Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 2 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 3 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 4 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 5 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 6 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 7 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 8 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 9 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 10 Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen - Bild 11

Mee(h)r erleben auf Cabo Verde: Sechs Inseln in drei Wochen

Entdecken Sie sechs Inselwelten ganz unterschiedlicher Natur: Sattgrüne Tropentäler auf Santo Antao, Hibiskus und endemische Pflanzenarten auf Brava, weiße Sandstrände auf Sal und bizarre dunkle Lavalandschaften auf Fogo. Sao Vicente steht für Kultur und Musik, hier zeigt sich die Seele der Kapverdier. Santiago, die größte Insel der Kapverden mit der Hauptstadt Praia, bietet Einblick in städtisches Treiben und die Geschichte der Kapverden. Begeben Sie sich auf eine Reise zu fröhlichen Menschen und sonnenverwöhnter Natur und lassen Sie sich mitreißen von der bunten kreolischen Lebensart. Genießen Sie das Strandleben, den türkisblauen Ozean und viel Sonnenschein – das ganze Jahr hindurch.

Auf dieser Reise erleben Sie mee(h)r von den Kapverdischen Inseln. Mit der Fähre fahren Sie von Sao Vicente nach Santo Antao und zurück, sowie von Santiago nach Brava und weiter nach Fogo. Eine ganz besondere Sichtweise tut sich auf!

Sie haben die Wahl zwischen unserem Wander- oder Ausflugspaket:

Für Wanderfreunde: Wir bieten Ihnen 7 geführte Wanderungen an, unter anderem die Besteigung des 2.850 m hohen Vulkan Pico do Fogo auf der Kapverden Insel Fogo und 3 Touren durch die grüne, atemberaubende Bergwelt der Kapverden Insel Santo Antao.

Wer nicht wandern möchte: Auf 7 geführten Ausflugstouren zeigen Ihnen unsere einheimischen Guides viele Highlights und Sehenswürdigkeiten der Kapverden, unter anderem die bunten Märkte der Stadt Mindelo auf der Kapverden Insel Sao Vicente. Sie besichtigen eine Grogue Destillerie auf Santiago und erfahren viel zum Vulkanismus am Fuße des Pico do auf Fogo auf der Kapverden Insel Fogo.

Reise-Charakteristik

  • 22 Tage
  • Individuelle Kapverden-Rundreise auf Sao Vicente, Santo Antao, Brava, Santiago, Fogo, Sal
  • Unterkunft in guten, familiär geführten Hotels oder Pensionen
  • 7 geführte Wanderungen oder Ausflüge (i.d.R. englischsprachig)
  • Fähren lt. Programm
  • Inselflüge lt. Programm

22 Tage auf 6 Inseln p.P. im Doppelzimmer inkl. Flug ab 2.830,- €

Der Reiseverlauf Ihrer individuellen Kapverden-Rundreise

1. - 2. Tag: Bem-vindo á Sao Vicente

Willkommen auf den Kapverdischen Inseln, willkommen auf Sao Vicente. Wir holen Sie am Flughafen ab und bringen Sie zu Ihrem Hotel in der malerischen Hauptstadt Mindelo. Die quirlige Stadt ist eine Mischung aus portugiesischem Kolonialstil und afrikanischem Flair. Je nach Wunsch zeigen wir Ihnen Mindelo bei einer Stadtführung und besuchen den „Mercado Municipal“ in der Markthalle. Alternativ können Sie den Hausberg der Insel, den Monte Verde, erwandern und die Aussicht auf die Nachbarinsel Santo Antao sowie den Blick auf die Bucht von Mindelo genießen. In der weltoffenen, charmanten Hafenstadt begeben Sie sich auf die Spuren der berühmten Morna-Sängerin Cesaria Evora, die in ihren traurigen Liedern einst von Dürre, Emigration, Liebe und Sehnsucht sang, ein Einblick in die Volksseele der Kapverden.

