- Bild 2  - Bild 3  - Bild 4  - Bild 5

Azoren Angebot für Sao Miguel

  • Azoren Angebote
  • Insel Sao Miguel

Ein Azorenurlaub auf Sao Miguel ist Erholung pur – tauchen Sie ein in dieses Eldorado für Naturliebhaber, mit majestätischen Kraterseen in Smaragdgrün und Azurblau. Ein grüner Flickenteppich umgeben von schwarzen Basaltmäuerchen durchzieht die liebliche Hügellandschaft. Alleen mit zartblauen Hortensienhecken laden ein zu Spazierfahrten und Entdeckertouren. Genießen Sie den Komfort moderner Hotelanlagen auf einer immergrünen Insel mitten im Atlantik, von der immer wieder spekuliert wird, dass es sich um das versunkene Atlantis handelt.

Auf der Azoren-Insel Sao Miguel erwartet Sie ein ganzjährig-gemäßigtes, subtropisches Klima. Es ist nie zu heiß und nie zu kalt. Dabei ist dieses Naturparadies nur viereinhalb Flugstunden von Frankfurt entfernt. Die Azoreninsel Sao Miguel liegt auf dem gleichen Breitengrad wie Lissabon ca. 1.636 Kilometer westlich mitten im Atlantischen Ozean. Die Längsachse der Insel Sao Miguel misst ca. 64 Kilometer – die Inselbreite von Sao Miguel beträgt 16 Kilometer. Ideal für eine Woche Inselurlaub auf eigene Faust mit Mietwagen.

Entdecker lädt die Insel Sao Miguel ein zu spannenden Tagestouren mit dem Mietwagen. Es ist einfach, sich zurecht zu finden, die Straßen sind gut ausgebaut und es herrscht Rechtsverkehr. Stau und Stress sind absolute Fremdworte auf der Azoreninsel Sao Miguel.

Reise-Charakteristik

Unserer Leistungen

  • Direktflug ab Frankfurt (Sommer: Anreise dienstags; Winter: Anreise sonntags)
    Frankfurt – Ponta Delgada 14:30 – 17:00 Uhr
    Ponta Delgada – Frankfurt 07:10 – 13:30 Uhr
  • Übernachtung mit Frühstück in ausgewählten 4-Sterne Hotels
  • Mietwagen Kateorie A inklusive Vollkasko, unbegrenzte Kilometer, Übernahme und Rückgabe direkt am Flughafen
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts

Winterangebot: 8 Tage Sao Miguel inkl. Flug u. Mietwagen p.P. im Doppelzimmer ab € 760,-

7 gute Gründe für einen Azoren-Urlaub auf Sao Miguel

1. Die Azoren-Insel Sao Miguel ist ein Eldorado für Naturliebhaber und alle denen Nachhaltigkeit im Urlaub wichtig ist.

Die schier endlosen Alleen mit zartblau blühenden Hortensienhecken sind ein Genuss für‘s Auge und laden die Besucher der Azoreninsel Sao Miguel ein zu enspannten Inseltouren mit dem Mietwagen. Die malerischen Kraterseen bei Sete Cidades zählen sogar zu den sieben Naturwundern Portugals. Zu Recht, wie wir finden. Dabei ist ein sanfter, nachhaltiger Tourismus auf den Azoren fast schon „Staatsziel“. Es werden große Anstrengungen unternommen, eine ausgewogene Balance zwischen Naturschutz und den Anforderungen des Tourismus zu finden.

2. Die Azoren sind ein Wanderparadies

Es gibt fast 20 klassifizierte und bestens markierte Wanderwege auf Sao Miguel und über 60 auf den Azoren. Auch wenn Sie auf eigene Faust unterwegs sind, werden Sie sich bestens zurechtfinden und das Inselparadies Sao Miguel von seiner schönsten Seite kennenlernen. Ob Sie sich auf Sao Miguel für aussichtsreiche Küstenwanderungen oder ambitionierte Bergtouren bleibt dabei ganz Ihnen überlassen. Ein Azoren-Urlaub auf Sao Miguel bietet für jeden Wanderer das passende Niveau. Wir beraten Sie gern.

3. Erleben Sie Wale und Delfine auf der Azoreninsel Sao Miguel

Außer den hier permanent lebenden Delfinen, den Gemeinen Delfinen und Grossen Tümmlern, mit denen man übrigens schwimmen kann, gibt es Wale, die nur auf ihren Wanderwegen an den Azoren vorbeischwimmen. Atlantische Fleckendelfine kommen überwiegend im Sommer vor. Blauwale können am besten Ende des Winters gesichtet werden, Pottwale, Seiwale und Bartwale hingegen hauptsächlich im Sommer.

