- Bild 2  - Bild 3  - Bild 4  - Bild 5  - Bild 6  - Bild 7  - Bild 8

Algarve Wanderwoche: Küsten-Wandern und Monchique-Gebirge im Süden Portugals

Die Höhepunkte der Algarve Wanderwoche:

  • Die Algarve fernab vom Tourismus bei der Begegnung mit Einheimischen
  • Ausgesuchtes 3-Sterne-Hotel direkt am Strand Praia da Luz
  • Das Ende der Welt am Cabo Sao Vicente erleben
  • Zu Fuß durch atemberaubende Küstenabschnitte entlang der Algave und der einsamen Costa Vicentina
  • Wandern durch das Hinterland der Algarve in den Bergen rund um Monchique

Reise-Charakteristik

  • 8 Tage
  • Niveau: mittel
  • Aufenthaltsort: Praia da Luz
  • Wanderdauer: 3-4 Stunden
  • Höhenunterschiede: bis zu 250 m
  • Kleingruppenreise: Maximal 16 Teilnehmer

8 Tage Standort-Wanderreise inkl. Flug p.P. im Doppelzimmer ab 1.070 €

Zu Fuß unterwegs durch südliche Landschaft und Lebensart. Wir treffen auf Menschen, die wir sonst nie kennenlernen würden: auf echte Algarvios. Unser Weg kreuzt sich mit Flamingos, Chamäleons, Ottern, Mungos, Füchsen und Wildschweinen… und nicht mit dem an der Algarve sonst üblichen Mainstream-Tourismus. Je nach Jahreszeit wandern wir durch blühende Zitrushaine, finden Schatten unter jahrhundertealten Korkeichen und beobachten die majestätisch kreisenden Adler. Der Duft von Rosmarin, von blühenden Orangen und wilden Orchideen begleitet uns. Bei unserer Tour durch die Monchique-Berge besuchen wir Schnapsbrenner und kosten den Honig der Region: eine Reise durch Zeit und Traditionen. Irgendwann haben wir die Algarve durchwandert. Die Brandung des Atlantiks schlägt in die Felsen, lange Sandstrände tun sich auf. Wir sind am Südwestkap angekommen.

Reiseverlauf

1. Tag: Bem-vindo in Praia da Luz an der Westalgarve

2. Tag: Wandern auf Küstenpfaden von Luz nach Lagos

Morgens treffen wir unseren Wanderführer und besprechen die Wanderwoche. Auf Küstenpfaden geht es immer leicht bergauf und bergab, immer der malerischen, zerklüfteten Felsküste entlang. Wildblumen, sogar Orchideen, säumen den Weg. Der Sandstrand der Praia do Carneval lädt zur Rast und zum Baden ein. Wir wandern bis zur Ponta da Piedade einer wild zerklüfteten Felsgruppe und Wahrzeichen der Seefahrer. Am Ziel im hübschen Küstenort Lagos besichtigen wir die Kirche Santo Antonio aus dem 17. Jahrhundert, mit einer bunt bemalten Holzdecke und vergoldetem Schnitzwerk am Altar. Anschließend haben wir noch Zeit zum Bummeln und Erkunden auf eigene Faust.
Höhenunterschied ca. 50m – Streckenlänge: 9 km, Gehzeit ca. 3 Stunden

3. Tag: Wandern auf der „Medronho Route“ im Hinterland der Algarve

Heute fahren wir nach Silves, wo wir eine Korkfabrik besuchen und somit etwas über die Herstellung und Verarbeitung des Korks erfahren. Anschließend beginnt unsere erste Wanderung. Im Hinterland der westlichen Algarve erstreckt sich eine sanft geschwungene Hügellandschaft, die Serra de Monchique. Unsere Wanderung beginnt am Gipfel des Fóia und führt immer leicht bergab durch subtropische Eukalyptus-, Mimosen- und Korkeichenwälder nach Monchique, wo wir den Medronho, einen aus den Früchten des Erdbeerbaumes gewonnenen Schnaps, und den aromatischen Honig der Region probieren.
Höhenunterschied ca. 250m, Streckenlänge ca. 8 km, Gehzeit ca. 3 Stunden

