Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 2 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 3 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 4 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 5 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 6 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 7 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 8 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 9 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 10 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 11 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 12 Die Vielfalt der Azoren erleben - Bild 13

Die Vielfalt der Azoren erleben

  • Azoren Inselhopping mit Mietwagen
  • Insel Flores & Corvo
  • Insel Pico & Faial
  • Insel Sao Jorge
  • Insel Sao Miguel
  • Insel Terceira

Eine einzigartige Azoren-Rundreise führt Sie auf die sechs schönsten Inseln. Besuchen Sie Terceira, Sao Jorge, Pico, Faial, Flores und Sao Miguel. Unsere dreiwöchige Mietwagenrundreise für Neugierige und echte Azoren-Fans kombiniert Natur- und Kulturhighlights.

Reise-Charakteristik

  • 22-tägiges Azoren-Inselhopping
  • Terceira, Flores & Tagesausflug Corvo, Faial, Sao Jorge, Pico und Sao Miguel
  • 21 Tage Mietwagen Kategorie A inklusive
  • Erleben Sie die einzigartige Vielfalt der Azoren

22 Tage Inselhopping auf 6 Inseln p.P. schon ab 2.199 €

Ihr Reiseverlauf der Mietwagen-Rundreise auf den Azoren:

1. - 5. Tag: Terceira

Sie beginnen Ihre Reise auf Terceira. Die UNESCO-Weltkulturerbe-Stadt Angra do Heroismo bietet schmucke Renaissance-Architecktur, malerische Altstadt-Gassen und romantische Parkanlagen. Mit Ihrem Mietwagen erkunden Sie die Strände, Buchten und Höhlen der Insel.

6. - 8. Tag: Flores und Corvo

Der westliche Außenposten Europas, die Insel Flores (UNESCO-Biosphärenreservat), überzeugt jeden Naturliebhaber. Flores ist portugiesisch für "Blumen" und der Inselname ist Programm: Ganzjährig bietet die Natur hier ein üppig-grünes Bild mit bunten Blumen-Farbtupfern. Die kleinen Ortschaften fügen sich gut in das bergige Hochland mit Tälern und Kraterseen. Die Wanderwege entlang der steilen Küsten bergen atemberaubende Blicke auf den Atlantik. Ein Tagesausflug auf die Nachbarinsel Corvo führt zum spektakulären Vulkankrater Caldeirao. 

9. - 10. Tag: Wandern auf Faial

Faial zählt zu den meistbesuchten Inseln der Azoren - vor allem wegen ihrer Hauptstadt Horta, die internationales Flair versprüht und neben einem bunten Jachthafen eine reizende Altstadt besitzt. Die fazinierende Vulkanlandschaft der Landzunge Ponta das Capelinhos entstand 1957/58 durch einen Vulkanausbruch unter dem Meeresspiegel.

11. - 13. Tag: Atlantikpanorama auf Sao Jorge

Mit der Fähre geht es nach Jao Jorge, eine schmale und hoch aufragende Insel - für Kenner die attraktivste Wanderinsel. Charakteristisch sind hier Käse aus lokaler Produktion, wunderschöne Panorama-Küstenwege und kleine, fruchtbare Lava-Landzungen (Fajas).

14. - 17. Tag: Pico- Wale und Wein

Der höchste Berg Portugals war nun schon einige Tage zu sehen - nun setzen wir mit der Fähre über auf die Insel Pico und kommen dem namensgebenden Vulkan Pico näher, der die Insel überragt. Seine Lava beeinflusst den Geschmack des heimischen Pico-Weins, durch dessen Anbaufelder idyllische Wanderwege führen. Sehenswert ist auch die großartige Vulkanhöhle Gruta das Torres. Pico ist zudem bekannt für Wal- und Delfinbeobachtung.

18. - 22. Tag: Entspannen auf Sao Miguel

Schließlich lockt die vielseitige Hauptinsel Sao Miguel mit ihren zahlreichen Wandermöglichkeiten, Vulkankratern und Thermalquellen. Besuchen Sie auch die einzigen Teeplantagen Europas und die für Sao Miguel typischen Ananasplantagen. Die hübsche Altstadt der Inselmetropole Ponta Delgada (65.000 Einwohner) lädt zum Flanieren ein - insbesondere die Parkanlagen und die moderene Hafenpromenade. 

