Finden Sie Ihre perfekte Reise

Entdecken Sie das imposante Küstenpanorama im Urlaub auf Madeira

Wandern, Trekking, Mountain-Biken Madeira Urlaub mit Picotours

Madeira Aktiv-Urlaub und Wandern auf Madeira sind unsere Stärke. Lassen Sie sich verzaubern von unberührter Natur und genießen Sie bei Ihrem Madeira Urlaub das ganzjährig milde Klima mit Temperaturen um die 20 Grad auf der Blumeninsel. Erleben Sie Madeira beim Wandern auf die höchsten Gipfel, bei erholsamen Levada-Spaziergängen oder beim Trekking und Mountainbiken. Entdecken Sie die Schönheit der Insel Madeira auch bei einer Tour mit dem Mietwagen. Agapanthus, Hortensien, Strelizien und der endemische Madeirastolz entzücken jeden Blumenliebhaber. Der ursprüngliche Lorbeerwald (UNESCO Weltnaturerbe) zählt zu den Höhepunkten eines Madeira Urlaubs.

wunderschöne Reisen von picotours Unsere beliebten Reisen für Ihren Madeira Urlaub

  • Madeira Lissabon Rundreise
Madeira

Natur und Kultur in Lissabon & Madeira

Funchal

  • 10 Tage
  • ab 840 € p.P.

Entdecken Sie Lissabon, die Levadas und den Lorbeerwald Madeiras

Diese Rundreise beinhaltet alles was das Reiseherz begehrt: Cityflair und Kultur in Lissabon, Madeira Inselfeeling mit ausgesprochen vielfältiger Natur, spannenden Aktivitäten und trotzdem genug Entspannung. Genießen Sie diese bunte Mischung aus kulturellen Highlights, Natur pur und zwei verschiedenen Traum-Destinationen.

  • Für Sonnenanbeter und Badenixen - der Strand von Porto Santo
Madeira

Sonne, Strand & Meer: Die Madeira Porto Santo Kombireise

Canico / Santa Cruz, Funchal, Porto Santo

  • 15 Tage
  • ab 1.280 € p.P.

Madeira Inselhopping mit Porto Santo

Bei unserer Madeira Porto Santo Kombireise erwartet Sie ein Erlebnisurlaub für die ganze Familie. Genießen Sie das milde Klima auf Madeira und Porto Santo bei Entdeckertouren mit dem Mietwagen, an den Levadas, in Funchal und an den goldgelben Sandstränden von Porto Santo.

  • Madeira-balcoes2
Madeira

Die schönsten Wandertouren durch Madeira: Trekking mit Gepäcktransport

Camara de Lobos, Canico / Santa Cruz, Funchal, Machico, Ribeira Brava, Santana

  • ab 2 Personen
  • 15 Tage
  • ab 1.710 € p.P.

Madeira in neun Etappen von Ost nach West

Die Wandertouren durch Madeira führen geübte Wanderer in neun Etappen durch alle Vegetationszonen. Besteigen Sie die höchsten Gipfel, blicken Sie ins tiefste Tal und entdecken Sie alle Facetten Madeiras.

  • Madeira-sao-vicente
Madeira

Mietwagenrundreise - Madeira individuell entdecken

Calheta, Canico / Santa Cruz, Machico, Sao Vicente (Madeira)

  • 15 Tage
  • ab 1.120 € p.P.

14 Übernachtungen mit Frühstück in landestypischen Unterkünften und Mietwagen Kategorie B

Eine Mietwagenrundreise auf Madeira lässt Sie die landschaftliche Vielfalt der Blumeninsel Madeira intensiv und authentisch erleben. Sie übernachten - ganz nach Ihrer Wahl - in charmanten Landhotels oder aufwändig restaurierten Herrenhäusern und Quintas.

