Wandern im Land des grünen Weins - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport - Bild 2 Wandern im Land des grünen Weins - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport - Bild 3 Wandern im Land des grünen Weins - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport - Bild 4 Wandern im Land des grünen Weins - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport - Bild 5

Wandern im Land des grünen Weins - individuelle Wanderreise mit Gepäcktransport

  • Porto & Nordportugal
  • Portugal Rundreisen
  • Wandern in Portugal

Auf dieser Reise erkunden Sie Nordportugal zu Fuß und tauchen damit in die wohl ursprünglichste Region des Landes ein. Dabei wandern Sie stets in Ihrem eigenen Tempo und lediglich mit Ihrem Tagesrucksack im Gepäck, für den Transport Ihrer Koffer ist gesorgt. In acht Tagen lernen Sie das wilde Nordportugal mit einzigartigen Naturparks, zerklüfteten Landschaften mit pittoresk eingebetteten Dörfern sowie eine unvergleichliche Flora und Fauna kennen. Startpunkt der Reise ist das ländliche Dorf Montaria, wo Sie an rauschenden Wasserfällen und traditionellen Wassermühlen vorbeiwandern. Ihre Tour führt Sie durch Täler und Berge bis an die Küste, wo der tosende Atlantik Sie erwartet. Mit eben diesem im Blick und der salzigen Meeresluft in der Nase, führt Sie Ihre Reise weiter nach Viana do Castelo, einer zauberhaften Stadt an der Mündung des Flusses Lima gelegen. Wandern Sie an den Ufern des Lima nach Viana do Castelo und lassen Sie sich von den Weingärten verzaubern.

Reise-Charakteristik

  • Hin- und Rückflug ab/bis Deutschland
  • Einwöchige Wanderreise im Norden Portugals
  • Zauberhaftes Viana do Castelo
  • Wandern ohne Gepäck inkl. Shuttleservice
  • Übernachtung in landestypischen Unterkünften
  • Wanderniveau mittel: Tagesettapen zwischen 10 - 27 km, maximal 600 Hm

8 Tage Wanderreise p.P. im Doppelzimmer inkl. Flug ab 1.285€

1. Tag: Ankunft am Flughafen Porto

Wir holen Sie am Flughafen Porto ab und bringen Sie nach Montaria. Je nach Ankunftszeit haben Sie die Möglichkeit, das ländliche Dorf zu erkunden oder auf eigene Faust eine kleine Wanderung zu unternehmen. Den Abend können Sie bei einem leckeren Glas Rotwein ausklingen lassen, denn das Dorf ist bekannt für seinen aromatischen „Montaria tinto“.

2. Tag: Wanderung rund um Montaria

Neben Montaria sind sieben weitere Bergdörfer im Naturpark und gleichnamigen Gebirge Serra de Agra gelegen. Die hier lebenden Menschen verfolgen auch heute noch ein sehr traditionelles Leben im Einklang mit der Natur. Bekannt ist die Region für ihre große Anzahl an alten Wassermühlen sowie die zahlreichen Wasserfälle und natürlichen Seen, die Sie auf Ihrer Wanderung passieren werden. Mit etwas Glück erhaschen Sie auch einen Blick auf die Garranos, die in Portugal heimischen Wildpferde.
12 km, ca. 297 Hm

3. Tag: Wanderung von Dem nach Caminha

Wir bringen Sie in das kleine Dorf Dem, wo Sie Ihre heutige Wanderung nach Caminha starten. Dabei folgen Sie einem alten Pilgerweg, der Ihnen einen tollen Ausblick über die raue Atlantikküste ermöglicht. Die heutige Tour endet in Caminha, einer charmanten Stadt, die direkt an der Grenze zu Spanien und zudem an der Mündung des Rio Minho gelegen ist. Zentraler Treffpunkt und der perfekte Ort, um einen leckeren Kaffee zu genießen, ist der Praça Conselheiro Silva Torres, um den sich das Zentrum konzentriert.
15 km, ca. 584 Hm

4. Tag: Wanderung von Caminha nach Vila Praia de Ancora

Nachdem Sie sich beim Frühstück gestärkt haben, wandern Sie heute entlang der Küste auf der neuen Variante des Jakobsweges bis nach Vila Praia de Ancora. Der hübsche Ort liegt direkt am Meer. Lassen Sie den Abend nach einem leckeren Essen in einem der zahlreichen Restaurants, mit einem ausgedehnten Strandspaziergang ausklingen.
10 km, ca. 35 Hm

