Die Via Algarviana in Portugal zu Fuß oder per Fahrrad

Der Freiburger Reiseveranstalter picotours lockt mit Aktivreisen ins Hinterland der Algarve ab 670,- Euro pro Person.

Freiburg, 08. Mai 2014 - Der Aktivreiseveranstalter picotours bietet Komplettpakete auf der Via Algarviana als Wander- oder Radtour an. Die schönsten Etappen des circa 300 Kilometer langen GR 13 Fernwanderwegs sind als Individualreise oder für Sondergruppen buchbar. Von der spanisch-portugiesischen Grenze am Fluss Guadiana in Alcoutim führt er bis zum Sagen umwobenen Kap de São Vicente an der Südwestspitze Europas.

Im urigen Hinterland der Algarve geht oder radelt man auf ehemals von Hirten und Schäfern begangenen Pfaden und Wegen im eigenen Rhythmus durch sanft hügeliges Gelände. Auch durch geschichtlich und kulturell interessante Orte wie beispielsweise Silves mit seiner geschichtsträchtigen Maurenburg oder Alte mit seinen weiß gekalkten Häuschen im maurischen Stil führt die ausgeschilderte Route. Nach den Gebirgszügen der Serra do Caldeirão und der Serra de Monchique mit weiten Blicken ins Umland ruhen müde Waden im Quellwasser des Thermalbads Caldas de Monchique aus.

Uralte Korkeichen und Chamäleons, Zistrosen und Zitrushaine, Mandelbäume und Mungos, Olivenbäume, Orangen und Orchideen sind die Begleiter am Wegesrand. Der Duft nach mediterranen Kräutern lockt aus dem Fahrradsattel oder vom Wanderweg, Imker bieten ihren Honig an, und Algarvewein lässt sich verkosten. Nicht zu vergessen sind die Erdbeerbäume, aus deren Früchten der beliebte Medronho-Schnaps hergestellt wird. Am Ende eines anstrengenden Tages ist natürlich ein Schluck zur Belohnung fällig.

Typische Gerichte Südportugals gibt es Abend für Abend, beispielsweise im Slow Food Restaurant „Eira do Mel“ in Vila do Bispo, einem weiteren Highlight auf der Via Algarviana. Entlang der Route bieten sich immer wieder Gelegenheiten, regionale und saisonale Produkte zu verkosten. Folgerichtig soll mit der Via Algarviana der nachhaltige Öko-Tourismus im Hinterland der Algarve gefördert werden. Gäste von Picotours übernachten deshalb in ausgesucht landestypischen Pensionen und kleinen Hotels bei Einheimischen. Bettenburgen wie an der Küste sucht man hier vergebens.

Der Gepäcktransport ist inklusive und wer einmal nicht die ganze Etappe wandern möchte, kann im Transportfahrzeug mitfahren.

Die 8-tägige Wanderreise beinhaltet sieben Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in einfachen, familiär geführten Landhäusern, Hotels und Pensionen, viermal Halbpension, zweimal Picknick, Infomaterial, Wanderführer und Kartenmaterial, Flughafentransfers, Gepäcktransfers, teilweise öffentliche Verkehrsmittel und Taxis lt. Programm. Preis: ab 670,- € pro Person im Doppelzimmer.

Die 8-tägige Mountainbikereise beinhaltet sieben Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer in einfachen, familiär geführten Landhäusern, Hotels und Pensionen, dreimal Halbpension, einmal Picknick, fünf Tage Mountainbikemiete, Aluminium Pedale, Infomaterial, Wanderführer und Kartenmaterial, Flughafentransfers, Gepäcktransfers, teilweise öffentliche Verkehrsmittel und Taxis lt. Programm.
Preis: ab 780,- € pro Person im Doppelzimmer.

Nähere Informationen und druckfähiges Bildmaterial:
picotours
Sabine Heller
Gebhard-Kromer-Str. 18
79111 Freiburg im Breisgau
Tel. +49 761 45 87 893
Fax +49 761 70 73 975
E-Mail: mail@picotours.de
www.picotours.de

Rechtes Bild: Wandern auf der Via Algarviana
Linkes Bild: Blick auf das Meer

Zurück

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.