Fünf gute Gründe Für Ihre Urlaubsreise nach Madeira

Ein Higlight für Ihren Madeira Urlaub: Levadawandern bei Ribeiro Frio
Wo Madeira am schönsten ist

Madeira ist bekannt als die Blumeninsel und als Insel des ewigen Frühlings. Die 2.000 Blumenarten und die phänomenale Landschaft lassen sich bestens zu Fuß entdecken, weshalb Madeira bei Wanderern sehr beliebt ist. Die Levadas, das Bewässerungssystem auf Madeira, eignen sich hervorragend für sanftes Wandern entlang der schmalen Pfade, die die Wasserkanäle säumen. Wer mehr über Flora, Geologie und Geschichte Madeiras erfahren möchte, schließt sich einer Wanderreise an. Wussten Sie, dass Madeira zu den besten Canyoning-Spots in Europa zählt? Und die Insel lässt sich während eines Madeira Urlaubs hervorragend mit dem Mietwagen erkunden. Wie wäre es mit einer Panoramafahrt entlang der Küste durch malerische Dörfer? Bei Madeira Rundreisen von Quinta zu Quinta bleiben Sie flexibel und genießen die Blumeninsel Madeira ganz in Ihrem eigenen Tempo. Die ehemaligen Herrenhäuser mit viel Flair laden ein, die Insel Madeira im Stil vergangener Tage zu erleben. Wer es im Madeira Urlaub ein klein wenig abenteuerlich mag, wählt als Fortbewegungsmittel ein Mountainbike, E-Bike, Segway, Tweezy oder ein Zodiac-Boot.

Madeiras Hauptstadt Funchal lädt Urlauber ein zum Feiern
Ein Meer aus Formen, Farben und Düften

Funchals Altstadt wurde saniert und neben den vielen kleinen Läden, Cafés und Bars lädt Sie die neue Hafenpromenade, die bis nach Camara do Lobos führt, zum Bummel ein. Vom Hafen bringt Sie die Seilbahn bequem und umweltfreundlich nach Monte und zum Botanischen Garten. Monte ist schon allein wegen der Wallfahrtsbasilika und dem Grab des österreichischen Kaisers Karl ein lohnendes Ausflugsziel. Höhepunkt ist der Tropische Garten, der Gartenkunst aus aller Welt vereint und mit seinem immensen Reichtum an Düften, Farben und Formen ganz sicher jeden Gartenfreund im Madeira Urlaub inspiriert. Die neueste Attraktion der Stadt ist dem vielleicht berühmtesten Sohn Madeiras gewidmet, und für Fußball-Fans ist das Cristiano Ronaldo Museum ein echtes Muss. Die lauen Nächte von Mai bis Oktober lassen sich auf Madeira am besten im Freien, in Funchals ältester Straße, der Rua Santa Maria, genießen. Zahlreiche Restaurants und Bars heißen Einheimische, ebenso wie Gäste aus aller Welt, willkommen. Genießen Sie einen Madeirawein, eine Poncha oder Brisa, typisch madeirensische Getränke, oder bewundern Sie die Street-Art der Künstler Funchals.

Madeira Urlaub fürs Auge: Blick auf den Traumstrand von Porto Santo
Badeurlaub auf Madeira und Porto Santo

Madeira Urlaub am Sandstrand? Was auf Madeira eher rar ist, hat die nur 50 km entfernte kleine Nachbarinsel Porto Santo geradezu im Überfluss. Der 9 Kilometer lange, goldgelbe Sandstrand Dourada wurde 2010 sogar zu einem der "Sieben Naturwunder Portugals" gekürt. Mit der Fähre erreichen Sie das Badeparadies Porto Santo in nur zwei Stunden. Perfekt für einen Tagesausflug. Oder Sie verlängern Ihre Madeira-Reise auf Porto Santo. Es gibt mehrere am Strand gelegene Hotels, für jeden Geschmack und jeden Geldbeutel. Gerne arrangieren wir Ihre Urlaubsreise als Kombination aus Madeira und Porto Santo. Was viele nicht wissen: Auch Madeira hat Strände zu bieten. Sandstrände gibt es zum Beispiel an der Baia d‘Abra, in Machico, Calheta und Seixal. Neben den Natur-Schwimmbecken in Porto Moniz können Sie sich an zahlreichen Kiesstränden sonnen. Wir können uns nichts Schöneres vorstellen, als nach einer atemberaubenden Madeira Wanderung noch schnell in den frischen Atlantik zu hüpfen und den Tag bei einem espetata in einem der Grill-Restaurants ausklingen zu lassen.