3. - 6. Tag: Unberührte Natur und Idylle auf Santo Antao

Am dritten Tag nehmen Sie morgens die Fähre nach Santo Antao, die grünste Insel der Kapverden. Sie können entweder direkt mit einer Inselrundfahrt starten oder alterntativ auf drei geführten Wanderungen die Landschaft und die Ruhe genießen, die diese Insel ausstrahlt. Sie bewundern den Cova-Krater und die fast senkrecht aus dem Meer ragenden mächtigen Felsen. Tief ausgewaschene Erosionstäler münden in den Ozean. Weitere Highlights der Insel sind das malerische Fischerdörfchen Ponta do Sol, der nördlichste Punkt des Archipels und die Ribeira do Paul, das grünste Tal der Insel.

7. Tag: Freie Zeit auf Sao Vicente

Sie fahren mit der Fähre zurück von Santo Antao nach Sao Vicente. Genießen Sie die freie Zeit in der Kulturhauptstadt Mindelo, setzen Sie sich gemütlich in eines der Cafés in der Rua Lisboa, baden Sie im Meer oder unternehmen Sie optional eine Rundfahrt über die Insel.

8. - 11. Tag: Geschäftigkeit und Geschichte auf Santiago

Sie fliegen heute nach Santiago, größte und afrikanischste Insel der Kapverden. Ihre Unterkunft liegt im Norden der Insel in Tarrafal. Während des Transfers erhalten Sie bereits intensive Eindrücke der vielseitigen Landschafts Santiago's. Tarrafal gilt als idealer Ort zum Erholen und Entspannen, ist aber auch ein guter Ausgangspunkt für Wanderungen rund um den Naturparkt Serra Malagueta. Ein weiteres Highlight auf Santiago ist die alte Hauptstadt Cidade Velha, in der sich ein Großteil der Geschichte von Kap Verde abspielte. Das Fort über dem Ort gibt Ihnen einen Einblick in die Anfänge der kapverdischen Geschichte. Auf einer Inselrundfahrt (im Ausflugspaket gleich am 1. Tag) entdecken Sie den Botanischen Garten in Sao Lourenco, den vielseitigen Markt von Assomada, den Naturpark Serra Malagueta mit seinen tief eingeschnittenen Tälern und den Ort Tarrafal im Norden mit seiner idyllischen Badebucht. Einige Kilometer außerhalb des 7.000 Einwohner zählenden Örtchens liegt das ehemalige Konzentrationslager des Salazar-Regims. Ein kleines Museum dokumentiert die traurige Geschichte.

12. - 14. Tag: Brava - eine Insel mit viel Charme

Von Santiago aus setzen Sie mit der Fähre nach Brava über, und erhaschen bei einem Zwischenstop einen ersten Eindruck von Fogo. Brava ist die kleinste Insel der Kapverden und wird wegen ihrer Vielfalt auch als die Blumeninsel der Kapverden bezeichnet. Hibiskus und Blumen gedeihen unter der häufig vorhandenen Nebeldecke prächtig und verschiedene endemische Pflanzenarten sind auf Brava zuhause. Bei einer Inselrundfahrt entdecken Sie den Hauptort der Insel, Vila Nova Sintra, und weitere Seiten der charmanten Insel. Bei der Wanderung zur Faja d'Agua, einem ehemaligen Walfängerort, kann im Naturpool im Meer gebadet werden. Die Naturquelle Fonte de Vinaigre ist als saure Heilquelle bekannt.

15. - 17. Tag: Die Feuerinsel Fogo: Tanz auf dem Vulkan

Heute geht es mit der Fähre von Brava nach Fogo. Vulkane und koloniale Vergangenheit erwarten Sie auf der Kapverden-Insel Fogo. Auf dem Programm unserer Inselrundfahrt auf Fogo steht natürlich der Besuch der Kraterlandschaft rund um den 2.850 m hohen Vulkankegel Pico do Fogo. Im Wanderpaket ist die Besteigung des Vulkangipfels für Sie inklusive. Der letzte Ausbruch Ende 2014 zerstörte die Bergstation Cha das Caldeiras fast vollständig, doch mittlerweile gibt es wieder einige Häuschen und auch Restaurants am Fuße des Vulkans. In den nächsten Tagen auf Fogo haben Sie die Option, eine weitere geführte Tour zu unternehmen oder aber im verschlafenen Inselhauptort Sao Filipe zu entspannen.

