Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 2 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 3 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 4 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 5 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 6 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 7 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 8 Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden - Bild 9

Urlaub auf Boa Vista - Perle der Kapverden

  • Tages-Ausflüge und Wanderungen

Ein Urlaub auf Boa Vista, der drittgrößten Insel der Kapverden, die einen Durchmesser von ca. 30 km hat, führt Sie an traumhafte weiße Sandstrände. Als der weitaus schönste Strand der Kapverden gilt der einsame und nur schwer zugängliche Praia de Santa Monica ganz im Süden von Boavista. Direkt an Boa Vistas Insel-Hauptstadt Sal Rei schließt die 10 km lange Strandzone Praia do Estroril an. Im Inselzentrum von Boa Vista befindet sich die „kleine“ Sahara „Deserto de Viana“, die nur durch vereinzelte Palmen-Oasen und Steinwüsten aufgelockert wird. Wer möchte, kann einen dreistündigen Strandspaziergang zum Schiffswrack am Cabo Santa Maria unternehmen. Vorwiegend ist jedoch Strandleben und Relaxen auf Boa Vista angesagt. Genießen Sie den Sonnenuntergang auf der Kapverden-Insel Boa Vista bei einem Caipirinha im Cafe Porto oder das Nachtleben im Pub Makena.

Die Kapverden-Insel Boa Vista ist ein ganzjähriges Reiseziel und jede Reisezeit hat ihren Reiz. Besonders angenehm ist das milde, subtropische Atlantik-Klima auf Boa Vista im Spätherbst und Winter. Dann ist das Meer am wärmsten und ideal zum Baden. Mit etwas Glück hat es geregnet und die Kapverden-Insel wird für einige Monate in ein grünes Kleid getaucht. Im Sommer können Temperaturen bis zu 35 Grad und eine relativ hohe Luftfeuchtigkeit herrschen - allerdings ist diese Jahreszeit perfekt, um die Eiablage der Riesenschildkröten zu beobachten.

Boa Vista für für fast jeden etwas zu bieten. Kilometerlange Sandstrände für Sonnenanbeter, Action-Urlaub beim Kitesurfen, Katamaran-Segeln oder bei Quad-Touren durch den Wüstensand und Pferde, wilde Esel, Wale und Riesenschildkröten für Kinder und Tierliebhaber. Und dazu ist die Insel mit Direktflügen ab Deutschland relativ gut zu erreichen, sodass sich trotz der 6,5 Flugstunden auch ein kürzerer Kapverden-Urlaub mit acht Tagen lohnt.

Die Höhepunkte der Kapverden-Insel Boa Vista:

  • Besuch der Töpfer-Kooperative in Rabil
  • Der Sonnenuntergang im Café do Porto in Sal Rei
  • Besuch der Grundschule in Sal Rei
  • Fotostop bei einem versunkenen Schiffswrack
  • Der vielleicht schönste Strand der Kapverden: Praia Santa Monica
  • Die Wanderdünen in der Wünste Viana do Deserto
  • Ein Strandspaziergang an der Praia do Estoril, um die Künste der Kite-Surfer zu bewundern

In unserem Paket sind Flughafentransfers und zwei geführte Ausflüge sowie ein landestypisches Abendessen für Sie bereits inklusive:

  • Ganztägige Inselrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung: Rundfahrt zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Insel, z. B. der „Deserta de Viana“. Landestypisches Mittagessen inklusive.

  • Kapverdische Nacht mit Lobster- oder Fischessen: Lassen Sie sich von der kapverdischen Lebensfreude und Gastfreundschaft verzaubern und genießen Sie das Leben auf kapverdische Art. Wir laden Sie ein in eines der besten landestypischen Lokale, wo auch die Einheimischen gerne hingehen. Bitte informieren Sie uns, falls Sie lieber etwas anderes Essen möchten.

  • Schildkrötentour (von Juli bis September): Sie beobachten unter fachkundiger Führung die nächtliche Eiablage der Riesenschildkröten – ein einmaliges Erlebnis. Alternative: Whale Watching (von Februar bis Mai). Boavista gilt als Hotspot für Buckelwale und andere Meeressäuger. Gehen Sie mit uns mit einen Katamaran auf Beobachtungstour. Wenn beides nicht möglich ist, bieten wir Ihnen vor Ort eine Alternative wie z.B. ein Picknick am Strand oder eine Wüstenwanderung an.