Von sog. Zodiac-Booten kann man das ganze Jahr über Wale und Delfine beobachten, wenn das Wetter und der Wellengang des Meeres es erlauben. Es gibt kaum einen besseren Ort, um Walen so nahe zu sein, als vor den Inseln der Azoren. Kaum ein Walbeobachtungsboot kehrt zurück, ohne auf dreistündigen oder ganztägigen Ausfahrten gleich mehrere Arten gesichtet zu haben. Von Mai bis Oktober halten sich neben den Stammwalen zusätzliche Sommergäste vor den Inseln auf. Dann ist der Wellengang nicht zu hoch und das Meer nicht so rauh.

Nach einer gründlichen Unterweisung und ausführlichen Informationen sticht man in See. Von Walausgucken an Land, von denen bereits in alten Walfangzeiten Ausschau nach den Riesensäugern gehalten wurde, dirigiern erfahrene Walbeobachter die Boote gezielt zu den Plätzen. Wale und Delfine dürfen keinen dauerhaften Belästigungen durch die Menschen ausgesetzt werden. Und so gilt es, Vorschriften und Regeln zu beachten. Die Boote haben z.B. einen Mindestabstand von 50 Metern zu den Tieren einzuhalten, nur drei Boote bleiben eine befristete Zeit in der Nähe der gleichen Wale, Tiere dürfen nicht gefüttert oder gestreichelt werden. Das alles, damit sie sich ungestört fühlen und sich zu ihrer und unserer Freude zahlreich vor den Azoren tummeln.

4. Die Azoren sind bekannt für ihr reiches kulturelles Erbe

Wenn Sie an Weihnachten, Ostern, Carneval oder einem der anderen unzähligen Feste auf der Azoren-Insel Sao Miguel sind, werden Sie ganz selbstverständlich auch das reiche Brauchtum, die Prozessionen, die reich mit Lichterketten oder Blumenteppichen geschmückten Straßen bestaunen und ein wenig eintauchen in eine andere Kultur. Obwohl die Azoreaner normalerweise eher als ruhig, zurückhaltend und sehr höflich gelten, verstehen sie sich darauf ausgelassene Feste zu feiern, die meist Kind und Kegel zu Musik und Tanz auf die Straßen Sao Miguels ziehen. Sind Sie mit dabei?

5. Das Wetter auf den Azoren: Nie zu heiß, nie zu kalt

Die Temperaturen auf den Azoren sind fast das ganze Jahr über konstant und liegen tagsüber zwischen 17 und 27 Grad. Wer einen Badeurlaub auf den Azoren verbringen möchte, findet von Juli bis Oktober beste Verhältnisse an den kleinen Sandständen auf Sao Miguel. Wer von November bis Mai seinen Urlaub auf den Azoren verbringt, genießt die heißen Quellen auf Sao Miguel. Im Terra Nostra Park bei Furnas lädt ein 38 Grad warmes natürliches Thermalbecken ganzjährig zu wohltuenden Bädern. Eine weitere heiße Quelle in Furnas ist die Poça da Dona Beija. Die Termas da Ferraria in Ginetes bieten einen Außen- sowie ein Innenpool, deren Wasser direkt von einer Unterwasserquelle wenige Meter entfernt gewonnen wird. Wer möchte, kann zu Ebbezeiten auch direkt im Meer baden gehen. Das Wasser erreicht dann Temperaturen von bis zu 60 Grad. Es stehen Massagen und viele andere Anwendungen bereit.

6. Genießen Sie die herzliche Gastfreundschaft auf der Azoren-Insel Sao Miguel

Fast jeder Azoren-Besucher ist begeistert von den Menschen und der Gastfreundschaft, die sich dort erfahren lässt. Unser Tipp: Gehen Sie ruhig offen auf die Menschen zu und lassen Sie sich verzaubern von der herzlichen Art der Einheimischen, die jeden Azoren-Urlaub zu etwas ganz Besonderem machen.

7. Die Azoren-Insel Sao Miguel ist bekannt für ihre gute Inselküche

Die Küche der Azoren ist einfach und lecker. Was könnte einen frisch gegrillten Fisch noch übertreffen? Die Mich und der Käse glücklicher Weiderinder gelten als Spezialität der Insel und die süße Ananas, die auf Sao Miguel wächst, ist eine Delikatesse. Dazu wird Tee angebaut und die heiße Erde auf Sao Miguel wird wie ein natürlicher „Dampfkochtopf“ für das Nationalgericht Cozido genutzt.

Komfortable 4-Sterne Hotels für Sie zur Wahl!

