Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 2 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 3 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 4 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 5 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 6 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 7 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 8 Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne - Bild 9

Silvester-Gruppenreise nach Madeira: Erleben Sie ein Feuerwerk der Sinne

Die Höhepunkte der Silvester-Gruppenreise nach Madeira:

  • Das spektakuläre Silvester-Feuerwerk in Funchal
  • Galadinner am Silvesterabend
  • Levada-Wandern durch Madeiras ursprüngliche Wälder
  • Die malerische Inselhauptstadt Funchal

Reise-Charakteristik

  • 8 Tage Madeira Standort-Wanderreise über Silvester
  • Halbpension bzw. Galadinnner an Silvester inklusive
  • 4 geführte Wanderungen und Ausflüge
  • Wanderniveau: mittel
  • Kleingruppenreise mit 8-16 Teilnehmern

8 Tage Silvester-Wander-Reise inkl. Flug

Erleben Sie den Jahreswechsel auf Madeira und genießen Sie unsere Silvester-Gruppenreise nach Madeira. Denn wenn es einen Ort gibt, an dem man das Leben zu feiern versteht, dann ist es Madeira. Es ist ein großartiges Schauspiel, wenn vom ersten Dezember bis 15. Januar Tausende von Lichtern die Straßen Funchals festlich erleuchten und die Stadt in eine prachtvolle Krippe verwandeln. Beim Bummel durch die geschmückten Gassen duftet es nach frischem Weihnachtsgebäck. Die Stimmung ist ausgelassen und fröhlich. Einheimische und Gäste schlendern gemütlich durch die üppig mit Blumen dekorierten Gassen der Altstadt und genießen bis in den Abend hinein die sommerlichen Temperaturen um die 20 Grad bei einem Plausch in einem der einladenden Straßencafés. Höhepunkt der Madeira Silvesterreise ist das Feuerwerk am 31. Dezember, das für seine spektakuläre Lichtershow bereits im Guinessbuch der Rekorde erwähnt wurde.

Lernen Sie die eindrucksvolle Natur der Atlantikinsel Madeira beim Wandern kennen. Eine Besichtigung der malerischen Inselhauptstadt Funchal, der schönen Altstadt mit ihrer exotischen Markthalle und dem Wahrzeichen der Stadt, die Kathedrale Sé gehören ebenfalls zum Programm unserer Madeira Silvesterreise. Gibt es einen besseren Weg, das neue Jahr an Silvester auf Madeira zu begrüßen?

Reiseverlauf der Silvester-Gruppenreise nach Madeira

1. Tag: Willkommen auf Madeira

Wir holen Sie am Flughafen ab und begrüßen Sie zu unserer Madeira Silvesterreise. Im Hotel führen wir ein kurzes Infogespräch über den Verlauf der Woche, bei dem Sie Ihren Reiseleiter und die Reiseteilnehmer kennenlernen. Nutzen Sie beim Abendessen die Chance um die ersten Bekanntschaften zu schließen.
inklusive: Abendessen

 

2. Tag: Levada do Caldeirão Verde - das grüne Paradies

Die Tour in den "grünen Kessel" zählt zu unseren spektakulärsten Levadawanderungen der Insel. Wir laufen in einem alten Hohlweg stetig bergauf bis zur Levada. Im Verlauf passieren wir mehrere Wasserfälle, Tunnels und grandiose Aussichtspunkte. Auf dem Rückweg besuchen wir die „Casas do Colmo“ in Santana.
ca. 5 Std., ca. 13 km, ca. 400 hm auf und 35 hm abwärts (Taschenlampe erforderlich)
inklusive: Halbpension