18. - 21. Tag: Badeparadies Sal mit Traumstränden

Per Inselflug geht es heute von Fogo via Santiago nach Sal. Es erwarten Sie weiße, endlose Strände, der türkisblaue Ozean und schattige Wüstenoasen. Ein Paradies für Badenixen, Surfer und Strandliebhaber. Wir bringen Sie in Ihr Hotel nach Santa Maria. Genießen Sie die Tage entspannt am Strand, bei einem Ausflug nach Pedra de Lume oder in das Centro Artesanato Santa Maria mit authentischem Kunsthandwerk und kreolischen Traditionen. Gehen Sie mit SOS Tartarugas zu einem nächtlichen Schildkröten-Spaziergang und mit etwas Glück können Sie in den Sommermonaten Juli bis September die Eiablage beobachten.

22. Tag: Adeus Cabo Verde

Jeder schöne Kapverden Urlaub geht einmal zu Ende. Wir bringen Sie zum Flughafen und freuen uns, Sie schon bald wieder auf einer Reise auf die Kapverdischen Inseln zu begrüßen: "ate logo - bis bald a Kap Verde".

Die Unterkünfte der Rundreise:

Unsere Leistungen

  • Internationaler Flug mit TAP Portugal in der Economy-Class via Lissabon* (Abflughäfen: Hamburg, Berlin, Düsseldorf, Köln/Bonn, Frankfurt, Stuttgart, München, Zürich, Wien)
  • 20 Übernachtungen mit Frühstück im Doppelzimmer, 1 x Tageshotel auf Sal:
    • insgesamt 3 x Terra Lodge - Mindelo, Sao Vicente
    • 4 x Aldeia Manga Ecolodge mit Halbpension - Lombo Comprido, Santo Antao
    • 4 x Villa Casa Strela - Tarrafal, Santiago
    • 3 x Djabrabra's Ecolodge - Nova Sintra, Brava
    • 3 x Colonial Guest House - Sao Filipe, Fogo
    • 3 x Hotel Morabeza - Santa Maria, Sal
  • Inselflüge Sao Vicente – Santiago, Fogo – Sal
  • Fähre Sao Vicente - Santo Antao - Sao Vicente, Praia - Brava (via Fogo), Brava - Fogo
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Ausflugs- oder Wanderpaket mit je 7 Touren (inkl. Transfers und englischsprachigem Guide)
  • Umfangreiche Reiseunterlagen
  • Touristenvisum

Unser Tipp: Am güstigsten sind die Flüge von Montag bis Freitag in den Monaten Oktober bis Juni, wenn Sie bereits 6 Monate vor Reisebeginn buchen.

*Zuschläge zwischen 100 und 400 Euro pro Person möglich. Hochsaison von Mitte Dezember bis Mitte Januar und in den Osterferien sowie bei kurzfristigeren Buchungen

Rundreise mit 7 geführten Wanderungen:

Sao Vicente: Wanderung zum Monte Verde (Gehzeit ca. 3-4 Stunden, mittleres Niveau)
Santo Antao: Wanderung Ribeira da Torre (Gehzeit ca. 4,5-5 Stunden, anspruchsvoll), Wanderung Linho Corvo (Gehzeit ca. 3,5-4 Stunden, anspruchsvoll), Küstenwanderung Ponta do Sol - Cha d'Igreja (Gehzeit 4,5-5 Stunden, anspruchsvoll)
Santiago: Wanderung Gom Gom Tal (Gehzeit ca. 4,5-5 Stunden, anspruchsvoll)
Brava: Wanderung Faja d'Agua (Gehzeit ca. 5-6 Stunden, mittleres Niveau)
Fogo: Besteigung des Pico do Fogo (Gehzeit ca. 6 Stunden, anspruchvoll)
 
Gerne bieten wir Ihnen alternative oder zusätzliche Wanderungen auf allen Inseln an.
 
