Bewertungen: picotours Portugal Reisen

*



Kommentar von Hermann Wegscheidl |

Unsere Reise führte von Lissabon nach Faro. Es war wirklich toll organisiert und die
Hotelauswahl super. Rückblickend hätten wir uns jedoch einen etwas längeren
Aufenthalt in Lissabon bzw. Sintra zulasten Olhao gewünscht. Einziges Problem mit leider bitterem Beigeschmack war das Anmieten des Autos bei Guerin. Obwohl
wir die Warnung keine weiteren Versicherungen abzuschließen sehr wohl registriert haben, war es nicht möglich den Wagen ohne eine solche zu übernehmen. Die versprochene Kaution für ein vollgetanktes Auto (bei Rückgabe) haben wir auch nicht zurückbekommen. Das hat natürlich unseren Pauschalpreis für die Reise
um ca. EUR 250,-- erhöht, was sehr schmerzhaft war. Leider ist das ein wesentlicher Grund ein Pauschalangebot von picotours zu überdenken. Dies tut uns jedoch sehr leid zumal die Betreuung vor und während der Reise von picotours ausgezeichnet war. Vielleicht könnte man mit den Autoverleihern (speziell mit Guerin) bessere Verträge abschliessen, um sich nicht das eigentliche Geschäft zu verbauen.

Kommentar von Veronika und Helmut Dörn |

Vor 2 Jahren hatten wir bereits mit picotours die Mietwagenrundreise auf den Azoren unternommen.
.Damals waren wir schon sehr von dieser Tour angetan.Im Juni ´18
starteten wir zur großen Mietwagenrundreise von Porto über Lissabon zur Algarve bis
Faro. Auch diesmal gab es keinen Anhaltspunktfür eine negative Kritik. Alles verlief
super. Die Flüge waren pünktlich, der Mietwagen war neu, die Hotels absolut o.K.
In Porto und Lissabon haben wir das Auto stehen lassen, der Verkehr war uns zu
hektisch und wo soll man in diesem Gewühl parken ? Aber es gab andere Möglichkeiten die Städte kennenzulernen, zumal die Hotels sich sehr zentrumsnah
befanden.Bei allenanderen Touren war "Autowandern" angesagt, da wir ja auch nicht mehr zu den Jüngsten zählen. Coimbra haben wir auf Anreise nach Penela
angesteuert. Danach haben wir uns für die große Runde Fatima - Batalha - Nazare- Peniche entschieden. Im Alentejo erfolgte eine ähnliche und auch sehr
schöne Rundfahrt. An der Algarve mußte unser Fahrzeug natürlich auch viel leisten. Insgesamt sind somit 2200 km zusammen gekommen, haben etwa knapp
1000 Fotos geschossen, um Freunden und Bekannten einen Eindruck von unserer Reise vermitteln zu können.

Kommentar von Franziska Kurz |

Wir haben 13 wundervolle Tage in Portugal verbracht. Die Lage des Hotels Mundial in Lissabon war perfekt. Der anschließende Transfer an die Küste und unsere individuelle Wanderung auf der Rota Vincentina haben hervorragend geklappt. Blütenmeer und Traumküste. Auch als durch ein Missverständnis der Abflug von Faro nicht geklappt hat, wurde schnell eine Alternative gefunden, die uns noch einen Verlängerungstag in Lissobon beschert. hat. Die Reise und die Agentur kann ich nur empfehlen. Die Fahrer holten uns immer sehr pünktlich und zuverlässig ab. Allerdings wurden wir vorab durch zu viele Zusatzinformationen etwas verwirrt. Vor Ort hat sich das jedoch enträtselt.

Kommentar von Jürgen König |

Unsere Wanderreise auf dem Fischerweg vom 22. - 30.04.2018 war ein wunderbares Erlebnis. Das Ziel ist zu dieser Jahreszeit wegen der Blütenpracht unvergleichlich schön. Man weiß gar nicht, ob man den Blick auf die Blumen oder auf die abwechslungsreiche Küstenlandschaft richten soll. Zum Glück geht beides. Die Reise war hervorragend organisiert. Hotels und Transfers waren gut ausgesucht und alles hat prima geklappt. Ein Verlängerungstag in Sagres und eine Wanderung zum Leuchtturm sind noch zusätzlich zu empfehlen.

Kommentar von Ziolkowski Jürgen und Marianne |

Wir hatten vom 25.4.-02.05.2018 die geführte Wanderreise Algarve gebucht. Die ausgesuchten Wanderungen waren wunderschön und beeindruckend, unser Wanderführer Michael einfach genial. Transfer vom/zum Flughafen und während der Wanderwoche war sehr gut organisiert. Leider ist das Standorthotel Praia da Luz renovierungsbedürftig, hier sollte man evtl. ein anderes Hotel wählen.

Kommentar von Renate Niewiera |

Wir waren im April auf den Azoren gebucht hatten wir eine mietwagenrundreise gebucht. Wir waren auf 3 Inseln und alles war perfekt . Zuerst waren wir in der quinta das merces war sehr schön alles andere war auch toll vielen Dank für die gute Organisation. Wir werden wieder bei euch buchen.