3. Tag: Funchal

Nach einem guten Frühstück führt uns der Rundgang in den Stadtkern. Hier bummeln wir durch die malerischen Gassen der Altstadt und genießen das mediterrane Ambiente mit schönen Cafés, alten Manufakturen und der typischen Kolonialarchitektur, bevor wir die zweistöckige Markthalle mit tropischen Früchten und den Fischmarkt erreichen. Der Mercado dos Lavradores – einer der exotischsten Orte Europas – erwartet uns mit einer Fülle an Angeboten aus tropischen Früchten, Meerestieren, Azaleen, Bananen, Wellensittichen, Ponchaschnaps und knallbunten Strelizien. Zum Abschluss des Stadtrundgangs besuchen wir das Wahrzeichen Funchals, die Kathedrale Sé. Höhepunkt des Tages ist die Führung durch das Weingut der Familie Blandy mit anschließender Madeira-Weinprobe. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.
inklusive: Halbpension, Madeira-Weinprobe, exklusiv: Transfer von der Altstadt zum Hotel

4. Tag: Geologie, Geschichte und Wale

Karge Vulkanlandschaft und im Sonnenlicht schillerndes Tuff- und Basaltgestein erwarten uns bei unserer Madeira Insel-Wanderung zur Ostkap-Spitze Madeiras, wo wir mehr über die Entstehung der Insel Madeira aus geologischer Sicht erfahren. Es gibt beeindruckende marine Erosion, Fossilien und vielfältiges Vulkangestein zu erkunden. Optional besteht die Möglichkeit das Walmuseum zu entdecken und mehr über die Geschichte des Walfangs und die beeindruckenden Meeressäuger erfahren (Preis etwa 12 Euro pro Person, zahlbar vor Ort).
ca. 3,5 Std., ca. 8 km, ca. 400 hm auf- und 400 hm abwärts
inklusive: Frühstück und Galadinner

5. Tag: Tag zur freien Verfügung

Nach einer wundervollen Silvesternacht auf Madeira beginnen wir den ersten Morgen des neuen Jahres ganz entspannt bei einem gemütlichen Frühstück. Der heutige Tag der Madeira Silvesterreise steht uns für eigene Unternehmungen zur freien Verfügung. Wir genießen den Vormittag beim Faulenzen im Hotel oder unternehmen einen Neujahrsspaziergang. Am Nachmittag können die Unternehmungslustigen optional eine Wanderung auf eigene Faust unternehmen, wie wäre es mit der Küstenwanderung nach Câmara de Lobos? Unsere Kollegen vor Ort beraten Sie gerne.
inklusive: Halbpension

6. Tag: Gemütliche Madeira-Levada-Wanderung an der Levada do Norte

Die Wandertour unserer Madeira Silvesterreise führt uns an die sonnenverwöhnte Südküste von Madeira. Die gemütliche, aussichtsreiche Levadatour endet an der höchsten Steilklippe Europas, dem Cabo Girao. Sie führt entlang der Levada do Norte durch Kiefern- und Eukalyptuswälder, an winzigen Terrassenfeldern vorbei in Richtung Küste. Wir genießen die herrliche Aussicht, bevor es zurück zum Hotel geht.
ca. 3,5 Std., ca. 8 km, eben
inklusive: Halbpension

7. Tag: Rabaçal - 25 Quellen - Risco Wasserfall

Wir wandern auf und entlang der Levada do Risco und Levada das 25 Fontes zunächst zum Risco Wasserfall und weiter zum Ursprung der Quellen unter mannshohen Erika – Lorbeer-, Blaubeer- und Maiblumenbäumen. In einen halbkreisförmigen, schattigen Kessel ergießen sich zahlreiche Wasserfälle. 1999 wurde der Naturschutzpark rund um Rabaçal zum Weltnaturerbe der Unesco erklärt.
ca. 4 Std., ca. 10 km, ca. 115 hm auf- und 115 hm abwärts
inklusive: Halbpension

8. Tag: Adeus Madeira

Je nach Flugzeit genießen wir noch ein paar entspannte Stunden im Hotel, bevor wir zum Flughafen gebracht werden und die Rückreise antreten. Wir hoffen Sie bald wieder auf Madeira zu begrüßen.
inklusive: Frühstück

