Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 2 Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 3 Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 4 Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 5 Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 6 Entspanntes Ambiente in Canico - Bild 7

Entspanntes Ambiente in Canico

  • Madeira - Canico de Baixo
  • Madeira im Winter
  • Wandern auf Madeira

In Canico, an Madeiras Südostküste, wohnen Sie ruhig und idyllisch inmitten mediterranen Flairs und zauberhafter Gärten. Wer sich nach städtischem Flair sehnt, erreicht innerhalb von ca. 30 Minuten die charmante Inselhauptstadt Funchal mit ihrer hübschen Kolonialarchitektur, verwinkelten Sträßchen und einem fantastischen Angebot an Cafés und Restaurants.

Inklusive: Flughafentransfers und 3 organisierte Ausflüge mit geführten Wanderungen (Ribeiro Frio → Portela / Rabacal → Levada do Risco / Levada dos Marocos). So lernen Sie in 8 Tagen die schönsten Seiten "der blühenden Insel im Atlantik" kennen.

Reise-Charakteristik

  • Direktflug mit der Condor ab Frankfurt/Stuttgart/München (weitere Abflüge auf Anfrage)
  • Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels in Canico
  • 3 organisierte Ausflüge mit geführten Wanderungen

8 Tage Standort-Reise inkl. Flug und geführte Wanderungen p.P. im Doppelzimmer ab 820,- €

1. Tag: Ankunft in Canico auf Madeira

Nach Ihrem Flug nach Madeira holen wir Sie am Flughafen ab und bringen Sie in Ihr Hotel nach Canico. Der Transfer dauert zirka 20 Minuten.

Für die nächsten Tage haben wir drei geführte Wanderungen in Ihre Madeira-Reise inkludiert. Sie werden am Hotel abgeholt und nach der Wanderung auch wieder dorthin zurückgebracht. Die geführten Tages-Wanderungen mit deutschsprachiger Reiseleitung finden in Kleingruppen bis maximal 7 Personen statt. Die folgenden Wandertouren auf Madeira sind für Sie inklusive:

2. Tag: Madeira Wanderung von Ribeiro Frio nach Portela

Den Klassiker unter den Levada-Wanderungen auf Madeira, von Ribeiro Frio nach Portela, vorbei an Felsdurchbrüchen, Tunnels und prächtiger Vegetation des subtropischen Bergwaldes, muss man auf Madeira einfach einmal gewandert sein. Die Levada do Furado ist eine der schönsten Levadas der Insel, umgeben von Laurissilva, Madeiras ursprünglichem Lorbeerwald.
Mittlere Wanderung, Dauer: ca. 4 Stunden., ca. 10km, ca. 260m Abstieg

3. Tag: Stadtbesichtigung Funchal und ein Spaziergang nach Camara de Lobos

Den Tag auf Madeira sollten Sie sich reservieren für einen Stadtrundgang durch Funchal, Madeiras Hauptstadt. Die Markthalle, die charmanten Straßencafés, der Stadtgarten und das Weinmuseum von Blandy's sind nur einige der Attraktionen, die Sie begeistern werden. Auf Wunsch können wir auch eine geführte Tour für Sie arrangieren. Für den Nachmittag empfehlen wir einen Spaziergang an der Hafenpromenade in das charmante Fischerörtchen Camara de Lobos - vorbei an Madeiras schönstem Strand, der Praia Formosa. Hier wird eines der Nationalgerichte Madeiras, der "schwarze Degenfisch" besonders lecker zubereitet.