Leistungen und Preise:

  • Direktflug ab Frankfurt (Winter: Sonntag, Sommer: Dienstag, Donnerstag und Sonntag)
    Frankfurt – Ponta Delgada 14:30 – 17:00 Uhr
    Ponta Delgada – Frankfurt 07:10 – 13:30 Uhr
  • Übernachtung mit Frühstück in ausgewählten 4-Sterne-Hotels
  • Mietwagen Kateorie A inklusive Vollkasko, unbegrenzte Kilometer, Übernahme und Rückgabe direkt am Flughafen
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts

 

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Caloura

Nebensaison (November - März): ab € 760,- p. P. im Doppelzimmer
Vor-/Nachsaison (April - Mai/ Oktober):
ab € 990,- p. P. im Doppelzimmer
Hauptsaison (Juni - September): 
ab € 1.229,- p. P. im Doppelzimmer

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Terra Nostra Garden

Nebensaison (November - März): ab € 840,- p. P. im Doppelzimmer
Vor-/Nachsaison (April - Mai/ Oktober):
ab € 1.099,- p. P. im Doppelzimmer
Hauptsaison (Juni - September): 
ab € 1.299,- p. P. im Doppelzimmer
>>Exklusiver Frühbucher-Rabatt von 10 % auf Ihr Hotel bei Buchungen bis 60 Tage vor Reisebeginn (Reisezeitraum November- März 2018)

7 Übernachtungen im 4-Sterne-Hotel Pedras do Mar

Nebensaison (November - März): ab € 860,- p. P. im Doppelzimmer
Vor-/Nachsaison (April - Mai/ Oktober):
ab € 1.029,- p. P. im Doppelzimmer
Hauptsaison (Juni - September):
ab € 1.250,- p. P. im Doppelzimmer
>>Exklusiver Frühbucher-Rabatt von 20 % auf Ihr Hotel (Reisezeitraum November- März 2018)

!! Sparen Sie zusätzlich bis zu 65 € pro Person auf Ihren Flug bei Buchungen bis zum 31. Oktober !!           (Reisezeitraum Nov 17 - März 18)

Unsere Leistungen

  • Direktflug ab Frankfurt (Sommer: Anreise dienstags; Winter: Anreise sonntags)
    Frankfurt – Ponta Delgada 14:30 – 17:00 Uhr
    Ponta Delgada – Frankfurt 07:10 – 13:30 Uhr
  • Übernachtung mit Frühstück in ausgewählten 4-Sterne Hotels
  • Mietwagen Kateorie A inklusive Vollkasko, unbegrenzte Kilometer, Übernahme und Rückgabe direkt am Flughafen
  • Mietwagen-Schutz-Versicherung zum Ausschluss des Selbstbehalts

Reisehinweise

Wann ist die beste Reisezeit für die Azoren-Insel Sao Miguel?

Wirklich sommerlich-sonnig-warm ist es auf der Azoren-Inseln Sao Miguel zwischen April und Oktober mit Tageshöchsttemperaturen zwischen 20 und 27 Grad. Aber auch in den Wintermonaten beträgt die Monatsdurchschnittstemperatur 17 Grad auf Sao Miguel. Baden im Atlantik kann man auf der Azoreninsel Sao Miguel zwischen Juni und Oktober, wenn auch die Wassertemperatur über 20 Grad beträgt. Und ja, es stimmt: man durchlebt oft 4 Jahreszeiten an einem Tag. Die regenreichsten Monate sind Oktober bis März mit durchschnittlich sieben Regentagen pro Monat. Aus eigenen Erfahrungen auf der Azoren-Insel Sao Miguel, empfehlen wir sich davon nicht abschrecken zu lassen, da es fast nie den ganzen Tag regnet. Vielmehr wechseln sich Sonne, Wind, Wolken und Regenschauer kontinuierlich ab. Da sich das Wetter nicht planen lässt, müssen Sie spontan bleiben und sich nach den jeweiligen Gegebenheiten am Himmel richten. Dann werden Sie eine traumhafte Zeit auf den Azoren erleben.

Wie lange fliegt man nach Sao Miguel bzw. auf die Azoren?

Wenn man von Frankfurt (SATA) oder Düsseldorf (Airberlin) direkt auf die Azoren fliegt ist man ca. viereinhalb Stunden unterwegs. Direktflüge auf die Azoren werden in den Sommermonaten von April bis Oktober dreimal täglich ab Frankfurt immer dienstags, donnerstags und sonntags und ab Düssseldorf immer mittwochs ab Düsseldorf angeboten. Außerdem fliegt die portugiesische Airline TAP täglich bis zu dreimal via Lissabon nach Ponta Delgada auf die Azoren. TAP fliegt ab Berlin, Hamburg, Köln, München, und Stuttgart sowie ab Wien und Zürich in die Azoren-Hauptstadt Ponta Delgada auf der Insel Sao Miguel.

Was kann man auf der Azoren-Insel Sao Miguel unternehmen?