4-Sterne-Hotel Baia Azul

Das Hotel für unsere Madeira Silvesterreise  ist das moderne Komforthotel Baia Azul. Es liegt oberhalb des Meeres, direkt an der Promenade mit direktem Zugang durch ein Tor. Das Shopping-Center "Forum" mit zahlreichen Geschäften sowie diverse Bars und Restaurants sind fußläufig schnell erreicht. Zum Zentrum von Funchal Stadt sind es ca. 3 km. Ein Linienbus hält direkt vor dem Hotel. Das Hotel Baia Azul verfügt über insgesamt 215 Wohneinheiten, verteilt auf 11 Etagen. Zur weiteren Ausstattung zählen 3 Lifte, eine Empfangshalle mit Rezeption, eine Panorama-Bar im 6. Stock mit traumhaften Blick über den Atlantik, das Buffet-Restaurant "Atlantic", eine Snackbar und das À-la-carte-Restaurant "Sal", in dem vorwiegend portugiesische Spezialitäten serviert werden. Auf der aussichtsreichen Sonnenterrasse, befinden sich der Süßwasser-Swimmingpool mit separatem Kinderbecken (beheizbar) und die Poolbar. Liegen und Sonnenschirme sind am Poolbereich inkluisve. Badetücher sind bei Ankunft gebührenfrei (Wechsel gegen Gebühr). Die ca. 25 m² großen und modern gestalteten Doppelzimmer sind ausgestattet mit Bad mit Dusche und WC, Föhn, Klimaanlage, Flat-Screen TV, Wasserkocher, Telefon, Mietsafe, Minibar (gegen Gebühr), kostenlosem Wi-Fi, Schreibtisch und einem möblierten Balkon. Zum Hotel gehören ein Hallenbad, eine Sauna (gegen Gebühr), Fitness-Raum, ein Türkisches Bad (gegen Gebühr), ein Yoga-Raum und 2 Behandlungsräume für Anwendungen und Massagen (gegen Gebühr).

Unsere Leistungen

Die Leistungen unserer Madeira Silvesterreise:

  • Hin- und Rückflug ab/bis Frankfurt (weitere Flughäfen auf Anfrage möglich ggf. gegen Aufpreis)
  • Flughafen Transfers
  • 7 Übernachtungen mit Halbpension im Doppelzimmer im 4-Sterne-Hotel Baia Azul
  • 1 Silvester-Galadinner
  • 5 geführte Wanderungen und Ausflüge laut Programm
  • Madeira-Weinprobe
  • traditionelle Poncha
  • Deutschsprachiger Reiseleiter
  • Reisesicherungsschein

8 Tage Silvester-Wander-Reise inkl. Flug

Einzelzimmer* / Halbes Doppelzimmer

Es steht nur ein begrenztes Kontingent an Einzelzimmern zur Verfügung. Gerne bieten wir Alleinreisenden auf unserer Madeira Silvesterreise ein „halbes“ Doppelzimmer. Bitte beachten Sie, dass wir dies aus organisatorischen Gründen nur bis zwei Monate vor Reisebeginn anbieten können. Wenn Sie ein halbes Doppelzimmer buchen möchten, suchen wir hier auf der Website aktiv nach einem Reisepartner für Sie. Sollte sich kein gleichgeschlechtlicher Reisepartner finden, können Sie ein Einzelzimmer buchen oder von der Madeira Silvesterreise zurücktreten.

Gerne möchten wir Sie auch auf unsere Azoren Single Wanderreise hinweisen.