 
01. Januar - April 2019: ab € 3.280,- p. P. im Doppelzimmer
Mai - Oktober 2019: ab € 3.060,- p. P. im Doppelzimmer
 

Rundreise mit 7 geführten Ausflügen:

Sao Vicente: Stadtführung in Mindelo, halbtägige Inselrundfahrt
Santo Antao: Ganztägige Inselrundfahrt (inkl. Mittagessen)
Santiago: Ganztägige Inselrundfahrt (inkl. Mittagessen), Besichtigung einer Grogue-Destillerie
Brava: Ganztägige Inselrundfahrt (inkl. Mittagessen)
Fogo: Ganztägige Inselrundfahrt (inkl. Mittagessen)
 
Gerne bieten wir Ihnen alternative oder zusätzliche Ausflüge auf allen Inseln an.
 
 
11. Januar - April 2019: ab € 3.090,- p. P. im Doppelzimmer
Mai - Oktober 2019: ab € 2.830,- p. P. im Doppelzimmer

Reisehinweise

FAQ – Häufig gestellte Fragen zur Reise "Cabo Verde intensiv"

Was zeichnet die individuelle Cabo Verde Reise auf 6 Inseln aus?

Sie bekommen in diesem Kapverden Urlaub einen vielseitigen und intensiven Einblick in das Leben auf verschiedenen Kap Verde Inseln. Sie bereisen Sao Vicente, Santo Antao, Santiago, Brava, Fogo, Sal individuell und auf eigene Faust, haben jedoch die Wahl zwischen unserem Wander- und Ausflugspaket mit je 7 geführten Touren. Auf Sal können Sie optional eine Inselrundfahrt hinzubuchen. Mit der Fähre zwischen den Inseln Sao Vicente & Santo Antao sowie zwischen Santiago, Brava & Fogo erleben Sie die Inseln aus einem neuen Blickwinkel. Genießen Sie das Reisen über das Meer und den Anblick der Inseln von der Wasserseite aus. Das Inselhopping endet schließlich auf Sal, wo Sie sich herrlich am Strand erholen können. Auf Wunsch ist eine Verlängerung der Kapverden Reise möglich.

Wie bewege ich mich auf der Cabo Verde Reise auf den 6 Inseln fort?

Die Transfers auf den 6 Kapverdischen Inseln sind für Sie organisiert und im Reisepreise bereits inklusive. Sie werden von den Flug- oder Fährhäfen abgeholt und zu den Hotels gebracht. Für die geführten Ausflüge werden Sie am Hotel abgeholt. Außerhalb dieser Ausflüge können Sie sich mit Taxis über die Insel bewegen, diese können Sie direkt an der Hotelrezeption bestellen lassen.

Wie sind die Ausflüge oder Wanderungen auf der Cabo Verde Reise "Brava, Blumen und bunte Inselwelten“ organisiert?

7 geführte Ausflüge oder Wanderungen sind im Kapverden Urlaub „Cabo Verde intensiv“ vorgesehen und im Reisepreis enthalten. Geben Sie einfach im Anfrageformular, welches Paket Sie wünschen. Die Ausflüge auf den Kapverdischen Inseln finden in aller Regel mit einer kleinen Gruppe bis ca. 8 Personen, häufig auch nur zu zweit für Sie und mit englischsprachigem Guide statt. Die Wanderungen werden in der Regel nur für Sie zu zweit mit Guide durchgeführt, ansonsten auch mit kleinen Gruppen bis max. 8 Personen.

Was macht die Kapverden Insel Santiago aus? Was gibt es im Kapverden Urlaub dort zu sehen?