4. Tag: Madeira Wanderung Levada do Rei - Ribeiro Bonito

Die Wanderung führt uns immer entlang der Levada do Rei. Exotische wie auch einheimische Pflanzen begleiten unseren Weg. Die Tunnels, die Levada, die üppige Vegetation und ihre Artenvielfalt bieten anschauliche Beispiele für das reiche Kultur- und Naturerbe Madeiras.
Unser Weg endet am wildromantischen Bachbett des Ribeiro Bonito, einem traumhaften Fleck inmitten der überschwänglichen Natur. Der Ort lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Wir laufen durch dichten Laurissilva-Wald, unter alten majestätischen Stinklorbeerbäumen und Madeira-Mahagoni. Durch ihr Gezwitscher geben sich das kleine Madeiragoldhähnchen oder der Madeira-Buchfink zu erkennen.
Leichte Wanderung, Dauer ca. 4 Std., 11 km, ebener Verlauf

5. Tag: Freier Tag in Canico oder eine Inselrundfahrt in den Westen Madeiras

Lust auf eine Wanderpause? Wie wäre es mit einer Inselrundfahrt auf die Westseite Madeiras. Wir fahren erst die Südküste entlang bis Ribeira Brava, dann über den Encumeada-Pass, bis in das hübsche Örtchen Sao Vicente. Weiter geht unsere Tour nach Porto Moniz mit den berühmten Meerwasser-Schwimmbecken, wo wir die Mittagspause verbringen. Auf der Rückfahrt nach Canico sehen wir die Hochebene Madeiras, eine Landschaft, die an schottisches Hochmoor erinnert. Oder wie wäre es mit einer spannenden Bootstour zur Delfin- und Walbeobachtung ?

6. Tag: Madeira Wanderung – Levada dos Marocos

Heute unternehmen wir eine leichte Wanderung ohne Gefälle, die Sie ohne größere Anstrengung die schöne Natur Madeiras genießen lässt. Umrahmt von Mimosa-Bäumen wandern wir entlang der Marocos-Levada durch mit Gemüse und Früchten kultivierte Terrassenfelder. Der Blick auf das Machico-Tal und das Meer ist phänomenal, hier sind die Entdecker das erste Mal auf der Insel angelandet. Bei klarer Sicht sind in der Ferne die Desertas-Inseln auszumachen.
Leichte Wanderung, Dauer ca. 2,5 Std., 9 km, ohne Höhenmeter

7. Tag: Madeiras Gärten

Was wäre ein Aufenthalt auf Madeira ohne einen Besuch in den zahlreichen Gärten und Parks? Sie können in einer Gondel über der Stadt schweben und per Seilbahn einen Tagesausflug von der Altstadt Funchals zum Botanischen Garten und von dort weiter nach Monte zum Tropischen Garten unternehmen. Spektakuläre Ausblicke auf Funchal sind dabei garantiert. Im Botanischen Garten Funchals erwarten Sie über 3000 endemische und eingeführte Arten, die das Herz jedes Gartenliebhabers höher schlagen lassen. Der Tropische Garten in Monte vereint Gartenkultur aus aller Welt en Miniatur. So gibt es hier unter anderem auch einen bezaubernden japanischen Garten zu bestaunen. Der perfekte Ausklang für Ihren Garten-Tag in Funchal ist eine rasante Fahrt mit dem Korbschlitten von Monte zurück in die Stadt. Dieses traditionelle Gefährt wird von zwei Korbschlitten-Lenkern sicher gesteuert, sodass Sie die aufregende Rutschpartie in vollen Zügen genießen können.

8. Tag: Auf Wiedersehen Madeira

Wir holen Sie in Ihrem Hotel in Canico ab und bringen Sie zum Flughafen.

Unsere Leistungen

  • Direktflug mit Condor ab Frankfurt / Stuttgart / München (weitere Abflüge auf Anfrage mit Aufpreis)
  • Flughafentransfers
  • 7 Übernachtungen mit Frühstück in ausgewählten Hotels in Canico
  • 3 organisierte Ausflüge mit geführten Wanderungen (Ribeiro Frio → Portela / Rabacal → Levada do Risco / Levada dos Marocos)

Four Views Oasis

  • ab € 790,- p.P. (November-Februar, September)
  • ab € 820,- p.P. (März-April)
  • ab € 880,- p.P. (Mai-August)
  • ab € 996,- p.P. (Oktober)

