- Bild 2  - Bild 3  - Bild 4  - Bild 5  - Bild 6  - Bild 7

Kapverden Erlebnisreise: Entdecken Sie die Berg-und Inselwelten auf Santiago und Fogo

  • Afrikanisches Lebensgefühl in Praia
  • Einblicke in das ursprüngliche Leben der Kapverdier
  • Wandervergnügen pur in den Naturparks Serra Malagueta und Pico do Fogo
  • Kolonialidylle in Sao Filipe
  • UNESCO-Weltkulturerbestadt Cidade Velha auf Santiago

Reise-Charakteristik

  • 11 Tage
  • Kapverden-Rundreise auf Santiago (Praia, Rui Vaz, Cidade Velha) und Fogo (Cha das Caldeiras und Sao Filipe) in einfachen, familiär geführten Unterkünften
  • Vulkanische und bergige Inselwelten entdecken und erwandern
  • 1 mittlere, 4 anspruchsvolle Wanderungen
  • Exklusive Kapverden Kleingruppenreise: 6 -16 Teilnehmer

50€
FRÜHBUCHER-
RABATT

11 Tage ab € 2.560,- p.P. im Doppelzimmer

Erleben Sie die landschaftlichen Highlights der Kapverden-Inseln Santiago und Fogo auf unserer 11-tägigen-Gruppenreise. Unsere einheimischen Reiseleiter begehen mit Ihnen die schönsten Wanderwege und vermitteln Ihnen das Lebensgefühl der Kapverdier.

Wir starten auf der Hauptinsel Santiago, wo wir die ganze Vielfalt der Kapverden erleben. In Praia schlägt das Herz der Kapverden. Bunte Märkte, spannende Kolonialgeschichte und afrikanische Rhythmen erwarten Sie. Rui Vaz und die UNESCO-Weltkulturerbestadt Cidade Velha stehen ganz im Zeichen des ursprünglichen Kap Verde. Sie erhalten intensive Eindrücke in das Leben der Einheimischen und deren Geschichte und Gegenwart. Im Inselinneren erwandern wir die bizarre, eindrucksvolle Berglandschaft.

Auf der Insel Fogo besteigen wir den gleichnamigen Vulkan Pico do Fogo - der Höhepunkt einer jeden Kapverden-Reise. Die fast kreisrunde Insel Fogo entstand aus diesem einzigen riesigen Vulkan. Die Szenerie ist spektakulär und faszinierend. Beim Ausbruch 1995 entstand der Pico Pequeno, der "kleine Bruder" des großen Pico. Seit dem neuesten Ausbruch 2014 sind noch immer Hotspots aktiv. Weitere Highlights bei einem Kapverden-Insel-Urlaub auf Fogo sind die Kaffeeplantagen, der schwere Inselwein und der Hauptort Sao Filipe mit seinen romantischen Kolonialhäusern.

Reiseverlauf:

1. Tag: Ankunft auf der Kapverden-Hauptinsel Santiago

Wir wohnen in der Hauptstadt in Praia in einem kleinen Stadthotel in zentraler Lage. Unser Fahrer bringt Sie vom Flughafen zum Hotel.
Übernachtung mit Frühstück in Praia
 

2. Tag: Stadtbesichtigung und bunte Märkte in Praia

Nach dem gemeinsamen Frühstück und einer Kennenlernrunde mit unserem Guide starten wir zu einer Stadtführung durch die Kapverden-Hauptstadt Praia. Wir erkunden die koloniale Altstadt und den lebhaften Mercado mit seiner Fülle an Lebensmitteln und Gewürzen. Im Trödelmarkt Sucupira begeben wir uns in das Gewühl in unzähligen labyrinthartigen Gängen. Hier wird von Elektronik bis zu traditioneller afrikanischer Kleidung und Schmuck fast alles erdenkliche angeboten. Am Abend kommen wir erneut zusammen und erleben eine kapverdische Nacht mit Abendessen und Live-Musik in einem der beliebtesten Restaurants in Praia.
Übernachtung mit Frühstück in Praia, Stadtführung, Mittagessen, Abendessen mit Live-Musik
 