5. Tag: Wanderung Vila Praia de Ancora nach Viana do Castelo

Ihre heutige Route führt Sie weiter auf dem Jakobsweg stets an der Küste entlang bis nach Viana do Castelo. Auf Ihrem Weg kommen Sie an zahlreichen historischen Windmühlen vorbei, die einen Hauch von Nostalgie versprühen. Eine Pause können Sie an einem der langen Sandstrände einlegen, die zum Verweilen und Entspannen einladen.
19 km, ca. 53 Hm

6. Tag: Freier Tag zum Entspannen und Erkunden auf eigene Faust

Wir empfehlen Ihnen an Ihrem freien Tag Viana do Castelo zu erkunden, denn es handelt sich zweifelsohne um eine der schönsten Städte Nordportugals. Schlendern Sie gemütlich durch die verwinkelten Gassen der Altstadt und bewundern Sie die prächtigen Gebäude. Zudem sollten Sie die Kirche Santuário de Santa Luzia, die hoch oben auf einem Hügel gelegen ist und durch ihre wunderschöne Architektur besticht, besuchen. Von hier oben lassen Sie den Blick über die Stadt und den Atlantik schweifen. Optional können Sie einen Ausflug nach Porto unternehmen oder den Nationalpark Peneda de Geres erkunden.

7. Tag: Wanderung von Ponte de Lima nach Viana do Castelo

Wir bringen Sie nach Ponte de Lima, den Ausgangsort für die längste Wanderung auf Ihrer Reise durch Nordportugal. Ponte de Lima ist eines der ältesten Dörfer des Landes und besticht durch seinen einzigartigen Charme. Ihre Route führt Sie entlang des Flussufers, das von einer prächtigen Platanenallee gesäumt ist, über ländliche Wege und dichte Wälder zurück nach Viana do Castelo.
27 km; Optional kann die Route auch auf ca. 15 km verkürzt werden.

8. Tag: Abreise oder individuelle Verlängerung

Die Wanderreise durch Nordportugal endet am heutigen Tag. Gerne können Sie Ihren Aufenthalt in Portugal mit uns verlängern. Falls das nicht gewünscht ist, bringt der Transfer Sie pünktlich von Ihrem Hotel zum Flughafen Porto.

Die Unterkünfte der Wanderreise im Land des grünen Weins

Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in landestypischen Unterkünften: Geplant sind:

  • 2x Serra de Agra Mountain House in Montaria,
  • 1x Design & Wine Hotel in Minho,
  • 1x Albergaria Quim Barreiros in Vila Praia de Ancora,
  • 3x Hotel Margarida da Praca in Viana do Castelo

Je nach Ausgangspunkt der Wanderung wechseln wir zwischen Ferienwohnungen, kleinen Boutique Hotels und einfachen Pilger-Herbergen. Bei der Auswahl der Häuser steht für uns im Vordergrund das Erleben in der Natur, eine kurze Transferzeit und die Nähe zu Land und Leuten. Der Komfort der Unterkünfte wechselt. Sauberheit ist für uns eine absolute Selbstverständlichkeit und Sie haben immer in privates Bad und Frühstück inklusive.

Unsere Leistungen

  • Hin- und Rückflug ab/bis Frankfurt. (Stuttgart, München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln, Zürich, Wien, Basel - auf Anfrage)
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in landestypischen Unterkünften: Geplant sind: Serra de Agra Mountain House in Montaria, Design & Wine Hotel in Minho, Albergaria Quim Barreiros in Vila Praia de Ancora, Hotel Margarida da Praca in Viana do Castelo

     

    Je nach Ausgangspunkt der Wanderung wechseln wir zwischen Ferienwohnungen, kleinen Boutique Hotels und einfachen Pilger-Herbergen. Bei der Auswahl der Häuser steht für uns im Vordergrund das Erleben in der Natur, eine kurze Transferzeit und die Nähe zu Land und Leuten. Der Komfort der Unterkünfte wechselt. Sauberheit ist für uns eine absolute Selbstverständlichkeit und Sie haben immer in privates Bad und Frühstück inklusive.

