Hotel Pestana Churchill Bay - Bild 2 Hotel Pestana Churchill Bay - Bild 3 Hotel Pestana Churchill Bay - Bild 4 Hotel Pestana Churchill Bay - Bild 5 Hotel Pestana Churchill Bay - Bild 6

Hotel Pestana Churchill Bay Sterne: 4

Camara de Lobos / Camara de Lobos

Ausstattung

Das zum Sommer 2019 neu eröffnete 4-Sterne-Hotel der bekannten Pestana Hotelgruppe verfügt über insgesamt 57 Zimmer auf 2 Etagen. Zur Ausstattung gehören ein Empfangsbereich mit 24 h-Rezeption, Lifts/Aufzüge, Gepäckraum, Frühstücksraum, Á-la-carte-Restaurant (á-la-carte-Service zum Mittag-/und Abendessen), 2 Bars, Café, gepflegter Außenbereich mit Panorama-Dachterrasse, und Swimmingpool (Süßwasser). Liegen und Sonnenschirme stehen den Hotelgästen auf der Panorama-Dachterrasse um den Pool kostenfrei zur Verfügung.Das Haus verfügt über eine Sauna.

Sie wohnen in komfortablen Doppelzimmern die über ein Bad oder Dusche/WC und Haartrockner verfügen. Auch eine Klimaanlage und Heizung stehen saisonbedingt zur Verfügung. Safe (inklusive), Minibar (gegen Gebühr). Alle Zimmer haben Telefon, Sat.-TV (Flachbildschirm) und gratis WLAN im gesamten Haus.

Einige der Zimmer haben einen Blick auf die Bucht.

Ein reichhaltiges Frühstück in Buffetform erwartet Sie jeden Morgen.

Besonderheiten

Um das malerische Ortsbild nicht zu zerstören, wurde die Architektur des Hauses dem Charakter des Städtchens angepasst. Dort, wo sich zuvor alte und unansehnliche Fischerei-Lagerhäuser befanden, erstreckt sich nun ein langes flaches Gebäude mit den 57 Gästezimmern. Die weiß und gelb getünchten Vorbauten im ortstypischen Stil schauen direkt auf die Bucht. Eine herrliche Aussicht genießen Sie auch im À-la-carte-Restaurant und von der einladenden Panorama-Dachterrasse mit Swimmingpool.

Das Hotel ist bewusst für erholungssuchende Paare konzipiert, die den Zauber Madeiras im Rahmen von Wanderungen, Ausflügen oder Touren mit dem Mietwagen entdecken möchten. Gleich oberhalb des Städtchens erwartet Sie mit Estreito de Câmara de Lobos das wichtigste Anbaugebiet für Madeirawein, unweit westlich erhebt sich mit dem Cabo Girão eine der höchsten Steilklippen Europas. Und nicht zu vergessen die Inselhauptstadt Funchal, keine 15 Autominuten östlich.

Lage

Das Hotel Pestana Churchill Bay liegt direkt am Meer, zentral im Orts-/Stadtzentrum von Camara de Lobos. In der unmittelbaren Nähe befindet sich der kleine Hafen des malerischen Fischerdorfes, umgeben von farbfrohen Häusern des Ortes. Restaurants, Bars und Cafés sind in nur wenigen Gehminuten erreichbar. Die bekannte Steilklippe "Cabo Girão" ist ca. 6,5 km entfernt.Funchal erreicht man nach ca. 15 Fahrminuten (ca. 8 km Entfernung). Der Flughafen von Madeira liegt ca. 26 km entfernt.

Unterkunftsart

  • 4-Sterne Hotel

Verpflegung

  • Frühstück
  • Halbpension
  • Selbstverpflegung

Ausstattung

  • Parkplatz gratis
  • Restaurant
  • W-LAN gratis
  • Außenpool
  • Bar/Snackbar
  • Wellness/Spa

Zimmer-Ausstattung

  • Balkon / Terrasse
  • Heizung
  • Klimaanlage
  • Föhn
  • LCD TV
  • Safe
  • TV
Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

05.11.2020 von Heike und Guido G.

