Madeiras beliebter Ferienort Canico de Baixo

Zu den beliebtesten Urlaubsorten auf Madeira zählt Canico de Baixo, ein sonnenverwöhnter, idyllischer Ferienort an der Südostküste, der direkt an das Unterwasser-Naturschutzgebiet Garajau angrenzt und nur 12 km von Funchal entfernt ist. Einst ein kleines Fischerdorf, ist Caniço de Baixo mit seinen zahlreichen Hotels und traditionellen Restaurants zu neuem Leben erwacht. Heute ist Canico de Baixo durch deutsche Auswanderer und Langzeiturlauber geprägt.

Das Ortszentrum des Hauptortes Caniço mit seiner Kirche, den Einkaufszentren und Geschäften liegt 200 Meter über dem Meer. Eine leichte Brise garantiert ein angenehmes Klima. Beide Ortsteile sind dank der Schnellstraße leicht erreichbar und liegen trotzdem wunderbar ruhig.

Baden in Caniço de Baixo

Auf Madeira gibt es viele Kiesstrände - wie in Canico de Baixo

Der Strand Reis Magos in Cancio de Baixo

Ein schöner, 15-minütiger Fußweg entlang der Ufer-Promenade verbindet Canico de Baixo mit dem Strand Reis Magos. Der kleine Kieselstrand im Osten Caniços ist bekannt für seine hervorragende Wasserqualität - kristallblau, klar, sauber und mit der "Blauen Flagge" ausgezeichnet. Bademeister sorgen für Sicherheit am Strand von Reis Magos in Canico de Baixo. Betonflächen dienen als Liegeplatz; Umkleiden, Duschen und Toiletten sind ebenso vorhanden wie eine kleine Bar, die Sonnenliegen vermietet. Bequem ins Wasser gelangt man mit Badeschuhen oder über eine Treppe an der kleinen Mole.

Lido Galomar in Canico de Baixo

Meerwasserschwimmbad Lido Galomar

Unterhalb beliebten Hotels befinden sich die Meerwasserpools von Lido Galomar. Der auch bei Einheimischen beliebte Badekomplex lädt ein zum Abkühlen und Entspannen, zum Schnorcheln und Tauchen, Stand-Up-Paddeln und zu Seekajaktouren. Neben einem direkten Zugang zum Unterwasser-Naturschutzgebiet Garajau sorgt ein Meerwasserpool für Abkühlung und eine Poolbar für angenehmen Service. Im Sommer wird ein kleiner Eintritt fällig. Dafür gibt es einen Bademeister, Umkleiden und Duschen. Es weht die blaue Flagge.

Aktiv sein rund um Canico de Baixo

Ob Sie lieber ein Motorrad leihen, Mountainbiken oder Touren mit dem Seekajak unternehmen, Cancico de Baixo ist eine gute Basis für alle Aktivurlauber auf Madeira. Auch Inselausflüge mit dem Mietwagen, Kultur und Besuche in den berühmten Gärten Madeiras lassen sich gut von Canico de Baixo aus planen. Außerdem gibt es in Canico de Baixo die Möglichkeit geführten Tageswanderungen – von sanft bis sportlich – zu buchen. Lassen Sie sich die zahlreiche, gut beschilderten Wanderwege, traumhaften Aussichten über die Insel und die außerordentlich facettenreiche Flora rund um Canico de Baixo nicht entgehen. Für alle, die lieber auf eigene Faust wandern, bieten wir selbstgeführte Touren mit Shuttleservice.

Wandern im Osten Madeiras

Canico ist eine Reise wert: Der Ort erstreckt sich unmittelbar an einer Steilküste am Meer, das ruhige Ambiente und die zahlreichen Gärten bieten Entspannung auf höchstem Niveau. Ganz in der Nähe liegt Funchal. Die herrliche Bucht und die umliegenden Berge machen Funchal zu einer der reizvollsten Städte Portugals.

Flughafentransfers und 3 organisierte Ausflüge mit geführten Wanderungen (2 x mittleres Niveau 1x anspruchsvoll) sind inklusive, so dass Sie völlig autofrei die schönsten Seiten der Insel Madeira individuell kennenlernen und genießen können.

8 Tage: Standort-Reise in ausgewählte 4-Sterne-Hotels inklusive 3 geführte Wanderungen p.P. schon ab 430 €

Details
Wandern im Osten Madeiras
  • Canico de Baixo
  • Madeira im Winter
  • Wandern auf Madeira

Madeira individuell erwandern. Mit Shuttle-Service zu den schönsten Wanderwegen

Wer auf Madeira individuell wandern möchte, wird feststellen, dass es fast nur Streckenwanderungen und kaum öffentliche Verkehrsmittel gibt. Mit unserem Shuttle-Service kommen Sie bequem zu den schönsten Wanderungen und zruück in Ihr Wunschhotel.

8 Tage Standortreise p.P. schon ab 560 €

Details
Madeira  individuell erwandern. Mit Shuttle-Service zu den schönsten Wanderwegen
  • Canico de Baixo
  • Funchal
  • Madeira im Winter
  • Wandern auf Madeira

Madeira Mountainbiken: Bike-Woche mit 5 geführten Touren

Madeira ist zum Mountainbiken prädestiniert: Unzählige Wege entlang der Levadas bieten ein passendes Terrain für jedes Bike-Niveau – dank des milden Klimas auch im Winter. Unsere Madeira-Reise bringt Sie zu besten Trails zum Biken auf Madeira.