Kommentar von Andrea Popp |

Wir machten im August eine Mietwagenrundreise von Porto über Lissabon nach Faro. Es war eine wunderschöne Portugalreise. Die vorgebuchten Hotels waren sehr gut ausgewählt und in ihrer Art sehr unterschiedlich, das hat uns sehr gut gefallen. Die persönliche Reiseführung in Lissabon durch Monika war ein echtes Highlight. Wir haben sehr viel gesehen und lecker gegessen und super Weine serviert bekommen. Portugal ist zweifellos eine Reise wert. Vielen Dank an das Pico-Team (Frau Alina Schneider) für die Unterstüzung. Wir können die Reise und Pico nur weiterempfehlen.
Andrea und Axel

Kommentar von Markus Schwitter |

Wir waren vom 09.09.17 bis 29.09.17 in Portugal. Zwei Wochen hatten wir uns Zeit für den Fischerweg eingeplant und den Rest um die Beine zu strecken und zu baden. Es war eine Highlight-Wanderung. Man konnte sich kaum satt sehen an den steilen Küstenlandschaften und der Duft der Pinienwälder war betörend. Die Etappen sind nicht zu unterschätzen. 20 Km im Sand laufen war eine echte Herausforderung. Jedoch spätestens bei der Gastfreundschaft, der von Picotours organisierten Hotels und den sensationellen Fischgerichten, war die Anstrengung im Flug vergessen. Für uns Schweizer war die Organisation vor Ort beeindruckend, den jeder Transfer oder sonstige Abmachungen wurden auf die "Sekunde" eingehalten. Extrem liebenswert wurden wir in der Unterkunft Casa do Adro empfangen. Das Frühstück mit der sensationellen Früchteschale ist unschlagbar.

Markus und Erika

Kommentar von Josef und Elisabeth Wiederkehr |

Rota Vicentina

Es waren traumhafte Wandertouren, perfekt signalisiert und alles hat reibungslos geklappt. Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Die Touren waren so faszinierend und trotz z.T. anspruchsvollen Sandwegen war Erholung pur angesagt. Man liest zwar in den Prospekten, dass es so viel Schönes gibt, aber wenn man selber in dieser herrlichen Natur ist, ist es noch viel schöner und man vergisst fast alles. Zudem hatten wir Glück mit dem Wetter, nur an einem Morgen hat es kurz geregnet, aber wie. Sonst war das Wetter auf unseren Wanderungen immer sehr schön mit angenehmen Temperaturen. Die Hotels waren alle ausgezeichnet und wir erlebten ganz verschiedene Uebernachtungsmöglichkeiten. Ganz speziell war das Herdade do touril. Das Hotel Fenix Music in Lissabon, welches sie zuerst vorgeschlagen hatten und wir dann direkt buchen konnten, war auch genial (musikalisch).

Unser Chauffeur – Carlos Lourenço – war nicht nur ein guter und zuverlässiger Fahrer, nein er hat uns bei Möglichkeit die besten Plätze gezeigt oder uns mit interessanten Informationen versorgt. Er war sehr zuvorkommend und wir wussten bald, dass mit ihm alles klappt.

Uebrigens haben wir uns ohne Probleme mit den Transportmöglichkeiten ab Lissabon zum Ausgangspunkt Vila Nova de Milfontes bzw. ab Sagres zurück nach Lissabon zurechtgefunden. Mit den vielen Halts eine ein bisschen lange Busfahrt - aber pünktlich und günstig.

Es gäbe noch viel Positives zu schreiben. Da wir gerne wandern, waren diese Wanderferien wirklich ein Traum.

Kommentar von M. und W. Lehmann |

Auch wir durften die wunderbare Wanderreise auf der Rote Vicentina und dem historischen Weg vom 28.4. bis zum 8.5.machen. Picotours hat sehr schöne und individuelle Hotels für uns ausgesucht. Auch wir möchten vor allem die besondere und sehr persönliche Unterbringung im Casa do Adro betonen. Herdade do Touril und die Casas do Moihno waren auch für uns Highlights. Ebenso - wenn auch riesig im Vergleich zu den vergangenen kleinen Hotels - das Hotel in Sagres. Wir wanderten durch ein Blumenmeer und natürlich der Blick auf die Küstenformationen war hinreißend. Besonderen Dank auch an Carlos, der uns sehr freundlich und geduldig begleitet hat.
Herzlichen Dank dem Pico-Team, hier vor allem Frau Schneider, die uns bestens die Reise organisiert hat.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

03.11.2020 von Ingrit Guettler

Reise-Bewertungen :

  5/5 (25 Bewertungen)

Wir haben vom 1.-15. Oktober 2020 eine einzigartig schöne Reise in Nord- und Zentralportugal verlebt. Start war in Porto im herausragenden Hotel PortoBay Flores, ein echtes 5-Sterne-Hotel, danach ging es mit dem Mietwagen nach Lamego, dort Adelslandgut Rural Casa dos Viscondes da Varzea, ein mit Antiquitäten in allen Räumen vollgestopftes Haus, großes Zimmer mit großem Bad, aber ohne Heizung und etwas feucht. . Weiter nach Cerdeira in die Quinta da Palmeira. Ein wunderschönes Hotel mit sehr gepflegten Anlagen und einem tollen Pool. Das Zimmer und das Bad waren sehr groß, komfortabel und modern eingerichtet. Herausragend das abendliche Überraschungsmenü. Letzte Station in Alcobaca war das Challet Fonte Nova, nur wenige Meter vom berühmten Kloster entfernt. Besonders gutes Frühstück. Das Zimmer war ebenfalls sehr groß, und noch größer das Marmorbad. Es fehlte auch hier an nichts. In allen Hotels war der Service besonders freundlich und hilfsbereit. Es waren coronabedingt sehr wenige Gäste in den Hotels. Die Besichtigungen der Burgen und Klöster gestalteten sich daher auch sehr unkompliziert. Nord- und Zentralportugal sind ein absolutes Reisehighlight. Wir werden sobald wie möglich wieder nach Porto fliegen. Unsere Tour war wie immer sehr gut von Picotours vorbereitet. Tipp für den Mietwagen: die vorhandenen Navies führten fast immer in die Irre. Besser das eigene Handy mit google Navy benutzen. Das klappte sehr gut.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 – 45 892 890

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Donnerstag:
08:30 - 18:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 18:00 Uhr