Direktflüge nach Boa Vista starten je 1 x wöchentlich von Hannover, Köln/Bonn, Frankfurt, Stuttgart, München, Basel/Mulhouse, Hamburg, und Düsseldorf. Immer samstags kann man auch mit Umstieg in Lissabon nach Boavista fliegen. Auf dem Rückweg ist meistens eine Zwischenübernachtung in Lissabon notwenig, weshalb sich diese Variante besondern für einen Kurztrip nach Lissabon anbietet.

Wählen Sie Ihre Unterkunft auf Boavista:

Reisehinweise

Kap Verde Insel-Steckbrief: Boa Vista

Was ist an einem Urlaub auf den Kapverden und speziell an einem Boa Vista Urlaub so besonders? Relaxen und Abschalten – so leicht wie nirgendwo anders! Auf Boa Vista Urlaub gemacht zu haben, kann noch nicht gerade jeder behaupten. Die östlichste und drittgrößte Insel der Kapverden macht ihrem Namen alle Ehre – Boa Vista: Schöne Aussicht. Der Tourismus ist auf Boa Vista eher noch ein Heilsversprechen als ein Alltagsphänomen – was der Ruhe und Entspannung in Ihrem Boa Vista Urlaub natürlich nichts abtut.

Strände von malerischer Schönheit und das beeindruckende, seit 1968 vor sich hin rostende Schiffswrack an der Costa da Boa Esperanca lassen Ihren Urlaub auf Boa Vista Urlaub zu einem einzigartigen Erlebnis werden. Die Landschaft im Inneren Boa Vistas ist geprägt von Sand- und Geröllwüste und einem kleinen Gebirgszug, an der Küste von Boa Vista dominieren Strände (ganze 55km!). Dazu viel Sonne, eine schöne Brise und türkisblaues Meer – also exzellente Bedingungen für Wassersportler und zum Relaxen im Urlaub auf Boa Vista.

Auch mal „fünfe gerade sein lassen“ - das kann man in einem Boa Vista Urlaub vor der Westküste Afrikas nur zu gut. Urlaub auf Boa Vista heißt afrikanisches Flair mit portugiesischem Einfluss erleben. Abschalten als Programmpunkt Nr.1 des Boa Vista Urlaubes: Einfach mal Nichtstun ohne sich dabei zu langweilen... frei von der Uhr, frei von Druck, frei von Hetze, frei von Stress, unbeschwert die schönen Dinge des Lebens genießen, einfach zufrieden sein, sich mal zurücklehnen... wer wünscht sich das nicht für den Urlaub? Genau diese selbstgenügsame Verschlafenheit zwischen Trägheit und Entspannung, die selbst Dornröschen nach 100 Jahren Schlaf noch genießen würde, gepaart mit kolonialen Kulissen machen das Urlaubsglück auf Boa Vista vollkommen.

Sonnentage pro Jahr auf Boa Vista: ca. 350
Einwohner Boa Vista: ca. 12.000
Größe der Insel Boa Vista: Fläche: 620 km², Länge: 31 km, Breite 29 km
Der höchste Berg auf Boa Vista: Monte Estancia: 387 m
Der Flughafen von Boa Vista: Der Flughafen Boa Vista ist der dritte internationale Flughafen der Kapverden und der einzige auf der Insel Boa Vista. Er war unter dem Namen „Flughafen Rabil“ bekannt und wurde im November 2011 nach dem ersten Präsidenten der Kapverden Aristides Pereira benannt.
Die beste Reisezeit für Boa Vista:

Eine tatsächlich gute Empfehlung zur Reisezeit ist Oktober bis Januar. Dann ist die Zeit um dem kalten europäischen Winter zu entfliehen und auf den Kapverden sonnige, warme Stunden bei sommerlichen Temperaturen - meist ohne Niederschläge - zu genießen. Boa Vista bedeutet so viel wie „schöne Aussicht“ und bietet besondere Reize. Innerhalb der letzten Jahre ist die Insel zum beliebten Urlaubsziel für traumhaften Strandurlaub geworden mit sonnigem Wetter und aridem Klima. Tatsächlich hat die Insel Boa Vista auch die längsten und schönsten Strände des Kapverden-Archipels zu bieten. Im Inneren gleicht die Insel Boa Vista einer einzigen atemberaubenden Sandwüste. Auf Boa Vista direkt, werden innerhalb eines Jahres Temperaturen zwischen 20 und 32 °C erreicht. Das Klima schwankt nur geringfügig – wie auch im übrigen Teil des Archipels. Im Prinzip findet man auf Boa Vista fast ganzjährig – 350 Tage im Jahr - heißes Wüstenklima, mit abkühlendem Passatwind vor.