  • Flughafentransfers
  • Alle Transfers lt. Programm inkl. Gepäcktransport
  • Infomaterial, GPS-Leihgerät mit Routen für jeden Tag sowie Kartenmaterial
  • Lokale telefonische Unterstützung

ab € 1.185,- p.P. im Doppelzimmer inkl. Flug (Nebensaison von November bis März)
ab € 1.285,- p.P. im Doppelzimmer inkl. Flug (Hauptsaison von April bis Juni sowie September und Oktober)

Aufgrund der teilweise hohen Temperaturen in den Sommermonaten, ist die Wanderreise in den Monaten von September bis Juni am schönsten.

Durchführung ab 2 Personen.

Preise variieren je nach Buchungsdatum und Verfügbarkeiten der Hotels und der Flüge. Rabatte wie z.B. Frühbucherrabatte sind nicht einberechnet. Sie haben schon einen Flug gebucht oder möchten ohne Flug bei uns buchen? Kein Problem. Gerne bieten wir Ihnen unsere Reise auch ohne Flug an.

Reisehinweise

Aufenthaltsorte: Montaria, Caminha, Vila Praia de Ancora, Viana do Castelo
Niveau:
Mittel
Streckenlängen:
10 - 27 km und maximal 600 Hm
Anforderungen:
Trittsicherheit, Ausdauer und gut eingelaufenes Schuhwerk
Teilnehmerzahl: Mindestens 2 Personen

wichtige Information: Die Wanderung von Ponte de Lima nach Viana do Castelo kann auf 15 km gekürzt werden. Das kann direkt vor Ort entschieden werden. Der Transfer für die letzte Teilstrecke nach Viana do Castelo kostet 25,- Euro und ist direkt vor Ort zu zahlen.

 

Wann ist die beste Reisezeit für die Wanderreise im Land des grünen Weins?

Grundsätzlich ist die Wanderreise ganzjährig möglich, da auch die Winter in der Region Nordportugal recht mild sind. Allerdings müssen Sie in den Monaten November bis März mit vermehrtem Niederschlag rechnen. Zwar übersteigen die Temperaturen im Norden des Landes nur selten die 30 Grad-Marke, aber dennoch raten wir von einem Wanderurlaub in den Sommermonaten Juli und August ab. Besonders die Frühjahrs - und Herbstmonate bieten tolle Rahmenbedingungen für eine Wanderreise im Land des grünen Weins.

Wie ist das Niveau auf der Wanderreise im Land des grünen Weins?

Das Wanderniveau dieser Reise ist mittelschwer. Die Streckenlängen liegen zwischen 10 und 20 km pro Wandertag. An Tag 7 erwartet Sie mit 27 km die längste Wanderung der Reise. Auf Wunsch kann die Tour aber auch auf 15 km verkürzt werden. Das kann vor Ort entschieden werden. Der Transfer für die letzte Teilstrecke nach Viana do Castelo kostet 25,- Euro und ist direkt vor Ort zu zahlen. Die Wanderungen führen Sie auf maximal 600 Höhenmeter.

Ist für die Touren auf der Wanderreise im Land des grünen Weins besondere Ausrüstung erforderlich?

Für die Wanderungen im Land des grünen Weins sind gut eingelaufene, knöchelhohe Wanderschuhe empfehlenswert. Wenn Sie gerne mit Stöcken wandern, empfehlen wir Ihnen diese mitzunehmen. Achten Sie aber darauf, dass die Wanderstöcke größenverstellbar sind, um sie auf den Flügen transportieren zu können. Des weiteren sollten Sie einen kleinen Tagesrucksack für Wasser und Proviant dabei haben. Eine detaillierte Packliste für die Wandertouren erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen ca. drei Wochen vor Abreise.

Ist es möglich, eine der Wandertouren auf der Wanderreise im Land des grünen Weins auszusetzen?

Ja, es ist grundsätzlich möglich auch mal eine der Touren auszusetzen. Wenn Sie aus wetterbedingten oder gesundheitlichen Gründen eine Wanderung nicht bestreiten möchten, können wir Sie direkt mit dem Gepäck in die nächste Unterkunft fahren. Geben Sie den Kollegen vor Ort über die angegebene Telefonnummer am Abend vor der Wanderung oder am Tag der Wanderung bis 08:30 Uhr Bescheid, dalls Sie aussetzen möchten.