4. Tag: Die letzte Bratwurst vor Amerika - Cabo Sao Vicente

Wir starten hier unsere Wanderung durch ein langgezogenes, fruchtbares Tal, das zur einsamen Praia do Barranco führt. An den Klippen säumen Zistrosen, Wacholder, Lavendel und Thymian die Strecke. Weiter führt die Route entlang der imposanten Steilküste durch heideähnliche Landschaft bis zur Praia do Martinhal bei Sagres. In einem landestypischen Café erfahren wir mehr über Heinrich den Seefahrer, der seine legendäre Seefahrerschule hier gegründet haben soll. Höhepunkt ist das sturmumtoste Cabo de São Vicente.
Höhenunterschied ca. 50m, Streckenlänge ca. 12 km, Gehzeit ca. 4 Stunden

5. Tag: Wandern durch unberührte Landstriche im Naturpark La Costa Vicentina

Wir wandern durch imposante Dünenlandschaften mit herrlichem Strandpanorama. Bei unserer Rast am Amado-Strand genießen wir Wellen und Atlantik, bevor wir durch eine sanfte Hügellandschaft zu unserem Ausgangsort Carrapateira zurückkehren.
Höhenunterschied ca. 100m, Streckenlänge 9 km, Gehzeit ca. 3 Stunden

6. Tag: Die schönste Küstenwanderung an der Algarve

Wir besichtigen die Kapelle Nossa Senhora da Rocha, die auf einem weit ins Meer hineinragenden Felssporn thront. Nach unserer Wanderung erreichen wir das malerisch zwischen den Kalkklippen gelegene Örtchen Carvoeiro, das von kristallklarem, türkisfarbenem Wasser umspült und weiß getünchten Häusern umgeben ist. Im Anschluss besuchen wir noch ein Weingut, wo wir die Weine der Algarve kosten.
Höhenunterschied ca. 250m, Streckenlänge 12,3 km, Gehzeit ca. 4 Stunden

7. Tag: Freier Tag zum Entspannen

Oder Sie erkunden die Algarve-Küste auf eigene Faust.

8. Tag: Adeus Algarve - Rückreise

Frühstück. Rücktransfer mit dem Minibus oder Taxi zum Flughafen nach Faro und Rückflug nach Deutschland.

3-Sterne-Hotel Luz Bay

In dem kleinen Badeort Praia da Luz, nur wenige Gehminuten vom schönen Sandstrand und dem Zentrum entfernt, erwartet Sie diese moderne Hotelanlage, die im charakteristischen Baustil der Algarve errichtet wurde und sich harmonisch in die Umgebung einfügt. Die 73 Zimmer mit Bad (Föhn) sind freundlich eingerichtet mit Schreibtisch und Sitzecke. Telefon, Internetanschluss, SAT-TV und Safe (gegen Gebühr) gehören zur Ausstattung. Außerdem stehen Ihnen ein Pool mit Liegen und Sonnenschirmen sowie Türkisches Bad, Sauna und 3 Tennisplätze (gegen Gebühr) zur Verfügung.

  

Unsere Leistungen

  • Flug ab / bis Frankfurt. (Stuttgart, München, Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Hannover, Wien und Zürich auf Anfrage)
  • Flughafentranfers ab/an Faro
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer mit DU/WC im 3-Sterne-Hotel Luz Bay
  • 2 x Halbpension am ersten und vorletzten Abend
  • 5 geführte Wanderungen und Ausflüge inkl. Transfers
  • Weinprobe, Besuch der Korkfabrik, Honig- und Schnapsverkostung
  • Erfahrener deutschsprachiger Reiseleiter vor Ort
  • Reisesicherungsschein