3. Tag: Kapverden-Wandern im Naturpark Serra Malagueta

Von Praia aus fahren wir wieder ein Stück in den Süden. Unser heutiges Ziel ist der grüne Nationalpark Serra Malagueta, das Wandergebiet der Kapverden-Insel Santiago. Von hier aus starten wir zu einer Wanderung durch das grüne Gom-Gom-Tal. Durch viele steile Abstiege ergeben sich spektakuläre Ausblicke ins Tal und die vereinzelten bewohnten Häuschen. Nach dem Abendessen übernachten wir im idyllischen Bergdorf Rui Vaz.
Übernachtung mit Halbpension in Rui Vaz, geführte Ganztageswanderung (Gehzeit ca. 4,5 – 5 Stunden, Lunchpaket
 

4. Tag: Wandern in der Bergwelt Santiagos

Wir starten morgens zu einer halbtägigen Wanderung von Rui Vaz zum Pico d'Antonia, dem mit 1.394 m höchsten Berg der Insel Santiago. Entlang der landwirtschaftlich genutzen Täler und kleinen Bergsiedlungen nähern wir uns der Ostseite des Berges. Abendessen in Rui Vaz.
Übernachtung mit Halbpension in Rui Vaz, geführter Halbtagesausflug, geführte Halbtageswanderung (Gehzeit ca. 4 – 5 Stunden), Mittagessen
 

5. Tag: Ribeira Grande Tal und Weiterflug nach Fogo

Am Vormittag fahren wir ins Tal der Ribeira Grande und wandern von dort aus in Richtung Rui Vaz. Wir besuchen den botanischen Garten und eine Grogue-Destillerie. Nach dem Mittagessen in einem landestypischen Restaurant in Praia fliegen wir weiter zur Vulkaninsel Fogo. Hier wohnen wir im verschlafenen Inselhauptort Sao Filipe mit seinen bunten Kolonialhäuschen.
Übernachtung mit Halbpension in Sao Filipe, geführte Halbtageswanderung (Gehzeit ca. 2,5 - 3 Stunden)
 

6. Tag: Aufstieg zur Caldeira des Pico do Fogo

Früh morgens fahren wir von Sao Filipe entlang der Nordwestküste bis zum Dorf Mosteiros. Von hier aus starten wir unseren Aufstieg bis Cha das Caldeiras am Fuße des Pico do Fogo. Wir überwinden knapp 1.550 Höhenmeter und haben immer wieder grandiose Ausblicke auf das hinter uns liegende Mosteiros und die Küste. Der weitere Weg wird gesäumt von Agaven, Bananen-, Papaya- und Kaffeplantagen. Nach insgesamt etwa 5 Stunden erreichen wir die teilweise von der Asche des letzten Vulkanausbruchs verschüttete Bergstation Cha das Caldeiras.
Übernachtung mit Frühstück in Cha das Caldeiras, geführte Ganztageswanderung (Gehzeit ca. 5 Stunden, 1.550 m Aufstieg), Lunchpaket, landestypisches Abendessen
 

7. Tag: Pico do Fogo – der landschaftliche Höhepunkt der Kapverden

Der heutige Tag steht ganz im Fokus des Pico do Fogo und seiner Kraterlandschaft. Früh morgens starten wir den schweißtreibenden Aufstieg zum Kraterrand des Pico do Fogo in ca. 2.780 m Höhe, der hauptsächlich entlang unbefestigter Gerölllandschaft führt. Am Kraterrand angekommen genießen wir das faszinierende Panorama mit Ausblicken ins Vulkaninnere, nach Mosteiros und bei gutem Wetter bis zur Nachbarinsel Santiago. Der Abstieg ist dann wesentlich entspannter: Wie im Sauseschritt gleiten wir durch die Vulkanasche hinab. Nach einer kurzen Pause erfahren wir auf einem Rundgang durch die Caldeira mehr zur vulkanischen Aktivität und dem Wiederaufbau von Cha das Caldeiras nach dem letzten Ausbruch im Dezember 2014. Die Szenerie mit den aus der erhärteten Lava hervorstechenden Hausdächern ist ein besonderes Erlebnis. Wir besuchen einen lokalen Winzer und kosten den fruchtig süßen Fogo-Wein.
Übernachtung mit Halbpension in Cha das Caldeiras, geführter Ganztagesausflug Pico do Fogo mit Wanderung (Gehzeit ca. 5 Stunden, 1.180 m Auf- und Abstieg), Lunchpaket
 