Beeindruckt jeden Madeira Urlauber: die spektakuläre Landschaft am Ostkap
Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne

Der Osten Madeiras erfreut Madeira Urlauber mit zauberhaften Gärten und Parks und jeder Menge Sonnenschein. Bei guter Sicht kann man in der Ferne die Ilhas Desertas ausmachen. Die unbewohnten, kargen Felseilande, die mit zum Madeira Archipel zählen, stehen unter Naturschutz und beheimaten 25 von insgesamt noch 350 Mittelmeer-Mönchsrobben weltweit. Außerdem lassen sich dort die seltenen Kapverdensturmvögel, Kanarengirlitze, Kanarienvögel und Kanarenpieper beobachten. Die meisten Madeira Urlauber werfen bereits beim Landeanflug einen ersten Blick auf die Ostkapspitze Madeiras. Die im Sonnenlicht bunt schillernden Tuff- und Basaltgesteinsformationen der Ponta Sao Lourenco sind ein beliebtes Fotomotiv und können zur Kulisse einer Ihrer schönsten Wanderungen auf Madeira werden. Die im Sommer karg und unwirtlich anmutende Ostkapspitze bietet Wanderern mit ihren spektakulären Aussichten ein deutliches Kontrastprogramm zu den immergrünen Landschaften im Inneren der Insel Madeira. Dürfen wir Sie zu einer Wanderung abholen oder wandern Sie lieber allein?

Wanderurlaub im ursprünglichen Lorbeerbwald im Südwesten Madeiras
Madeira authentisch

Ruhig, idyllisch, ländlich und ursprünglich, so präsentiert sich Madeira Urlaub im Westen. Das Panorama wechselt zwischen schroffer Steilküste, landwirtschaftlich genutzten Terrassenfeldern, einsamen Surfer-Stränden, märchenhaften Lorbeerwäldern und der nur spärlich bewachsenen Hochebene Paul da Serra, wo Weiderinder das Bild prägen. Calheta ist eine der wichtigsten Gemeinden im Südwesten und ein Zentrum des Zuckerrohranbaus. Die dortige Mühle produziert bis heute Zuckerrohrschnaps aus dem Saft der Pflanzen. Neben Zitronensaft und Honig ist dieser Schnaps die Basiszutat für das Nationalgetränk auf Madeira: die Poncha. Madeira ist vom Vulkanismus geprägt. Der fruchtbare Boden bringt Malvasia-Trauben und tropische Früchte wie Bananen, Papayas, Passionsfrüchte, Mangos, Cherimoya, Surinamkirschen, Guaven, Avocado und Baumtomaten hervor. Eine der ältesten Plantagen ist Faja dos Padres an der Südküste. Der paradiesische Garten wurde einst von Mönchen angelegt und steht inzwischen auch Madeira Urlaubern zur Verfügung, die dort gern ein Ferienhaus mieten oder das gemütliche Lokal besuchen.

Urlaub auf Madeira: Der wilde Norden Madeiras
Der wilde Norden Madeiras

Um Porto Moniz, Seixal und Sao Vicente zu erreichen, wurden Tunnel in die Felsen im Norden Madeiras gebaut. Hier zeigt sich die Insel von ihrer unzugänglichen Seite. Die Klippen fallen steil ins tiefblaue Meer und das Wasser spritzt bis auf die Uferstraße. Doch wer die abgelegen Orte erreicht, wird belohnt mit einem Naturstrand mit schwarzem Lava-Sand bei Seixal, dem malerischen Örtchen Sao Vicente, das - umgeben von hoch aufragenden Gipfeln - seine Ursprünglichkeit bewahrt hat oder mit einem Bad in den Naturschwimmbecken in Porto Moniz. Die Spazierfahrt entlang der Nordküste führt weiter nach Santana, das kulturell interessierte Madeira Urlauber mit einem Freilichtmuseum lockt und mit den Santana-Häuschen ein beliebtes Fotomotiv bietet. Die Quinta do Furao ist eines der besten Restaurants auf Madeira und ist weit über die Inselgrenzen hinaus bekannt für ihre hervorragende Küche. Von Santana führt die Küstenstraße in das Dorf Faial, das umgeben ist vom Tafelberg Penha de Aguia, Weinhängen und Obstgärten. Durch die Ribeira do Faial werden das Dorf und die Landschaft mit Wasser versorgt.

