straßenverkäufer oder Bettler herein. In Lissabon gibt es Menschen, die versuchen, Ihnen etwas zu verkaufen oder um Geld zu bitten. Einige von ihnen können dies mit betrügerischer Absicht tun.
  • Vermeiden Sie es, Drogen zu kaufen oder zu konsumieren. Auch wenn Portugal eine liberale Drogenpolitik hat und der Besitz kleiner Mengen von Drogen entkriminalisiert ist, ist der Handel und Konsum von Drogen immer noch illegal und kann zu Geldstrafen oder Haft führen.