 

Inselalltag auf Boa Vista

Die seltenen Grünen Meerkatzen sind in der Serra Malagueta auf Santiago Kap Verde zu entdecken.

Auf Boa Vista erlebt man einfach einen Urlaub der anderen Art. Eintauchen in Leben und Alltag der Kapverdianer. Entschleunigung in einer anderen Dimension. Großstadt bedeutet hier zum Beispiel: „Sal Rei“, 6.000 Einwohner, ein paar Restaurants, kleine Geschäfte und eine kleine Markthalle. Maniok, Süßkartoffeln, Papaya, Avocado, Guaven, Mangos, Bananen oder Zuckerrohr für den Nationalschnaps „Grogue“ werden auf den Kapverden gepflanzt und in Markthallen wie dieser verkauft. Die kleinen Stände afrikanischer Souvenirhändler halten die, sonst den halben Tag lang eher an eine verlassene Westernstadt erinnernde, Inselmetropole am Leben und geben Touristen die Möglichkeit den Lieben zuhause auch etwas „typisch-Kapverdisches“ (zu 99% Handmade!) aus Ihrem Boa Vista Urlaub mit nach Hause zu nehmen. Abends treffen sich Einheimische und Gäste in den Cafés und Bars.

Wetter und Klima auf Boa Vista

Urlaubs-Impressionen aus Portugals zweitgrösster Stadt Porto

Wichtig zu beachten: Von Juli/August bis Ende Oktober findet auf den Kapverden die Regenzeit statt. Wie man es von den durchschnittlichen Temperaturen (ca. 27 °C) der Kapverden erwartet, regnet es nicht häufig – auch in der Regenzeit ist die Niederschlagsmenge sehr gering. Oft ist es jedoch sehr schwül, es kann aber natürlich auch mal heftige Regenschauer geben – aber auch diese sind in der Regel nur kurz generell ist das Klima bzw. Wetter auf Boa Vista immer gut. Innerhalb eines Jahres kommt es auf den Kapverden zu maximal 6 Regentagen – in Deutschland sind es ca. 160 – je nach Region. Winter ist auf den Kapverden von Januar bis April, Sommer von Juli bis Oktober – wirkliche Übergangszeiten gibt es nicht. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 22 und 31 °C – perfektes Wetter durch das ganze Jahr hindurch für Strandurlaub.

 

Wassersport auf Boa Vista

Die älteste Stadt der Kapverden auf Santiago gehört zum Weltkulturerbe der Unesco.

Boa Vista ist längst als Oase für Wassersportler entdeckt worden: Im Ausgleich zur brutzelnden Sonne gibt es zwischen Januar und Mai auch den stärksten Wind. Wer im Urlaub auf Boa Vista Wassersportaktivitäten wie Kiten oder Surfen plant, wird diese Reisezeit bevorzugen. Badegäste sollten wegen der unruhigen Stimmung des Meeres zu dieser Zeit etwas Vorsicht walten lassen oder geübte Schwimmer sein. Der Passatwind ist im Norden der Kapverden etwas besser zu spüren als im Süden. Er sorgt für eine angenehme Erfrischung auf der Inselgruppe und ist von Wassersportlern, denen er Auftrieb bietet, gern gesehen.


Die Geschichte der Insel Boa Vista auf Kap Verde

1464:

Insel wird „Boa Vista“ getauft („schöne Aussicht“) weil Sie die erste Landsicht nach einem langen Sturm von Venezianer Alvise da Mosto wa.

1498:

Christoph Kolumbus erreicht am 27.Juni auf seiner dritten Reise Boa Vista.

1620:

Der Salzhandel floriert (vorwiegend mit England), Sklaven legen die Salinen an und bearbeiten sie.

1845-46:

Gelbfieber-Epidermie auf Boa Vista, Vorrangstellung Boa Vistas in Kap Verde ist hiermit beendet, bis heute hat die Bevölkerung nicht wieder den Stand vor der Epidemie erreicht, hierdurch auch wirtschaftlicher Abschwung

17. - 19. Jahrhundert

Wohlhabende Händler und Kapitäne bescherten der Insel früh ein vergleichsweise hohes Bildungsniveau und ein pan-atlantisches Weltbild.