Aktivitäten

  • Dlefine und Wale auf Madeira Teaser
Funchal, Madeira
  • 65p.P.

Delfine und Wale auf Madeira

Wale beobachten in Europa: Vor der Küste Madeiras tummeln sich u.a. Delfine, Wale und Seeschildkröten. Die Fahrt mit einem Zodiakboot macht jede Menge Spaß und die Meeresbiologen an Bord setzen sich für ein nachhaltiges Erlebnis ein.

  • Funchal Altstadt
Funchal, Madeira
  • 131p.P.

3 Madeira Ausflüge: Geschichte, Geologie und Kultur

Entdecken Sie bei drei geführten Ausflügen die Vielseitigkeit der Atlantikinsel mit ihren kulturellen Schätzen: das liebenswerte und geschäftige Funchal mit seinen Herrenhäusern, Kathedralen, Märkten und Parks. Sie kosten den herrlichen Madeirawein und erfahren einiges zur Geschichte der Stadt. Wir machen einen Ausflug an Madeiras Nordküste nach Sao Vicente, besuchen ein vulkanisch geprägtes Tunnelsystem und sichten auf dem Weg nach Seixal zahlreiche Wasserfälle. In Funchal genießen Sie ein Drei-Gänge-Menü, die inseltypische "Espetata" (Rindfleisch am Spieß). Auf dem Rückweg zu Ihrem Hotel legen wir einen Zwischenstopp mit Blick auf Funchal und sein abendliches Lichtermeer ein.

  • Nau-de-sta-mari funchal1-ricardo-faria
Funchal, Madeira
  • 40p.P.

Historische Bootsfahrt mit der Karavelle

An Bord einer portugiesischen Karavelle lässt sich der kristallblaue Ozean rund um Madeira geruhsam und nostalgisch erkunden. Entdecken Sie versteckte Buchten und spektakuläre Küstenabschnitte mit einem 23 Meter langen und 99 Tonnen schwere Holzboot.

Die beste Reisezeit für Ihren Madeira Urlaub

Madeira ist ein Ganzjahresziel mit frühlingshaften Temperaturen. Der Blumenkalender ist das ganze Jahr hindurch gefüllt. Ob Aktivurlaub, Badeferien, Wandern und Trekkingtouren, Mountain-Biken oder Feste feiern: Jeder Monat des Jahres ermöglicht erlebnisreichen Madeira Urlaub. Für Wanderer und Mountain-Biker sind die Bedingungen ganzjährig ideal. Den meisten Sonnenschein gibt es von Juni bis September. Wer es ruhiger mag, sollte seinen Madeira Urlaub in der Nebensaison vom September bis November planen. Die preiswerteste Reisezeit ist Januar/Februar. Die teuersten Zeiten für Urlaub auf Madeira sind Silvester und die Hochsaison zwischen den Osterferien und Ende Mai. Unsere Lieblings-Reisezeit ist der Juni - zur Wildblumenblüte.

  Januar Februar März April Mai Juni Juli August September Oktober November Dezember
Maximal-Temperatur 19° 19° 20° 21° 22° 23° 25° 26° 25° 24° 22° 20°
Sonnen-Stunden 4h 6h 8h 9h 10h 10h 10h 10h 8h 7h 6h 5h
Wasser-Temperatur 18° 17° 17° 18° 18° 20° 21° 22° 23° 22° 20° 19°
Regentage 8 8 7 5 3 2 0 1 3 6 8 8

Madeira Urlaub - die häufigsten Fragen und Antworten

Wie lange fliegt man nach Madeira?

Verschiedenste Airlines bedienen Madeira und die Nachbarinsel Porto Santo mit Direktflügen. Die Flugzeit z.B. mit der Lufthansa von Frankfurt nach Funchal beträgt 4 Stunden und 15 Minuten. Eine Anreise also, die den Madeira Urlaub schnell beginnen lässt. Übrigens: der Flughafen von Funchal, seit 2017 als Aeroporto Internacional da Madeira Cristiano Ronaldo benannt, ist nach wie vor spektakulär. Doch hat er für Madeira Urlauber dank der verlängerten Start- und Landebahn seit 2000 den verwegenen Ruf früherer Jahrzehnte verloren.