8. Tag: Die ursprünglichen Dörfer der Kapverden-Insel Fogo

Wir verlassen die Caldeira und fahren über Mosteiros weiter nach Ribeira Filipe. Auf einem kurzen Rundgang passieren wir die Kirche von Sao Lourenco, die Kaffeeplantagen und Obstanbaugebiete. Im Ponta da Salina kehren wir zum Mittagessen ein und haben anschließend Zeit zum Baden in den Naturschwimmbecken. Am Nachmittag kehren wir zurück nach Sao Filipe, wo noch Zeit für einen kurzen Bummel bleibt. In einem landestypischen Restaurant essen wir gemeinsam zu Abend.
Übernachtung mit Frühstück in Sao Filipe, Halbtagesausflug, Mittagessen, Abendessen
 

9. Tag: UNESCO-Weltkulturerbe bei Cidade Velha

Nach unserem Rückflug fahren wir von Praia aus weiter in die ehemalige Kapverden-Hauptstadt Cidade Velha, die heute zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Bei unserer Stadtführung erkunden wir die Sehenswürdigkeiten der Stadt und erfahren mehr zu ihrer bewegten Vergangenheit. Die Stadtgeschichte reicht bis 1462 zurück und zeugt von der ersten Ankunft der Seefahrer Christopher Columbus und Vasca da Gama auf der Insel Santiago. Der im Zentrum des heutigen Fischerdorfes stehende Pelourinho (Pranger) aus dem Jahre 1512 erinnert an die Geschichte des Sklavenmarktes. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten zählt außerdem die „Rua de Banana“, die als erste Straße der portugiesischen Siedlungen in den Tropen zur Kirche "Nossa Senhora do Rosario" führt. Ebenfalls sehenswert ist die königliche Festung von San Felipe, die zur Verteidigung gegen Piraten und Freibeuter diente. Am Abend treffen wir uns zu einem gemeinsamen Abschiedsessen.
Übernachtung mit Halbpension in Cidade Velha, geführter Halbtagesausflug, Mittagessen, Abendessen
 

10. Tag: Zeit zur Entspannung und Erholung

Der heutige Tag steht uns zu unserer freien Verfügung. Genießen Sie ein letztes Mal die Ruhe und entspannte kapverdische Atmosphäre in und um Cidade Velha. Am Abend holen wir Sie ab und bringen Sie zum Flughafen nach Praia.
Tagesbenutzung im Hotel in Cidade Velha
 

11. Tag: Rückflug oder individuelle Verlängerung

Wenn Sie noch ein wenig länger auf den Kapverden Sonnen, Faulenzen und Baden möchten verlängern wir Ihre Kapverden-Reise gerne noch um einige Tage. Ansonsten fliegen Sie via Lissabon zurück.

So wohnen wir:

Wir sind überwiegend in einfachen, familiär geführten, landestypischen Häusern untergebracht. In Praia wohnen wir in einem Stadthotel in bester Lage, in Tarrafal und Rui Vaz in kleineren und einfachen Hotels. Auf Fogo übernachten wir zwei Mal direkt am Fuße des Pico do Fogo in einer familiär geführten Pension und zwei Mal im Herzen von Sao Filipe in einem restaurierten Kolonialhaus. Unsere letzte Unterkunft in Cidade Velha ist ebenfalls ein inhabergeführtes, kleines Hotel.

Unsere Leistungen

  • Hin-und Rückflug ab Frankfurt mit TAP Portugal nach Praia (alternative Abflughäfen auf Anfrage, ggf. gegen Aufpreis möglich)
  • Inselflüge mit Binter Cabo Verde: Praia – Sao Filipe – Praia
  • 9 x Übernachtung mit Frühstück in landestypischen Unterkünften, 1 x Tageshotel in Cidade Velha
  • 8 x Mittagessen oder Lunchpaket, 8 x Abendessen
  • 1,5 l Trinkwasser pro Person auf dem Zimmer in jedem Hotel
  • 8 geführte Wanderungen und Ausflüge lt. Programm
  • Alle Transfers und Eintritte lt. Programm
  • Deutschsprachige Reiseleitung
  • Touristenvisum
  • Reisesicherungsschein