Mindestteilnehmerzahl

Kleingruppenreise: Minimum 8, Maximum 16 Teilnehmer
Die durchschnittliche Teilnehmerzahl beträgt 13 Personen. Die Zusammensetzung unserer Gruppen ist in der Regel bunt gemischt, das finden wir besonders reizvoll, um im Urlaub auch einmal neue Perspektiven und Sichtweisen kennenzuleren. Alleinreisende und Paare, ältere und jüngere, was alle Teilnehmer verbindet ist die Freude an der Natur, die Lust am gemeinsamen Erleben und das Interesse an Land und Leuten. Unsere zertifizierten, deutschsprachigen Reiseleiter verstehen sich darauf, eine Gruppe zu bilden und alle Reisenden gut zu integrieren. Dazu veranstalten wir unter anderem ein gemeinsames Info-Meeting am ersten Abend oder am Morgen des zweiten Tages der Reise. Unsere Reiseleiter geben viele Tipps und Infos an die Gruppe über das Reiseland als auch, was Sie abends nach unseren Wandertouren und Ausflügen noch gemeinsam unternehmen können. Sollte die Mindestteilneherzahl nicht erreicht werden, hat picotours bis 28 Tage vor Reisebeginn das Recht von der Reise zurückzutreten. Bereits geleistete Anzahlungen erhalten Sie selbstverständlich unverzüglich erstattet. Sollte dieser Fall eintreten informieren wir Sie meist schon deutlich früher, um mit Ihnen gemeinsam eine Lösung zu finden, wie wir Ihre Wunschreise zu Ihrer Zufriedenheit (ab 2 Personen) realisieren können.

Zahlungsmodalitäten

Anzahlung 20%, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn

Wetterbedingte Änderungen

Aufgrund der Wetterbedingungen oder sonstiger nicht vorhersehbarer Ereignisse kann es trotz sorgfältiger Planung zu Änderungen im Reiseablauf kommen. Wir informieren Sie so schnell wie möglich. Letzte Änderungen zu unserer Madeira Silvesterreise obliegen der Reiseleitung vor Ort.

Reisehinweise

Wann muss ich mich spätestens anmelden für die Silvester-Gruppenreise nach Madeira?

Für unsere Madeira Silvesterreise sollten Sie sich so früh wie möglich anmelden, da wir nur sehr wenig Plätze haben und die ersten Kontingente bereits 3 Monate vor Reisebeginn zurückgeben müssen. Besonders Einzelzimmer sind bei dieser Madeira Silvesterreise immer sehr begehrt. Hier geht es zu den weiteren Silvesterreisen von picotours.

Ist bei der Silvester-Gruppenreise nach Madeira für Wanderproviant gesorgt?

Wir haben die Möglichkeit vor dem Start jeder Madeira Wanderung noch kurz auf einem lokalen Markt oder bei einem Supermarkt zu stoppen, sodass Sie etwas einkaufen können. Außerdem ist der nächste Supermarkt nur wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Manche unserer Gäste bringen sich einige Müsli-Riegel oder Trockenobst als Proviant von zu Hause mit. Wasser in 1,5 Liter Flaschen kann man auf Madeira überall kaufen.

Welches Wetter kann ich beim Wandern während der Madeira Silvesterreise erwarten?

Im Dezember/Januar - während der Zeit unserer Madeira Silvesterreise - ist das Wetter auf Madeira oft sehr frühlingshaft und mild. Sie können Temperaturen so um die 20 Grad erwarten, es kann aber auch mal einen Schauer geben. Meist regnet es nicht überall gleichzeitig auf Madeira, sodass unsere einheimischen Reiseleiter einfach das Programm umstellen und auf die "Sonnenseite" der Insel Madeira zum Wandern mit Ihnen fahren.

Wie sind die Flugzeiten der Silvester-Gruppenreise nach Madeira? Gibt es Direktflüge?

Wir haben für unsere Madeira Silvesterreise Flüge mit Condor direkt ab Frankfurt

28.12.2019 Frankfurt - Funchal 13:05 - 16:10 Uhr
04.01.2020 Funchal - Frankfurt 17:10 - 22:20 Uhr

Gerne können wir ein Rail&Fly-Ticket für 70,- Euro p.P. zubuchen. Auf Anfrage bieten wir natürlich auch alle anderen Abflughäfen ab Deutschland, Österreich und der Schweiz an. Falls Sie ein Hotel am Flughafen in Frankfurt wünschen, sprechen Sie uns gerne an.