Lohnt sich ein Mietwagen für einen Urlaub auf Madeira?

Ein Mietwagen lohnt sich auf alle Fälle dann, wenn Sie außerhalb von Funchal oder Cancio wohnen möchten. So bleiben Sie flexibel und können die Insel ganz nach Herzenslust erkunden. In der Altstadt Funchals ist es oft schlecht bestellt mit Parkmöglichkeiten, deshalb sollten Sie darauf bei der Hotelauswahl besonders achten. Auf Madeira wird rechts gefahren. Auf den Autobahnen gilt meist eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 100 km/h, manchmal auch 80 km/h. Gerast wird auf der Insel nicht. Das Anfahren am Berg sollte vom Fahrer beherrscht werden, und ein paar mehr PS machen sich durchaus bezahlt im Madeira Urlaub. Unser Tipp für Ihren Madeira Urlaub - Unternehmen Sie eine Rundreise mit dem Mietwagen und entdecken Sie die spektakuläre Landschaft Madeiras.

Kann man sich im Urlaub auf Madeira gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln fortbewegen?

Innerhalb Funchals können Sie sich bequem mit den öffentlichen Bussen fortbewegen. Die umweltfreundlichen Kleinbusse der Linha Eco verbinden die einzelnen Stadtteile von Funchal und sind auch rollstuhlgerecht. Etwas gewöhnungsbedürtig für Deutsche im Urlaub auf Madeira: Die Busse werden auf Sicht herbeigewunken. Eingesetzt werden sie zu den Ladenöffnungszeiten, nicht an Sonn- oder Feiertagen.

Längere Strecken werden von den Überlandbussen bedient, z.B. Funchal nach Santana sind 2 Stunden Fahrzeit. Wer im Madeira Urlaub ohne eigenen Mietwagen mobil sein möchte, sollte sich einer geführten Tageswanderung oder einem Ausflügen anschließen dann werden Sie werden im Hotel in Funchal, Canico oder Machico abgeholt. Oder erwandern Sie Madeira individuell mit unserem Shuttle-Service.



Kann man im Urlaub auf Madeira gut Essen und Trinken?

Wer im Urlaub auf Madeira auch die Küche der Insel kennenleren möchte, wird von der Gastfreundschaft der Madeirenser begeistert sein. Die Küche Madeiras ist geprägt von all dem, was die Insel zu bieten hat: Fisch, Fleisch und die Früchte der Insel. Diese Zutaten bilden die Grundlage für das traditionelle und rustikale Kochen, Braten und Grillen auf Madeira. Die ländliche Bevölkerung ernährte sich früher vorwiegend von Eintöpfen, die je nach Saison unterschiedliche Sorten Gemüse sowie Süßkartoffeln, Reis oder Kartoffeln enthielten. Dazu gab es Knoblauchwurst, Speck, Geflügel oder Fisch. In einfachen Restaurants werden diese Gerichte häufig als Mittagstisch angeboten.

Wo kann man am besten Wandern im Urlaub auf Madeira?

Levada-Wandern ist eine Besonderheit auf Madeira. Auf Madeira wandern Sie begleitet vom fröhlichen Plätschern des frischen Wassers auf schmalen Wegen und Pfaden, die ursprünglich zur Wartung der Levadas angelegt wurden. Die Levadeiros warten die Wasserkanäle auch heute regelmäßig. Das Wasser wird durch die Levadas von den auf den Bergen gelegenen Quellen auf die Felder geleitet - und zwar durch die vielfältigsten Landschaften Madeiras. Levada-Wanderungen machen Sie im Madeira Urlaub bekannt mit der Fauna und üppigen Flora der Insel, führen durch bezaubernde Wälder und entlang von Höhenrücken, die mit niedrigen Kräutern und Wildblumen bewachsen sind. Sie stoßen auf tosende Wasserfälle, genießen Aussichten auf die Küstenregion und das dunkelblau schimmernde Meer, wandern durch bizarre Felsformationen die Tunnel und Brücken bilden.

Kann man sich im Urlaub auf Madeira auch vegetarisch oder vegan verpflegen?