1880:

Bescheidener wirtschaftlicher Aufschwung durch jüdische Händler durch eine Ziegelfabrik, als Brennstoff/Energiezufuhr diente das Tamrisken-Gestrüpp der Insel, weshalb diese heute eine so kahle Wüstenlandschaft bietet.

Seit 2007:

Beschleunigter Ausbau der Infrastruktur, der internationale Flughafen geht auf Boa Vista in Betrieb.

 

Die Landschaft auf Boa Vista

Afrikanisches Flair und bunte Märkte erleben auf Santiago Kap Verde.

Boa Vista, die Kapverden-Insel, die Afrika am nächsten liegt, ist immer wieder von den Ausläufern von Saharastürmen tangiert. Wanderdünen im Inselinnern prägen das Landschaftsbild ebenso wie die kilometerlangen Sandstrände an der Küste, bizarre Inselberge und das türkisfarbenen Meer. Mit Akazienanpflanzungen und den Bewässerungsoasen wird versucht dem Sand ein wenig Einhalt zu gewähren. Die Bedingungen, die die Natur vorgibt führen zu scharfen Kontrasten: Kilometerlange, traumhafte Sandstände für Touristen, karges Land und unwirtliche Welt mit spärlicher Landwirtschaft für die Einheimischen.

 

Buckelwale auf Boa Vista

Einer der schönsten Strände von Kap Verde ist die Bucht von Tarrafal auf Santiago.

... schon mal einen Wal aus nächster Nähe gesehen? Ab ca. Mitte Februar bis Ende Mai sind die Buckelwale an den Küsten Boa Vistas mit ihren Jungen unterwegs. Man kann sie vom Strand aus beobachten, meistens aber recht weit draussen auf dem Meer. Um ihnen möglichst nahe sein zu können, kann man im Urlaub auf Boa Vista eine „Whale-Watching-Tour“ per Katamaran unternehmen. Die 3-stündigen Touren starten in der Hauptstadt Sal Rei am Hafen. Natürlich ist etwas Geduld gefragt - es ist ein Naturschauspiel. Für die Beantwortung sämtlicher auftauchender Fragen ist ein Biologe an Bord.

 

Riesenschildkröten auf Boa Vista

Urlaub an Portugals Traumstränden

Im Sommer bietet ein Urlaub auf Boa Vista ein besonderes Highlight: Die Eiablage der Unechten Karettschildkröte (Carreta carreta)! Viele Schildkrötenarten sind mittlerweile vom Aussterben bedroht – auf den Kapverden besteht jedoch noch die Möglichkeit, diese in „freier Wildbahn“ zu erleben. Von Juli bis September kommen die Schildkröten an die Strände von Boa Vista und Sal, um ihre Eier abzulegen. Meeresschildkröten sind nachtaktiv. Wichtig: Bitte stören Sie die Weibchen nicht mit Blitzlichtern des Fotoapparates o.ä. Künstliches Licht würde einen Abbruch der Eiablage bedeuten. Am besten Sie nehmen im Urlaub auf Boa Vista an einer geführten 3-4 stündigen Tour der Turtle Foundation zu den Nistplätzen teil.

 


Die häufigsten Fragen zum Urlaub auf Boa Vista

1. Wie und wie lange fliegt man nach Boa Vista bzw. auf die Kapverden?

Die reine Flugzeit nach Boa Vista beträgt ca. 6,5 Stunden - je nachdem ob Sie noch einen Zwischenstop auf der Nachbarinsel Sal oder in Lissabon haben, kann die Reisezeit auf die Kapverden bis zu 11 Stunden betragen, deshalb empfehlen wir mindestens 8 Tage zu bleiben. Kombinieren Sie Ihren Kapverden Urlaub auf Boa Vista doch mit ein paar Tagen Lissabon und tauchen Sie schon einmal ein in die portugiesische Kultur und Lebensart, die Sie zum Teil auch auf der Kapverden-Insel Boa Vista wiederfinden werden. Die Direktflüge für Ihren Kapverden-Urlaub auf Boavista starten je 1x wöchentlich von folgenden deutschen Flughäfen: Frankfurt, Basel (nur im Winter) München, Stuttgart, Köln/Bonn, Düsseldorf (2x wöchentlich), Hannover und Hamburg (nur im Winter)

2. Wann ist die beste Reisezeit für Kapverden-Insel Boa Vista?

Boa Vista auf den Kapverden ist ein ganzjähriges Reiseziel. Auch im Winter können Sie sich auf Sonne und sommerliche Temperaturen um die 25 Grad freuen. Durch den Nordostpassat weht häufig eine frische Brise, sodass man gar nicht bemekrt wie intensiv die Sonne auf der Kapverden-Insel Boavista ist. Die beste Reisezeit für Boa Vista ist von Oktober bis Dezember. Die Temperaturen sind nicht so heiß wie im Sommer, wo auf Boa Vista bis zu 32 Grad erreicht werden können. Der Atlantik ist in den Herbstmonaten am wärmsten und es herrschen beste Bedingungen zum Baden auf Boa Vista wie auch auf den gesamten Kapverdischen Inseln.

