Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Reise-Charakteristik

Unsere Leistungen

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

01.12.2021 von Jürgen Weinreich

Wir haben vom 05.11-22.11. die Azoren bereist.
Es war eine sehr kurzfristige Entscheidung. Das Team von Picotours hatte 14 Tage bis zur Abreise. Wir entschieden und für drei Inseln Faial, Pico und Sao Miguel nebst eine Übernachtung in Lissabon auf der Hinreise und zwei Übernachtungen auf der Rückreise, da wir Lissabon nich nicht kannten. Es hat alles super geklappt, Umsetzung unserer individuellen Wünsche, Unterbringung, Mietwagen. Alles war gut geplant ind vorbereitet. Doch dann kam es anders! Beim Anflug des ersten Etappenziels, der Insel Pico starker Sturm, ausweichen auf Faial. Von dort Transfer durch TAP Airline zum Hafen und dann Fähre. Unser Auto wartet aber am Flughafen in Pico. Kurzer Anruf bei Pico, Auto wartet an Der Fähre. Super! Mit den Flügen sind die Azoren aber bekannt, das da kurzfristig umgeplant wird. Denn man sagt nicht um sonst, das von den Azoren unser Wetter herkommt. Alles dem Kunden zu Gute. Man muss wenn man die Inseln bereist, zu jeder Zeit mit allen Wettern rechnen. Mit Leihwagen kein Problem. Lange Hose, kurze Hose, Regenjacke, Wanderschuhe, Badeschuhe. Man braucht das alles vor allem wenn man ab November reist. Es war trotz oft viel Regen ein traumhafter Urlaub. Das alles gut geklappt hat, liegt auch daran, das Pico ein kleines Unternehmen ist. Dort kann nan mehr auf den Kunden eingehen und auch nach Feierabend und am Wochenende noch Abhilfe leisten. Bei einem Großen Anbieter muss man mal Samstag 19:00 versuchen jemanden zu erreichen!Wir werden garantiert nochmals dort hinfahren. Aber anders! Sao Miguel als erstes, dort länger bleiben, 5Tage sind für diese Insel zu kurz. Es wird auch früher im Jahr sein. Mitte Oktober spätestens. Wir sind Taucher un Segler, für beides passte im November das Meer nicht, zu viel Wind und Welle. Ich kann hier nur nochmals für Picotours als Reiseunternehmen für individuelle Reisen aussprechen. Alles war toll und gut geplant. Nebst schneller Hilfe. Weiter so!! Vielen Dank an das Team

Weitere Kundenmeinungen