Santiago ist die größte und afrikanischste der Kapverdischen Inseln. Hier lernen Besucher die kreolische Kultur und das Leben der Einheimischen am besten kennen. Neben historischen Bauwerken hat Santiago bunte Märkte und Badestrände zu bieten. Die Trommelrhythmen der Batuca, in Gesang und Tanz erzählte Geschichte, gehören ebenso zum Flair der Insel wie der Sandstrand der Hauptstadt Praia. Auf dem Trödelmarkt in Praia, Sucupira, tauchen Sie ein in ein buntes Gewühl aus afrikanischer Kleidung, Modeschmuck, Kochgeschirr, exotischen Gewürzen und kleinen Restaurants. Spazieren Sie durch das „Plateau“, wo sich das Leben der Stadt abspielt. Zum Sonnenuntergang treffen sich hier die Einheimischen zum Fußballspielen, Baden und Flanieren. Das Nachtleben findet vorwiegend im Stadtviertel Achada de Santo Antonio statt. In der Musikkneipe Quintal da Música lassen sich Kapverden-Urlauber in Praia von der Lebensfreude der Inselbewohner anstecken. Der grüne Nationalpark Serra Malagueta ist das Wandergebiet der Insel Santiago, die Wanderung durch das Gom-Gom-Tal einer der Höhepunkte. Viele Tier- und Pflanzenarten der Serra Malagueta sind endemisch und stehen unter Naturschutz.

Cidade Velha
Auf Santiago lohnt der Ausflug nach Cidade Velha, ursprünglich Ribeira Grande de Santiago. Cidade Velha war die erste Hauptstadt auf den Kapverdischen Inseln, Diözese der Westafrikanischen Küste aus dem 15. Jahrhundert und zählt heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Die Stadtgeschichte reicht bis 1462 zurück und zeugt von der ersten Ankunft der Seefahrer Christopher Columbus und Vasca da Gama auf der Insel Santiago. Der im Zentrum des heutigen Fischerdorfes stehende Pelourinho (Pranger) aus dem Jahre 1512 erinnert an die Geschichte des Sklavenmarktes. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählt außerdem die Kirche "Unserer Lieben Frau des Rosenkranzes", welches die älteste koloniale Kirche im Stil der Manuelinik (portugiesische Gothik) ist, sowie die Bananenstraße, die als erste Straße der Portugiesischen Siedlungen in den Tropen zur Kirche führt. Ebenfalls sehenswert ist die königliche Festung von San Felipe, die zur Verteidigung gegen Piraten und Freibeuter diente, sowie das Kloster San Francisco aus der Mitte des 17. Jahrhunderts.

Was macht die Kapverden Insel Sao Vicente aus? Was gibt es dort im Cabo Verde Urlaub zu sehen?

In Mindelo auf der Insel Sao Vicente erleben Sie die kreolische Kultur hautnah. Die teils melancholischen, teils lebensfrohen Rhythmen begleiten Sie auf den gepflegten Plätzen und in den Musikcafés in der Rua da Lisboa.

Was macht den Reiz der Kapverden Insel Santo Antao aus? Was gibt es dort im Cabo Verde Urlaub zu sehen?

Santo Antao ist die grünste und bergigste Kapverden-Insel. ein ziemlicher Gegensatz zum trockenen, flachen Sao Vicente und noch sehr unberührt. Santo Antao hat die wohl mit Abstand vielfältigste Natur und Landschaft der Kapverdischen Inseln zu bieten. Auf Wanderungen zeigen wir Ihnen unter anderem das grüne Paúl-Tal, die idyllischen Fischerdörfer Ponta do Sol und Ribeira Grande und eine Grogue-Destillerie, natürlich mit Verkostung. Wir befahren außerdem die alte Panorama-Straße vom Fährhafen Porto Novo aus in Richtung Ribeira Grande, mit atemberaubenden Ausblicken auf die grünen Täler und Feldterrassen.

Was macht die Kapverden Insel Fogo aus? Was gibt es im Kapverden Urlaub dort zu sehen?

Die Vulkaninsel Fogo bezaubert mit kololnialer Architektur sowie atemberaubender Landschaft. Hier befindet sich außerdem der einzige aktive Vulkan Pico do Fogo, der mit über 2.800 m die höchste Erhöhung der Kapverden ist. Der Besuch des Dorfes Mosteiros, welches für seine Kaffeeproduktion bekannt ist, lohnt. Auch der charmanten Ortschaft Chã das Caldeiras statten wir im Rahmen unseres Ausflugs einen Besuch ab. Das Dorf wurde aus schwarzen Lavagestein erbaut und ist für Weinkenner ein absolutes Muss.