Was kann man auf den Kapverden und speziell auf Boa Vista unternehmen?

Neben Sonne, Strand und Meer hat die Kapverden Insel Boa Vista einiges zu bieten. Ob Sie selbst aktiv sind und Windsurfen oder Kite-Surfen, Boadyboard oder Stand-up Paddeln oder nur zusehen ... die Strände der Kapverden Insel Boa Vista sind perfekt für geeignet für jede Art von Wassersport. Wer möchte kann auf Boa Vista See-Kajaks mieten und einige Stunden paddeln, eine Bootstour mit einem Katamaran oder einen Ausflug zur kleinen Nachbarinsel von Boavista der Ilheu de Sal Rei unternehmen, die vorgelagert vor Boa Vistas Hauptstadt Sal Rei liegt. Die Insel Boa Vista ist perfekt geeignet für lange Strandspaziergänge, Sie können außerdem zu Pferd Ausritte am Strand unternehmen oder wie wäre es mit einer Quad-Tour auf Boa Vista?

3. Wir möchten keine All-Inclusive-Hotels auf den Kapverden. Ist das auf Boa Vista überhaupt empfehlenswert? Gibt es gute Restaurants?

Ja, wir können es uneingeschränkt empfehlen, sich auf die lokalen Gegebenheiten auf Boa Vista einzustellen. Wenn Sie den Abend in Boa Vistas Hauptstadt Sal Rei verbringen, bieten sich das Cafe do Porto oder die Wakan Bar an für einen Drink zum Sonnenuntergang inklusive Meerblick. Anschließend können Sie noch ein wenig durch Sal Rei bummeln. "Loja Ka Tem" ist einer der wenigen Souvenier-Shops der Kapverden bzw. auf Boa Vista der Kleinerzeuger unterstützt und nur lokale Produkte von den Kapverden anbietet. Freitags wird an der Esplanada dem Hauptplatz von Sal Rei stets Livemusik geboten. Eine prima Gelegenheit zusammen mit den Einheimischen zu Essen, zu Tanzen und zu Feiern. Empfehlenswerte Restaurants in Boa Vistas Hauptstadt sind zum Beispiel das Naida oder Grill Luar. Für einen Abend am Strand ist Tortuga Beach Club auf Boa Vista eine gute Adresse.

4. Landestypische Unterkunft oder All-Inclusive-Hotel? Was würden Sie auf der Kapverden Insel Boa Vista empfehlen?

Unserer Meinung nach perfekt für einen Aufenthalt auf Boa Vista sind das Orquidea Guesthouse und die Apartment-Anlage Cá Nicola, weil Sie direkt an der Praia do Estroril liegen und Boa Vistas Inselhauptstadt Sal Rei in nur 5 Gehminuten erreichbar ist. Sie bieten alles was man in südlichen Gefilden braucht und lassen Ihnen die Freiheit, Land und Leute der Kapverden ganz unkompliziert auf eigene Faust zu erkunden. Wer auf 4 - 5 Sterne Komfort mit Pool, Klimaanlage und All Inclusive auf den Kapverden nicht verzichten möchte, sollte auf Boa Vista den Iberostar Club wählen, der jedoch deutlich weiter außerhalb von Boa Vistas Hauptstadt Sal Rei liegen und immer ein Taxi oder einen Mietwagen erfordert, um etwas zu unternehmen. Auch die Resorts liegen an der Praia do Estoril - jedoch nicht mehr geschützt von der vorgelagerten Ilha do Sal Rei, sodass die Brandung hier stärker ist.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Kapverden entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 2.600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 60,- EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Unsere Leistungen