Was kann man am freien Tag auf Madeira unternehmen?

Wandern natürlich! Oder Sie besuchen die öffentlichen Gärten der Stadt Funchal. Der Stadtgarten und der Park Santa Catharina sind gratis. Ein Bummel entlang der Promenade nach Camara de Lobos lohnt sich. Und Sie sollten einen Abend in der Altstadt Funchals zu verbringen. Die Stadt ist festlich beleuchtet. Erleben Weihnachten auf Madeira in warmen, subtropischen Gefilden und genießen Sie das bunte Treiben in Funchals Altstadt.

Was ist das Besondere an Silvester auf Madeira?

Das Feuerwerk auf Madeira steht im Guiness Buch der Rekorde. Schon während des Jahres konkurrieren verschiedene Gruppen, wer das berühmte Madeira Silvester-Feuerwerk austragen darf und diese Nacht wird sicher ein Highlight Ihrer Silvester-Gruppenreise nach Madeira. Am 31.12. steht auf dem Programm Ihrer Madeira Silvesterreise erst einmal eine Wanderung. Anschließend genießen Sie ein Gala-Dinner in Ihrem 4-Sterne-Hotel, um Mitternacht können Sie das Silvester-Feuerwerk mit phantastischem Blick von der Terrasse aus bestaunen.

Wie ist die Zusammensetzung der Madeira-Reiseteilnehmer an Silvester bei picotours?

Bunt gemischt - und das macht den Reiz unserer Reisen und natürlich auch unserer Madeira Silvesterreise aus. Alle Teilnehmer verbindet das gemeinsame Interesse am Wandern und an der Natur, sodass oft erstaunlich schnell Freundschaften entstehen. Unsere Reiseleiter verstehen sich darauf, auch Alleinreisende gut zu integrieren und niemand muss sich als "fünftes Rad am Wagen" fühlen. Normalerweise sind die Teilnehmer unserer Madeira Silvesterreise zwischen 35 und 65 Jahre alt. Meist sind sowohl Paare als auch Alleinreisende mit dabei, wobei wir bei der Silvester-Gruppenreise nach Madeira oft einen höheren Anteil an Singles haben.

Wie sind die Wanderungen bei der Silvester-Gruppenreise nach Madeira?

Das Wanderniveau ist mittel. Die Gehzeit beträgt ca. 3,5 - 5 Stunden pro Wandertag auf Madeira. Höhenunterschiede bis max. 400 Meter.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug nach Madeira entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1500 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 35 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

06.08.2020 von A.B.

Reise-Bewertungen :

  5/5 (34 Bewertungen)

Hallo Frau Betram,

ich möchte Ihnen gerne noch eine Rückmeldung von unserem Urlaub auf Madeira geben:

Durch Zufall waren wir durch unsere Buchung im Februar mit Madeira an das genau richtige Reiseziel in diesem Jahr geraten. Wir fühlten uns den ganzen Urlaub vor Ort sehr sicher und gut vor Corona-Viren geschützt. Der Test bei der Einreise am Flughafen war perfekt organisiert. Man wurde „an die Hand genommen“ und wir mussten nur kurz an der Teststation auf unsere Testung warten. Das Ergebnis lag nur knapp 9 Stunden später (mitten in der Nacht!) vor und wir hatten durch die Testung vor Ort keinerlei Einschränkungen unseres Urlaubs.

