Urlaub in Andalusien – Reisen im feurigen Südspanien

Kaum eine andere Urlaubsregion bietet so viele Facetten wie Südspanien. Andalusien begeistert Reisende mit unberührten Landschaften und sonnenverwöhnten Stränden. Erholung an der Mittelmeer- oder an der Atlantikküste lässt sich in Südspanien mit sportlichen Aktivitäten und Ausflügen zu kulturellen Highlights verbinden. Sightseeing-Begeisterte werden in den Provinzhauptstädten Cordoba, Sevilla und Granada auf ihre Kosten kommen! Sie werden erstaunt sein, wie geschichtsträchtig und zugleich modern Andalusien ist. Malerische Landschaften, bunte Städte und weiße, einsame Bergdörfer machen jeden Andalusien Urlaub zu einem unvergesslichen Erlebnis. Eine Andalusien Rundreise mit dem Mietwagen lohnt sich, denn so erleben Sie das kontrastreiche Südspanien im ganz eigenen Tempo.

Als echte Andalusien-Kenner und Fans finden wir jede Region in Andalusien reizvoll. Wir beraten Sie gerne und arrangieren Ihren Andalusien Urlaub persönlich, nachhaltig und individuell.

 

Mit picotours reisen Sie sicher!

Für alle unsere Gäste ist eine Corona-Schutz-Versicherung der HanseMerkur inklusive, die folgende Ereignisse abdeckt:

  • Reise-Abbruch aufgrund Covid19-Infektion, Quarantäne, Lockdown. Wir übernehmen die Kosten für Umbuchungen, Rückreise sowie zusätzlich nötige Unterkunftsleistungen auch bei Verweigerung der Beförderung am Flughafen.
  • Behandlung, Rücktransport im Fall einer Covid19-Erkrankung während der Reise.

 

Andalusien Reisetipps – Wissenwertes zu den Provinzen in Südspanien

Sevilla – die Stadt der Träume

Bei jedem Andalusien Urlaub dabei: Die Plaza de Espana

Für die Bewohner Andalusiens ist Sevilla "die Stadt der Träume". Die vielleicht beliebteste Metropole in Südspanien vereint Geschichte, Kultur, mediterrane Lebensfreude, herrschaftliche Paläste und subtropische Gärten. Absolutes Highlight ist die Plaza de Espana. Der halbkreisförmige Platz symbolisiert Südspaniens Umarmung seiner einstigen Kolonien. Die vier Brücken stehen sinnbildlich für die ehemaligen vier Königreiche. In Sevilla schlägt auch das Herz des Flamencos. In den sogenannten 'tablaos flamencos' erleben Sie die feurigen Tänze. Wie wär's mit einer Stärkung in der ältesten Tapas-Bar Spaniens? Das El Rinconcillo ist schon seit 1670 eine Institution und bietet Abend für Abend bis zu 70 kulinarische Highlights für Ihre Andalusien Reise. Der Legende nach wurde die Tapas-Kultur übrigens in Sevilla erfunden.

Malaga – Geburtsstadt Picassos

Südspanien kulturelles Highlight

Die zweitgrößte Stadt in Andalusien, Malaga, liegt an der Costa del Sol, umgeben von majestätischen Bergen. Der wichtigste Flughafen in Südspanien befindet sich nur acht Kilometer vom Zentrum Malagas entfernt – ideal für einen Andalusien Urlaub an der Küste. Die Innenstadt von Malaga erkunden Sie bequem zu Fuß. Wer sich während einer Reise durch Andalusien einige Tage Zeit nimmt für Malaga, entdeckt die unvollendete Kathedrale "Catedral de la Encarnacion" aus dem 16. Jahrhundert. Oder im Stadtviertel La Malagueta eine der größten Stierkampfarenen in Südspanien, die Plaza des Toros. Seit 1491 feiert man in Andalusien im August die Feria de Malaga. Sind Sie mit dabei? Übrigens ist Malaga auch die Geburtstadt von Picasso. Das Kunstmuseum "Museo Picasso" mit über 200 Werken ist ein Muss bei einer Reise durch Südspanien!

 

Oh Cordoba, du Schöne!