Sao Felipe ist der Hauptort der Kapverden-Insel Fogo. Das pittoreske Städtchen Sao Filipe ist die zweitälteste Stadt des gesamten Archipels und gilt als eine der schönsten Städte der Kapverden. Die historische Altstadt mit ihren Herrenhäusern im Kolonialstil ist Anziehungspunkt für Einheimische und Besucher.

Was macht die Kapverden Insel Brava aus? Was gibt es im Cabo Verde Urlaub dort zu sehen?

Brava ist die kleinste Insel der Kapverden und wird wegen ihrer Vielfalt auch als die Blumeninsel der Kapverden bezeichnet. Hibiskus und Blumen gedeihen unter der häufig vorhandenen Nebeldecke prächtig und verschiedene endemische Pflanzenarten sind auf Brava zuhause. Bei einer Inselrundfahrt entdecken Sie den Hauptort der Insel, Vila Nova Sintra, und weitere Seiten der charmanten Insel. In Faja d'Agua, einem ehemaligen Walfängerort, kann im Naturpool im Meer gebadet werden. Die Naturquelle Fonte de Vinaigre ist als saure Heilquelle bekannt.

Was macht die Kapverden Insel Sal aus? Was gibt es im Kap Verde Urlaub dort zu sehen?

Zum Abschluss Ihrer Reise „Cabo Verde intensiv“ genießen Sie den weißen, kilometerlangen Sandstrand von Santa Maria auf der Insel Sal. Sehenswert sind auch die Salinen von Pedra Lume, wo Sie ein wohltuendes Bad im Salzwasser genießen können, und das Naturschwimmbecken Buracona im Norden der Insel.

Wo gibt es im Kapverden Urlaub die schönsten Strände?

Kap Verde ist berühmt für traumhafte, kilometerlange Sandstrände. Die schönsten Strände der Kapverdischen Inseln sind für uns die Praia Santa Maria auf der Insel Sal, der Strand Tarrafal auf der Insel Santiago, Baia das Gatas auf der Insel Sao Vicente und Tarrafal de Monte Trigo auf der Insel Santo Antao. Im Kapverden Urlaub „6 Kapverdische Inseln: Brava, Blumen und bunte Inselwelten“ werden Sie begeistert sein von der schattenspendenden Badebucht von Tarrafal im Norden Santiagos und den weißen, kilometerlangen Sandstrand von Santa Maria auf der Insel Sal.

Wie sieht es mit Wassersport auf Kap Verde aus? Wie steht es mit Kitesurfen im Kapverden Urlaub?

Die Kapverdischen Inseln sind ein Paradies für Wassersportler. Kilometerlange, goldgelbe Kapverden Strände, ein tropisch-trockenes Klima mit Lufttemperaturen ganzjährig zwischen 20 und 30 Grad. Das Meer ist stets angenehm warm und Winde kühlen die Luft ab. Surfen, im speziellen das Kitesurfen im Kapverden Urlaub, ist daher längst kein Geheimtipp mehr unter Wassersportlern. Besonders die Kap Verde Insel Sal gilt als "Hot-Spot". Doch auch die Strände von Sao Vicente bieten erstklassige Bedingungen zum Surfen und Kitesurfen auf den Kapverdischen Inseln. Die drei besten Surfspots auf Sal sind: Santa Maria Pier für Anfänger, Ponta Preta für Fortgeschrittene, Monte Leão für mittleres Können. Auf Sao Vicente ist vorallem die Bucht von Sao Pedro, diese ist allerdings nichts für Anfänger, sondern eher für Speed- und Starkwindliebhaber und für Freestyler.

Wie sind die Inselflüge beim Kap Verde Inselhopping organisiert?

