Verborgene Azoren Schönheit - Bild 2 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 3 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 4 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 5 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 6 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 7 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 8 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 9 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 10 Verborgene Azoren Schönheit - Bild 11

Verborgene Azoren Schönheit

  • Azoren Angebote
  • Azoren Inselhopping mit Mietwagen
  • Insel Flores & Corvo
  • Insel Graciosa
  • Insel Terceira

Zurück zur Ursprünglichkeit. Die Azoren-Inseln haben Sie bereits in ihren Bann gezogen und Sie möchten die verborgene Schönheit des Archipels kennenlernen? Dann seien Sie gespannt auf die ursprünglichen Inseln Terceira, Graciosa, Flores und Corvo, die Azoren-Liebe für den zweiten Blick. Erleben Sie auf dieser Mietwagenrundreise die unberührte Natur, das traditionelle Landleben und die bedingungslose Gastfreundschaft.

Graciosa – die Anmutige steht für sanften Hügel, Windmühlen und alte Herrenhäuser; Flores – dem Namen nach für ein einziges Naturparadies mit Blumenvielfalt und wunderschöne Kraterseen. Corvo, als kleinste Azoreninsel, bietet den spektakulärsten Vulkankrater des Archipels. Terceira – die Lebendige sprüht mit ihrer quirligen Inselhauptstadt Angra de Heroismo nur so vor Lebensfreude und bringt sie wieder zurück in die Realität.

Reise-Charakteristik

  • 15-tägige Azoren-Rundreise zu den ursprünglichen Inseln
  • 4 Inseln: Terceira, Graciosa, Flores, Corvo
  • Liebe auf den zweiten Blick: ideal für Wiederholer
  • 2 Unterkunfts-Arrangements zur Auswahl

Die beliebte Insel Flores ist in den Sommer-Monaten ausgebucht. Als alternative Wanderinsel bieten wir Sao Jorge an.

15 Tage auf 4 Inseln p.P. schon ab 1.549 €

Reiseverlauf

1. Tag: Ankunft auf den Azoren

Am Flughafen von Terceira heißt Sie unser Fahrer willkommen und bringt Sie in Ihr Hotel im Stadtzentrum von Angra da Heroismo. Genießen Sie einen kleinen Stadtrundgang durch die belebte Altstadt die 1983 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt wurde.

2. - 6. Tag: Graciosa – die Anmutige

Per Inselflug geht es auf die Nachbarinsel. Graciosa ist die kleinste Insel der Zentralgruppe und die zweitkleinste des Archipels. Schon im Landeanflug sehen Sie die Vulkankegel die zwischen den sanft-grünen Hügeln hervorblicken. Kindheitserinnerungen an Jim Knopfs Lummerland kommen hoch, der Eindruck wird durch die herzlichen und offenen Bewohner und die ursprüngliche Natur immer wieder bestätigt. Den Mietwagen übernehmen Sie direkt am Flughafen. Graciosa unterscheidet sich von den anderen Azoreninseln. Wenige Hortensienhecken säumen den Wegesrand, dafür prägen unzählige Windmühlen, Weinfelder und Landwirtschaft das Inselbild. Das Highlight auf der Azoreninsel Graciosa ist die beeindruckende Caldeira im Südosten der Insel. Steigen Sie, begleitet von Schwefeldämpfen, die Stufen hinab in die Unterwelt von Graciosa und bewundern Sie den Schwefelsee sowie die Grotte im Inneren des Vulkans. An der Südküste gibt es ein Meerwasserschwimmbecken und Thermalbad.

7 .- 10. Tag: Flores – das Blumenparadies

Per Inselflug geht es nach Flores. Beginnen Sie Ihre Entdeckungstour mit dem Mietwagen in Faja Grande, dem westlichsten Ort Europas. Die Straße Richtung Süden führt Sie zum Einstieg des Wanderweges zu den Wasserfällen von Poca da Ribeira do Ferreiro. Wir empfehlen einen Besuch am Morgen, genießen Sie die endlose Stille und die beeindruckende Reflexion durch das einfallende Licht der Sonne, die sich durch die Wolken kämpft.