8 Tage Mountainbiken p.P schon ab 670 €

Details
Madeira Mountainbiken: Bike-Woche mit 5 geführten Touren
  • Canico de Baixo

Sehenswertes in Caniço de Baixo

Cristo Rei do Garajau

Ein Spaziergang führt Sie auf die Aussichtsplattform Ponta do Garajau, nur wenige Kilometer von Canico de Baixo entfernt, wo sich sich eine 15 Meter hohe Christusstatue befindet, die der in Rio de Janeiro und in Lissabon ähnelt. Der Cristo Rei, mit offenen Armen dem Meer zugewandt, sollte die Seefahrer bewachen und ihnen eine sichere Reise bescheren. Von der Aussichtsterrasse können Urlauber aus Cancio de Baixo den Sonnenuntergang genießen.

Preiswert und lecker: die Restaurants in Cancio de Baixo

Noites na Promenade do Canico

Bei den „Nächten an der Promenade von Caniço de Baixo“ treten eine Woche lang zahlreiche Musik- und Folkloregruppen in Canico de Baixo auf. Beim Fest zu Ehren des Heiligen Sao Joao (Johannisfest) verlegen die Restaurants aus Cancio ihre Küchen auf die Straße um so manche Delikatesse anzubieten.

Oberhalb von Canico de Baixo - der Garten der Quinta Splendida

Der Botanische Garten in Canico

Der Botanische Garten der Quinta Splendida erstreckt sich über mehr als 30.000 m²; die heutige Gestaltung wurde 1990 nach dem Entwurf des Eigentümers Giancarlo Bertoli geschaffen. Der Garten beherbergt mehr als 1.000 Pflanzenarten. Sechs Gärtner kümmern sich darum, dass dass es ganzjährig blüht. Einmal wöchentlich finden Führungen mit traditionellem 5 o‘clock tea statt.

Die schönsten Hotels in Canico de Baixo

Wer sich im Madeira Urlaub wohler fühlt, wenn auch ein wenig deutsch gesprochen wird, ist in Canico de Baixo bestens aufgehoben. Das Örtchen ist fest in der Hand deutscher und österreichischer Einwanderer und dem entsprechend wird in Canico de Baixo Service groß geschrieben für unsere deutschen Gäste. Ansonsten ist Canico de Baixo ein ruhiges Ferienörtchen an der Südküste Madeiras in dem es beschaulich zugeht. Bei Tauchern ist Canico de Baixo beliebt, weil viele Hotels auch eine Tauchbasis mit direktem Zugang zum Meer anbieten. Das Unterwasser-Naturschutzgebiet Garajau grenzt direkt an die Hotels in Canico de Baixo an.

Wassersport im Unterwasser-Naturschutzgebiet bei Cancio de Baixo

Wassersport in Canico de Baixo

Stand-Up-Paddeln

Stand Up Paddle (SUP) wird immer beliebter. Bei Touren und Ausflügen entlang der Küste auf einem SUP-Board erschließen Sie sich die überwältigende Schönheit der Küste bei Cancio de Baixo. Ist das auch was für Anfänger? Ja, das Paddeln im Auf und Ab der Wellen auf einem Surfbrett ist schnell gelernt und bei einer Tour bekommen Sie viele Tipps. Sie werden sehen, Stand-Up Paddeln bringt Sie in Form und entspannt.

Unterterwasser-Naturschutzgebiet Garajau in Canico de Baixo

Tauchen auf Madeira – im Naturschutzgebiet Garajau

Sind Sie begeisterter Taucher? Dann erwartet Sie mit dem Unterwasser-Nationalpark vor Caniço de Baixo ein kleines Paradies. Thunfische, Zackenbarsche in ungeheurer Größe, Barrakudas, Hammerhaie, blaue und rote Papageienfische, Rochen, Muränen, Aale wie de Conger, Hechte, Dorsche, Papageienfische, Makrelen und Drückerfische können bei Tauchgängen beobachtet werden. Manchmal tauchen Mantas mit bis zu zwei Metern Spannweite auf. Entlang der Südküste hat das Meer zahlreiche Felsen ausgewaschen. In den hier entstandenen kleinen Höhlen kann man eine bunte Unterwasserwelt bestaunen. Die Sicht liegt oft über 30 m - die Wassertemperatur ganzjährig zwischen 18 und 22 Grad C.

Madeira bietet fantastische Möglichkeiten zum Coasteering

Coasteering

Haben Sie Lust auf ein bisschen Abenteuer im Urlaub auf Madeira? Beim Coasteering werden bei einer Aktivität Abseilen, Klettern und Sprünge ins Meer kombiniert. Es geht über schroffen Klippen über dem Meer, Buchten mit schwarzem Lavasand, Höhlen und Grotten mit türkisblaumen Wasser auf der Ostseite Madeiras. Der beste Ort für dieses Sportart ist das Naturreservat Ponta de São Lourenço nur rund 20 Kilometer von Cancico de Baixo entfernt.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

13.12.2020 von Martina Seyfarth

Reise-Bewertungen :

  5/5 (44 Bewertungen)

Ein wunderschöner Kurzurlaub mit professionellen Führungen und sehr herzlichen Mitarbeitern. Auch das Hotel war sehr gemütlich und angenehm. Ich war begeistert und bin rundum erholt.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 – 45 892 890

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Donnerstag:
08:30 - 18:30 Uhr
Freitag:
08:30 - 18:00 Uhr