  • Direktflüge mit TUIlfy ab Frankfurt oder vielen anderen Abflughäfen
  • 7 Übernachtungen im Doppelzimmer mit Frühstück auf Boa Vista
  • Ganztägige Inselrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung inkl. Mittagessen
  • Ein weiterer Ausflug (deutsch- bzw. englischsprachig), z.B. Wal- oder Schildkrötenbeobachtung
  • Einladung in ein landestypisches Lokal zum Lobster- oder Fischessen
    Bitte informieren Sie uns, falls Sie ein alternatives Gericht wünschen.
  • Flughafentransfers
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit Reiseführer und Karte
Orquidea Guesthouse (Doppelzimmer Standard):
01.11.18 - 18.12.18: ab 1.410,- € p.P.
19.12.18 - 10.01.19 : ab 1.740,- € p.P.
11.01.19 - 08.04.19: ab 1.410,- € p.P.
09.04.19 - 23.04.19: ab 1.740,- € p.P.
24.04.19 - 30.06.19: ab 1.340,- € p.P.
 
Cá Nicola (Apartment T1):
01.11.18 - 18.12.18: ab 1.430,- € p.P.
19.12.18 - 10.01.19 : ab 1.830,- € p.P.
11.01.19 - 12.04.19: ab 1.340,- € p.P.
13.04.19 - 28.04.19: ab 1.730,- € p.P.
29.04.19 - 31.07.19: ab 1.350,- € p.P.
 
Marine Club Resort (Doppelzimmer Superior Meerblick):
01.11.18 - 18.12.18: ab 1.530,- € p.P.
19.12.18 - 10.01.19 : ab 1.930,- € p.P.
11.01.19 - 12.04.19: ab 1.590,- € p.P.
13.04.19 - 28.04.19: ab 1.750,- € p.P.
29.04.19 - 30.06.19: ab 1.530,- € p.P.
 
Spinguera Ecolodge (Doppelzimmer mit Mietwagen statt Transfers):
01.11.18 - 14.12.18: ab 1.990,- € p.P.
15.12.18 - 07.01.19 : ab 2.420,- € p.P.
08.01.19 - 12.04.19: ab 1.990,- € p.P.
13.04.19 - 28.04.19: ab 2.420,- € p.P.
29.04.19 - 15.05.19: ab 1.990,- € p.P.
 
Iberostar Club Boavista (Doppelzimmer Standard)
01.11.18 - 21.12.18: ab 1.620,- € p.P.
22.12.18 - 06.01.19 : ab 2.290,- € p.P.
07.01.19 - 12.04.19: ab 1.620,- € p.P.
13.04.19 - 30.04.19: ab 2.420,- € p.P.
 

Gerne buchen wir auch eine Verlängerung auf Boavista oder weiteren Inseln für Sie.

8 Tage Boa Vista inkl. Flug p.P. im Doppelzimmer ab 1.390,- €

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

05.07.2019 von Volker Schmidt

Reise-Bewertungen :

  0/5 (10 Bewertungen)

Wir hatten eine tolle Reise, die von Picotours sehr gut vorbereitet wurde. Ein bischen Wehmut gab es aber trotzdem. Die Portugiesen in Lissabon hatten beim Flug ab Lissabon Probleme uns wegen Überbuchung zu befördern. Das dann der Flieger im ersten Anlauf auch kein Gepäck mitnahm war nicht weiter verwunderlich. Überrascht hat uns die Grenzpolizei in Praia, die haben uns nur nach Entrichtung einer Einreisegebühr von 62,-€ auf die Insel gelassen. Für das Gepäck heranschaffen hat der dortige Veranstalter schnell und problemlos geholfen.
Die Touren selber waren super organisiert Meine Frau und ich hatten einen eigenen Guide, der super gut drauf war. Kapverden no Stress das Stimmt. Wir waren also auf Santiago und Fogo. Dort gibt es besseres Internet als hierzulande und selbst in der Hauptstadt ist die Straßenbeleuchtung auf LED umgerüstet. Das Essen in den kleinen Restaurants(Mittag und Abend) kann ich nur empfehlen. Die Einwohner haben sich förmlich den Arm ausgekugelt, damit alles schmeckt und das hat es auch immer. Die Wanderung durch das Gongon Tal war auch super. Hier würde ich vorschlagen, dass jeder einen Liter Wasser mitnimmt und dort auf dem Hof die Flasche ausleert. Strom gibt es und Internet aber Wasser wird zu Fuss hochgetragen. Sorglos konnten wir überall problemlos wandern, wurden immer offen aufgenommen. Es war eine tolle Reise mit bleibenden guten Eindrücken und einer Bevölkerung, die besser drauf sind, als wir Deutschen. Da lebt noch die Gemeinschaft, gemeinsam helfen, kochen, essen und singen.

Weitere Kundenmeinungen