Am nächsten Tag geht es in das ursprüngliche Inselinnere von Flores. Genießen Sie die üppig grüne Vegetation und reiche Blumenvielfalt. Die meisten der sieben Kraterseen auf Flores lassen sich von den Aussichtspunkten „Miradouros“ bestaunen oder in schönen Touren erwandern. Sie strahlen je nach Lichteinfall in unterschiedlichsten Farben und sind umgeben von einer vielfältigen Vegetation. Ein Abstecher in den Nord-Osten der Insel zum Hauptort Santa Cruz das Flores lohnt sich. Lernen Sie mehr über den Walfang der Insel in der alten Walfabrik oder besuchen Sie das moderne „Museu das Flores“. Im Norden bei Fazenda de Santa Cruz gibt es einen Park mit Kiesstrand und in Ponta Delgada den Leuchturm „Ponta do Albarnaz“. Werfen Sie einen Blick auf die 15km entfernte Nachbarinsel Corvo, Ihr nächstes Ziel auf der Mietwagenrundreise.

11. - 12. Tag: Corvo – die Einsame

Am nächsten Tag nehmen Sie von Santa Cruz aus die Fähre zur Nachbarinsel Corvo. Die kleinste Azoren-Insel hat nur 430 Einwohner, ist 6 km lang und 4 km breit. Sie starten mit einem Spaziergang durch den beschaulichen Ort Vila Nova do Corvo. Besuchen Sie die Kirche Nossa Senhora dos Milagres oder erfrischen Sie sich im Naturschwimmbecken mit Sandstrand am Portinho da Areia. Das Highlight liegt im Norden der Insel - der steile Vulkan Monte Gordo. Ein Sammel-Taxi bringt Sie bei gutem Wetter die einzige Straße hinauf zum 718m hohen Krater. Genießen Sie den Blick über den azurblauen Atlantik, die Nachbarinsel Flores und hinab in die gelb-grüne 400m tiefe Caldera. Folgen Sie dem ausgewiesenen Wanderweg durch Torfmoos ins Innere des Vulkans und umrunden Sie die Kraterseen. Für den Rückweg steht wieder ein Sammel-Taxi zur Verfügung oder Sie wandern die rund 10km zurück nach Vila Nova do Corvo.

13. - 14. Tag: Terceira – die Lebendige

Per Inselflug geht es über Faial zurück nach Terceira. Nach 12 Tagen in unberührter Natur und Inselidylle bringt Sie die quirlige Inselhauptstadt Angra de Heriosmo zurück in die Realität. Entdecken Sie die Höhle Algar do Carvao im Landesinneren oder nehmen Sie ein entspanntes Bad im Meerwasserschwimmbecken von Biscoitos, das auch bei Einheimischen sehr beliebt ist. Zum Abschluss unternehmen Sie einen Spaziergang auf den Hausberg Monte Brasil und genießen den fantastischen Blick über die Insel.

Unsere Leistungen

  • Internationale Flüge mit TAP ab/bis Frankfurt in der Economy-Klasse via Lissabon (Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Wien, Zürich auf Anfrage)
  • Inselflüge Terceira – Graciosa – Flores | Corvo – Terceira
  • 14 Übernachtungen in ausgewählten Unterkünften
  • 11 Tage Mietwagen Kategorie A inkl. Vollkasko, unbegr. Kilometer und 2 Fahrer erlaubt
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts
  • Reiseführer mit Karte

 

14 Übernachtungen Rundreise Charme:

  • 1x Hotel Curzeiro | Terceria
  • 4x Quinta do Bairro | Graciosa
  • 4x Aldeia da Cuada | Flores
  • 2x Guest House Commodoro | Corvo
  • 3x Beira Mar Hotel | Terceria
April-Mai / Oktober ab € 1.549,- p. P. im DZ
Juni / September: ab € 1.749,- p. P. im DZ
Juli - August: ab € 1.849,- p. P. im DZ

Abreise Donnerstag & Samstag

14 Übernachtungen mit Frühstück Rundreise Komfort:

  • 1x Hotel Caracol | Terceria
  • 4x Graciosa Resort and Business Hotel | Graciosa
  • 4x Hotel das Flores | Flores
  • 2x Guest House Commodoro | Corvo
  • 3x Terceira Mar Hotel | Terceria
April - Mai / Oktober: ab € 1.629,- p. P. im DZ
Juni / September: ab € 1.719,- p. P. im DZ
Juli - August: ab € 1.859,- p. P. im DZ

Abreise Donnerstag & Samstag

Reisehinweise

Wann ist die beste Reisezeit für die Azoren Inseln Terceira, Graciosa, Flores und Corvo?