Quinta Splendida

  • ab € 910,- p.P. (November-Februar)
  • ab € 1130,- p.P. (März-April, September, Oktober)
  • ab € 1090,- p.P. (Mai)
  • ab € 1060,- p.P. (Juni-August)

Roca Mar Hotel

  • ab € 810,- p.P. (November-Februar, Oktober)
  • ab € 880,- p.P. (März-Juni, September)
  • ab € 910,- p.P. (Juli- August)

Galosol

  • ab € 970,- p.P. (November-Februar, Juni-Juli, September)
  • ab € 1110,- p.P. (März-April, August)
  • ab € 990,- p.P. (Mai)

Unsere Preise sind Richtwerte und gelten außerhalb der Ferien- & Feiertage

Reisehinweise

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur Wanderreise Madeira Entspanntes Ambiente in Canico

Wann ist die beste Reisezeit um Canico auf Madeira zu besuchen?

Madeira unterliegt den nördlichen Passatwinden, die praktisch das ganze Jahr über für ein warmes, aber nicht übermäßig heißes Wetter sorgen. Die mittleren Temperaturen schwanken zwischen 25 Grad im Sommer und 19 Grad im Winter.

Wie sind die 3 Ausflüge organisiert? Welches Niveau haben die Wanderungen?

Alle Touren finden in Kleingruppen statt und beinhalten die Abholung von Ihrem Wunschhotel in Canico. Ein erfahrener Reiseleiter zeigt Ihnen die Schönheit der Insel. Am Ende der Tour holen wir Sie ab und bringen Sie zurück zum Hotel.

Von Ribeiro Frio nach Portela
Die klassische Levadawanderung von Ribeiro Frio nach Portela führt vorbei an Felsdurchbrüchen, Tunnels und prächtiger Vegetation des subtropischen Bergwaldes. Die Levada do Furado ist eine der schönsten Levadas der Insel, umgeben von Laurissilva, Madeiras Urwald.
Dauer: ca. 4 Std., 11 km, ca. 200m im Abstieg / Schwierigkeitsgrad: mittel bis leicht

Rabacal - 25 Quellen mit Wasserfall
Wir wandern auf und entlang der Levada do Risco und der Levada das 25 Fontes zunächst zum Risco-Wasserfall und weiter zum Ursprung der Quellen. In einen halbkreisförmigen, schattigen Kessel ergießen sich ein größerer und zahlreiche kleinere Wasserfälle, die namensgebenden 25 Quellen. Wir laufen weiter entlang der Levada unter mannshohen Erikabäumen, verschiedenen Lorbeerbäumen, Blaubeerbäumen und den seltenen Maiblumenbäumen. Im Jahr 1998 wurde der gesamte Naturschutzpark rund um Rabaçal zum Weltnaturerbe der Unesco erklärt.
Dauer ca. 4 Std., 12 km, ca. 50 hm Anstieg und 150 hm Abstieg

Levada Marocos
Eine leichte Wanderung ohne Gefälle, die Sie ohne größere Anstrengung die schöne Natur Madeiras genießen lässt. Umrahmt von Mimosa-Bäumen geht es entlang der Marocos-Levada durch mit Gemüse und Früchten kultivierte Terrassenfelder. Der Blick auf das Machico-Tal und das Meer ist phänomenal, hier sind die Entdecker das erste Mal auf der Insel angelandet. Bei klarer Sicht sind in der Ferne die Desertas-Inseln auszumachen.
Leichte Wanderung, Dauer ca. 2,5 Std., 9 km, ohne Höhenmeter

Der Standort Canico gefällt mir sehr gut. Doch möchte ich lieber unabhängig und ganz flexibel unterwegs sein. Geht das?