Für Vegetarier gibt für mittlerweile ein Angebot an fleischlosen Speisen, zumeist werden verschiedene Omeletts geboten. Allerdings ist die Zutatenliste auf Madeira etwas  eingeschränkt, wenn auf Fleisch und Fisch verzichtet werden soll. Vegetarier stellen sich Ihr Gericht vor allem aus der Beilagenliste zusammen und wählen dabei zwischen frittierten Maisbreiwürfeln milho frito, Kartoffeln (süß oder normal), Pommes Frites, Reis und Salat. Vor dem Essen wird gerne das Madeira-Knoblauchbrot Bolo de caco gereicht. Es ist ein Brot aus hellem Weizenmehl, ursprünglich Roggen-, Mais- und Süßkartoffelmehl, welches aufgeschnitten, getoastet und mit Knoblauchbutter verfeinert wird. Dazu gibt es vielerlei Salate und Gemüse. Verführerisch sind die Desserts aus tropischen Früchten.

Unser Tipp für Ihren Madeira Urlaub: Die Risottoria del Mundo in Funchal macht auch Vegetarier im Madeira-Urlaub glücklich.

Lohnt sich ein Madeira Urlaub zu einem der berümten Feste?

Wichtig zu wissen für Ihren Madeira Urlaub: die Feiertage und Feste auf Madeira.

1. Januar: Neujahr
25. April: Nelkenrevolution
1. Mai: Tag der Arbeit
10. Juni: Portugaltag
15. August: Maria Himmelfahrt
5. Oktober: Tag der Republik
1. November: Allerheiligen
1. Dezember.: Unabhängigkeitstag
8. Dezember.: Tag der Schutzpatronin Portugals
25. Dezember: Weihnachten

Wie feiert man Karneval auf Madeira?
Die Stadt erwacht vom Klang der heißen Sambas, die für gute Laune sorgen. Erleben Sie bei Ihrem Urlaub auf Madeira das ausgelassene, närrische Treiben in subtropischen Breiten. Jugendgruppen und ganze Schulen nutzen die Gelegenheit und ziehen, begleitet von Musikkapellen, in fantasievoller Verkleidung durch die Straßen von Funchal. Höhepunkt ist der Umzug, für den einheimische Vereine aufwändige Festwagen gestalten. Er endet auf der Praca do Municipio, auf der anschließend bis in den frühen Morgen getanzt wird.

Wann findet das Blumenfest auf Madeira statt?
Zwei Wochen nach Ostern feiert Funchal den Frühling mit üppigen Umzügen. Dazu werden überall Blumenteppiche gelegt. Feiern Sie in Ihrem Urlaub auf Madeira ein Fest für alle Sinne.

Wann wird das Atlantikfestival auf Madeira gefeiert?
Ein Kontest der Nationen um das beste Feuerwerk an allen Samstagen im Juni könnte die Krönung Ihres Madeira Urlaubs sein. Auch deshalb empfehlen wir den Juni als Reisezeit für einen Madeira Urlaub: jährlich findet im Juni an vier Wochenenden das Atlantikfestival statt. Jeden Samstag steigt ein prächtiges Feuerwerk. Verschiedene Gruppen konkurrieren darum, wer das Silvesterfeuerwerk ausrichten darf.

Lohnt  sich ein Besuch zum Weinfest auf Madeira?
Noch heute werden die edelsten Trauben auf Madeira mit den Füßen gestampft. Erleben Sie die traditionelle Weinlese und kosten Sie die berühmten Weine im September während Ihres Madeira Urlaubs im Herbst.

Wie feiert man Silvester in Funchal?
Die christlichen Traditionen der Weihnachtszeit sind tief in den Bräuchen der Madeirenser verwurzelt. Und zu Silvester erleuchtet der Himmel über Funchal in einem etwa 10-minütigen, spektakulären Feuerwerk. Bei unserer Silvesterreise können Sie auf Madeira wandern und feiern!



Wo liegt Madeira auf der Karte?

Madeira liegt etwa 1000 km südwestlich von Lissabon und 700 km westlich der marokkanischen Küste entfernt im Atlantischen Ozean. Sie ist 741 km² groß. Für Naturliebhaber ist Madeira Urlaub ein Urlaub im Paradies: rund 60% der Inseloberfläche Madeiras sind Naturschutzgebiet.

Porto Santo - Lage und Größe auf der Karte