Für einen Urlaub auf den Azoren Inseln Terceira, Flores, Corvo und Graciosa ist die beste Reisezeit von April bis Oktober. Wer in den Wintermonaten unterwegs ist, hat kühlere Temperaturen und mehr Regen zu erwarten, kann die Azoren Inseln aber auch ganz ursprünglich erleben. Jede Reisezeit hat ihren besonderen Reiz auf den Azoren und das Wetter ist auf den Inseln unterschiedlich geprägt.

Welches Klima herrscht auf den Azoren Inseln Terceira, Graciosa und Flores, Corvo?

Wo gibt es das beste Wetter auf den Azoren, fragen uns immer wieder Gäste? Grundsätzlich herrscht ein ganzjährig gemäßigtes, subtropisches Klima auf den Azoren Inseln; es ist nie zu heiß und nie zu kalt. Die Wetterküche auf den Azoren sorgt für einen abwechslungsreichen Mix aus Sonnenschein, Wind und Regen, der von sanften Sprühregen bis zu tropischen Güssen reichen kann. So entsteht ein immenser Reichtum an immergrüner Inselflora, der den Azoren Inseln ihre grüne Pracht verleiht. Da sich die Wolken an den niedrigen Bergen nicht festsetzen, scheint auf Graciosa gerne die Sonne.

Gibt es auf Terceira und der Insel Graciosa Bademöglichkeiten?

Wer auf die Azoren reist denkt zwar nicht in erster Linie an Strandurlaub, jedoch gibt es herrliche Bademöglichkeiten in natürlichen Meerwasserschwimmbecken, Thermalbädern und an kleinen Stränden. Einer der schönsten Strände der Azoren ist die Praia da Vitoria auf Terceira. Einige Hotels liegen direkt am Strand, sodass einem unbeschwerten Azoren Strandurlaub auf der Azoren Insel nichts im Wege steht. Auf der Insel Graciosa finden Sie an der Südküste ein schönes Meerwasserschwimmbecken und ein Thermalbad.

Welche interessanten Städte gibt es bei dieser Reise auf Terceira und Graciosa zu sehen?

Die Hauptstadt der Azoren Insel Terceira zählt mit der Stadt Angra do Heriosmo zum UNESCO Weltkulturerbe. Die Festung von Angra und die schönen Häuser der Stadt erzählen viel von der Geschichte der Azoren. Angra do Heriosmo gilt als die schönste Stadt der Azoren. Der Hauptort auf der schönen Azoren Insel Graciosa ist Santa Cruz und Sie finden dort Einkaufsmöglichkeiten, Cafés und Restaurants. Der Hauptplatz „Praca Fontes Pereira do Melo“ ist von prachtvollen Gebäuden umgeben.

Was sind die wichtigsten Sehenswürdigkeiten auf Graciosa und den anderen Inseln dieser Reise?

Neben der Schönheit der Natur befinden sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Azoren Insel Terceira der geschichtsträchtigen Hafenstadt Angra do Heroismo (UNESCO Weltkulturerbe), Graciosa ist auch wegen ihres herzhaften Fisch-Eintopfes berühmt, der sich „Caldeirada“ nennt. Auf der lieblichen Insel Graciosa werden Ihnen die Windmühlen mit den roten Hauben auffallen und die weißen Häuser der Inselhauptstadt Santa Cruz. Zu den Naturbesonderheiten von Graciosa gehört die Schwefelhöhle, die Furna do Enxofre, ein großer Vulkankrater mit Grotte und einem unterirdischen See.

Wie kommt man von einer Azoren Insel auf die nächste? Gibt es Flüge zwischen den Azoren Inseln?

Ja, zwischen den Azoren Inseln Terceira, Faial und Sao Miguel fliegt man am Besten, da der Fährverkehr eher unregelmäßig und unzuverlässig ist.

Wie lang ist die Flugzeit zwischen den einzelnen Azoren Inseln?

Die Flüge zwischen den Azoren Inseln dauern zwischen 30 Minuten und einer Stunde. Es kommen kleine Propeller-Maschinen zum Einsatz. Zwischen Flores und Corvo verkehrt eine Fähre, die Sie bei dieser Reise nutzen.