11 Tage ab € 2.560,- p.P. im Doppelzimmer

Reisezeit Preis p.P. Preis p.P. Einzelzimmer * Freie Plätze
07.11.2017 - 17.11.2017 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. Ausgebucht!
13.02.2018 - 23.02.2018 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. > 4 Durchführung gesichert!
23.10.2018 - 02.11.2018 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. > 4
27.11.2018 - 07.12.2018 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. > 4
12.02.2019 - 22.02.2019 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. > 4
19.03.2019 - 29.03.2019 €2.560,- p.P. €2.710,- p.P. > 4

Einzelzimmer* / Halbes Doppelzimmer

Es steht nur ein begrenztes Kontingent an Einzelzimmern zur Verfügung. Gerne bieten wir Alleinreisenden auf unserer Kapverdenreise ein „halbes“ Doppelzimmer. Bitte beachten Sie, dass wir dies aus organisatorischen Gründen nur bis zwei Monate vor Reisebeginn anbieten können. Wenn Sie ein halbes Doppelzimmer buchen möchten, suchen wir hier auf der Website aktiv nach einem Reisepartner für Sie. Sollte sich kein gleichgeschlechtlicher Reisepartner finden, können Sie ein Einzelzimmer buchen oder von der Kapverdenreise zurücktreten.

Mindestteilnehmerzahl

Wird die Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Veranstalter berechtigt, die Reise bis 28 Tage vor Reisebeginn schriftlich oder telefonisch abzusagen. Ihre Zahlung erhalten Sie unverzüglich erstattet.

Zahlungsmodalitäten

Anzahlung 20%, Restzahlung bis 28 Tage vor Reisebeginn

Wetterbedingte Änderungen

Aufgrund der Wetterbedingungen oder sonstiger nicht vorhersehbarer Ereignisse kann es trotz sorgfältiger Planung zu Änderungen im Reiseablauf kommen. Wir informieren Sie so schnell wie möglich. Letzte Änderungen obliegen Reiseleitung vor Ort.

Nicht enthaltene Leistungen

Rail & Fly-Ticket (für 70,- € p.P. zubuchbar)
Touristensteuer (2,- € p.P. und Tag, zahlbar vor Ort in den Hotels)
Trinkgelder
Getränke zu Mittag- oder Abendessen
Verpflegung außerhalb der inkludierten Mahlzeiten
Reiseversicherung

Reisehinweise

Was macht diese Kapverden Reise so besonders?

Wir lernen die Kapverden beim Wandern kennen. Auf unserer Kapverden-Reise erleben Sie den bunten und für die Kapverden typischen Mix aus afrikanischer Kultur, portugiesischer Kolonialgeschichte, atemberaubender abwechslungsreicher Natur und dem Lebensgefühl „Saudade“ der Kapverdier. Auf Santiago wandern wir durch prächtige Landschaften mit teilweise üppiger, exotischer Vegetation. Auf Sao Vicente entdecken wir den mächtigen Vulkan Pico do Fogo und die umliegende Kraterlandschaft.

Wann ist die beste Jahreszeit für eine Reise auf die Kapverden bzw. zum Wandern?

Wandern auf den Kapverden ist ganzjährig möglich. In den Sommermonaten können auf den Kapverden bis zu 32° C erreicht werden, deshalb ist Wandern auf den Kapverden in den Monaten von von Oktober bis Mai besonders zu empfehlen. Während dieser Monate können wir bei Lufttemperaturen von ca. 26° C ideal auf den Kapverden wandern. Die Temperatur des Atlantiks beträgt ganzjährig über 20° C, sodass Sie sich nach dem Wandern auf den Kapverden jederzeit bei einem Bad im Meer erfrischen und erholen können.

Von welchen Flughäfen gibt es die besten Verbindungen auf die Kapverden?

Da Ihre Kapverden Wanderreise auf der Insel Santiago startet und endet, buchen wir für Sie Flüge mit Umstieg in Lissabon. Die besten Verbindungen von Deutschland aus gibt es ab Frankfurt und München. Auch andere Flughäfen wie Stuttgart, Düsseldorf, Köln, Hamburg und Berlin sind in der Regel möglich. Für unsere Schweizer Gäste können wir Flüge ab/bis Zürich anbieten und auch ab Wien können Sie auf die Kapverden fliegen.