Die Inselflüge buchen und organisieren wir für Sie, sodass Sie im Prinzip nur noch einchecken und einsteigen müssen. Bei Zeitenänderungen erhalten Sie eine Information von uns, in kurzfristigen Fällen von unseren Partnern vor Ort. Eine Rückbestätigung der Flüge von Ihrer Seite ist nicht notwendig. Sollte wetterbedingt ein Inselflug ausfallen, kümmert sich die Airline um eine Übernachtungsmöglichkeit und den schnellstmöglichen Weiterflug.

Ich spreche nicht besonders gut Englisch. Komme ich im Kapverden Urlaub klar?

Auf den Kapverden wird unter den Einheimischen hauptsächlich Kreol gesprochen und auf Ämtern oder Behörden portugiesisch. Auch mit Englisch oder Französisch kommt man mittlerweile in den meisten größeren Ortschaften und auch in den Hotels weiter. Unsere Guides sprechen sehr gutes und einfach verständliches Englisch. Auf Wunsch können wir auch französischsprachige Guides anbieten. Deutschsprachige Guides können wir anfragen, jedoch nicht garantieren, da es nur sehr wenige auf den Inseln gibt.

Brauche ich für die Kapverdischen Inseln ein Visum?

Für den Kapverden Urlaub ist ein Touristenvisum für die Einreise notwendig. Der einfachste Weg, das Visum zu erhalten, ist die Buchung über uns. Wir benötigen von Ihnen lediglich eine Kopie Ihres Reisepasses, der noch mindestens 6 Monate nach Reiseende gültig sein muss. Den Rest erledigen wir für Sie. Auch die Gebühren sind in unseren Reiseprogrammen bereits enthalten. Mit den Reiseunterlagen zu Ihrem Kapverden Urlaub erhalten Sie von uns ein Dokument, dass Sie bei der Einreisekontrolle zusammen mit Ihrem Pass vorlegen. Sie erhalten dann den Einreisestempel. Das Visum gilt für 30 Tage und kann ggfs. Vor Ort verlängert werden.

Ist auf Kap Verde Sicherheit ein Thema? Was muss ich beachten?

Die Kapverdische Inseln gelten als sicheres Urlaubsziel mit stabilen, politischen Verhältnissen. Lediglich vor Taschendieben sollten Sie sich in Acht nehmen und vor allem abends und nachts einsame, dunkle Straßen und Plätze meiden. Besonders Frauen sollten die ärmeren Stadtviertel in der Hauptstadt Praia besonders nachts nicht allein besuchen. Ausflüge und Wanderungen sollten möglichst mit Guide unternommen werden. Diverse geführte Ausflüge sind bereits im Reiseprogramm „6 Kapverdische Inseln: Brava, Blumen und bunte Inselwelten“ inklusive. Weitere Kap Verde Aktivitäten und Ausflüge lassen sich zubuchen. Auf den Kapverden gibt es keine gefährlichen oder giftigen Tiere.

Gerne passen wir den Verlauf der Reise und die Auswahl der Unterkünfte nach Ihren Wünschen an. Informieren Sie uns einfach über das Kontaktformular.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Kapverden entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 2.600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 60,- EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Unser Entdecker-Tipp für Sie:

Kevin Neumann:
"Genießen Sie den fruchtigen Fogo-Wein"

Rund um den Pico de Fogo wachsen die fruchtig-süßen Trauben, aus denen in einer kleinen Hütte der bekannte Fogo-Wein hergestellt wird. Ein tolles Souvenir für Zuhause!

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

07.01.2019 von Ursula Maier
4/5 (6 Bewertungen)

Das Azoren Inselhopping im Frühjahr 2018 hat uns sehr viel von Sao Miguel, Sao Jorge, Pico und Faial gezeigt. Wir durften auf großen Wanderungen die verschiedensten Landschaften, wie auch Menschen und Essen ausgiebig kennenlernen. Sehr gut organisiert von Pico Tours mit einer hervorragenden Reiseleiterin auf Sao Miguel sagen wir jederzeit wieder.

Weitere Kundenmeinungen