Rundreise durch Südspanien

Cordoba ist ein Eldorado für Architekturinteressierte: Die islamische Baukunst der Mezquita – ein Mix aus Moschee und Kathedrale – zählt seit 1984 zum Weltkulturerbe der UNESCO. Weitere Sehenswürdigkeiten wie das Schloss "Alcazar de los Reyes Cristiano" und die blumengeschmückten Innenhöfe befinden sich zentral in der malerischen Altstadt von Cordoba. Die sogenannten 'Patios' sind ein beliebtes Fotomotiv. Auf dem jährlichen Festival de Patios im Mai werden die schönsten Innenhöfe ausgezeichnet. Bei einer der ganzjährig angebotenen Touren durch das Viertel San Basilio bestaunen Sie die Innenhöfe auf Ihrer Reise durch Andalusien. Die Landschaft der Provinz Cordoba prägen weiße Dörfer zwischen Olivenhainen und rauhen Bergen. Beste Voraussetzungen für eine aussichtsreiche Rundreise durch Südspanien.

Granada – Höhepunkt jeder Andalusienreise

Meistbesuchte Sehenswürdigkeit in Europa: Die Alhambra

Ein Urlaub in Andalusien ohne den Besuch der Provinz Granada ist undenkbar. Tropische Küste, schneebedeckte Gipfel der Sierra Nevada und die legendäre maurische Königsburg – das sind nur einige der Superlative während einer Reise durch Granada in Südspanien. Absolutes Highlight ist die Alhambra – die Sehenswürdigkeit Andalusiens von Weltrang, meistbesucht in Europa nach dem Vatikan und für viele der Grund für eine Reise nach Andalusien. Die Palastanlage mit Springbrunnen und malerischen Gärten liegt vor der Kulisse der Sierra Nevada. Ein Großteil der Gebirgskette ist als Nationalpark geschützt und wurde 1986 von der UNESCO zum Biosphärenreservat ernannt. Im Park befindet sich der mächtige Mulhacen, der mit knapp 3.500 Metern höchste Berg auf dem spanischen Festland. Spektakuläre Wanderwege warten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden.

Jaen und Almeria: Flüssiges Öl und Diamanten

Strandurlaub Südspanien

Die Provinz Jaen ist als größtes Anbaugebiet für Oliven weltbekannt. Die wie gekämmt aussehenden Hügel rund um Jaen sind typisch für diese Provinz Andalusiens. Neben dem "flüssigen Gold" verfügt die Provinz über eines der größten Naturschutzgebiete Europas, den Parque Natural Sierras de Cazorla. Zudem glänzt Jaen mit seinen bekannten Renaissance-Städten Ubeda und Baeza.

Die Provinz Almeria verzaubert jeden Urlauber in Andalusien mit ihren Buchten und Sandstränden. Laut den Einheimischen erinnert die Stadt Almeria an einen ungeschliffenen Diamanten, weshalb sie auch unter dem Namen "rough diamond" bekannt ist. Absolutes Highlight ist das Naturschutzgebiet Desierto de Tabernas – das einzige Wüstengebiet in Südspanien und auf dem gesamten europäischen Kontinent.

Huelva und Cadiz

Eines der schönsten Schutzgebiete Europas befindet sich in der Provinz Huelva, der Parque Nacional de Donana. Zudem gilt Huelva als Provinz "auf dem Weg nach Portugal". Von Huelva brach Christoph Kolumbus in unbekannte Welten auf. Ihm zu Ehren wird jährlich im August die Fiestas Columbinas gefeiert, eines der schönsten Volksfeste in Andalusien.

In der Provinz Cadiz hingegen finden Sie an der Costa de la Luz einen der schönsten und unberührtesten Sandstrände Andalusiens. Zu den beliebtesten Ausflugszielen im Andalusien Urlaub gehören die weißen Dörfer mit Balkonen voller Geranien und märchenhaften Gassen. Andalusien fasziniert mit vielen außergewöhnlichen Routen – die Route der weißen Dörfer gehört jedoch zu den spektakulärsten in Südspanien.

 


 

Urlaubsglück in Andalusien

Mit picotours beginnt der Südspanien Urlaub bereits bei der Buchung. Als echte Andalusien-Fans haben wir den direkten Draht ins Zielgebiet und geben unseren Gästen gern ein paar Geheimtipps mit auf den Weg. Picotours kann als spezialisierter Reiseveranstalter individuell auf Ihre Wünsche eingehen und erstellt gemeinsam mit Ihnen die perfekte Andalusien- Reise. In kleinen Gruppen oder individuell – Sie entscheiden, wie Sie verreisen möchten. Auf unseren Südspanien Rundreisen nächtigen Sie in charmanten, inhabergeführten Häusern und Hotels, die sich landestypisches Ambiente, Gastfreundschaft und persönlichen Service auf die Fahne schreiben. Mit dieser direkten Zusammenarbeit stärken wir gezielt die wirtschaftliche Lage vor Ort. Lassen Sie sich von der einheimischen Küche verwöhnen und genießen Sie Ihren Andalusien Urlaub.