Sao Miguel, das zusammen mit Santa Maria die sogenannte Azoren-Ostgruppe bildet, ist vor allem ein botanisches und landschaftliches Paradies. Majestätische Kraterseen, endlos lange Hecken mit zartblau blühenden Hortensien, zahlreiche Gärten und Parks, allen voran der Terra Nostra Garten in Furnas, ursprünglicher Laurazeenwald und paradiesische Wasserfälle laden ein zu ausgedehnten Spaziergängen, anspruchsvollen Bergtouren und aussichtsreichen Küstenwanderungen. Außerdem lohnt es, die Städtchen an der Küste Sao Miguels zu erkunden. Neben Porto Degada lohnen vor allem Ribeira Grande, Prazeres und die ehemalige Hauptstadt Vila Franca einen Besuch. Aber auch die heißen Bade-Quellen sind ein wohltuendendes Urlaubs-Erlebnis auf Sao Miguel.

Kann man sich auf der Azoren-Insel Sao Miguel selbst versorgen? Gibt es gute Restaurants?

Sao Miguel ist die bevölkerungsreichste Insel der Azoren und lässt keine Versorgungswünsche offen. Immerhin leben rund 140.000 Menschen auf Sao Miguel, davon 65.000 in Ponta Delgada. In jeder Stadt gibt es einige Einkaufsmöglichkeiten für den täglichen Bedarf und natürlich Restaurants, Cafes und Kneipen, den Sao Miguel ist keine reine Ferieninsel. Die Einheimischen leben hier das ganze Jahr und alle Einrichtungen sind ganzjährig geöffnet. Wer auf der Suche nach guten Fischrestaurants ist, dem möchten wir folgende empfehlen:

  • A Tasca – Ponta Delgada
  • Mariserra – Ponta Delgada
  • Colegio 27 – Ponta Delgada
  • Bar Caloura – Lagoa
  • Paladas da Quinta - Lagoa
  • Alabote – Ribeira Grande
  • O Americo – Moisteros
  • O Pescador – Rabo de Peixe

Landestypische Unterkünfte oder Hotel? Was würden Sie auf der Azoren-Insel Sao Miguel empfehlen?

Wer das Besondere und Landestypische liebt, findet auf Sao Miguel eine gute Auswahl landestypischer Landhäuser, Ferienhäuser und Apartments. Neben der Azoren-Insel Terceira ist Sao Miguel jedoch auch die einizge Azoreninsel mit einer guten touristischen Infrastruktur und verfügt über eine gute Auswahl an komfortablen 4-Sterne Hotels. In Sao Miguels Hauptstadt Ponta Delgada gibt es zentral gelegene Stadthotels wie das Hotel Talisman und das Hotel do Colegio, die durch ihre Lage in der hübschen Kolonialstadt punkten. Die Hotels Azor und Marina Atlantico liegen direkt an der lebendigen Hafenpromendade, die einlädt zum Flanieren und Bummeln oder für eine Pause in den zahlreichen Cafés, Bars und Restaurants. Besonders in den Wintermonaten November, Dezember, Januar und Februar empfehlen wir die beheizbaren und komfortablen Hotels. Dazu zählen auch drei sehr gute Hotels auf der Azoren-Insel Sao Miguel, die direkt am Meer liegen. Das Hotel Caloura, das Hotel Pedras do Mar und das Hotel Pestana Baia Praia. Ein besoderes Highlight sind die mit Sicherheit ebenfalls Hotels Terra Nostra und Furnas Boutique Hotel, die zu den besten Hotels auf der Insel Sao Miguel zählen und ihre Gäste mit wohltuenden Bädern in heißen Quellen verwöhnen.

atmosfair

Für den Hin- und Rückflug auf die Azoren entstehen klimarelevante Emissionen in Höhe von etwa 1600 kg pro Person. Durch einen freiwilligen Beitrag von 37 EUR an ein Klimaschutzprojekt tragen Sie zur Entlastung unseres Klimas bei. Mehr dazu: www.atmosfair.de

Kundenmeinungen
X

Kundenmeinungen

21.10.2017 von Frank

Die Beratung war gut aber leider nach der Reise kam die Abrechnung des Mietwagens, die fehlerhaft war. Eine Fachliche Hilfe von picotours konnte nicht gegeben werden. Sehr enttäuschend

Weitere Kundenmeinungen
Kontakt
X

Haben Sie Fragen?

Unser Team für den Bereich Azoren hilft Ihnen gerne weiter.

Rufen Sie uns an: 0761 - 45 892 893

Kontaktformular

Kontaktdaten / Ladenlokal

Unsere Ansprechzeiten:
Montag - Freitag:
9:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr

Franziska Kaatz
Franziska Kaatz
Kevin Neumann
Kevin Neumann
Daniela Schlecht
Daniela Schlecht