Reise-Bewertungen :

  5/5 (42 Bewertungen)

17 Tage Madeira (4 individuelle Wandertouren) + Porto Santo (Strandurlaub) sowie 3 Tage Funchal – einfach traumhaft und ideal, um dem „Corona-Wahnsinn“ zu entgehen

Eigentlich hatten wir mit Frau Viesel von Pico Tours unsere 2. Portugalreise, von Nord nach Süd, individuell zusammengestellt, die dieses Jahr so leider nicht wie geplant stattfinden konnte ☹.

Da wir unseren Sommerurlaub aber sehr nötig hatten und er nicht ausfallen sollte haben wir mit Frau Bertram von Pico Tours eine ebenso traumhafte Madeira/Porto Santo-Reise zusammengestellt. In kürzester Zeit hatten wir alles geplant (Wunschhotels, die besten zu uns passenden Wandertouren und alle Transfers vor Ort), dank der hervorragenden Fachkenntnisse des Teams von Pico Tours.

Die Entscheidung zum 2. Mal mit Pico Tours nach Madeira zu fliegen war mehr als richtig, auch wenn jemand wie ich (insbesondere in Corona-Zeiten) nicht so gerne fliegt. Die Regionalregierung Madeira‘s und die Leute vor Ort gehen im Alltag extrem vorbildlich und sorgsam mit den vorherrschenden Hygienevorschriften um. Nur wer einen negativen Test nachweist oder den Test bei Einreise mit negativem Ergebnis (nach 12 Std.) besteht, darf sich auf Madeira frei bewegen. Wir haben uns deshalb immer sicher gefühlt, nach dem Motto „Wann, wenn nicht jetzt!“

Vielleicht gerade weil zur Zeit das Reisen nur zögerlich und zurückhaltend stattfindet, hatten wir einen Urlaub OHNE jegliche Menschenmassen. Unglaublich aber gerade unsere Gipfeltour von Pico Ariero zum Pico Ruivo war nur von wenigen Wanderern besucht, bei allerbestem Wetter und ganz OHNE Wolken. Was für ein Wander- und Reiseglück !

Das hat sich ebenso in Funchal bemerkbar gemacht, weil es KEINE Kreuzfahrtschiffe gab. Sonst hätten diese Schiffe ihre Menschenmassen im Hafen ausgespuckt und als breite Fußgängerwalzen die gesamte Inselhauptstadt übervölkert. Zwar schlecht für’s Geschäft der Insulaner, doch es war (für uns) genau richtig.

Die Betreuung vor Ort, durch das Team von Albano Aktiv (Cristela, Andreia, Joao) war nicht nur hochprofessionell, stets pünktlich sondern auch mega-sympathisch. Menschen, die wir ins Herz geschlossen haben fanden wir auch beim Hotelpersonal auf Porto Santo. Wir waren im Hotel & Spa Porto Santo (zur Zeit leider ohne Spa), dessen gepflegte Gartenanlage und ruhige Lage mit direkten Meerzugang zum 9 km langen feinsandigen Strand perfekt für uns war !!! Hierfür hatten wir ganze 9 Tage, die wir zwischen Meer, Hotelpool und der genau dazwischen liegenden Bar Atlantico sehr chillig verbringen konnten. 9 Tage also, die keinesfalls zu lang waren ????.

Überhaupt, bei allgemein vorherrschenden Temperaturen von um die 24° C hatte die Atlantik-Wassertemperatur auf Porto Santo ebenso 24° C. Dies und die tollen Wellen sorgten dafür, dass man kaum mehr aus dem Wasser kam ! Gerade wegen dem ganz-jährig milden Klima, ist Madeira ideal, um seinen Urlaub dort zu verbringen. Vor allem jetzt und in den nächsten 6 Monaten, die wir hier in Deutschland auf den Frühling warten.

Auch bei kleineren Schwierigkeiten wurde uns von Albano Aktiv + Pico Tours sofort mit Lösungen geholfen. So gab’s z.B. in Funchal ein tolles Hotel-Upgrade, da unsere ursprünglich geplante Residencial wegen ‚Unterbelegung‘ geschlossen war. Wir hatten dann den größten Balkon des ganzen Hotels. Danke!

Wir kommen zum Fazit, wenn verreisen, dann nach Madeira/Portugal – mit Pico Tours.

P.S.: vielen Dank für die Rückerstattung der stornierten LH-Tickets nach Portugal

Weitere Kundenmeinungen