 

In Portugal lacht fast immer die Sonne: perfekt für Ihren Urlaub.

Andalusien Klima

Andalusien ist die südlichste Provinz Spaniens. Bedingt durch die Lage zählt Andalusien zu den heißesten Regionen in ganz Europa. Mit durchschnittlich mehr als 300 Sonnentagen ist Andalusien ein von der Sonne verwöhnter Landstrich. Das Klima in Andalusien ist gekennzeichnet von warmen und trockenen Sommern und milden Wintern. Generell ist es an den Küsten warm und trocken, im Inland kühler und feuchter.

Die Hauptreisezeit in Andalusien ist von Ende Mai bis Mitte September. Die Badesaison an den Küsten ist von Juni bis September. Das typische Nacht-Tag-Gefälle bedingt Temperaturen, die auch in Hochsommernächten unter 20° fallen können. In der Zwischensaison März, April und Oktober herrscht optimales Wanderwetter. In den Monaten Oktober und November ist das Baden an der Mittelmeerküste noch möglich, das Klima ist jedoch milder. Im Winter (Dezember- Februar) lassen sich die Kulturschätze der imposanten Provinzstädte optimal ohne Touristenströme erleben. Die Küsten bilden in den Monaten mit ihrem milden Klima einen Zufluchtsort, für alle die der mitteleuropäischen Kälte entfliehen wollen.

Die beste Reisezeit für Sevilla

In Sevilla werden die höchsten Temperaturen Europas erreicht. Durch das subtropisch mediterrane Klima, gibt es milde Winter und heiße Sommer. Um die Architekturhighlights von Sevilla genießen zu können, empfehlen wir Ihnen den Herbst und Frühling als beste Reisezeit.

Die beste Reisezeit für Malaga

In der Provinz Malaga herrschen aufgrund des Mittelmeerklimas in allen vier Jahreszeiten milde Temperaturen. Zu den heißesten Monaten zählen Juli und August mit über 30°. Besonders für Badebegeisterte eignet sich die Provinz. Die Costa del Sol ist von Frühling bis in den frühen Herbst wunderbar genießbar.

Die beste Reisezeit für Granada

Im Laufe der Jahreszeiten schwanken die Temperaturen sehr. Jedoch gilt hier generell: heiße Sommer, kalte Winter. Als beste Reisezeit gelten der Frühling und der Herbst bei milden Temperaturen und geringem Niederschlag. Der niedrigste Wert liegt im Januar bei 10°C, der höchste im Juli bei 30°C. Die Temperaturen fallen in der Nacht sehr stark.

Die beste Reisezeit für Cordoba

Bereits im Mai kann das Thermometer bis auf 25°C klettern. Saisonhöhepunkte sind die Monate Juli und August mit bis zu 37°C. Für Sightseeing-Touren und Wanderaktivitäten empfehlen wir die Frühlings- und Herbstmonate. In dieser Zeit können Sie mit Temperaturen zwischen 15 und 25°C rechnen.

Die beste Reisezeit für Jaen und Almeira

In Jaen herrschen die kühlsten Temperaturen in ganz Andalusien. Auch hier gelten die Monate Mai bis Oktober als beste Zeit für Ihre Reise. In dieser Zeit liegt die Mindesttemperatur bei 14 Grad und die höchste bei 27 Grad.

Die Provinz Almeira ist die einzige in ganz Europa mit einem Wüstenklima. In Almeira gelten Juli und August als die heißesten Monate.

Die beste Reisezeit für Cadiz und Huelva

Die Durchschnittstemperaturen im Juli und August liegen in der Provinz Cadiz bei 25 Grad Celsius. Die Wintermonate sind nicht besonders kalt.

Die Provinz Huelva verzeichnet die meisten Sonnenstunden pro Tag in ganz Europa. Die Durchschnittstemperatur im Winter liegt bei 12 Grad und im Sommer bei 25 Grad Celsius.

