Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Reise-Charakteristik

Inhalt

1. - 3. Tag: Porto – charmante Altstadt mit großer Weintradition

Die Reise beginnt in Porto, der heimlichen Hauptstadt und einer der schönsten Orte Portugals. In den 3 Tagen Aufenthalt haben Sie Gelegenheit Porto ausgiebig zu erkunden und viele der Sehenswürdigkeiten der Stadt kennenzulernen wie den Börsenpalast, das Café Majestic oder die Jugendstil-Buchhandlung von Lello & Irmao. Dieser besondere Ort soll die in den 90er Jahren in Porto lebende Joanne K. Rowling zu ihren erfolgreichen Harry Potter Romanen inspiriert haben. Wer die Buchhandlung betritt und die geschwungene, opulente Treppe mit den roten Stufen sieht, kann dies sofort nachvollziehen. Die Livraria Lello gehört zu den schönsten Buchläden Europas und lohnt einen Besuch. Schlendern Sie durch die romantischen Gassen Portos und nehmen Sie Platz in einem der Cafés entlang der Hafenpromenade am Douro-Fluss. Am Abend verlockt ein Gläschen Portwein in einer der zahlreichen Bars. Zum Meer sind es nur ca. 9 km, es gibt gute öffentliche Verkehrsverbindungen. So können Sie das Städtereisen mit der Bahn durch Portugal auch mit einem Strandbesuch verbinden. Ab Porto Campanha fahren Sie gegen Mittag mit dem Zug nach Coimbra, wo Sie schon nach 1,5 Stunden ankommen..

4. Tag: Coimbra – Historische Universitätsstadt

Mit der Bahn zu den schönsten Orte Portugals von Porto nach Faro führt Sie Ihre nächste Etappe mit dem Zug nach Coimbra, der lebendigen portugiesischen Studentenstadt am Rio Mondego. Coimbra ist malerisch auf Hügeln gelegen. Am höchsten Punkt der Stadt befindet sich das Wahrzeichen Coimbras, die Universität. Von hier aus haben Sie einen tollen Blick auf den Rio Mondego. Die Biblioteca Joanina, eine majestätische Bibliothek aus dem 18. Jahrhundert, ist ein Meisterwerk des Barock und genießt weltweit Ruhm. Über 300.000 Bücher sollen die aus Rosenholz und Ebenholz gefertigten Regale und Schränke beherbergen. Coimbra ist Geburtsort von sechs Königen Portugals. König Johann V. gab die prächtige Bibliothek in Auftrag. Nach einer Übernachtung in Coimbra fahren Sie mit dem Zug weiter nach Lissabon.

5. - 8. Tag: Lissabon – Stadt auf 7 Hügeln

Sie erreichen Lissabon um die Mittagszeit: freuen Sie sich auf die kulturellen Highlights der pulsierenden Hauptstadt Portugals, die mit ihrem Charme und dem immer milden Klima jeden zu bezaubern scheint. Von der Burg aus haben Sie einen fantastischen Blick über die Stadt. Das architektonisch beeindruckende Hyroniemus-Kloster - „Mosteiro dos Jerónimos“ - und der mächtige Torre de Belém gehören zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besuchen Sie außerdem das Expo-Gelände mit der Ponte 25 de Abril und bestaunen Sie Unterwasserwelten im größten Ozeanarium Europas. Die Fahrt mit der knatternden Straßenbahn Nr. 28 durch das historische Viertel Alfama ist legendär. Besuchen Sie die Livraria Betrand, die älteste Buchhandlung der Welt, seit jeher Treffpunkt für Intellektuelle, Literaten und Dichter. Sie wurde 1732 im Stadtteil Chiado eröffnet und hat bis heute allen Krisen Portugals standgehalten.

9. - 12. Tag: Albufeira - Das Herz der Algarve

Heute geht Ihre Bahnreise zu Portugals schönsten Orten weiter. Ziel ist der Küstenort Albufeira an der Algarve. Einst ein Fischerdorf ist Albufeira heute ein beliebtes Urlaubsziel Portugals. Wie wäre es mit einem Spaziergang am Sandstrand und einem Aperitif im Ausgehviertel? Es lohnt sich, die vielen regionalen Spezialitäten in einem der Restaurants zu probieren. Genießen Sie entspannte Tage am Meer. Leihen Sie sich ein Fahrrad und erkunden Sie die verschiedensten Strände der Algarve. Sie haben sogar Zeit um einem Surfkurs zu belegen oder auf einer Bootstour Delfine zu beobachten. Weitere Ausflüge können Sie gerne über Picotours anfragen.

13. - 15. Tag: Faro – kleine Altstadt umgeben von Stadtmauern

In der malerischen Stadt Faro erwartet Sie ein kleines hübsches Einkaufsviertel mit Fußgängerzone und ein Yachthafen. Buchen Sie eine Bootstour zum Ria Formosa Nationalpark, der mit Lagunen und Wattenmeer viele Zugvögel und andere Wildtiere beherbergt. In Faro und besuchen Sie die religiösen Denkmäler und Museen wie die Kathedrale von Faro aus dem 13. Jahrhundert und das Kloster aus dem 16. Jahrhundert, das das Museu Municipal de Faro beherbergt. Vielleicht unternehmen Sie einen Tagesausflug nach Tavira, das kleine Venedig von Portugal. In Faro beenden Sie Ihre Bahnreise "Portugals schönste Orte" und fliegen vom Flughafen Faro zurück nach Hause.

Unsere Leistungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

30.10.2019 von Zuzana H.

Reise-Bewertungen :

  5/5 (20 Bewertungen)

Eine fantastisch geplante Reise, die wir ohne jegliche Probleme mit Spaß und Freude durchgeführt, geschafft :-) haben. Vielen Dank
Ich kann es nur weiterempfehlen.

Weitere Kundenmeinungen