8 Tage Standort-Wanderreise inkl. Flug p.P. im Doppelzimmer ab 1.070 €

Reisezeit Preis p.P. Preis p.P. Einzelzimmer * Freie Plätze
27.09.2017 - 04.10.2017 €1.220,- p.P. €1.400,- p.P. > 4 Durchführung gesichert!
18.10.2017 - 25.10.2017 €1.070,- p.P. €1.162,- p.P. Ausgebucht!
28.03.2018 - 04.04.2018 > 4
25.04.2018 - 02.05.2018 > 4
23.05.2018 - 30.05.2018 > 4
19.09.2018 - 26.09.2018 > 4
03.10.2018 - 10.10.2018 > 4
31.10.2018 - 05.11.2018 > 4

Einzelzimmer* / Halbes Doppelzimmer

Es steht nur ein begrenztes Kontingent an Einzelzimmern zur Verfügung. Gerne bieten wir Alleinreisenden auf unserer Algarve Wanderreise ein „halbes“ Doppelzimmer. Bitte beachten Sie, dass wir dies aus organisatorischen Gründen nur bis zwei Monate vor Reisebeginn anbieten können. Wenn Sie ein halbes Doppelzimmer buchen möchten, suchen wir hier auf der Website aktiv nach einem Reisepartner für Sie. Sollte sich kein gleichgeschlechtlicher Reisepartner finden, können Sie ein Einzelzimmer buchen oder von der Algarve Wanderreise zurücktreten.

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung. Maximal 16 Personen. Wir garantieren Ihnen, dass die Reise stattfinden kann (ab 2 Personen). Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, bieten wir Ihnen ein geänderten Programmablauf oder die Teilnahme an einer anderen picotours Gruppenreise an. Zudem haben Sie die Möglichkeit die Reise individuelle nach Ihren Wünschen anzupassen. Ggfl. fällt durch die Änderung ein Aufpreis an. Nutzen Sie unsere Reisegarantie für ihre Urlaubsplanung!

Zahlungsmodalitäten

Anzahlung 20%, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn

Wetterbedingte Änderungen

Wetterbedingte Änderungen sind jederzeit möglich. Die Entscheidung obliegt der Reiseleitung vor Ort.

Reisehinweise

Wanderniveau: Gehzeit ca. 3 – 4 Std. pro Wandertag, bis zu 250 Höhenmeter pro Tag.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug nach Portugal entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 924 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 22 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

26.05.2017 von Josef und Elisabeth Wiederkehr

Rota Vicentina

Es waren traumhafte Wandertouren, perfekt signalisiert und alles hat reibungslos geklappt. Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Die Touren waren so faszinierend und trotz z.T. anspruchsvollen Sandwegen war Erholung pur angesagt. Man liest zwar in den Prospekten, dass es so viel Schönes gibt, aber wenn man selber in dieser herrlichen Natur ist, ist es noch viel schöner und man vergisst fast alles. Zudem hatten wir Glück mit dem Wetter, nur an einem Morgen hat es kurz geregnet, aber wie. Sonst war das Wetter auf unseren Wanderungen immer sehr schön mit angenehmen Temperaturen. Die Hotels waren alle ausgezeichnet und wir erlebten ganz verschiedene Uebernachtungsmöglichkeiten. Ganz speziell war das Herdade do touril. Das Hotel Fenix Music in Lissabon, welches sie zuerst vorgeschlagen hatten und wir dann direkt buchen konnten, war auch genial (musikalisch).

Unser Chauffeur – Carlos Lourenço – war nicht nur ein guter und zuverlässiger Fahrer, nein er hat uns bei Möglichkeit die besten Plätze gezeigt oder uns mit interessanten Informationen versorgt. Er war sehr zuvorkommend und wir wussten bald, dass mit ihm alles klappt.

Uebrigens haben wir uns ohne Probleme mit den Transportmöglichkeiten ab Lissabon zum Ausgangspunkt Vila Nova de Milfontes bzw. ab Sagres zurück nach Lissabon zurechtgefunden. Mit den vielen Halts eine ein bisschen lange Busfahrt - aber pünktlich und günstig.

Es gäbe noch viel Positives zu schreiben. Da wir gerne wandern, waren diese Wanderferien wirklich ein Traum.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team für den Bereich Portugal hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 - 45 892 892

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Freitag:
9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Alina Schneider
Alina Schneider