Kann ich die Wanderreise im Land des grünen Weins auch als Alleinreisende/r buchen?

Aus Sicherheitsgründen bieten wir die Wanderreise erst ab zwei Personen an.
Tipp: unsere „Wanderstudienreise in Porto und Umgebung“ könnte Sie interessiere. Hier erleben Sie die kulturellen und landschaftlichen Höhepunkte des Nordens innerhalb einer Gruppe.

Welche Transferfahrten sind bei der Wanderreise im Land des grünen Weins inkludiert?

Folgende Transferfahrten sind im Reisepreis enthalten:

• Privattransfer von Porto (Flughafen oder Stadt bei Vorprogramm) nach Montaria
• Taxifahrt von Montaria nach Dem
• Privattransfer von Viana do Castelo nach Ponte de Lima
• Privattransfer von Viana do Castelo nach Porto (Flughafen oder Stadt bei Verlängerung)

Wann werden uns die Reiseunterlagen zur Wanderreise im Land des grünen Weins zugeschickt?

Wir senden Ihnen den Reiseplan mit den wichtigsten Informationen zu den organisatorischen Abläufen der Wanderreise im Land des grünen Weins etwa zwei bis drei Wochen vor Abreise zu. Vor Ort bekommen Sie ausführliche Wanderbeschreibungen sowie ein GPS-Leihgerät ausgehändigt. Damit sollten Sie ausreichend ausgestattet sein, um die Wanderungen zu bestreiten. Sollten dennoch Fragen aufkommen oder Unklarheiten bestehen, finden Sie in Ihren Unterlagen eine Support Telefonnummer. Die Kolleginnen und Kollegen vor Ort helfen Ihnen entweder auf Deutsch oder Englisch gerne weiter.

Müssen beim Check-In in den Unterkünften der Wanderreise im Land des grünen Weins Voucher vorgelegt werden?

Es ist nicht notwendig, dass Sie Hotelgutscheine mit sich führen, was wiederum bedeutet, dass Sie an der Rezeption lediglich Ihren Namen nennen müssen, um einchecken zu können. Ausschließlich für das Frühstück in Ihrer Unterkunft in Vila Praia de Ancora benötigen Sie einen Voucher, der Ihnen beim Check-In ausgehändigt wird.

Müssen wir eine Kaution für das GPS- Gerät hinterlegen?

Ja, für das GPS-Leihgerät fällt eine Gebühr in Höhe von 100,- Euro an. Der Betrag wird bar hinterlegt und wieder an Sie ausgezahlt, sobald Sie das Gerät unversehrt zurückgegeben haben.

Wie sind die Unterkünfte der Wanderreise im Land des grünen Weins ausgestattet?

Auf dieser Reise erwartet Sie eine Mischung aus landestypischen Unterkünften und modernen Boutique-Hotels. Die Einzel- oder Doppelzimmer verfügen über ein privates Bad/Dusche auf dem Zimmer, das zumeist mit einem Haartrockner ausgestattet ist. Alle Unterkünfte verfügen über eine Heizung, in drei der vier Häuser ist eine Klimaanlage in den Zimmern vorhanden.

Zum Serra de Agra Mountain House in Montaria: es handelt sich hierbei um ein privates Appartement. Die Besitzer füllen Ihnen den Kühlschrank mit Leckereien für das Frühstück. Frisches Brot wird morgens gegen 7:30 Uhr an die Tür des Appartements gelegt.

Wir würden unsere Wanderreise im Land des grünen Weins gerne verlängern oder verkürzen. Ist das möglich?

Selbstverständlich können Sie Ihre individuelle Wanderreise im Land des grünen Weins auf Anfrage verlängern oder verkürzen. Teilen Sie uns Ihre Wünsche gerne mit.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug nach Portugal entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 924 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 22 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

21.01.2020 von Bernd Lang

Reise-Bewertungen :

  5/5 (21 Bewertungen)

Nach ein paar wunderschönenTagen in Lissabon möchte ich es nicht versäumen , mich - auch im Namen meiner Mitreisenden- bei Ihnen für Ihre vorzügliche Organistation der Reise und Beratung bedanken.

Sowohl das Hotel Duque de Loule, als auch die perfekt deutsch sprechende Führerin Maria waren ausgezeichnet. Flug und Transfer haben toll geklappt.
B.L.

Weitere Kundenmeinungen