 

3 Stunden bis zur Sonne: Urlaub in Portgual ist nah.

Anreise nach Andalusien

Andalusien ist die südlichste Region von Europa. Nur Gibraltar trennt Andalusien vom afrikanischen Kontinent. Andalusien besteht aus acht Provinzen, die nach ihren Hauptstädten benannt sind: Sevilla, Malaga, Cordoba, Jaen, Almeria, Granada, Cadiz und Huelva. Die Region Andalusien in Südspanien ist von Deutschland in rund drei Flugstunden zu erreichen.

Flüge nach Andalusien

Die Direktflüge nach Malaga starten ab Frankfurt, München, Düsseldorf und Zürich. Nach Sevilla starten Ihre Direktflüge ab Frankfurt und München.

Beide Flughäfen werden u.a. von Lufthansa, Eurowings und Iberia angeflogen. Die Startzeiten der Direktflüge sind überaus angenehm. Die Anreise zum Flughafen mit "Zug zum Flug" - ein Angebot der Deutschen Bahn- sorgt für Südspanien Urlaub von Anfang an. Gerne buchen wir Ihren Andalusien Urlaub mit Flug.

Andalusien ganz individuell mit dem Mietwagen entdecken

Wie wäre es mit einer Mietwagen-Rundreise durch Andalusien? Gerne buchen wir den passenden Mietwagen für Ihren Andalusien Urlaub für Sie. Am bequemsten ist die Übernahme des Mietwagens direkt am Flughafen. Unser Service: Eine Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehaltes ist bei picotours immer schon inklusive. Bei einer Individualreise erkunden Sie mit dem Mietwagen die schönsten Wandermöglichkeiten mit unseren Andalusien-Rundreisen.

In Ortschaften gilt eine Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h, außerhalb darf man höchstens 90 km/h fahren, auf Schnellstraßen sind 100 km/h erlaubt. Die Promillegrenze liegt bei 0,5. Die Benutzung von Mobiltelefonen ohne Freisprecheinrichtung ist während der Fahrt verboten. Beim Parken gilt in Andalusien folgendes zu beachten: Gelbe Markierungen am Fahrbahnrand bedeuten Parkverbot, in blau markierten Bereichen ist das Parken begrenzt möglich bzw. gebührenpflichtig. Sehr häufig werden Sie auf Kreisverkehre treffen. Manchmal gibt es zwei Spuren. Die rechte Spur sollten Sie nur wählen, wenn Sie bei der nächsten Möglichkeit wieder aus dem Kreisverkehr fahren möchten.

Öffentliche Verkehrsmittel in Andalusien

Die Verkehrsanbindungen durch Linienbusse ermöglichen attraktive Tagestouren in Andalusien. Es gibt jeweils einen Verkehrsverbund für die acht Provinzhauptstädte. Wir empfehlen Ihnen die aufladbaren Magnetkarten, die sogenannten bonbus. Mit dem kommentierten Cabrio-Doppeldeckerbus können Sie die Großstädte von Südspanien entdecken.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

07.07.2020 von Gisela Blanc

Guten Tag miteinander,

herzlichen Dank noch einmal für die Organisation dieser Reise unter speziellen Bedingungen.

Wir sind sehr zufrieden mit der Reise, der Organisation vor Ort und insbesondere mit der aufmerksamen und kompetenten Betreuung vor Ort.
Nicholas stand uns stets beiseite, wir fühlten uns sehr aufgehoben und umsorgt. Wir haben sehr viel über Land und Leute erfahren und haben angeregte Diskussionen führen können.
Ausser uns gab es nun wirklich fast keine ausländische Touristen in der Region, der man schon mehr Aufmerksamkeit wünscht!!!
Gerade in diesen nicht gerade einfachen Zeiten. Anregen möchten wir noch, dass man eine Wanderung im Nationalpark Peneda-Gerês im Programm erwähnen oder aufnehmen könnte. Wir haben diese zusätzlich vor Ort gebucht für je 80 Euro.
Inbegriffen ist der Transport hin und zurück und eine ganztägige Begleitung auf der Wanderung. Schon magisch, wenn sich wilde Pferde nähern, während man sein Picknick isst. :-)
Die Landschaft ist traumhaft und es wäre jammerschade dieses Highlight zu verpassen.

Also, wir sind begeistert von Portugal und möchten sicher wieder einmal dieses wunderbare Land besuchen.

Herzliche Grüsse
Gisela Blanc

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 – 45 892 890

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Donnerstag:
08:30 - 18:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 18:00 Uhr