 

 

 

Unsere Leistungen

  • Direktflüge mit Azores Air Lines ab Frankfurt in der Economy-Klasse (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wien, Zürich auf Anfrage)

  • Insel Flüge São Miguel - Terceira - Flores - Faial | Pico - São Miguel
  • 21 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in ausgesuchten Unterkünften
  • 21 Tage Mietwagen Kategorie A inkl. Vollkasko, unbegr. Kilometer und 2 Fahrer inklusive
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts
  • Umfangreiche Reiseunterlagen mit Reiseführer und Karte
 

21 Übernachtungen mit Frühstück Rundreise Charme:

  • 4x Pousada Forte de Angra do Heroismo | Terceira
  • 3x Aldeia da Cuada Nature Resort | Flores
  • 2x Quinta das Buganvilias | Faial
  • 3x Cantinho das Buganvilias | São Jorge
  • 4x O'Zimbreiro | Pico
  • 5x Solar do Conde | São Miguel
April / Oktober: ab € 2.089,- p. P. im DZ
Mai: ab € 2.199,- p. P. im DZ
Juni / September: ab € 2.479,- p. P. im DZ
Juli - August: ab € 2.669,- p. P. im DZ

Abreise Donnerstag

 

21 Übernachtungen mit Frühstück Rundreise Komfort:

  • 4x Hotel Cruzeiro | Terceira
  • 3x Hotel das Flores | Flores
  • 2x Loft Azul Pastel| Faial
  • 3x Hotel Sao Jorge | São Jorge
  • 4x Aldeia da Fonte | Pico
  • 5x The Lince Nordeste | São Miguel
April  / Oktober: ab € 2.015,- p. P. im DZ
Mai - Juni:
ab € 2.159,- p. P. im DZ
Juli - August: ab € 2.599,- p. P. im DZ
September: ab € 2.399,- p. P. im DZ

Abreise Sonntag

Aufgrund der Wetterbedingungen auf Flores bieten wir die Rundreise nur von April - Oktober an.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Azoren entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 37 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de. Bei einigen unserer Azoren-Reisen ist der Klimaschutz zu 100% inklusive. --> Anders Reisen auf den Azoren mit picotours

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

13.12.2020 von BiggiRo

Reise-Bewertungen :

  5/5 (68 Bewertungen)

Wir buchten bei PicoTours eine Individualreise Ende Oktober bis Mitte November für 3 Inseln: São Miquel, Pico und Santa Maria. Es hat trotz Corona-Beschränkungen und Umbuchung durch TAP auf den Vortag beim Rückflug alles wunderbar funktioniert. Das PicoTours Team, Frau Helwig, stand uns immer mit Rat und Tat zur Seite und hat uns überaus kompetent beraten. Selbst als wir von Ponte Delgado nach Pico fliegen wollten und der Flug aufgrund der Wetterlage storniert wurde und wir erst am Folgetag nach Pico fliegen konnten, hatten wir telefonischen Kontakt mit ihr. Wir wurden kostenfrei im Hotel Marina Atlántico von der Fluggesellschaft SATA mit Transfer/Abendessen und Frühstück eingebucht. Die Reise war insgesamt sehr schön. Jede Insel hat ihren eigenen Charme. Auf Pico und Santa Maria waren zu diesem Zeitpunkt wenige Touristen in der Nachsaison unterwegs. Wir waren speziell auf Pico tauchen und haben es genossen, nur mit unseren Tauchguide, Ben, zu dritt unterwegs zu sein, besser konnten wir es nicht haben. Der eine oder andere Ausflug konnte aufgrund der Wetterlage, wie eine Waltour in Ponte Delgada, nicht durchgeführt werden, aber dann hat es auf Pico geklappt, nur, dass die Wale nicht mehr zu sehen waren, aber zumindest sahen wir einige Delfine. Ab November sind die Wale bereits weitergezogen.

In Sachen Corona hat der 2. Test am 6. Tag der Einreise auf Pico wunderbar geklappt. Man musste sich direkt nach dem Test auch nicht in Quarantäne begeben. Wir hatten am Folgetag schon die Rückmeldung vom Gesundheitszentrum per Mail erhalten, beide negativ, so dass unserer Weiterreise nach Santa Maria auch nichts im Wege stand. Auch auf Santa Maria waren wir tauchen. Die Insel ist wesentlich kleiner als Pico, auch ruhiger, aber wir hatten trotzdem auch hier schöne Erlebnisse.

Alles in allem waren wir sehr zufrieden und es wird sicherlich eine weitere Reise auf die Azoren geben. Mal sehen, wann.

Vielen Dank für die sehr gute Betreuung, Frau Helwig.

Weitere Kundenmeinungen