Welche Kosten kommen bei einem Azoren Urlaub noch auf uns zu?

Bei einer Azoren Reise zwischen mehreren Azoren Inseln sollten Sie noch das Abendessen und einen Mittagsimbiss einplanen. Je nachdem, ob Sie auf den Azoren eher in sehr touristischen Orten Essen gehen oder in einfacheren Lokalen und Tabernas speisen, können die Kosten auf den Azoren Inseln für ein Hauptgericht zwischen 10 und 20 Euro schwanken. Außerdem müssen Sie die Benzinkosten für den Mietwagen auf jeder Azoren Insel einplanen. Die Spritpreise sind wie in Deutschland. Die Preise für Kaffee, Snacks und Souveniers auf den Azoren sind in der Regel günstiger als bei uns.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Azoren entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 37 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de. Bei einigen unserer Azoren-Reisen ist der Klimaschutz zu 100% inklusive. --> Anders Reisen auf den Azoren mit picotours

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

02.10.2021 von BirgitFbn

Reise-Bewertungen :

  5/5 (78 Bewertungen)

Trotz einer Verschiebung von 2020 auf 2021 und meinen Bedenken, war der Urlaub auf den Azoren einfach traumhaft und super organisiert. Wir hatten die Option "Azoren auf eigene Faust" gewählt und waren auf drei Inseln (Terceira, Faial und Sao Miguel), die wir mittel Mietwagen erkundeten.

Zwei Hotels (Terceira Mar und Caloura Hotel Resort) waren mit Blick zum Meer und eigenem Balkon top! Das Hotel auf Faial, Hotel do Canal, hat etwas enttäuscht, da die Zimmer recht beengt wirkten und es auch keinen Balkon gab. Allgemein war dieses Hotel immer noch gut, aber etwas anonym und unpersönlich. Das ist aber meine persönliche Meinung dazu.

Die Mietwagen über die Firma Autatlantis waren perfekt organisiert und zufriedenstellend. Hier könnte man noch ggf. optimieren, indem man zur Auswahl stellt, ob man einen Wagen mit Schaltgetriebe oder Automatik möchte. Bei manchen Bergen auf den Azoren wäre ein Automatikgetriebe von Vorteil gewesen. Aber es ging auch so.

Die Flüge waren ebenso sehr gut organisiert. Leider mussten wir insgesamt drei Mal auf unser Frühstück verzichten, weil die Flüge zwischen 8 und 9:30 Uhr starteten und Frühstück erst ab ca. 7 Uhr verfügbar war. Das war nicht so toll und hatte zusätzlich den Nachteil, dass wir bei Ankunft auf der nächsten Insel leider nicht ins Hotel konnten, da der Check-In erst ab 15:00 Uhr möglich war. Wir sind nun mit den Koffern herumgefahren und konnten uns auch leider nicht umziehen oder Sonstiges. Das war wirklich etwas ungünstig. Allerdings kann hierfür auch Picotours nichts, da die Flüge zwischen den Inseln leider nur zu diesen Uhrzeiten gehen.

Die Azoren sind jedoch ein supertolles Reiseziel für Menschen, die gerne eine ruhigen Urlaub verbringen möchten. Man kann fast überall kostenlos hinfahren und zahlt kaum Eintritt in die Sehenwürdigkeiten. Die Wanderwege sind super ausgeschildert. Es gibt viele öffentliche Toiletten, die auch sehr sauber sind. Nahezu überall gibt es kleine Supermärkte, bei denen man sich mit dem Notwendigen versorgen kann. Die Leute sind nett und hilfbereit. Die Strände sind sauber und großteils überwacht (innerhalb der Badesaison).

Mein Fazit: Ich werde sicher nochmal wiederkommen, dann allerdings nur für 10 Tage auf einer oder zwei Inseln. Drei Inseln in 10 Tagen sind doch etwas stressig und man kann nicht alles erkunden, was man gerne möchte. Allgemein hat mir Terceira am meisten zugesagt. Sao Miguel ist die größte Insel und hat am meisten zu bieten. Faial ist für mich zu klein um längere Zeit zu verbringen. Hier haben zwei volle Tage ausgereicht.

Weitere Kundenmeinungen