Die Madeira Reise „Entspanntes Ambiente in Canico“ beinhaltet neben den Flughafentransfers 3 organisierte Ausflüge mit geführten Wanderungen. So lernen Sie die schönsten Seiten der blühenden Insel im Atlantik kennen und benötigen dazu keinen eigenen Mietwagen. Sollten Sie jedoch lieber ganz individuell und zeitlich unabhängig unterwegs sein, dann bieten wir Ihnen gern alternativ die ebenfalls 8-tägige Madeira Standort-Reise mit Mietwagen Die schönsten Hotels in Canico an.

Wo wohne ich in Canico?

Bei der Madeira Standort-Reise können Sie Ihre Unterkunft aus ausgewählten und hier vorgestellten Hotels frei wählen. Grundlage für die Preisgestaltung sind 7 Übernachtungen mit Frühstück. Je nach Ihrer Wahl gestaltet sich somit der konkrete Reisepreis für Sie. Die komplette Auswahl an Unterkünften in Canico finden Sie hier

Kann ich in meinem Hotel in Canico Halbpension zubuchen? Würden Sie Halbpension auf Madeira empfehlen?

Generell empfehlen wir, die einheimische Küche kennen zu lernen und abends in einem der zahlreichen Restaurants zu essen. Es besteht aber in den meisten Hotels auf Madeira die Möglichkeit, Halbpension hinzu zu buchen.

Gibt es besondere Veranstaltungen oder Termine in Canico, zu denen sich die Reise nach Madeira besonders lohnt?

Karneval, Blumenblüte, Weinlese und Kastanienernte: All das feiern die Madeirenser ausgiebig und ausgelassen. Ein Highlight ist sicherlich das Blumenfest. Mit einem Blumenmeer aus großer Farbenpracht startet Canico zwei Wochen nach Ostern in den Wonnemonat. Während der dreitägigen Zeremonie wird gezeigt, was die Insel an Flora zu bieten hat. Prächtige Blütengestecke an den Fenstern, Blumenaustellungen, Folklore und mehr füllen das Programm. Sie interessieren sich für eine Veranstaltung in Canico oder auf Madeira? Fragen Sie uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Können wir diese Madeira-Reise auch für uns als Gruppe im Freundeskreis exklusiv buchen? Können wir dabei noch etwas sparen?

Gerne fragen wir die Reise nach Canico für Ihre Gruppe ab 6 Personen an und gewähren Ihnen je nach Gruppengröße und angeforderten Reiseleistungen einen Rabatt. Ab 15 Personen ist ein Freiplatz auf der Reise inklusive. Die 3 Wanderausflüge auf Madeira finden ab 20 Personen mit 2 Reiseleitern statt.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug nach Madeira entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1500 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 35 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Unser Entdecker-Tipp für Sie:

Franziska Bertram:
"Der Sonnenuntergang bei Garajau mit Blick auf Funchal"

Unternehmen Sie einen halbstündigen Spaziergang von Canico de Baixo zur Jesus Statue nach Garajau. Eine Kopie der Statuen in Lissabon und Rio - aber nicht weniger beeindruckend. Der Blick auf den Atlantik und das Ambiente zum Sonnenuntergang versetzen mich immer sofort in Urlaubsstimmung.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

12.05.2019 von Klaus Eckert
5/5 (17 Bewertungen)

wir sind rundum seehr zufrieden mit Organisation, Unterbringung (Quinta Splendida ist spitze!) und Gruppenführung (12 Paare) vor Ort durch die ausgesprochen souveräne Reiseleiterin Cristela, die uns mit sehr viel Kenntnis über Geschichte der Insel sowie der Pflanzenwelt (in deutsch und lateinisch!) verblüffte. Durch ihre Flexibilität bei Gestaltung der Tagesausflüge (Gruppenwünsche wurden berücksichtigt) konnte sie uns einen guten Eindruck vermitteln von Kultur und Flora der wirklich schönen Insel. Die Busfahrerin Carmo von AlbanoActiv .machte ebenfalls einen sehr guten Job. April/Mai zeigte für uns ideales Wanderwetter.
Der Besuch durch Vermittlung von picotours ist sehr zu empfehlen.

Weitere Kundenmeinungen