Welche Ausrüstung empfehlen Sie für diese Kapverden Wanderreise? Was braucht man zum Kapverden-Wandern?

Zum Wandern auf den Kapverden sollten Sie auf alle Fälle gut eingelaufene, knöchelhohe Wanderschuhe sowie einen Tagesrucksack für Wasser oder ein Vesper dabei haben. Wanderstöcke sind empfehlenswert, da es gerade der Kapverden-Insel Santo Antao beim Wandern sehr steil auf- und abwärts geht. Da die Sonneneinstrahlung auf den Kapverden leicht unterschätzt werden kann, empfehlen wir zum Wandern einen Sonnenhut oder eine Schirmmütze und ausreichend Sonnencreme mitzunehmen. Nützlich ist außerdem ein Mückenschutzmittel sowie für alle Fälle ein Medikament gegen Durchfall. Mit Ihren Reiseunterlagen erhalten Sie von uns noch eine ausführliche Packliste für Ihre Kapverden Wanderreise.

Ist es möglich, nach der geführten Kapverden Reise noch einen individuelle Verlängerungsaufenthalt anzuhängen?

Gerne buchen wir für Sie nach Ihrer Kapverden Wanderreise noch eine individuelle Verlängerung. Da Ihre Wanderreise auf Santiago endet, bietet es sich an hier zum Baden und Relaxen einige Tage länger zu bleiben, entweder in Praia oder in Tarrafal. Natürlich können wir Ihnen auch die Weiterreise auf eine andere Insel, z.B. die Sonneninsel Sal, anbieten. Genauso ist es möglich, eine Vorverlängerung der Kapverden Reise zu buchen.

Ist es möglich, eine Wanderung während der geführten Kapverden Reise auszulassen?

Wenn Sie statt Wandern an einem Tag Ihrer Kapverden Wanderreise lieber pausieren wollen, können Sie z.B. in der Unterkunft bleiben und den Tag am Pool oder am Meer verbringen oder Sie erkunden die Umgebung auf eigene Faust. Sprechen Sie sich am Besten rechtzeitig mit Ihrem Reiseleiter ab. Er gibt Ihnen gerne Tipps zur Gestaltung der freien Zeit und organisiert gegebenenfalls auch Ihren Transport zur nächsten Unterkunft oder dem nächsten Programmpunkt.

Wie verpflegen wir uns bei unserer Kapverden Wanderreise und beim Wandern?

In nahezu allen Orten auf den Kapverden gibt es einige landestypische Restaurants. Oft wird spontan an wechselnden Orten Live-Musik geboten, deshalb lohnt es sich abends flexibel zu sein. In der Regel tun sich immer mehrere Reiseteilnehmer zusammen und gehen gemeinsam zum Essen. Bei der Auswahl können Sie sich natürlich auch an unsere Reiseleiter wenden, die Ihnen gerne behilflich sind. Vor Beginn unserer Ausflüge und Wanderungen können wir uns meist in einem kleinen, lokalen Geschäft mit Snacks und Getränken versorgen.

Mit welchen zusätzlichen Kosten ist während unserer Kapverden Reise zu rechnen? Was ist noch nicht in der Kapverden Wanderreise von picotours enthalten?

In Ihrer Kapverden Reise sind bereits viele Leistungen enthalten. Getränke, Zusätzliche Programmpunkte oder Mahlzeiten und Ausgaben des persönlichen Bedarfs sowie Trinkgelder sollten Sie für Ihre Kapverden Reise zusätzlich einplanen. Außerdem nicht enthalten ist die kapverdische Hotelsteuer. Sie beträgt 2,- € pro Person und Tag und wird direkt vor Ort in der jeweiligen Unterkunft entrichtet.

Wie ist das Wanderniveau bei dieser Kapverden Wanderreise?

Das Niveau der Wanderungen ist mittel. Die Gehzeiten liegen bei 1-5 Stunden pro Wandertag. Die Wandertouren auf unserer Kapverden Wanderreise sind technisch einfach. Allerdings sollten Sie zum Wandern auf den Kapverden trittsicher sein und durchschnittlicher bis gute Kondition mitbringen. An sehr wenigen Passagen ist Schwindelfreiheit gefragt. Wir wandern mit leichtem Tagesrucksack. Unser Hauptgepäck steht uns täglich zur Verfügung.