Insgesamt nahmen alle auf Madeira die Einbahnstraßenregelungen und Maskenpflicht in Geschäften und öffentlichen Verkehrsmitteln sehr ernst und hielten sich daran, das trug sehr zu unserem guten Gefühl vor Ort bei. In jedem noch so kleinen Geschäft oder Restaurant stand am Eingang Desinfektionsmittel bereit, auf dessen Nutzung man freundlich hingewiesen wurde, sollte man versehentlich einmal daran vorbei gelaufen sein.

Drei unserer vier Unterkünfte fanden wir super!

In der Quinta Cova do Milho fand das Frühstück kontaktlos statt. Wir konnten zur vereinbarten Uhrzeit unsere liebevoll gepackten Frühstückspakete (bei Wunsch auch zum Abendessen ein Drei-Gänge-Menü „to go“) abholen und diese auf der Terrasse vor unserem Zimmer essen. Leider entstand hierdurch eine Menge Verpackungsmüll.

Im Casa da Piedade wären wir gerne länger geblieben, so gut haben uns Haus, Garten und der tolle Pool sowie die Umgebung von Sao Vicente gefallen. Dort waren wir die einzigen beiden Gäste, so dass zum Frühstück ein Tisch für uns mit allem was das Herz begehrte gedeckt wurde.

Auf der Quinta das Vinhas erhielten wir ein Upgrade vom Doppelzimmer auf ein kleines Cottage. Hier wurde jeden Tag unser Kühlschrank befüllt und wir erhielten morgens frisches Brot, um uns selbst ein Frühstück zuzubereiten. Das Cottage war recht neu renoviert und wunderschön.

Im Inn und Art Hotel erhielten wir ebenfalls ein Upgrade und wohnten in einem Zimmer mit Meerblick. Leider hat uns diese Unterkunft im Vergleich zu den anderen weniger gefallen. Im Zimmer war es wahnsinnig warm und stickig und leider weder eine Klimaanlage, noch ein Ventilator vorhanden, so dass die Schlafqualität litt. Noch dazu hatten wir in der ersten Nacht wahnsinnig durchgelegene und dünne Kopfkissen, die auf unsere Nachfrage am nächsten Tag aber ausgetauscht wurden. Das Hotel insgesamt wirkte etwas in die Jahre gekommen, die Möbel waren teils etwas abgenutzt und das Hotel weniger sauber als wir es in den anderen Unterkünften kennengelernt hatten. Das Frühstück fand aufgrund von Corona auch hier nicht als Buffet statt, sondern wurde über einen Bestellzettel gelöst. Das war an sich eine super Lösung, doch leider haperte es noch an der Umsetzung. Morgens war stets nur eine Servicekraft vor Ort, die sich sichtlich bemühte, aber dennoch kam es zu längeren Wartezeiten. An einigen Tagen saßen wir bereits 15 Minuten am Tisch, bevor überhaupt der Bestellzettel gereicht wurde. Es dauerte dann oftmals nochmal 15 Minuten, bevor Frühstück und Kaffee gebracht wurden. Hier wäre durch eine Personalaufstockung sicherlich effizienteres Arbeiten und eine höhere Zufriedenheit bei uns und den anderen anwesenden Gästen möglich gewesen.

Der Ort Canico de Baixo war uns mit seinen Bettenburgen etwas zu touristisch geprägt, auch wenn aufgrund der aktuellen Situation natürlich nur ein Bruchteil der normalerweise anwesenden Touristen dort waren.

Insgesamt hat uns Madeira sehr gut gefallen und wir haben die Natur und die gastfreundlichen Menschen dort sehr genossen. Ganz sicher wollen wir dort nochmal einen Urlaub verbringen!

Hier noch ein Restauranttipp, den Sie vielleicht in Ihre Tipps an andere Reisende aufnehmen möchten. Wir haben sehr, sehr gut im Restaurant & Grill Muralha Terrace in Ribeira Brava gegessen. Das beste Essen des ganzen Urlaubs!

Vielen Dank für die Planung dieser tollen Reise!

Viele Grüße
A.B.

Weitere Kundenmeinungen