Welche Sprache wird auf den Kapverdischen Inseln gesprochen?

Auf den Kapverdischen Inseln sprechen die Einheimischen Kreol. Die Amtssprache auf den Kapverdischen Inseln ist Portugiesisch. Französisch und Englisch sind in Gegenden, wo es Touristen gibt, relativ gebräuchlich. Deutsch ist sehr selten auf den Kapverdischen Inseln. Mit ein Grund, warum es sich besonders lohnt eine geführte Reise auf die Kapverden zu unternehmen.

Welche Inseln haben die schönsten Strände auf den Kapverdischen Inseln?

Die schönsten Strände der Kapverdischen Inseln finden Sie auf Sal - vor allem wenn Sie auch eine gewisse touristische Infrastruktur schätzen. Einsame Sandstrände gibt es jedoch auf jeder der Kapverdischen Inseln. Auf unserer Kapverden-Reise haben Sie in Praia der Hauptstadt von Santiago Gelegenheit am Strand zu baden. Ebenso in der herrlich einsamen Bucht von Tarrafal. In Sao Filipe auf Fogo gibt es ebenfalls einen einsamen Strand, allerdings herrscht dort relativ starker Wellengang.

Welchen Standard haben die Hotels auf den Kapverdischen Inseln bzw. auf dieser Reise?

Die Unterkünfte unserer Kapverden Reise sind vorwiegend einfache und landestypische kleine Hotels. Sie haben generell ein privates Zimmer mit Bad. Die "Sterne" der Unterkünfte sind nicht vergleichbar mit unserer Hotelklassifikation. Da Wasser und Strom auf den Kapverdischen Inseln nicht immer verfügbar sind muss damit gerechnet werden, dass diese nicht durchgängig zur Verfügung stehen. Improvisationstalent ist gefragt und wir bemühen uns selbstverständlich, Ihren Aufenthalt auf den Kapverdischen Inseln so angenehm wie möglich zu gestalten.

Wie sicher sind die Kapverdischen Inseln?

Die Kapverdischen Inseln sind ein sicheres Urlaubsland. Lediglich wenn Sie abends allein in Praia unterwegs sind sollten Sie auf Ihre Wertgegenstände aufpassen und einsame, dunkle Gassen meiden. Es gibt keine gefährlichen Tiere oder Krankheiten auf den Kapverdischen Inseln. Spezielle Impfungen sind für die Kapverdischen Inseln nicht nötig.

Welche Währung gibt es auf den Kapverdischen Inseln?

Auf den Kapverdischen Inseln gibt es Kap Verde Escudos. Der Escudo ist an den Euro gekoppelt und darf nicht ein- und ausgeführt werden. In touristischen Orten können Sie auch in Euro bezahlen und bekommen auch Euro als Wechselgeld zurück. Geld tauschen können Sie auf den Kapverdischen Inseln in Banken oder am Bankautomaten mit Ihrer Kreditkarte. Wenn Sie in kleinere, eher abgelegene Orte kommen sollten Sie auf den Kapverdischen Inseln bar und mit Escudos bezahlen.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Kapverden entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 2.600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 60,- EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

13.06.2017 von Ursula Halpap

Liebes Picotours Team.
Wir sind zurück von unserer 15tägigen Inseltour auf 4 Inseln. Wir waren auf Boavista, Santiago, Sao Vicente und Sal und 1 Tagestor auf Santo Antao. Alle Inseln waren jede auf ihre Art interessant. Wir haben viele netteMenschen getroffen. Wir haben sehr schöne saubere Zimmer gehabt. Auch die medizinische Versorgung auf Sao Vicente war gewährleistet da ich diese in Anspruch nehmen musste. Alles in allem war es ein schöner gelungener Urlaub. Es war alles gut organisiert von den Abholzeiten bis zu den Flügen alles pünktlich. Wir danken dem Reisebüro. Wir können das Reisebüro und auch die Reise dorthin nur empfehlen.

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team für den Bereich Kapverden hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 - 45 892 893

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Freitag:
9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Kevin Neumann
Kevin Neumann